Jessica Raven The Music in Me

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(4)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Music in Me“ von Jessica Raven

Eine gemeinsame Leidenschaft. Zwei Träume. Eine verhängnisvolle Entscheidung. Amber und Luca gehören zu den besten lateinamerikanischen Tänzern Amerikas. Ihnen fehlen nur noch wenige Siegespunkte, dann können sie zur Weltmeisterschaft in New York antreten. In Rio soll für sie beide dieser Traum wahr werden. Doch eine verhängnisvolle Fehleinschätzung könnte alles vernichten, wofür sie so schwer gearbeitet haben. Sandro Santos wohnt und arbeitet in Rio de Janeiro. Bei einem Wettbewerb in der Stadt trifft er auf die wunderschöne Amber. Sofort fühlt er sich wie magnetisch von ihr angezogen. Sandro kann Amber nicht widerstehen. Alles beginnt mit einer impulsiven Entscheidung und endet fast in einer Katastrophe. Kann Sandro Amber für sich gewinnen oder hat er mit seinem Geheimnis alles zwischen ihnen zerstört?

Leidenschaft, heiße Rhythmen und jede Menge Spannung

— lisaa94
lisaa94
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wenn das Feuer der Liebe und das Feuer des Tanzes sich vereinigen….

    The Music in Me
    Xena1975

    Xena1975

    13. September 2017 um 16:41

    Das Cover sieht super toll aus und passt perfekt zum Titel. Hier brennt die Luft förmlich von den heißen Rhythmen und von den feurigen Temperamenten der Protas. Hier läuft das Kopfkino buchstäblich immer heiß ;-) Die Schreibweise ist total fesselnd, so dass ich dieses tolle Buch in einem durchgelesen habe. Jessica hat mich somit wieder mal voll und ganz in ihren Bann gezogen. Das Träume schneller als gedacht zu platzen drohen sieht man hier, aber das es auch Schicksal sein kann. Amber und Luca sind super tolle Tänzer, aber ein fataler Fehler zerstört alles, oder aber es legt einem das Schicksal eine große Überraschung parat. Ob das Schicksal nochmals die Kurve kriegt??? Lest selbst und lasst euch mitreißen mit dieser tollen Geschichte. Die Story hat echt Feuer im Blut!!! 100% Kaufempfehlung

    Mehr
  • The Forbidden Dance

    The Music in Me
    lisaa94

    lisaa94

    28. April 2017 um 11:47

    Meine Meinung:Cover:Das Cover ist schön gestaltet und spiegelt die Hauptcharaktere wieder. Sowohl die Farbwahl als auch die Schrift ergeben ein schönes Gesamtbild.Schreibstil:Mittlerweile habe ich schon viele Stories der lieben Jessica Raven kennen gelernt und bin jedes Mal aufs Neue begeistert.Sie schreibt flüssig, fesselnd und zugleich locker, dass man, einmal angefangen, gar nicht merkt, wie tief man hineintaucht und wie schnell sich das Ende nähert, sodass man in einem Zug durch ist.Die Charaktere sind real, authentisch und vor allem sehr detailliert. Besonders Amber kann man gut verstehen und mag man direkt. Es ist ein guter Mix aus Spannung, Emotionen, Gefühle und Tanz/ Leidenschaft.Die Tanzszene sieht man förmlich vor dem inneren Auge, so bildlich und real werden sie beschrieben.Auch die Erotik kommt an den richtigen Stellen und wird sehr sinnlich beschrieben, sodass es mir in der Sonne liegend gleich noch wärmer wurde. Kopfkino pur.Charaktere:Ambergrüne Augen, lange Haare, etwas blass durch den TanzstressTanzt seit sie klein ist und hat direkt in der ersten Stunde ihren Tanzpartner und auch besten Freund Luca kennen gelernt, zusammen sind sie ein Spitzenteam.. doch leider wird Luca aktuell immer energischer, zu energisch, sogar schon wütend und macht ihr langsam Angst...LucaAmbers Tanzpartner, seit neustem ständig Stimmungsschwankungen.. ob es nur der erhöhte Stress ist?Sandrozwei dunkelbraune fast schwarz Augen, muskulös, groß, enorme Ausstrahlung, schulterlange schwarze Haare, sexy, autoritäre Präsenz, starke kraftvolle Ausstrahlung .. er strahlt alles aus, was Amber immer wollte..Vom ersten Moment an ziehen sich beide wie magisch an, doch wer ist er? Was macht er? Und kann sich Amber überhaupt eine kurze Zeit mit ihm erlauben?Story:Amber tanzt seit sie jung ist. Ihre Leidenschaft für´s Tanzen ist iie Grenze und Rio entfacht neue Leidenschaft in Amber hr deutlich anzusehen und auch ihr Tanzpartner, den sie seit Beginn an hat, liebt den Rythmus und das Gefühl des Tanzen.Luca und Amber haben mittlerweile schon viele Preise und Wettkämpfe gewonnen und bereiten sich auch aktuell wieder auf einen wichtigen Wettkampf vor. Training, Training, Training...Doch Luca und sie sind nicht nur Tanzpartner, sondern führen ebenso eine lockere Sex-Beziehung. Bei so viel Training bleibt kaum Zeit für eine Beziehung, dennoch staut sich gerade bei heißen, leidenschaftlichen Tänzen viel sexuelle Anspannung an, die entladen werden will. Bisher klapp alles auch ganz gut, aber der kommende Wettkampf ändert alles..Luca fordert immer mehr, ist nicht mehr locker wie früher, er treibt Amber sowohl körperlich als auch psychisch an die Grenze und Rio entfacht eine neue Leidenschaft in Amber... gutaussehend, heiß, namens Sandro..Wenn ihr wissen wollt, was in Rio geschieht, dann müsst ihr es lesen, es lohnt sich... es wird spannend, packend, leidenschaftlich und ein Wendung nach der anderen erwarten euch.Fazit:Ich habe die Geschichte in meinem Urlaub gelesen und war von der ersten Seite an gefangen, so sehr, dass die Sonne es sogar, zu gut mit mir meinte :)Jessica Raven gelingt es in ihren Stories die Leser völlig zu fesseln, sie in ihren bann zu ziehen und mitzureißen.Amber ist eine starke und direkt sympathische Protagonistin. Man schließt sie zu Beginn an direkt ins Herz und fiebert von Seite zu Seite mit ihr, leidet, freut sich etc... Sie liebt das Tanzen und das spürt man als Leser förmlich.Eine tolle Geschichte, die euch ein paar Stunden vom Alltag entführen wird.Klare Leseempfehlung, danke ♥♥♥♥♥

    Mehr
  • Insgesamt sehr gelungen!

    The Music in Me
    annso24

    annso24

    08. January 2017 um 20:33

    Cover:Das Cover passt wirklich sehr gut zur Geschichte, denn es zeigt genau die Leidenschaft, die Jessica Raven durch ihre Worte vermittelt. Es ist auf jeden Fall ansprechend und weist den Leser darauf hin, worauf er sich einlässt, sodass man sich voll und ganz auf die Geschichte einlassen kann.Sehr gelungen!Inhalt:Ich würde die Handlung auf jeden Fall als sehr mitreißend beschreiben. Die Grundidee, dass Menschen für ihre Träume über jedmögliche Grenzen hinausgehen, fand ich sehr gut und in meinen Augen wurde das auch sehr gut umgesetzt. Die Idee wurde in eine spannende, gut durchdachte Handlung gepackt mit spannenden und emotionalen Momenten, die mich als Leser sehr fesseln konnten. Einzig und allein die ersten Momente zwischen Sandro und Amber konnten mich nicht wirklich überzeugen. Das Bild, was ich bisher von Amber hatte, ließ sich mit dieser Handlung nicht vereinbaren. Genauso wirkte dies etwas übertrieben auf mich, was schade war, aber der Geschichte keinen Abbruch tat.Insgesamt hat es mir sehr gut gefallen! Charaktere:Die Charaktere wurden in meinen Augen sehr gut dargestellt. Vor allem in Amber als Protagonistin konnte ich mich sehr gut hineinversetzen. Sie lebt für ihren Traum vom Tanzen und würde alles dafür tun. Doch trotzdem kennt sie irgendwo ihre Grenzen, denn sie lässt sich von ihrem Partner zu nichts drängen und bietet ihm Paroli. Sie war damit perfekt für diese Geschichte, denn sie brachte sehr viel Emotionen mit hinein.Bei Luca muss ich sagen, dass er mir wirklich schnell unsympathisch geworden ist, doch auch das hat der Geschichte den gewissen Pfeffer gegeben. Jessica RavenSandro empfand ich als sehr spannend, denn mein Bild von ihm änderte sich während der Geschichte total. Bei seinem ersten Auftritt wirkte er auf mich nicht sehr authentisch, was den oben genannten Umständen geschuldet ist, doch mit voranschreitender Seitenzahl lernte man ihn immer mehr kennen, sodass man auch für ihn ein tiefes Verständnis entwickeln konnte.Schreibstil:Der Schreibstil von Jessica Raven gefiel mir richtig gut. Man war sofort mitten im Geschehen drin und kam sehr gut voran, da es sich sehr gut lesen lässt. Die Autorin zeigt sich hier mit einem einfachen, fließenden und dabei unterhaltsamen Stil, sodass man sehr viel Freude daran hat, die Geschichte zu verfolgen. Die Geschichte ist aus Ambers Sicht geschrieben, was ich rund um die Uhr als sehr angenehm empfunden habe und der Geschichte die richtige Dosis an Gefühl gab, da Amber einen sehr mitriss.Manchmal wurde es mir jedoch zu schnell erzählt, also es fühlte sich an, als würde ich ein wenig durch das Geschehen rasen. Dies ist mir vor allem in der Anfangszeit von Sandro und Amber aufgefallen. So schnell und plötzlich die Handlung voranschritt, so schnell ging es auch mit dem Stil.Davon abgesehen, wird die Geschichte aus meiner Sicht sehr schön erzählt, sodass ich sehr viel Freude hatte, Amber zu begleiten.Fazit:Insgesamt hat mir Ambers Geschichte sehr sehr gut gefallen. Mir hat es Spaß gemacht, diese junge Frau und ihren Traum zu begleiten. Es gelang Jessica Raven, eine ungeheure Leidenschaft in ihr Buch hineinzuschreiben und mich zum träumen zu bringen. Es war, als könnte ich sie tanzen sehen. Mit wenigen Schwächen kann ich die Geschichte euch weiterempfehlen!

    Mehr
  • ein schöner, emotionaler Liebesroman

    The Music in Me
    BeatesLovelyBooks

    BeatesLovelyBooks

    03. January 2017 um 14:13

    Meine Meinung:Amber und Luca tanzen schon sehr lange zusammen und sind ein schönes Tanzpaar. Aber als Amber von ihm hintergangen wirft sie das stark zurück.Als Sandro in ihr Leben tritt, wird plötzlich alles wieder besser. Er ist bezaubernd und ein Protagonist, den ich von Anfang an mochte.Wenn ich das Buch weiter rezensieren würde, wäre dir Spannung dahin, also müsst ihr selbst herausfinden, wie es mit den Dreien weitergeht.Es gab schöne romantische Szenen und auch viel Leidenschaft.Das Buch hat mir außerordentlich gut gefallen. Jessica Raven hat einen sehr schönen Schreibstil. und ich wurde wirklich super unterhalten. Ein schöner Liebesroman, der alles beinhaltet, was ich gerne lese.Meine Bewertung: 5/5

    Mehr
  • Wir bewegen uns in Einklang. ❤

    The Music in Me
    Nicolerubi

    Nicolerubi

    30. December 2016 um 11:01

    Super, eine fantastische Geschichte, die ich verschlungen habe!Amber und Luca, ein Traum und ihre Leidenschaft zum Tanzen bringt sie weit, nur noch der Wettbewerb in Rio fehlt!Doch in Rio finden Ambers Augen Sandro und können sich einfach nicht mehr von ihm lösen!Amber folgt ihren Gefühlen und die Ereignisse überschlagen sich!Leidenschaftlich, fesselnd und mit viel Gefühl!"...er gibt mir das Gefühl, etwas Besonderes zu sein. Für den Moment.""Die Luft um mich scheint sich plötzlich zu verändern.""Seine Augen glitzern wie zwei Sterne in der dunkelsten Nacht."Wunderbare Charaktere und ein locker leichter Schreibstil!Ein purer Lesegenuß!Sehr empfehlenswert! ❤Vielen Dank an die Autorin, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.Dies hat jedoch keinen Einfluss auf meine ehrliche Meinung.

    Mehr