Jessica Sorensen The Secret of Ella and Micha

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(4)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Secret of Ella and Micha“ von Jessica Sorensen

The girl he thinks he loves needs to disappear. I don't want tonight to be irreversible, so I pull away, breathing him in one last time. Ella and Micha have been best friends since childhood, until one tragic night shatters their relationship and Ella decides to leave everything behind to start a new life at college, including Micha. But now it's summer break and she has nowhere else to go but home. Ella fears everything she worked so hard to bury might resurface, especially with Micha living right next door. Micha is sexy, smart, confident, and can get under Ella's skin like no one else can. He knows everything about her, including her darkest secrets. And he's determined to win back the girl he lost, no matter what it takes. Discover the New York Times bestselling sensation that is enthralling readers everywhere -- prepare to lose yourself in the most intense, passionate love story you're ever likely to read. (Quelle:'E-Buch Text/12.02.2013')
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schmacht, endlich wieder mal ein guter Liebesroman…

    The Secret of Ella and Micha

    sally1383

    09. August 2017 um 21:24

    https://lesenundhoeren.wordpress.com/2017/08/10/buch-review-jessica-sorensens-the-secret-of-ella-and-micha-1-the-secret-schmacht-endlich-wieder-mal-ein-guter-liebesroman/ Kritik: Cover: Verlangen, Hingabe. Sommerliche Hintergrundfarben. Wunderschönes Cover. Eindrücke/Inhalt: Da weiß ich wieder, warum ich Jessica Sorensen liebe. Natürlich sind erneut die Figuren wieder in einer problematischen Situation. Und natürlich sind es relativ heftige Probleme, die sie hinter sich haben, aber insgesamt ist es gerade noch möglich und nicht zu realitätsfern. Sexuelle Spannung, Sehnsucht und Herzschmerz. Es war wieder eine Achterbahn der Gefühle. Die Seiten flogen nur so davon wie von Jessica Sorensen gewohnt. Ich habe Ella und Micha geliebt und mitgefiebert. Ich hab Kayden und Callie irgendwie noch mehr geliebt. Doch auch hier musste ich gleich den zweiten Band hernehmen und weiterlesen, weil ich wissen wollte, wie es mit ihnen weiter geht und sie nicht einfach ziehen lassen konnte. Charaktere: Ella ist hier die verletzlichere. Sie fühlt sich verantwortlich für das, was ihrer Mutter zugestoßen ist. Sie musste zu schnell erwachsen werden, zu schnell Verantwortung übernehmen. Sie hat dabei nie wirklich Liebe erfahren, so dass sie auch nicht weiß, wie sie damit umgehen soll, was mit ihr und Micha passiert. Sie kann ihn nicht ganz an sich ranlassen, kann mit ihren eigenen Gefühlen nicht umgehen. Ich mochte Ella, auch wenn sie so fragil und gleichzeitig so erwachsen war. Ich hab immer gehofft, dass sie darüber hinweg kommt.  Micha ist einfach toll. Ich stelle mir ihn einfach unglaublich attraktiv vor und seine Persönlichkeit ist auch einfach toll. Er weiß wie Ella tickt. Er liebt sie über alles, lässt ihr aber Raum, nimmt sich immer wieder zurück, ist uneingeschränkt für sie da. So einen Freund will man doch haben. Auch er hat so seine Probleme in seiner Vergangenheit, jedoch verblassen die etwas gegen Ellas. Zumindest im Moment. Micha ist jedenfalls einer der Hauptgründe weiter zu lesen. Er ist einfach verdammt sexy. Stil/Gliederung: Kurze Kapitel. Beschreibende und trotzdem prägnante Sprache. Ich kann nichts aussetzen. Fazit: Im Ganzen kommt es nicht an die „Coincidence“-Reihe ran, aber ist immer noch sehr gut und mitreißend. Ich kann es Fans von Jessica Sorensen und Liebhabern von romantischen Liebesgeschichten nur empfehlen.

    Mehr
  • Contemporary Young Adult - Wir lesen zusammen englische Jugendbücher

    Hikari

    Hallo ihr Lieben, zum dritten Mal in Folge, da es viele schöne Leserunden gab, startet ein neues Jahr auch mit ein bisschen englischer Literatur. Contemporary YA heißt im Prinzip nur, dass es Jugendbücher mit einer realistischen Handlung sind, also kein Fantasy o.Ä. Der Ablauf ist sehr einfach: wir sammeln von Zeit zu Zeit Buchvorschläge bis zu einem bestimmten Termin jeder kann 1 oder 2 Bücher vorschlagen jeder der Teilnehmer vergibt unter den vorgeschlagenen Büchern Punkte insgesamt 3 Stimmen mit der Wertigkeit 3 Punkte, 2 Punkte und 1 Punkt das Buch, das die meisten Punkte erhält, besorgen sich dann alle, wenn sie es nicht schon haben, und wir lesen es hier zusammen in einer Leserunde natürlich muss man nicht mitmachen, wenn das gewählte Buch nicht gefällt Wenn ihr Fragen habt, stellt sie einfach hier - dann gibt es schnellstmöglich eine Antwort. Für jede Leserunde gibt es dann später immer ein extra Leserundenthema. Bücher, die wir schon gelesen haben und daher nicht mehr vorgeschlagen werden können, sind: Elsewhere - Gabrielle Zevin (2012) The Future of Us - Jay Asher & Carolyn Mackler (2012) Babe in Boyland - Jody Gehrman (2012) Memoirs of an imaginary friend - Matthew Green (2012) The Death of Bees - Lisa O'Donnell (2013) My Life in Black and White - Natasha Friend (2013) Just one day - Gayle Forman (2013) Cracked - K.M. Walton (2013) Before I fall - Lauren Oliver (2014) Aristotle and Dante discover... - Benjamin A. Salenz (2014) AKTUELL: Leserunde beginnt: 15. Juni It's Kind of a Funny Story - Ned Vizzini

    Mehr
    • 358
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks