Jessica Sorensen The Temptation of Lila and Ethan

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Temptation of Lila and Ethan“ von Jessica Sorensen

THE NUMBER ONE NEW YORK TIMES BESTSELLING AUTHOR Ella's best friend Lila has always been a good girl who likes pretty clothes and preppy boys. But ever since the first day she met Micha's best friend Ethan, she hasn't been able to stop thinking about him. Girls have always flocked to Ethan -- but never princesses like Lila. And until Lila came into his life he never wanted them to. From the outside the two couldn't seem more different, but somehow they have a connection deeper and more intense than anyone could have imagined. Can two people from such dramatically different worlds really have a love that lasts? (Quelle:'E-Buch Text/22.10.2013')
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das war wieder Leidenschaft und Liebe…wunderschön…

    The Temptation of Lila and Ethan
    sally1383

    sally1383

    09. August 2017 um 21:49

    https://lesenundhoeren.wordpress.com/2017/08/12/buch-review-jessica-sorensens-the-temptation-of-lila-and-ethan-3-the-secret-das-war-wieder-leidenschaft-und-liebe-wunderschoen/ Kritik: Cover: Irgendwie sieht der Typ noch zu glatt und gut aus für den Ethan, der in meinem Kopf ist. Das Mädchen könnte aber durchaus Lila sein. Wieder haben wir Leidenschaft und trotzdem eine gewissen Zärtlichkeit. Mir gefällt es. Eindrücke/Inhalt: Nach den ersten beiden Teilen war ich natürlich völlig abhängig von meinem neuen Lieblingspaar, Ella und Micha. Diese Serie hatte mich wieder süchtig gemacht nach mehr und so hab ich gleich weiter gelesen. Und ich wurde überrascht. Nicht, dass der Teil fast nur von Ethan und Lila handelt, hat mich überrascht, denn das sagt der Titel ja. Nein, dass dieses Paar mich fast genauso gefangen genommen hat wie Ella und Micha. Wobei die zwei Charaktere fast noch kaputter sind als Ella und Micha. Die Chemie zwischen beiden stimmte. Es gab Abgründe und Geheimnisse zu entdecken. Die Figuren waren interessant und ich bin froh, dass wir beide näher kennen lernen durften. Auch hier flogen die Seiten nur so. Diese sexuelle Spannung, dieses Vertrauen. Schnell war man überzeugt. Trotz aller Gegensätze: die zwei gehören zusammen. Die Geschichte brauchte zwar ein paar Seiten, um mich ganz zu kriegen. Aber nach spätestens 100 Seiten konnte ich das Buch nicht mehr weglegen. Charaktere: Lila wirkt erst mal unnahbar. Sie ist sehr hübsch, trägt nur Designerklamotten, ist immer perfekt geschminkt. Doch hier erfahren wir, was hinter der Fassade ist. Das perfekte Bild bekommt Sprünge. Wir erfahren, dass es in ihr viel dunkler aussieht, dass sie mitunter unglücklicher ist als Ella.  Und da kommt Ethan ins Bild. Eigentlich ist Lila, so perfekt und hübsch, nicht sein Typ. Aber diese nicht sichtbare dunkle Seite, nimmt ihn in den Bann. Er kümmert sich um sie. Etwas, das er vorher so wahrscheinlich auch nie gemacht hat. Beide öffnen sich gegenüber dem anderen. Auch die beiden lernen Vertrauen neu. Beide lernen, was es heißt nicht allein zu sein mit seiner Last. Was es heißt Last zu teilen und gemeinsam zu tragen. Ein leidenschaftliches Paar, so anders als Micha und Ella. Und dennoch liebe ich auch Ethan und Lila zusammen. Stil/Gliederung: Ich liebe sie einfach, diese Jessica Sorensen. Es ist der perfekte Mix aus Liebe, Lust und Leidenschaft.  Fazit: Diese Liebe ist dunkler als die von Ella und Micha. Es hat ein paar Seiten gedauert, aber dann fand ich diese Geschichte ähnlich gut wie die von Micha und Ella und es war erneut ein Pageturner. Ich liebe einfach Jessica Sorensen.

    Mehr