Jessica Thom

(28)

Lovelybooks Bewertung

  • 35 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 22 Rezensionen
(23)
(2)
(1)
(2)
(0)

Bekannteste Bücher

Sechs Millionen Kekse im Jahr

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tourette verständlich gemacht

    Sechs Millionen Kekse im Jahr

    badwoman

    24. July 2015 um 22:28 Rezension zu "Sechs Millionen Kekse im Jahr" von Jessica Thom

    Jessica Thom hat Tourette und lässt uns ein Jahr lang an ihrem schwierigen Leben teilhaben. Und das ist nicht einfach! Verständnislose Mitmenschen, nicht-behindertengerechte Bahnhöfe und Häuser und Vorurteile machen das Leben schwierig. Und innerhalb dieses Jahres verschlimmern sich Jessicas Symptome auch noch, so dass sie auf ständige Hilfe angewiesen ist. Für mich als Laien ist dieses Buch sehr interessant, weil es auch andere Facetten des Tourette-Syndroms aufzeigt. Ich wusste bisher nicht, dass auch diese körperlichen Tics so ...

    Mehr
  • Aus dem Leben einer Tourette-Heldin

    Sechs Millionen Kekse im Jahr

    TheOnlyTruth

    14. July 2015 um 17:03 Rezension zu "Sechs Millionen Kekse im Jahr" von Jessica Thom

    „Großbuchstaben sprechen nachts mit sich selbst.“, „Hast 'nen Hamster in der Hose, nimm ein Bad.“ und „Sollen wir eine Gedenkminute für Esel einlegen?“ sind nur drei der vielen verschiedenen Sätze, die ganz ohne ihr Zutun Jessica Thoms Mund verlassen. Dazwischen sagt sie immer wieder das Wort „Keks“ und das hochgerechnet 6 Millionen Mal pro Jahr, sowie unzählige, unkontrollierbare Schläge auf ihre eigene Brust. In dem etwa 220 Seiten starken Buch „Sechs Millionen Kekse im Jahr“ berichtet Jessica Thom tagebuchähnlich von einem ...

    Mehr
  • Sechs Millionen Kekse

    Sechs Millionen Kekse im Jahr

    gagamaus

    27. March 2015 um 11:04 Rezension zu "Sechs Millionen Kekse im Jahr" von Jessica Thom

    Die Vorstellung, die man von der Tourette-Krankheit hat, sind im ersten Augenblick nicht falsch, wenn man dieses Buch liest. Im Gehirn läuft bei diesem Krankheitsbild etwas ab, was ich wie ständige Kurzschlüsse beschreiben würde, die in verbalen und motorischen Zuckungen herauskommen. Dies sind aber nicht immer nur derbe Flüche, sondern weitaus häufiger, zumindest im Falle der Autorin Jessica Thom, seltsame Wortkombinationen, für den Aussenstehenden wirre Sätze und im besonderen das Wort Keks. Man kann sich als gesunder Mensch ...

    Mehr
  • Kekse

    Sechs Millionen Kekse im Jahr

    monster

    26. March 2015 um 11:31 Rezension zu "Sechs Millionen Kekse im Jahr" von Jessica Thom

    Jessica Thome hat ein Jahr lang ein Buch über ihren Alltag geschrieben. Ich denke, sie hat die Form eines Tagebuchs mit Absicht gewählt und will hier nicht ihr Seelenleben auf den Prüfstand stellen, sondern mit täglichen kleinen und großen Szenen aufzeigen, wie ein durch eine Krankheit im Leben zeitweise Behinderter Mensch dieses jedoch gut meistert und dabei keineswegs den Humor und den Spaß verliert. Sie gewährt dem Leser Einblicke in Geschehnisse und Abläufe, die für einen Gesunden mit Selbstverständlichkeit und gedankenloser ...

    Mehr
  • sechs Millionen Kekse

    Sechs Millionen Kekse im Jahr

    monster

    11. February 2015 um 16:29 Rezension zu "Sechs Millionen Kekse im Jahr" von Jessica Thom

    Jessica Thome hat ein Jahr lang ein Buch über ihren Alltag geschrieben. Ich denke, sie hat die Form eines Tagebuchs mit Absicht gewählt und will hier nicht ihr Seelenleben auf den Prüfstand stellen, sondern mit täglichen kleinen und großen Szenen aufzeigen, wie ein durch eine Krankheit im Leben zeitweise Behinderter Mensch dieses jedoch gut meistert und dabei keineswegs den Humor und den Spaß verliert. Sie gewährt dem Leser Einblicke in Geschehnisse und Abläufe, die für einen Gesunden mit Selbstverständlichkeit und gedankenloser ...

    Mehr
  • Leben mit Tourette

    Sechs Millionen Kekse im Jahr

    haubentaucher101

    26. December 2014 um 21:50 Rezension zu "Sechs Millionen Kekse im Jahr" von Jessica Thom

    Sechs Millionen Kekse im Jahr lautet der außergewöhnliche Titel des Buches in dem die Autorin Jessica Thom aus ihrem außergewöhnlichen Leben erzählt, ein Leben mit Tourette. Es gibt eine Reihe von Büchern von und über Menschen mit (Asperger)-Autismus, aber dies ist das erste Sachbuch von einem Menschen mit Tourette geschriebene Buch, das ich kenne. Nach einem sehr liebevollen Vorwort von Stephen Fry nimmt Jessica Thom den Leser mit in ihren Alltag. Das Buch ist nach Monaten unterteilt und jedes Kapitel beginnt mit einer ...

    Mehr
  • Touretteshero - Schwäche zur Stärke machen

    Sechs Millionen Kekse im Jahr

    Nadines_Buecher

    01. November 2014 um 19:07 Rezension zu "Sechs Millionen Kekse im Jahr" von Jessica Thom

    Die in London lebende Britin Jessica Thom hatte bereits als Kind Tics, als sie Mitte 20 war wurde das Tourette-Syndrom bei ihr diagnostiziert. Mit Anfang 30 entschließt sie sich, ein Jahr lang als Tagebuch bzw. Blog aufzuschreiben, wie sie als Superhelding Touretteshero ihren Alltag meistert, wie es ihr gelingt ihre Schwäche Tourette zu ihrer Stärke zu machen. Sie beschreibt vielfältige Episoden aus ihrem täglichen Leben, die so humorig und positiv sind wie die Autorin selbst, manchmal aber auch traurig, verzweifelt und einfach ...

    Mehr
  • ehrgreifend ehrlich

    Sechs Millionen Kekse im Jahr

    wusl

    20. October 2014 um 10:43 Rezension zu "Sechs Millionen Kekse im Jahr" von Jessica Thom

    Jessica Thoms Buch "Sechs Millionen Kekse" wird unter der Rubirk Sachbuch eingruppiert. Aber es ist viel mehr. Es ist eine Reise durch ein ganzes Jahr an der Seite einer an Tourette erkrankten. Es ist ein Tagebuch, welches die großen und kleinen Begebenheiten eines Lebens erzählt, welches durch eine sehr spezielle Krankheit maßgeblich bestimmt wird. Es ist ein unterhaltsamer, amüsanter, trauriger, herzerwärmender Bericht einer jungen Frau, die mit viel Mut und Kraft durch ein Leben geht, welches ich mir so nicht vorstellen ...

    Mehr
  • Viele, viele Kekse

    Sechs Millionen Kekse im Jahr

    noyamon

    11. September 2014 um 16:37 Rezension zu "Sechs Millionen Kekse im Jahr" von Jessica Thom

    In dem Buch 'Sechs Millionen Kekse im Jahr' von Jessica Thom geht es um die Autorin selbst. Sie hat das Tourette-Syndrom und bringt dem Leser ihr Leben mit dieser, ich nenne es mal 'Krankheit', nahe. Man erfährt wie sie und auch die Menschen in ihrem Umfeld mit Tourette umgehen und wie Außenstehende auf sie und ihre 'Macken' reagieren Das Buch hat ein sehr ansprechendes und direkt ins Auge springendes pinkes Cover. Es ist mit seinen 220 Seiten nicht allzu dick und hat doch einen recht hohen Preis (24,95). Die komplette Geschichte ...

    Mehr
  • Großer Respekt

    Sechs Millionen Kekse im Jahr

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    26. August 2014 um 10:10 Rezension zu "Sechs Millionen Kekse im Jahr" von Jessica Thom

    Das Buch beginnt sehr sozialkritisch , es wird bemängelt , dass es in verschiedenen Talkshows nur darum ginge , sich über Menschen lustig zu machen . Unser Fernsehwelt besteht wirklich hauptsächlich nur noch aus einer Unterhaltung , Leute erniedrigen . Hier wird gleichzeitig darauf eingegangen , dass man immer nur die eine Seite /die Minderheit der Tourette-Betroffenne dargestellt wird . Immer nur die , die die Leute beschipfen und ihnen wahllos Schimpfwörter an den Kopf knallen . Doch dies entspricht eben nur zum Teil der ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks