Jessica Thompson

 3.8 Sterne bei 238 Bewertungen
Autorin von Ein Tag im März, Eindeutig Liebe und weiteren Büchern.
Jessica Thompson

Lebenslauf von Jessica Thompson

Jessica Thomspon erblickt in den späten Achtzigerjahren in Yorkshire das Licht der Welt. Sie lebte in Frankreich und Kent, bevor sie nach London zog, eine Stadt, welche sie schon immer faszinierte. Auch dem Schreiben ist sie seit frühster Kindheit verfallen. Mittlerweile arbeitet sie als Journalistin, mit der Veröffentlichung ihres Buch "Eindeutig Liebe" geht ihr Traum vom Debütroman endlich in Erfüllung.

Alle Bücher von Jessica Thompson

Sortieren:
Buchformat:
Ein Tag im März

Ein Tag im März

 (122)
Erschienen am 22.11.2013
Eindeutig Liebe

Eindeutig Liebe

 (88)
Erschienen am 21.09.2012
Lieben lernen

Lieben lernen

 (10)
Erschienen am 13.08.2015
Wenn du wieder bei mir bist

Wenn du wieder bei mir bist

 (9)
Erschienen am 13.05.2016
Wenn du wieder bei mir bist: Roman

Wenn du wieder bei mir bist: Roman

 (0)
Erschienen am 13.05.2016
Eindeutig Liebe

Eindeutig Liebe

 (3)
Erschienen am 21.09.2012
This Is a Love Story

This Is a Love Story

 (5)
Erschienen am 17.01.2012
Paper Swans

Paper Swans

 (1)
Erschienen am 31.07.2014

Neue Rezensionen zu Jessica Thompson

Neu
Sixx94s avatar

Rezension zu "Eindeutig Liebe" von Jessica Thompson

Leider nichts für mich.
Sixx94vor 3 Monaten

Ich fand das Buch sehr schwierig zu lesen. Es war mein erster normaler Liebesroman und daher habe ich ihn konsequent weiter gelesen. Die Lust habe ich schon recht schnell verloren und als das Ende endlich in Sicht war musste ich feststellen, das nur noch wenige Seiten übrig waren.. Schade! 

Kommentieren0
0
Teilen
JulieMalies avatar

Rezension zu "Eindeutig Liebe" von Jessica Thompson

Ein Plädoyer für den Mut, zu seinen Gefühlen zu stehen
JulieMalievor einem Jahr

"Einfach Liebe" ist ein Liebesroman. Aber kein Gewöhnlicher. Als Nick und Sienna sich zum ersten Mal sehen, ist beiden klar, dass sie sich lieben. Doch anstatt sich ihre Gefühle zu gestehen, werden sie zunächst einmal das Beste und Schlimmste zugleich - beste Freunde.

Durch Zufall habe ich dieses Buch auf einem Wühltisch in einer Buchhandlung gefunden - zum Glück! Das Buch ist tief berührend, sehr fesselnd und als Leser möchte man Nick und Sienna 460 Seiten lang dazu zwingen, sich endlich ihrer Liebe zueinander zu stellen.
Das Tolle an dem Buch ist, dass die Geschichte sowohl aus der Sicht von Sienna, als auch aus der Sicht von Nick beschrieben wird. Dadurch lernt man beide Charaktere besonders tiefgründig kennen, versteht ihr Handeln, ihre Gedanken und ihre Selbstzweifel und möchte ihnen doch die ganze Zeit zurufen: "Sagt es endlich!". Ich habe selten ein Buch gelesen, in dem ich beiden Figuren die Liebe zueinander so sehr gewünscht habe, was vor allem daran liegt, dass Nick und Sienna unglaublich sympathisch geschildert werden.

Doch auch die Nebencharaktere werden von Jessica Thompson sehr schön beschrieben. So erzählt die Geschichte nicht nur die Liebe zwischen Nick und Sienna, sondern auch die zahlreichen Einzelschicksale ihrer Familie, ihrer Freunde und Bekannten. Dadurch werden die Figuren beinahe zu Freunden, weil man alles über sie erfährt.
Ein weiterer Punkt, der mir an der Geschichte besonders gut gefallen hat, ist die angesprochene Thematik der Narkolepsie. Dadurch wird die Handlung tiefgründiger und ernster und distanziert sich von typischen, kitschigen Liebesromanen. Bis zum Ende des Buches entsteht so eine konstante Spannung, die in einer überraschenden  Wendung gipfelt.

Trotzdem "Einfach Liebe" zu einem meiner Lieblingsbücher geworden ist, gibt es dennoch einige Punkte, die ich gerne kritisieren würden. Zum einen wurden durch die beiden Sichtweisen einige Ereignisse doppelt dargestellt, was teilweise zu ganz kurzen Durststrecken führte. Zum anderen erlebt man leider hauptsächlich, wie sich Nick und Sienna immer wieder verpassen. Für mich persönlich kam das gemeinsame Glück der beiden etwas zu kurz und das Buch endete an einer Stelle, an der ich mir eine Fortsetzung wünschen würde.

Fazit:
Eine tolle Liebesgeschichte, die sich definitiv von allen bisher bekannten Liebesromanen abhebt und die ich voll und ganz weiterempfehlen kann!

Kommentieren0
32
Teilen

Rezension zu "Eindeutig Liebe" von Jessica Thompson

Schön ♥
Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Jahr

Titel: Eindeutig Liebe
Autor: Jessica Thompson
Reihe: -
Verlag: Bastei Lübbe
Genre: Liebe
Seitenanzahl: 460

Klappentext:
Mann trifft Frau, Frau verliebt sich in Mann - das ist nichts Besonderes. Doch als Sienna Nick kennenlernt, ist es anders als in anderen Liebesgeschichten. Sie sieht Nicks gefährlich braune Augen und denkt: Fall. Nicht. In. Sie. Hinein. Denn wer wäre da, um sie aufzufangen, wenn sie fällt? Sienna ist so zerbrechlich. Sie hat so viele Geheimnisse, und er scheint es nicht sonderlich ernst zu meinen. Ein Roman über einen Mann und eine Frau, die sich von Anfang an unendlich lieben - und doch erst einmal nur das Beste und Schlimmste zugleich werden, was möglich ist: beste Freunde.

Meine Meinung:
Ich habe dieses Buch per Zufall beim Stöbern in einer ME-Kiste gefunden und es war das Cover, was mich sofort anzog.
Die beiden Papierschwäne die auf dem chinesisch angehauchten Cover zueinander gewandt sind hat mich eindfach sofort in seinen Bann gezogen ♥

Es dauerte etwas, bis ich mich mit der Story und den Charas anfreunden konnte, aber als ich drinnen war, fand ich es wundervoll.
Ich fand dieses ganze hin und her, das Bangen, ob die beiden denn nun ein Paar werden oder nicht, die ganzen Hindernisse wirklich toll beschrieben.

Neben Siennas und Nicks Geschichte erfährt der Leser auch die ihres Vaters George, den ich sofort in mein Herz geschlossen habe.
Durch seine Krankheit hatte seine Tochter es um einiges schwieriger in ihrem Privatleben, aber die Beziehung der beiden fesselte sehr.

Ich kann jetzt gar nicht mehr so groß etwas sagen, weil es doch ein gutes halbes Jahr her ist, aber wie immer will ich meine Gefühle beim Lesen beschreiben, an die ich mich noch gut erinnern kann.

Also ich habe das Buch flott durchbekommen, weil es sich locker liest. Wie gesagt, Sienneas & Nicks Weg zur Liebe ist spannend und mit ganz viel Herzschmerz verbunden.
Mir gefiel es wirklich sehr gut.

Bewertung:
Ein schöner Liebesroman, der vor allem durch seine originellen Figuren zu überzeugen weiß. Von mir gibt es:

4 von 5 Sterne

Kommentieren0
152
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 461 Bibliotheken

auf 85 Wunschlisten

von 7 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks