Jessica Townsend

 4,6 Sterne bei 295 Bewertungen

Lebenslauf von Jessica Townsend

Jessica Townsend lebt an der Sunshine Coast in Australien, hat jedoch immer wieder in London gewohnt. London ist ihr liebster Ort auf der Welt und hat sie zu vielen Details von »Nevermoor«, ihrem Debütroman, inspiriert.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Nevermoor 2. Das Geheimnis des Wunderschmieds (ISBN: 9783837393750)

Nevermoor 2. Das Geheimnis des Wunderschmieds

 (1)
Neu erschienen am 15.10.2022 als Hörbuch bei Oetinger Media GmbH.
Cover des Buches Das Geheimnis des Wunderschmieds: Nevermoor 2 (ISBN: B0BHTM56XF)

Das Geheimnis des Wunderschmieds: Nevermoor 2

 (1)
Neu erschienen am 15.10.2022 als Hörbuch bei Oetinger Media.

Alle Bücher von Jessica Townsend

Cover des Buches Nevermoor 1. Fluch und Wunder (ISBN: 9783841506627)

Nevermoor 1. Fluch und Wunder

 (171)
Erschienen am 08.05.2021
Cover des Buches Nevermoor 2. Das Geheimnis des Wunderschmieds (ISBN: 9783791501031)

Nevermoor 2. Das Geheimnis des Wunderschmieds

 (61)
Erschienen am 18.03.2019
Cover des Buches Nevermoor 3. Leere Schatten (ISBN: 9783751300735)

Nevermoor 3. Leere Schatten

 (27)
Erschienen am 13.07.2022
Cover des Buches Fluch und Wunder (Nevermoor 1) (ISBN: B07BBVV8SS)

Fluch und Wunder (Nevermoor 1)

 (16)
Erschienen am 09.03.2018
Cover des Buches Nevermoor: The Trials of Morrigan Crow (ISBN: 9781510103825)

Nevermoor: The Trials of Morrigan Crow

 (11)
Erschienen am 08.02.2018

Neue Rezensionen zu Jessica Townsend

Cover des Buches Nevermoor 1. Fluch und Wunder (ISBN: 9783841506627)
S

Rezension zu "Nevermoor 1. Fluch und Wunder" von Jessica Townsend

Willkommen in Nevermoor!
Schnuerschuhvor 4 Monaten

In Nevermoor ist man in eine ganz andere Welt! Es hat etwas von Harry Potter, aber es unterscheidet sich trotzdem. Ich finde die Hauptcharakter sympatisch. Meine Lieblingsfiguren: Morrigan, Jupiter North, Martha und Fenestra. Es ist sehr spannend und einfach magisch. Allerdings finde ich auch, dass in manchmal Stellen zu viel erzählt wird, dass man da nicht durch sieht. Aber trotzdem werde ich Band 2 lesen, denn es war ein wundervoller Band:)

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Nevermoor 1. Fluch und Wunder (ISBN: 9783841506627)
iur83s avatar

Rezension zu "Nevermoor 1. Fluch und Wunder" von Jessica Townsend

Nevermoor 1 Fluch und Wunder
iur83vor 8 Monaten

Cover:

Ich habe die gebundene Ausgabe und finde sie wunderschön.

Schreibstil:

Es wird locker und leicht alles sehr detailgetreu geschrieben, sodass man wirklich denkt, man sei in dem Buch. 

Charaktere:

Morrigan mag ich total, sie ist ein sehr selbstbewusstes Mädchen und weiß was sie will.

Auch Jupiter hat einen tollen Charakter. Sehr emphatisch.

Alle anderen Charaktere sind super ausgearbeitet.

Inhalt:

Morrigan ist verflucht an ihrem elften Geburtstag zu sterben. Als der Zeiger sich der Mitternacht nähert, wird sie von dem merkwürdigen Jupiter North gerettet und in sein Hotel in der geheimen Stadt Nevermoor gebracht.

Dort gibt es allerlei Kreaturen. Morrigan muss schwierige Prüfungen meistern, um in ihrem neuen zu Hause  bleiben zu können.

Fazit:

Das Buch hat an einigen Stellen seine Spannung verloren, welches ich wirklich schade finde. Aber im Großen und Ganzen eine sehr schöne fantasievolle Geschichte. So richtig gepackt hat es mich zum Ende hin.

Ich werde den zweiten Teil weiterlesen, denn es hat mich schon abgeholt und ich möchte wissen, wie es weitergeht.


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Nevermoor 3. Leere Schatten (ISBN: 9783791501048)
Natalie2886s avatar

Rezension zu "Nevermoor 3. Leere Schatten" von Jessica Townsend

Spannend und wundersam mit kleinen Schwächen
Natalie2886vor einem Jahr

Rezension „Nevermoor 3. Leere Schatten“ von Jessica Townsend 




Meinung 


Seit nunmehr zwei Bänden begleite ich Morrigan und ihre Freunde durch abenteuerliche Geschehnisse voller Wunder, Zauber, Geheimnisse und Verstrickungen in der fabelhaften und außergewöhnlichen Welt von Nevermoor. 


Nach einem absolut famosen, phantasievollen und Action, sowie Wendungsreichen zweiten Band war ich bis zum zerreißen gespannt, wie die Geschichte in Teil 3 weiter gehen würde. Denn eines steht fest: Jessica Townsend versteht sich meisterhaft auf Wirrungen und gibt ihren Lesern immer nur kleine Happen der Offenbarungen preis. 


Da ich erst kurz vor diesem Band den Vorgänger gelesen hatte war ich direkt wieder mitten im Geschehen. Mit einem Knall endete „Das Geheimnis des Wunderschmieds“ und ich bestand danach nur noch aus Fragen, sowie unstillbarem Verlangen nach mehr. Dieses Mal jedoch konnte Jessica Townsend mich nicht direkt in ihren Bann ziehen, denn die Handlung in „Leere Schatten“ ist zunächst geprägt von Ruhe und sich drehenden Wiederholungen des ein und demselben Themas. 


Natürlich muss eine Geschichte nicht dauerhaft Tempo, Action und Spannung bieten, keinesfalls sogar, aber der Anfang zog sich durch diesen einen einzigen Handlungsstrang und für mich bot sich hier, besonders im ersten Drittel, zu wenig von der altbekannten Vielfalt. Nach diesem „Einbruch“ jedoch bekam ich wieder die gewohnte und für Nevermoor typische volle Ladung ab, in der sich Rätsel und Fragen die Hand gaben und in der ein Ereignis das nächste jagte. 


Morrigan und ihre Freunde werden erneut vor Hürden und das Böse, welches stets präsent ist, gestellt und müssen wieder einmal ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Gerade Morrigan wurde viel abverlangt, doch zeigte sie insbesondere dadurch, wie sehr sie inzwischen gewachsen ist und das gefiel mir erneut wahnsinnig gut. Wenngleich ihre Freunde diesmal kaum im Fokus standen so bekamen wir doch durch neue Charaktere frischen Wind rein und ich fieberte gebannt mit ihnen. 


Auch Jupiter und das ungewöhnliche Hotel Deucalium ist wieder vertreten und zeigte, warum dieser Ort mittlerweile ein Zuhause geworden ist. Jessica Townsend führte mich durch zahlreiche Irrwege und streute immer wieder Neues mit ein, wodurch Langeweile hier fast unmöglich ist. Ich bekam endlich Antworten auf die vielen Geheimnisse, doch nicht ohne, dass neue eingebracht wurden. 


Nevermoor ist eine bunte und vielseitige Achterbahnfahrt, in der man nie vorhersehen kann, was als Nächstes geschieht und in der es so viele Orte, Wesen und Menschen gibt, die allesamt zu dem großen Abenteuer beitragen. Jessica Townsend schafft ein All Age Epos, welches zwar hier und da Ecken und Kanten mit sich bringt, doch möchte ich keine Szene dieser phantastischen Welt missen. 



Fazit 


„Leere Schatten“ vermochte besonders am Anfang noch nicht den typischen Zauber rund um Nevermoor aufleben zu lassen und gestaltete sich etwas zäh. Jedoch zeigte sich nach diesem kleinen Einbruch die Handlung wieder gewohnt vielseitig und führte mich durch eine wilde Reise voller Rätsel, wundersamer Orte, Spaß, Humor, Spannung, Phantasie und Magie. Morrigan und ihre Freunde stehen noch nicht am Ende ihres Weges und auch Esra Squall, der Bösewicht, scheint weiterhin für einige Überraschungen bereit zu sein. 


Jessica Townsend bietet eine All Age Geschichte, die mich sehnsüchtig auf die weiteren Bände warten lässt, welche hoffentlich übersetzt werden! 




🌹🌹🌹🌹 4/5 Rosen

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

In meinem neuen Booktube Video stelle ich euch die BESTEN Neuerscheinungen 2021 vor!

0 Beiträge
Zum Thema

Willkommen in der Welt grenzenloser Magie! 

Bildgewaltig und  fantasievoll! Lernt jetzt den Debütroman von Jessica Townsend kennen und bewerbt euch zur Leserunde von »Nevermoor: Fluch & Wunder«.

Mehr erfahren: www.nevermoor.de
Lesealter: 10-12 Jahre

Morrigan Crow ist verflucht, an ihrem 11. Geburtstag zu sterben. Doch als die Zeiger auf Mitternacht zulaufen, wird sie vom wunderbar seltsamen Jupiter North gerettet und in sein Hotel in der geheimen Stadt Nevermoor gebracht. Dort gibt es riesenhafte, sprechende Katzen, Vampirzwerge und echte Freunde für Morrigan. Doch sie muss schwierige Prüfungen bestehen, um in ihrem neuen Zuhause bleiben zu dürfen, und außer ihr scheint hier jeder ein besonderes Talent zu haben. Oder kann Morrigan vielleicht mehr, als sie ahnt?


Jessica Townsend lebt an der Sunshine Coast in Australien, hat jedoch immer wieder in London gewohnt. London ist ihr liebster
Ort auf der Welt und hat sie zu vielen Details von »Nevermoor«, ihrem Debütroman, inspiriert.

Wir suchen insgesamt 20 Leser, die Lust haben, Nevermoor kennenzulernen.  Wir vergeben dafür 20 Bücher in Print als Rezensionsexemplar. 

Aufgabe: Wie ist dein Eindruck zum Klappentext & warum möchtest du mitlesen?


Bitte beachte die allgemeinen Richtlinien von Lovelybooks 



231 BeiträgeVerlosung beendet
Lily911s avatar
Letzter Beitrag von  Lily911vor 5 Jahren
Vielen Dank für das Leseexemplar auch wenn ich an der LR nicht wirklich mitmachen konnte. Morrigans Abenteuer haben mir prima gefallen und ich wünschte nur der 2. Band würde endlich kommen! Wenn es diesbezüglich noch eine LR gibt, würde ich gerne wieder mitmachen und erneut in Nevermoor eintauchen. ☺️ ❤️ Lovelybooks: https://www.lovelybooks.de/autor/Jessica-Townsend/Nevermoor-1494712908-w/rezension/1568734939/ Amazon: https://smile.amazon.de/gp/customer-reviews/R9AUWVH2L30P0/ref=cm_cr_arp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B076VNDF8R Wasliestdu: http://wasliestdu.de/rezension/geheimtipp-magisch-und-ein-wirkliches-wunder Lesejury: https://www.lesejury.de/jessica-townsend/buecher/nevermoor/9783791500645

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks