Neuer Beitrag

NetzwerkAgenturBookmark

vor 9 Monaten

Alle Bewerbungen

Willkommen in der Welt grenzenloser Magie! 

Bildgewaltig und  fantasievoll! Lernt jetzt den Debütroman von Jessica Townsend kennen und bewerbt euch zur Leserunde von »Nevermoor: Fluch & Wunder«.

Mehr erfahren: www.nevermoor.de
Lesealter: 10-12 Jahre

Morrigan Crow ist verflucht, an ihrem 11. Geburtstag zu sterben. Doch als die Zeiger auf Mitternacht zulaufen, wird sie vom wunderbar seltsamen Jupiter North gerettet und in sein Hotel in der geheimen Stadt Nevermoor gebracht. Dort gibt es riesenhafte, sprechende Katzen, Vampirzwerge und echte Freunde für Morrigan. Doch sie muss schwierige Prüfungen bestehen, um in ihrem neuen Zuhause bleiben zu dürfen, und außer ihr scheint hier jeder ein besonderes Talent zu haben. Oder kann Morrigan vielleicht mehr, als sie ahnt?


Jessica Townsend lebt an der Sunshine Coast in Australien, hat jedoch immer wieder in London gewohnt. London ist ihr liebster
Ort auf der Welt und hat sie zu vielen Details von »Nevermoor«, ihrem Debütroman, inspiriert.

Wir suchen insgesamt 20 Leser, die Lust haben, Nevermoor kennenzulernen.  Wir vergeben dafür 20 Bücher in Print als Rezensionsexemplar. 

Aufgabe: Wie ist dein Eindruck zum Klappentext & warum möchtest du mitlesen?


Bitte beachte die allgemeinen Richtlinien von Lovelybooks 



Autor: Jessica Townsend
Buch: Nevermoor: Fluch und Wunder

MaschaH

vor 9 Monaten

Alle Bewerbungen

Mein Sohn wird in wenigen Tagen 10 Jahre alt. Der Klapptext hat uns schon mal sehr angesprochen, die Geschichte scheint genau nach dem Geschmack meines Sohnes zu sein. Er liebt spannende und fantastische Geschichten.

Manja82

vor 9 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich mag auch mal mein Glück probieren und mich bewerben. Bin zwar schon um einiges dem Lesealter entwachsen, lese aber Kinderbücher dennoch immer wieder gerne.

Der Klappentext spricht mich sehr an. Er macht neugierig und ich bin gespannt darauf was Morrigan alles erlebt und welche Prüfungen da wohl auf sie warten.

Warum ich mitlesen mag? Weil mich Cover und Klappentext anspricht und ich schon immer ein Faible für magsiche und fantastische Geschichten hatte. Das Buch schreit irgendwie total danach von mir gelesen zu werden.

Wenn ich mitlesen darf erscheint meine Rezension auch auf meinem Blog www.manjasbuchregal.de.

Ich würde mich freuen.

Beiträge danach
222 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

JennyWanderlust

vor 5 Monaten

Fazit/Eure Rezensionslinks

Vielen Dank für die Möglichkeit an dieser Leserunde teilzunehmen! Ich möchte mich ganz besonders noch mal bei den lieben Damen vom Dressler Verlag bedanken, die sich in Rekordzeit darum gekümmert haben ein neues Exemplar zu mir zu schicken, nachdem die Post das erste für sich behalten hat.

Mir hat der Ausflug nach Nevermoor unheimlich gut gefallen und sehr viel Spaß gemacht! Jessica Townsend hat tolle Charaktere und eine großartige Welt erschaffen und ich kann es kaum erwarten den zweiten Teil der Reihe zu lesen. Für mich ist Nevermoor definitiv jetzt schon eines meiner Jahreshighlights!

Ich setze mich nun an die Rezension und werden den Link in den nächsten Tagen nachreichen!

Lily911

vor 5 Monaten

Anfang - Kapitel 6
Beitrag einblenden

Das Buch habe ich schon fertig aber es leider voll verpeilt meine Eindrücke zu schreiben! 😱
Das tut mir schrecklich leid. Das hole ich noch schnell nach auch wenn es schon etwas spät ist.

Also der Einstieg ins Buch begann ja mit Morrigans Fluch, wobei diese Liste mit den ganzen Aufzählungen einfach nur lächerlich ist! Ich konnte mit Morrigan mitfühlen, als sie sich bei dem einen Schuldsetzer mit der Herdfrau im Unrecht glaubte. Es ist einfach schrecklich, dass alle einfach Angst vor Morrigan haben, nur weil sie angeblich verflucht ist und eben zu einer anderen Zeit geboren wurde. 🙁 Nicht nur, dass sie von allen Personen gemieden und gefürchtet wird, sogar ihre Familie 👪, mit ihrem Vater und ihrer Stiefmutter voran scheinen sich keinen Deut um Morrigan zu scheren und wie man es an der Frau sehen kann, kann sie es kaum erwarten, dass Morrigan stirbt und stattdessen ihr Kind geboren wird... 🙄 Morrigan hat es echt schwer und gerade würde ich nicht gerne in ihrer Haut stecken bei dem Fiasko.

Und dann als es zu der Briefverhabe mit den Ausbildungsplätze kam, hat Morrigan einfach 4 Briefe bekommen! Ob es was zu bedeuten hat? Und dieser Mr. Jones, er gekommen ist und ihr ein Angebot von seinem Arbeitgeber unterbreitet hat... 🤔 Das war schon verlockend und dann ist er einfach verschwunden! Immerhin entsprachen mind. 1 Angebot der Wahrheit, denn Jupiter (North) von der Wundersamen Gesellschaft ist ja gekommen und hat Morrigan von diesem Ort befreit. ☺️
Puh die Wilde Rauchschattenjagd ist gut gelungen, furchterregend sind die schon und ein Glück 🍀 hat Morrigan diese Nacht überlebt und ab ging es nach Nevermoor ins Deucalion. ☺️ ❤️ Ich muss sagen das Hotel oder vielleicht auch ganz Nevermoor ist schon speziell. ☺️ ❤️ Da habe ich auch Lust bekommen mehr zu lesen. ❤️

Lily911

vor 5 Monaten

Anfang - Kapitel 6
Beitrag einblenden
@JennyWanderlust

Da hast du Recht! Die Mutprobe war schon mal richtig klasse wie die Leute im Hotel und einschließlich Morrigan mit dem Regenschirm ☔ sich nach unten gleiten lassen. Ach, was würde ich geben um diesen Moment live im Buch mitzuerleben und selbst mitmachen (vorher muss ich erst meine Höhenangst bestehen, es wäre auch für mich eine Mutprobe 😅).

Lily911

vor 5 Monaten

Kapitel 7 - 12
Beitrag einblenden

Ach Gott die Prüfung ist mal nicht ohne. Selbstentzündende Bücher bei unehrlichen Antworten? Wieso nicht! Das war richtig toll gedacht und sortiert schon einmal die Ehrlichen von den Angern und Lügenbolzen (wie Noelle ed dadurch geschafft hat ist mir ein Rätsel, ich denke Baz ist da nicht unschuldig). Und dann die Fragen. Ich bis zum Ende des Buches echt nicht gecheckt, wofür das gut ist, etwa wie hier alle meinen nach Motto "Um die Ecke denken"? Vielleicht auch nicht immer nach Zahlen und Fakten gehen, sondern ruhig die Situation beschreiben oder so. Fakt ist, als Morrigan dir Geschichte mit dem Massaker auf dem Platz der Tapferkeit erzählt hat, war ich auf 180 und hätte Mog echt stundenland zuhören können. ☺️
So eine Geschichte stelle ich mir auch vor wenn man generell Geschichten erzählt, Mog hat es voll drauf! 😍 Und dieser Spitzname, leicht und prägnant! 😉
Und super, dass Mog auch schon Hawthorme als ihren Freund dazuzählen kann. Er ist echt gold wert mit seinem Froschstreich. 😂 Streichkönig und Drachenreiter, nicht schlecht!

Das Hotel entpuppt sich als schon als ein kurioser Freizeitpark! Kronleuchter, die coole verschiedene Formen annehmen, seltsame Wesen und diese eine Raum den Mog mit ihrem Schirm öffnen konnte: brilliant von Jupiter inzeniert! Das ist wirklich spaßig und ich denke die zwei (Mog und Hawthorne) hatten eine unglaublich spaßige Zeit. Aber dieser Mr. Jones ist schon verdächtig. Wie er im Deucalion schon 2x dort auftaucht und IMMER NOCH versucht Morrigan bei Erza Squall anzuwerben, wo sie doch längst einen Förderer hat. So nach Motto "Tja Morrigan, selbst WENN du einer der Prüfungen vergeigst, bei mir ist immer eine Stelle für dich offen". Was kann Morrigan schon haben, dass so interessant und wichtig genug ist, dass man ihr immer noch ein Angebot unterbreitet und sie sogar direkt nach Nevermoor illegal einschleußt?

Und nach nach die Fragen unter den Fragen: Was ist Mogs Fähigkeit/Fertigkeit für die Präsentationsprüfung? Ich hatte da so ein leises Gefühl, dass es irgendwas damit zu tun hat, als dieser Selbstentzündungsbaum und wie sie ihn kurz "wiederbelebt" hat etwas damit zu tun haben könnte... Mann Jupiter! Er erzählt auch nichts und steckt voller Geheimnisse, trotzdem scheinen seine Absichten rein zu sein.

Lily911

vor 5 Monaten

Kapitel 13 - 17
Beitrag einblenden

Oh ja das Rennen auf dem Platz der Tapferkeit und ausgerechnet noch der Platz, den Morrigan in der Buchprüfung nach den Ältestens berichtet haz, Zufall? Ich denke nicht! Aber typisch Fenestra! Mit Grün gibt sie sich nicht zufrieden und will stattdessen auch wirklich Gold erobern! 🥇 Schade, dass daraus nichts wurde und Noelles Freundin stattdessen anstatt Mog den Goldregen abgekommen ist, das fand ich richtig fies! Glücklicherweise ist sie ja doch weitergekommen, auch wenn es kein Treffen mit den Ältesten gegeben hat, kann Mog nicht meckern. Der Anfangsplan bestand nur aus Grün zum Bestehen und bestanden hat sie ja.
Und die Schreckensprüfung ist nicht ohne. Ich finde es gut, dass sie im Alltag integriert wurde, wo die Prüflinge sich schlecht vorbereiten konnten und eben durch die Prüfung mussten (das mit der Parade ist schon schade, da wurde noch nicht mal alles gezeigt). Hallowmas wie Halloween und X-mas? ☺️
Schon komisch, dass die Menschenmassen eher vor der Wunderschmiedstatue Angst hatten als vor den Zombies. Vorher wurde im Deucalion auch Geschichten und Mythen über den sogenannten Wunderschmid erzählt. Er muss schon wirklich wirklich WIRKLICH abscheulich sein. Es ist unheimlich, dass er ein ganzes Massaker auf dem Platz der Tapferkeit angerichtet hat, von dem selbst die Bücher nichts erzählen. Der Wunderschmid so furchteinflößend... Und am Ende der Prüfung, wie dann Mr. Jones wieder auftaucht. Und dann hat sich ja herausgestellt, dass sein Arbeitgeber der Wunderschmid ist. Da kann man nur mutmaßen, dass Morrigan ja irgendwas haben musd, wenn der Wunderschmied sie ausgerechnet sie bei sich anstellen will... Da wird einem echt übel und bin derselben Meinung wie Hawthorne, Mog ist NICHT BÖSE und sie ist NICHT VERFLUCHT.

Mal zu etwas anderem: Der Wettstreit zwischen Julkönigin und Nikolaus war schon etwas Besonderes! Am besten noch am Ende, wo es ein unentschieden gab, Geschenke, Süßigkeiten und Schnee! Das gelobe ich mir und die Julkönigin ist wirklich nicht ohne und eine richtig stilvolle Dame und der Nikolaus ganz in Rot mit seinen Rentieren zur Stelle. ☺️ ❤️ Das Weihnachtsfest kann nur gut enden.

Lily911

vor 5 Monaten

Kapitel 18 - Ende
Beitrag einblenden

Wie traurig, dass das Buch schon sein Ende erreicht hat. Ich hätte noch stundenlang weiterlesen können und freue mich wenn Band 2 endlich erscheint! Hoffentlich bald, im Englischen erscheint der nächste Baf noch dieses Jahr im Oktober, ob das auch auf die Deutsche Übersetzung zutrifft?

So alles kommt zu einem Ende, die Präsentationsprüfung ist echt cool und wie alle ihre Begabungen und Fertigkeiten zeigen, Wahnsinn!
Highlights waren wirklich Cadence Fähigkeit zu hypnotisieren und wie sie im Laufe des Buches ein Dutzend Kandidaten manipuliert und sogar bei der Rennprüfung Morrigans Platz weggeschnappt hat. Undd dann hat sie ihr einen neuen Platz gegeben. Cadencer hat schon stil und wie sie am Ende Mog geholfen hat und stattdessen Baz, Noelle und den Polizisten hypnotisiert hat, genial! Schade nur, dass sie von allen vergessen wird wegen ihrer Gabe, sogar Jupiter, der nur stand hat sie vergessen! Zum Glück Mog nicht und ich habe das Gefühl, dass sie in Zukunft noch gute Freunde werden. ☺️ ❤️

Und dann noch Morrigans Auftritt, irgendwie gegenteilig von Cadence grandioser Nummer. Jupiter kommt und sgt Mog hätte kein Fertigkeit währrren ich mir für Mog dachte: "Aha und warum zum Teufe bin ICH IMMER NOCH HIER?!" Und dann ist sie ohne nennenswerte Fähigkeitsdemonstration auf den ersten Platz gerückt.
Ich fand es gut, dass Noelle hat nicht geschafft hat, da sollte sie besser zu Hause bleiben und den Vögeln ein Lied trällern. ☺️

Bevor ich zum Wunderschmied alias Mr. Jones alias Ezra Squall komme, Morrigans Familie ist wirklich das Letzte! Sie scheinen alle froh und glücklich zu sein, dass Mog nicht mehr unter ihnen weilt und schmeißen eine Party 🎉 und wehe einer nennt Morrigans Namen! Was soll das?! Immerhin war die Großmutter verständnisvoll und mochte Mog noch genug, dass sie den Vertrag, damit Jupiter Mogs Förderer werden konnte, unterzeichnen konnte. Wie schon am Anfang gezeigt, scheint Corvus nur an seine Arbeit (Ansehen) und seiner neuergründeten Familie 👪 Interesse zu haben. Genau wie die Stiefmutter, einfach nur schlimm! Ich bin dann doch froh, dass Mog im Deucalion ein richtig tolles Zuhause 🏡 gefunden hat, in das sie zurückkehren kann und willkommen ist. ☺️ ❤️

So und wie unheimlich, dass der Wunderschmied Morrigan zu ihm verschleppt hat und sie will und sie braucht. Bis zum Ende habe ich nicht gewusst, dass Mog auch ein Wunderschmied ist und Mr. Jones deshalb so an sie interessiert ist. Diese Enthüllung "Du bist ein Wunderschmied genau wie ich" erinnert mich jetzt nachdem ich es nochmal lese an die Star Wars Szene, in der Darth Luke sagt er wäre sein Vater. Unglaube, Schock und tiefste Verneinung davon steht auf der Karte, aber gegen Tatsachen kann man schwer kämpfen, besonders da sie beide wissen (Mog und Luke), dass sie wahr sind. Irgendwie haben immer solche Worte von Schurken die größte Wirkung und Squall hat schon ein paar brisante Infos mitgeteilt.
Nichtsdestotrotz kündigen die letzten Worte ein Wiedersehen an, auch wenn er für den Moment verjagt ist. Unheimlich, wenn die Personen gegenüber denken sie kennen einen und dann solche Worte ausspucken. Und bitte, beim nächsten Treffen soll sie ihn um eine Lektion BITTEN?!

So und nun verstehe ich such warum Fluch und Wunder. Ich denke die Begabung als Wunderschmied kann ein zweischneidiges Schwert sein, Wunder und Fluch und nur der Anwender bestimmt zu was es sich entwickelt. Nur weil Squall seine Gabe so eingesetzt hat, bedeutet das nicht, dass Mog auch so endet. ☺️ ❤️
Ende gut alles gut und hervorragend, dass der Kronleuchter zu einem Vogel wurde. ☺️ Gelungenes Ende.

The End

Lily911

vor 5 Monaten

Fazit/Eure Rezensionslinks

Vielen Dank für das Leseexemplar auch wenn ich an der LR nicht wirklich mitmachen konnte. Morrigans Abenteuer haben mir prima gefallen und ich wünschte nur der 2. Band würde endlich kommen! Wenn es diesbezüglich noch eine LR gibt, würde ich gerne wieder mitmachen und erneut in Nevermoor eintauchen. ☺️ ❤️

Lovelybooks:
https://www.lovelybooks.de/autor/Jessica-Townsend/Nevermoor-1494712908-w/rezension/1568734939/

Amazon:
https://smile.amazon.de/gp/customer-reviews/R9AUWVH2L30P0/ref=cm_cr_arp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B076VNDF8R

Wasliestdu:
http://wasliestdu.de/rezension/geheimtipp-magisch-und-ein-wirkliches-wunder

Lesejury:
https://www.lesejury.de/jessica-townsend/buecher/nevermoor/9783791500645

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.