Jessica Verday

 3.9 Sterne bei 317 Bewertungen
Autor von The Hollow - Wahre Liebe ist unsterblich, The Haunted und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Jessica Verday

Sortieren:
Buchformat:
The Hollow - Wahre Liebe ist unsterblich

The Hollow - Wahre Liebe ist unsterblich

 (207)
Erschienen am 01.01.2013
The Haunted

The Haunted

 (96)
Erschienen am 01.03.2011
The Hidden

The Hidden

 (4)
Erschienen am 07.08.2012
The Hollow

The Hollow

 (4)
Erschienen am 03.08.2010
The Haunted

The Haunted

 (0)
Erschienen am 09.08.2011
The Beautiful and the Damned

The Beautiful and the Damned

 (0)
Erschienen am 07.10.2014
The Hidden

The Hidden

 (5)
Erschienen am 06.09.2011

Neue Rezensionen zu Jessica Verday

Neu
Ellaa_s avatar

Rezension zu "The Hollow - Wahre Liebe ist unsterblich" von Jessica Verday

Komm mit.. nach Sleepy Hollow. 📚👻
Ellaa_vor 3 Monaten

Inhaltsangabe:
Abbeys beste Freundin Kristen ist verschwunden. Alle Bewohner von Sleepy Hollow glauben, dass das Mädchen tot ist. Dann taucht plötzlich Caspian auf - ein umwerfender, rätselhafter Junge, der immer dort aufkreuzt, wo auch Abbey ist. Und schließlich stößt sie im Tagebuch ihrer Freundin auf ein dunkles Geheimnis - und muss bald erfahren, dass auch Caspian nicht der ist, der er zu sein scheint.

Meine Meinung:
Ein sehr emotionaler Roman, über den Tod eines geliebten Menschen und der ersten großen Liebe. ☺ Jedoch würde ich Actionfans  von dem Buch abraten, da es sehr ruhig ist.
Achtung. ⚠️ Kann Spoiler enthalten.

Cover: Das Cover des Buches ist sehr sinnlich gehalten- Man erkennt eine braunhaarige junge  Frau mit rotgeschminkten Lippen, die mit geschlossenen Augen an einer von vielen vorhandenen roten Rosen riecht. Sie ranken sich auf der linken Seite des Covers. Hier wird definitiv auf Abbey unseren Hauptcharakter angespielt, da rot ihre Lieblingsfarbe ist und sie in diesem Band stark mit dem Tod konfrontiert wird. Ich finde das Cover passend zum Inhalt gehalten und finde es auf seine Weise sehr hübsch. 🤗📚

Schreibstil: Der Schreibstil der Autorin gefiel mir sehr Gut. Er war sehr tiefgründig, einfach und größtenteils füssig zu lesen und ist somit auch perfekt für Jugendliche geeignet. :)
Besonders die einseitige Sichtweise von Abbey gefiel mir- So tauchen wir ganz tief in ihr Leben ab, dass zurzeit definitiv viele Up und Downs beeinhaltet. Langweilig wird es nie. ☺ Ich mochte die emotionale Seite des Buches sehr gerne- Hier kann der Leser wirklich in eine außergewöhnliche Geschichte hineinschlüpfen. Denn auch Legenden haben hier fest ihren Platz. 📚☺

Kapitel: Das Buch war eine emotionale Achterbahn und ich musste einfach ständig weiterlesen und habe mit Abbey mitgefiebert. Egal ob es mit ihrer Verarbeitung was Kristen betrifft angeht, ihrem Schulchaos, ihrer ersten großen Liebe Caspian oder ihren Zukunftsplänen. Es wurde von Kapitel zu Kapitel immer spannender. 📚
Besonders Abbeys Liebe beim Herstellen von Parfum fande ich super und abwechslungsreich. 🤗
Ein paar Stellen waren wirklich zugegebenermaßen etwas langatmig- auch fande ich gerade die letzten Schlusskapitel zu schnell abgeklärt und ein wenig verwirrend.. Davon hatte ich mir mehr erhofft bei dem großen Potential! :) Auch Abbey's Reaktionen fande ich zum Schluss nichtmehr ganz nachvollziehbar.

Das Ende war aber echt "Wow"- "Neeeee, ernsthaft?" 😂 Besser kann ich es einfach nicht beschreiben, weil das meinen Blickwinkel einfach komplett umgeworfen hat!
Die Legenden aus Sleepy Hollow scheinen wahr zu sein- und etwas Mystisches geht in diesem Ort vor- oder liegt das an Abbey?! Ich bin wahnsinnig gespannt auf den zweiten Band, weil nun so vieles offen ist. 🙈
Warum kann Abbey Geister sehen? 


Idee: Die Idee war eine sehr Erfrischende, wenn auch einfach Gehaltene. :) Besonders die Parfumelemente fande ich total super, da ich sowas mega interessant finde.
Außerdem hat sich die Geschichte erst zum Ende hin vollends entwickelt- da ist Durchhaltevermögen für den ein oder anderen angesagt- und das ist nicht für jeden etwas. 📚
Aber: Es lohnt sich noch. :) 

Charaktere: Abbey gefiel mir als unsere Protagonistin sehr. Sie ist eine ruhige, absolut freundliche und liebenswerte Person. Ich fande es interessant mitzuverfolgen, wie sie mit dem Tod ihrer besten Freundin klar kommen muss, wie sie sich fühlt und handelt. Sie versucht es zu verarbeiten.. Aber vielleicht kann das auch nur die Zeit? Muss man sowas überhaupt verarbeiten und das Vergangene unbedingt  ruhen lassen? Als Leser stellt man sich die Frage doch immer mal wieder. Ich habe auf jeden Fall darüber nachgegrübelt. Denn Abbey lässt Kristen auch nicht ganz los- und trotzdem fande ich es einfach wundervoll, wie sie ab und zu an sie dachte und ihr Grab besuchte. So bleiben Menschen doch erst unvergessen und leben weiter. In unseren  Erinnerungen und den Gedanken an sie.
Und schließlich verliebt sich Abbey zum ersten Mal. 🖤 Auch ein spannender Abschnitt in ihrem Leben, den ich unterhaltsam fande- Bis zum Schluss.

Mein Fazit: Ein sehr ruhiger und actionloser Roman, der jedoch durch emotionale Tiefe überzeugen kann. Die Wendung zum Schluss macht nochmal wahnsinnig neugierig auf Band zwei! 🤗 Ich gebe dem Buch wohlverdiente 4 Sternchen. 📚☺

Kommentieren0
91
Teilen
frigg_leseeckes avatar

Rezension zu "The Haunted" von Jessica Verday

Geister gibt es wirklich
frigg_leseeckevor 6 Monaten

Inhalt:
„Abbey hat sich damit abgefunden, dass Caspian kein Geist, sondern reine Halluzination ist. Sie beschließt, ihr Leben wieder selbst in die Hand zu nehmen. Doch dann kehrt Caspian zurück – und Abbey kann sich ihm einfach nicht entziehen. Als sie kurz davor steht, das Rätsel um den Tod ihrer besten Freundin zu lösen, muss sie eine Entscheidung treffen, bei der ihre Liebe und ihr Leben auf dem Spiel stehen.“

Zusammenfassung:
Ich war voller freudiger Erwartung, als die Ankündigung des Buches erschien. Sofort als es im Laden war, habe ich es gekauft und angefangen zu lesen.
Es gab durch den ersten Band viele offene Fragen und da ich nun wusste, dass es eine Trilogie werden würde, war es noch aufregender das Buch zu lesen.
Das Buch beginnt damit, dass Abbey bei ihrer Tante wohnt und in einer therapeutischen Behandlung ist, um den Tod ihrer besten Freundin verarbeiten zu können.
Sie klammert sich fest an den Gedanken, dass Caspian und das nette ältere Ehepaar, Nicolas und Kathrin, nur ihrer Einbildung entsprungen sind.
Auf Wunsch ihrer Eltern kehrt sie nach Sleepy Hollow zurück, wo sie die Rede an der fertig gestellten Brücke, wo ihre beste Freundin gestorben ist, halten soll.
Abbey verdrängt immer wieder die Erinnerungen an Caspian und zwingt sich ein normales Leben zu führen. Sie freundet sich mit Ben an, der ihr helfen soll, den Schulstoff nachzuholen, damit sie den Abschluss schafft.
Doch dann taucht Caspian wieder auf und sie muss der Tatsache ins Auge sehen, dass er real ist und keine Einbildung ihrer Fantasie.
Nach dem ersten Buch geht es wunderbar melancholisch und traurig weiter. Abbey’s Alltag ist wieder wunderbar beschrieben und auch ihre Leidenschaft zum Parfüm herstellen kommt nicht zu kurz.
Der Charakter Caspian gewinnt in diesem Buch an Tiefe. Sein Wesen wird mehr beschrieben und auch seine Geschichte rückt in den Vordergrund.
Sowohl Abbey als auch Caspian sind wundervolle Charaktere, die ihre positiven und negativen Eigenschaften haben und damit sehr liebenswert sind.
Die Liebesgeschichte der beiden wird stärker ausgebarbeitet und das Buch hat wieder viele melancholische und traurige Momente, jedoch weniger als im ersten Buch.
Der Schreibstil ist wieder wunderbar gelungen und der Text liest sich sehr flüssig.
Trotz einiger negativer Kritiken, wie auf Amazon, finde ich das Buch sehr gelungen und nicht langweilig. Das Buch ist herzerwärmend und traurig zugleich.
Es vebindet Trauer, Liebe, Romantik, Melancholie und Spaß in einem. Eine ungewöhnliche Mischung, aber sehr gut gelungen.
Nach dem ersten Roman auf jeden Fall zu empfehlen, wobei ich finde, dass es nicht an den 1. Band heran reicht.
Leider hat Arena noch keine Ankündigung zum Abschlussband gemacht, obwohl es im englischen bereits abgeschlossen ist. Es wäre sehr schön, wenn die Reihe auch im deutschen ihren Abschluss finden kann, damit dem Leser alle noch offenen Fragen beantwortet werden können.
Leider ist inzwischen bestätigt worden, dass Band 3 seinen Abschluss nicht auf deutsch feiern wird. Da mein English zu schlecht ist, werde ich also nie die offenen Fragen beantwortet bekommen werden.

Kommentieren0
3
Teilen
frigg_leseeckes avatar

Rezension zu "The Hollow - Wahre Liebe ist unsterblich" von Jessica Verday

Die Geschiche von Sleepy Hollow
frigg_leseeckevor 6 Monaten

Inhalt:
„Abbeys beste Freundin Kristen ist verschwunden. Alle Bewohner von Sleepy Hollow glauben, dass das Mädchen tot ist. Dann taucht plötz-lich Caspian auf ein umwerfender, rätselhafter Junge, der immer dort aufkreuzt, wo auch Abbey ist. Und schließlich stößt sie im Tage-buch ihrer Freundin auf ein dunkles Geheimnis und muss bald erfah-ren, dass auch Caspian nicht der ist, der er zu sein scheint.“

Zusammenfassung:
Ich stand lange vor dem Regal und habe mir überlegt, ob ich es kaufen soll oder nicht. Mein Fazit: Ich habe es bis heute nicht bereut! Es ist mein absolutes Lieblingsbuch geworden!
Der Schreibstil ist perfekt, die Beschreibungen wunderbar und auch die Eindrücke ebenso.
Das ganze Buch ist aus der Sicht von Abbey geschrieben und man kann sich wunderbar in sie hinein versetzen, wie sie um ihre beste Freundin trauert und sie vermisst.
Die Veränderung ihres Charakters wird ebenfalls wunderbar beschrieben, so dass man es erst am Ende des Buches merkt.
Man könnte auch meinen, in dem Buch ginge es um einen Vampir oder Engel, aber das ist ganz im Gegenteil der Fall. Es hat mich selbst sehr überrascht zu erfahren, was Caspian ist.
Die Beschreibung von Abbey Alltag mit Schule, Eltern, Hobby ist wunderbar beschrieben. Nicht zu perfekt, genau richtig.
Die Beweggründe, die Abbey zu Handlungen treiben sind auch sehr gut nachvollziehbar.
Ebenso ist die Recherche zu dem Hobby von Abbey wunderbar gemacht worden. Abbey Hobby ist es Parfüms zu kreieren und die Beschreibung der Düfte kann man sich lebhaft vorstellen. Ich habe selbst an einigen Stellen gedacht, so ein Parfüm hätte ich gerne.
Was mich besonders an der Geschichte erfreut hat, war der Aufgriff zu der Legende des kopflosen Reiters von Sleepy Hollow, Washington Irwings Grab und die Tradition, die an seinem Grab alljährlich gemacht wird.
Die Zitate aus der Geschichte Sleepy Hollows, die jedes Kapitel einleitet, sind wunderbar gewählt.
Die Charaktere wachsen einen sehr ans Herz und am Ende des Buches kann man Abbeys Entscheidung sehr gut nachvollziehen.
Nicolas und Kathrin, ein älteres Ehepaar, was Abbey auf dem Friedhof kennen lernt, ist ebenfalls sehr liebevoll und wachsen einem sehr ans Herz. Die Teestunden, die Abbey dort verbringt lassen einen selbst Lust auf Tee bekommen und Gebäck. Man wünscht sich selbst solche Großeltern.
Die Grundstimmung im Buch ist melancholisch und traurig, was an der Trauer an Kristen liegt.
Das Buch wirft auch einige Fragen auf und als ich es zu Ende gelesen hatte, war ich genauso verwirrt wie Abbey. Zu der Zeit wusste ich noch nicht, dass es einen zweiten und dritten Band gibt.
Ich empfehle dieses Buch nur allzu gern weiter.
Jessica Verday ist trotz dieser einzigen Romanreihe, die in deutsch veröffentlicht wurde, zu meiner Lieblingsautorin geworden und sobald ich nichts mehr zu lesen habe, weiß ich, welches Buch ich ein zweites Mal lesen werde.
Die Coveraufmachung ist auch wunderbar gelungen! Hier ein großes Lob an die Covergestalter/in.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Ich hatte eigentlich angenommen, dass der 3. Teil von Wahre Liebe ist unsterblich von Jessica Verday im September auf deutsch rauskommt, aber ich glaube, dass ist die englische Ausgabe, oder? Weiß denn jemand wann sie auf deutsch erscheinen wird? Hab nichts gefunden. Danke. LG
Zum Thema

Community-Statistik

in 448 Bibliotheken

auf 101 Wunschlisten

von 7 Lesern aktuell gelesen

von 7 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks