Jessie Ann Foley

(60)

Lovelybooks Bewertung

  • 110 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 48 Rezensionen
(10)
(26)
(18)
(6)
(0)

Bekannteste Bücher

The Carnival at Bray

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Roman, der wütend macht

    Das Jahr, in dem sich Kurt Cobain das Leben nahm
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    12. February 2017 um 15:37 Rezension zu "Das Jahr, in dem sich Kurt Cobain das Leben nahm" von Jessie Ann Foley

    Ausflüge in ein anderes Genre sind für mich eher unüblich, wenn auch nicht völlig ausgeschlossen. Meinen jüngsten Besuch ins Genre der Jugendliteratur bar jeglicher phantastischer Elemente habe ich zugegebener Maßen auch nicht ganz freiwillig unternommen, da ich dieses Buch für meine Hausarbeit wählte. Ich schließe nicht aus, dass sich das in meinem Urteil niederschlägt. Widmen wir uns nun also »Das Jahr, in dem sich Kurt Cobain das Leben nahm«, dem Debütroman von Jessie Ann Foley aus dem Bastei Lübbe Imprint One. Ein Buch wie ...

    Mehr
  • Buchrezension zu ,,Das Jahr, in dem sich Kurt Cobain das Leben nahm''

    Das Jahr, in dem sich Kurt Cobain das Leben nahm
    honeygrimacehorse

    honeygrimacehorse

    15. January 2017 um 19:23 Rezension zu "Das Jahr, in dem sich Kurt Cobain das Leben nahm" von Jessie Ann Foley

    Das Buch ,,Das Jahr, in dem sich Kurt Cobain das Leben nahm'', geschrieben von Jessie Ann Foley, erschien am 14.7.16 im Bastei Lübbe Verlag. Gebundene Ausgabe: 16,00€ , Kindle Edition: 11,99€ Inhalt: Wir schreiben das Jahr 1993, in dem Nirvana ihr letztes Album veröffentlichte durch einen Tod. Doch Maggie machte in diesem Jahr viel durch. Zuerst zog sie mit ihrer Mutter gegen ihren Willen von Chicago an die irische Küste. Das schlimmste an diesem Umzug war, dass sie ihren chaotischen Onkel Kevin zurücklassen müsste. Er ...

    Mehr
  • Zu oberflächlich erzählt

    Das Jahr, in dem sich Kurt Cobain das Leben nahm
    Letizia

    Letizia

    15. January 2017 um 14:05 Rezension zu "Das Jahr, in dem sich Kurt Cobain das Leben nahm" von Jessie Ann Foley

    Maggies Mutter verliebt sich Hals über Kopf in einen Mann. Nichts Neues für Maggie. Doch schon bald heiraten die beiden und ohne große Umschweife zieht die ganze Familie von Chicago nach Irland. Nur die Musik und die Nachrichten von ihrem Onkel Kevin sind Lichtblicke im regenverhangenen Irland. Als sie auf Eoin trifft, scheint es endlich einen Grund zu geben, doch etwas an ihrer neuen Heimat gut zu finden. Aber die nächste schreckliche Nachricht lässt nicht lange auf sich warten. Maggie kam mir trotz ihres Alters doch oft ein ...

    Mehr
  • Erwachsenwerden in den 90ern

    Das Jahr, in dem sich Kurt Cobain das Leben nahm
    borgi

    borgi

    11. January 2017 um 20:10 Rezension zu "Das Jahr, in dem sich Kurt Cobain das Leben nahm" von Jessie Ann Foley

    Die Geschichte wird aus Sicht von Maggie erzählt. Sie ist 16 Jahre alt, hat eine 11-jährige Schwester Ronnie und lebt mit ihrer alleinerziehenden Mutter Laura in Chicago. Die beiden Mädchen haben schon viele Male erlebt, dass Laura auf Männerfang war und sich dann ganz dem Ausgehen oder dem Sex gewidmet hat, so dass die beiden bei ihrer Oma Zuflucht finden mussten. Die erste Szene des Buches beschreibt beispielsweise, dass Maggie und Ronnie sich alleine auf einer Kirmes rumdrücken müssen, weil Laura sich mit ihrem neuen Ehemann ...

    Mehr
  • Ein gutes Jugendbuch

    Das Jahr, in dem sich Kurt Cobain das Leben nahm
    SummseBee

    SummseBee

    11. January 2017 um 15:29 Rezension zu "Das Jahr, in dem sich Kurt Cobain das Leben nahm" von Jessie Ann Foley

    1993 ist das Jahr in dem Nirvana ihr letztes Album veröffentlicht haben. Und es ist das Jahr in dem dieser Roman spielt. Maggie zieht mit ihrer Familie von Chicago nach Irland. Sie vermisst ihr Zuhause und vor allem ihren musikbegeisterten Onkel Kevin. Doch als Eoin auftaucht lässt ihr Heimweh langsam nach... Ich brauchte bei diesem Buch erst ein paar Kapitel bis ich richtig in die Geschichte gefunden hatte und Maggie und ihre Gefühle verstehen und sie liebgewinnen konnte. Auch wenn der Anfang etwas zäh war hat sich das ...

    Mehr
  • Das Jahr in dem sich Kurt Cobain das Leben nahm

    Das Jahr, in dem sich Kurt Cobain das Leben nahm
    elenaaa

    elenaaa

    11. January 2017 um 13:55 Rezension zu "Das Jahr, in dem sich Kurt Cobain das Leben nahm" von Jessie Ann Foley

    Klappentext:1993. Das ist das Jahr, in dem Nirvana ihr letztes Album ihr letztes Album veröffentlichen. Und das Jahr, in dem Maggie von Chicago nach Irland zieht. Maggie vermisst ihr Zuhause ebenso wie ihren chaotischen und musikbegeisterten Onkel Kevin, Einzig seine Musiktipps sind Lichtblicke im regenverhangenen Irland. Mit der Musik von Pearl Jam, den Smashing Pumpkins und Nirvana ist alles Neue erträglich. Als Eoin auftaucht, der Junge mit dem unergründlichen Lächeln, lässt ihr Heimweh langsam nach. Doch gerade, als die ...

    Mehr
  • Ein wahres Lesevergnügen

    Das Jahr, in dem sich Kurt Cobain das Leben nahm
    Mellchen

    Mellchen

    11. January 2017 um 11:11 Rezension zu "Das Jahr, in dem sich Kurt Cobain das Leben nahm" von Jessie Ann Foley

    Jessie Ann Foley's Roman "Das Jahr, in dem sich Kurt Cobain das Leben nahm" ist ein Jugendroman, der aber auch Erwachsenen viel Freude beim Lesen beschert.Die 16 jährige Maggie zieht wegen der Heirat ihrer Mutter mit dieser und ihrer Schwester von Chicago nach Irland. Ihre geliebte Großmutter sowie ihren nur 10 Jahre älteren Onkel Kevin muss sie in Chicago zurücklassen. Das Buch erzählt über die Geschichte der Eingewöhnung in einem für sie fremden Land, über Freundschaften, die erste Liebe und den Verlust ihres Onkels. Man ...

    Mehr
  • Insgesamt ein schönes Leseerlebnis

    Das Jahr, in dem sich Kurt Cobain das Leben nahm
    RDooDoo

    RDooDoo

    09. January 2017 um 21:53 Rezension zu "Das Jahr, in dem sich Kurt Cobain das Leben nahm" von Jessie Ann Foley

    Maggie wird nach einem Umzug nach Irland vom Heimweh geplagt. Doch der geheimnisvolle Eoin und ihr musikbegeisterter Onkel Kevin lassen ihre Sehnsüchte bald verschwinden. Ein Roadtrip wird letztlich zu der Reise ihres Lebens .. Das Buch hatte auf jeden Fall seine Momente. Maggie, der Ich-Erzähler und Protagonistin des Buches, war fantastisch. Ich konnte sie mit ihrer frechen und authentischen Art sofort ins Herz schließen. Auch Onkel Kevin hat das Buch lebendiger gemacht und hat auf jeden Fall Lieblingscharakter Potenzial ;) ...

    Mehr
  • Das Jahr, in dem sich Kurt Cobain das Leben nahm

    Das Jahr, in dem sich Kurt Cobain das Leben nahm
    Freakajules

    Freakajules

    09. January 2017 um 15:43 Rezension zu "Das Jahr, in dem sich Kurt Cobain das Leben nahm" von Jessie Ann Foley

    1993 ist mein Geburtsjahr. Das heißt, ich habe von Kurt Cobain und Nirvana nichts mitbekommen, aber in meiner Jugend habe ich doch das ein oder andere Lied der Band gehört und vergöttert. Deshalb bin ich auch auf das Buch aufmerksam geworden. Das Jahr, in dem sich Kurt Cobain das Leben nahm ist ein wunderschöner Roman über ein junges Mädchen, das lernt, erwachsen zu werden und die Welt aus einer anderen Sicht zu sehen, als die, die sie bisher kannte.Die Geschichte an sich fand ich wunderbar umgesetzt. Maggie, die von Amerika nach ...

    Mehr
  • Neunziger Jahre?

    Das Jahr, in dem sich Kurt Cobain das Leben nahm
    Lesemama

    Lesemama

    09. January 2017 um 11:48 Rezension zu "Das Jahr, in dem sich Kurt Cobain das Leben nahm" von Jessie Ann Foley

    Zum Inhalt: Maggie ist mit ihrer Schwester Ronnie, sowie ihrer Mutter zusammen mit dem Stiefvater von Chicago nach Irland gezogen. In ein kleines Nest bei Dublin. Maggie ist einsam und vermisst vor allem ihren Onkel Kevin. Kevin ist Musiker, hat den gleichen Musikgeschmack wie Maggie und ist auch so der coolste überhaupt, zumindest für die knapp sechzehnjährige Maggie...Meine Meinung: Das Cover ist echt ein Hingucker. Ich mag das blau und das Mädchen unter Wasser. Die Geschichte hat mich jetzt nicht wirklich überzeugen können. ...

    Mehr
  • weitere