Jessie Weber Töchter der Meere

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Töchter der Meere“ von Jessie Weber

Lianne Cartier träumt von einem Leben in Paris an der Seite ihres geliebten Luc. Bevor sie ihr Studium der Malerei aufnimmt, segelt sie in die Karibik. Endlich kann sie die Freiheit genießen, die sie in den Jahren als junge Dienstmagd herbeigesehnt hat, und sich den Wind des Meeres um die Nase wehen lassen. Doch ihr Abenteuer endet, als Piraten das Schiff überfallen. Als Luc von dem Untergang ihres Schiffes hört, ist er verzweifelt. Er hat ihr gemeinsames Leben in Paris vorbereitet und den Tuchhandel seines Vaters vergrößert. Liannes ärgster Feind sieht die Stunde der Rache gekommen. Er fädelt eine hinterhältige Intrige ein, um Luc und sein Geschäft an sich zu binden: durch die Hochzeit mit seiner Tochter. Lianne jedoch hat überlebt und reist nichtsahnend nach Paris zurück ...

Tolle Fortsetzung, spannend bis zum Schluss.

— micha191

ich fand den zweiten Teil nicht so gut,es war mir zu lang und nicht spannend genug!

— Goldammer

Ein toller 2ter Teil... Hat mir sehr gut gefallen! Leseempfehlung!

— littleturtle

Eine wunderschöne und spannende Fortsetzung!

— Jaelle

spannende Fortsetzung von "Töchter der Tide". Lianne nimmt einen mit auf ihre Reise. Doch auch ihr alter Herr ist nicht weit....

— VirginiaE

Stöbern in Historische Romane

Die Arznei der Könige

Gute Unterhaltung. Die Nebenfiguren eindeutig interessanter. Ein paar wichtige Chance vertan. Die Story entwickelt sich sehr schleppend.

MichaelSterzik

Revolution im Herzen

Historische Liebesgeschichte

eleisou

Das Lied des Nordwinds

Wieder ein gelungener Roman von Christine Kabus. Zwei junge Frauen, jede mit ihrer eigenen Geschichte und einem eigenen Ziel.

Lulu2305

Winter eines Lebens

Herzzerreißendes Finale, das jedoch an manchen Ecken den Fokus auf die Hauptcharaktere verliert.

howaboutlife

Das Haus der Seidenblüten

Historischer Ausflug in die Welt der Seidenweberei im London des Jahres 1760 - lesenswert, aber nicht so stark wie die zwei Vorgänger 3,5*

SigiLovesBooks

Im Schatten von San Marco

Facettenreich, spannend, romantisch, Spionage und viel Action

Arietta

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ich freue mich auf Band 3 -- klare Leseempfehlung

    Töchter der Meere

    littleturtle

    04. February 2016 um 21:32

    Achtung!! Es handelt sich hierbei um Band 2 und somit könnten Spoiler enthalten sein! Kurz zum Cover des Buches: Auf dem Cover des Buches ist wieder eine junge Frau zu sehen. Sie hat die Arme locker vor sich gehalten. Sie blickt auf eine fremdartige Stadt. Neben ihr steht eine Art Palme und die Farbe des Covers ist in einem warmen Ton gehalten. Kurz zum Inhalt des Buches: Lianne und Luc möchten in Paris eine gemeinsame Zukunft beginnen. Vorher möchte Lianne ihre lang ersehnte Freiheit genießen und reist mit ihrem Vater auf seinem Schiff in fremde Länder. Auf dem Rückweg wird ihr Boot von Piraten überfallen und Luc erhält die Nachricht, dass Lianne verschollen ist. Bellier sieht seine Chance gekommen und inszeniert schlechte Geschäfte für Luc in Paris. Luc soll die Tochter von Bellier heiraten. Luc ist verzweifelt und die Hoffnung Lianne lebend wieder zu sehen schwindet. Bis Lianne auf einmal wieder vor Lucs Laden auftaucht. Doch ist es für die beiden schon zu spät? Meine Meinung zu diesem Buch: Die Geschichte knüpft direkt an den ersten Band an. Lianne ist nun endlich frei und genießt ihre Freiheit auf dem Schiff ihres Vaters. Sie reist mit ihm zusammen in fremde Länder und sie lernt viel Neues und auch viel Schlechtes kennen. Im zweiten Teil von Lianne behandelt Jessie Weber unter anderem Themen wie die Sklaverei, die Gefahren auf hoher See und wie wir Menschen im Allgemeinen fähig sind einander zu schaden. Sie reißt das Thema der Sklaverei an. Die Rolle der Frau in diesen Ländern wird auch angesprochen. Die „Wilden“ (wie es damals üblich war sie zu nennen) waren nichts wert und die Leute haben sie wie Tiere behandelt. Lianne lernt auf den Inseln Emeni kennen. Sie nimmt diese sie mit nach Paris. Emeni hat ähnlich wie Lianne sehr viel Schlechtes erlebt und misstraut den Menschen. Dennoch gelingt es den beiden die Barrieren der Sprache zu überwinden und werden Freundinnen. Bellier und seine Tochter sind immer noch in ihrem Stolz gekränkt. Es war ihnen nicht möglich ihre Ziele zu verwirklichen und sie sinnen auf Rache. Im Mittelpunkt ihres Hasses steht Lianne. Sie schmieden hinter ihrem Rücken ein Netz aus Lügen, Intrigen und Machenschaften um Lianne zu schaden. Ich muss ehrlich sagen, dass ich teilweise richtig schockiert war. Wie kalt kann ein Mensch sein? Das Schlimme daran ist, dass Jessie Weber die Intrigen keineswegs übertrieben hat oder sie unrealistisch dargestellt hat. Im Gegenteil. So wie sie die Dinge beschrieben hat konnte ich mir alles sehr gut vorstellen und mein Ärger auf Bellier und seine Tochter wuchs von Seite zu Seite. Inmitten des ganzen Gespinst aus Intrigen gab es eine ganz kurze Zeit in denen der das Buch einen kleinen Tiefpunkt bekam und die Geschichte ganz kurz begann vor sich hin zu plätschern. Doch Jessie Weber versteht es dem entgegenzuwirken, denn wenige Seiten weiter wendete sich das Blatt und ich musste wieder mit Lianne kämpfen und leiden. Somit inhalierte ich den Rest des Buches innerhalb von wenigen Stunden. Fazit: Mich hat das Buch voll und ganz überzeugt. Ich mag Luc und Lianne und bin gespannt, was im geplanten 3. Teil der Reihe auf mich wartet. Ich vergebe eine klare Leseempfehlung und 5 von 5 Sterne.

    Mehr
  • Töchter der Meere (Lianne 2)

    Töchter der Meere

    VirginiaE

    02. December 2015 um 12:26

    Zum Inhalt:  Nachdem Lianne Cartier den Fängen ihres gewalttätigen Herren entkommen konnte, geht die junge Frau mit dem Schiff ihres Vaters auf Reisen in die Karibik. Dort lernt sie wahre Freiheit kennen und schließt Freundschaft mit der Karibin Emeni kennen. Doch sehnt sie sich zurück in die Arme ihres Liebsten Lucien Lavie, der in Paris den Tuchhandel seines Vater etablieren will. Als dieser jedoch die Nachricht erhält, dass Liannes Schiff durch einen Piratenangriff als verloren gilt, willigt er schließlich in die Pläne seines Vaters ein um die Familie und das Handelsgeschäft zu retten. Doch diese Pläne scheinen ihn auf Ewig an Liannes alten Herren zu binden. Kann Lianne es schaffen ihre Liebe zurück zu gewinnen und den Intrigen ihres Herren und seiner rachsüchtigen Tochter Java für immer zu entkommen? Was sind Javas Pläne? Und was ist das Geheimnis von Emeni? Meine Meinung: Ich habe bereits den ersten Teil der Buchreihe um Lianne und ihren Kampf um Freiheit geliebt und mich so sehr auf den zweiten Teil gefreut - und meine Erwartungen wurden vollstens erfüllt! Das Buch startet in der Karibik, in die es Lianne nach der Handlung des ersten Bandes verschlägt. Sie genießt die Freiheit auf dem Handesschiff ihres Vaters und verbringt ihre Zeit mit Zeichnen. Der Charakter der Lianne hat eine deutliche Wendung im Vergleich zum ersten Teil durchlaufen. Lianne wirkt viel selbstbewusster und erwachsener. Sie nimmt ihr Leben in die Hand und lässt sich nicht so sehr treiben wie in Teil 1. Dies merkt man auch in der Szene mit ihrer Mutter. Auch Emeni fand ich gut dargestellt. Ihre Schwierigkeiten sich in Frankreich einzufinden und die Isolation in der fremden Stadt, ohne Familie und nur mit Lianne als Freundin. Zudem noch das Geheimnis Emenis, welches am Ende noch eine größere Rolle spielen wird. Aber da möchte ich nicht zu viel verraten. Den Schreibstil der Autorin fand ich besser als im ersten Teil. Man merkt, dass sie sich mit der Zeit und den damaligen Verhältnissen beschäftigt hat. Ob alles wirklich zeitgemäß dargestellt worden ist, kann ich nicht beurteilen, doch ich fand die Hintergrund Informationen über Paris und die damaligen Lebensumstände sehr interessant. Da das Buch ein offenes Ende hat, freue ich mich sehr auf den hoffentlich bald erscheinenden Band 3 der Reihe. Von mir gibts 4,5 Weihnachtssterne

    Mehr
  • Leserunde zu "Töchter der Tide: Roman" von Jessie Weber

    Töchter der Tide

    JessieWeber

    Hallo liebe Buchverrückte da draußen, ich möchte euch meinen historischen Roman "Töchter der Tide" vorstellen. Es ist mein Debütroman - erschienen im August 2015 als Ebook im Verlag Forever by Ullstein - und der erste Teil einer Reihe um die junge Dienstmagd Lianne.Der zweite Teil erscheint übrigens bereits nächste Woche! Frankreich, 17. Jahrhundert, Wind und Meer, Familiengeheimnisse, schicksalhafte Begegnungen, zwei starke Frauen (die durchaus auch einmal schwach werden), Liebe, Freundschaft und Hass … wenn ihr Romane ohne zu viel "Geschichtsunterricht", aber mit jeder Menge historischem Setting und Lebensgefühl mögt, seid ihr hier richtig! Hier einige Details zum Inhalt: 1670: Nach dem Selbstmord ihres Vaters gerät das sorglose Leben der Kaufmannstochter Robina aus den Fugen. Sie wird zum Spielball verschiedener Interessen und tut alles, um ihr Schicksal wieder in die eigene Hand zu nehmen. Dabei verletzt sie die Menschen um sich herum und letztlich sich selbst … 1688: Lianne führt ein einsames Leben als Dienstmädchen im Hause eines reichen Händlers. Als dieser zudringlich wird, flieht sie. Sie gerät in eine hoffnungslose Lage, erhält unerwartete Hilfe und lernt Freundschaft und Liebe kennen. Doch ihr Herr ist ihr auf der Spur, denn einen Mann wie ihn verlässt man nicht … Natürlich fügen sich diese beiden scheinbar unabhängigen Handlungsstränge im Verlauf des Buches zusammen. Möchtet ihr herausfinden, wie und warum? Dann seid dabei! Ich verlose bis zum 09.11.2015 10 Ebooks im EPUB-Format und würde mich über zahlreiche Bewerbungen freuen! Ich werde mich bemühen, trotz Brotjobs und NaNoWriMo-Teilnahme häufig bei der Leserunde dabei zu sein und freue mich über alle Fragen, Anmerkungen, Lob und Kritik. Viele liebe Grüße Jessie Weber

    Mehr
    • 163
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks