Jesus F. Gonzalez

 4.1 Sterne bei 23 Bewertungen

Alle Bücher von Jesus F. Gonzalez

Jesus F. GonzalezSnuff Killers
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Snuff Killers
Snuff Killers
 (19)
Erschienen am 14.06.2016
Jesus F. GonzalezSnuff Killers: Der Klassiker des Extreme Horror
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Snuff Killers: Der Klassiker des Extreme Horror

Neue Rezensionen zu Jesus F. Gonzalez

Neu
PeWas avatar

Rezension zu "Snuff Killers" von Jesus F. Gonzalez

Mythos, Legende oder doch Realität?
PeWavor einem Jahr

Als das Anwaltspaar Lisa und Brad sich für ein romantisches Wochenende in einen nahegelegenen Ort aufmacht, ahnen beide noch nicht, dass der Trip in einer Katastrophe enden wird, denn Brad wird auf einmal verhaftet. Ihm wird vorgeworfen, im Straßenverkehr Menschenleben gefährdet zu haben, und deshalb wird er verhaftet. Aufgrund der Zeugenaussage eines gewissen Caleb Smith. Der war ihnen zuvor schon aufgefallen, denn die beiden fühlten sich bereits im Vorfeld bedrängt. Doch Brad muss erst beweisen, dass er unschuldig ist, und da es erst Montag der nächsten Woche zu einer Beurteilung durch einen Anwalt kommen kann, wird Brad in Gewahrsam genommen. Lisa sucht sich unterdessen ein Motel und wird prompt aus diesem entführt. Denn Lisa soll die Hauptattraktion in einem Snuff Film spielen, denn einige Leute haben viel Geld bezahlt, damit dieser Film mit Lisa gedreht werden kann. Und die Entführer sind Profis in diesem Geschäft, und ihr Ziel ist es vor laufender Kamera Lisa zu vergewaltigen und zu töten. Doch dann macht Lisa etwas, was ihr das Martyrium ersparen soll...

Um eines Vorwegzunehmen - das Buch ist nichts für schwache Gemüter. Hier wird gnadenlos in die tiefsten Abgründe des menschlichen Verstandens geblickt und während des Lesen kommt immer wieder die Frage auf, ob es so etwas tatsächlich geben könnte.Wie heißt es so schön: Es gibt nichts, was es nicht gibt und wenn man sich vor Augen führt, welche Gräueltaten der Mensch im Laufe seiner Geschichte bereits auf seinem Konto zu verbuchen hat, muss ich ehrlich gestehen, halte ich die Existenz der Filme, um die es hier geht, für durchaus wahrscheinlich.

„Snuff Killers“ beschäftigt sich mit einem verstörenden Phänomen und legt sich mit den tiefsten Abgründen des Menschen an. Denn dieses Buch stellt Snuff Filme in den Vordergrund. Bei Snuff Filmen werden Menschen vor laufender Kamera zu Tode gequält, was zur Erheiterung des Publikums dient.

Diese Filme gehören in die moderne Sagenwelt. Bisher wurde seitens der Behörden kein einziger nachgewiesen, auch wenn es unzählige Gerüchte gibt.

Kommentieren0
14
Teilen
NiWas avatar

Rezension zu "Snuff Killers" von Jesus F. Gonzalez

Blutig, pervers, abartig.
NiWavor 2 Jahren

Lisa und ihr Mann sind auf den Weg zu einem romantischen Wochenende, das sehr besonders werden soll. Denn Lisa will ihm sagen, dass sie endlich ein Kind bekommen. Besonders wird es auf jeden Fall, aber anders, als es die junge Rechtsanwältin gedacht hat …

„Snuff Killers“ beschäftigt sich mit einem verstörenden Phänomen und legt sich mit den tiefsten Abgründen des Menschen an. Denn dieses Buch stellt Snuff Filme in den Vordergrund. Bei Snuff Filmen werden Menschen vor laufender Kamera zu Tode gequält, was zur Erheiterung des Publikums dient.

Diese Filme gehören in die moderne Sagenwelt. Bisher wurde seitens der Behörden kein einziger nachgewiesen, auch wenn es unzählige Gerüchte gibt.

Lisa soll zum Filmstar in einem Snuff Film werden und ihr steht eine grauenhafte Tortur bevor. Anders als erwartet wird in dem Buch aber nicht dieser eine Film behandelt, sondern es werden viele hintergründige Themen beleuchtet.

Es hat mir gut gefallen, dass hier nicht einfach nur ein Ekelszene an die nächste gereiht wurde, sondern dass der Autor versucht, dem Geschehen Tiefe zu verleihen. Dabei geht er auf die Sage um die Snuff Filme ein, verbindet viele Mythen, die im Internet kursieren und geht dabei sogar der möglichen Motivation der Täter und des Publikums auf den Grund.

Dass es hier sehr abartig zugeht, brauche ich wohl nicht gesondert zu erwähnen. Man muss schon von Anfang an wissen, dass man sich hier auf ein blutrünstiges, perverses Buch einlässt.

Die Figuren waren mir bis auf eine große Ausnahme zu blass. Lisa ist eine junge Frau, die mitten im Leben als Ehefrau und Anwältin steht, trotzdem hat sie auf mich einen sehr verlorenen Eindruck gemacht. Es wirkte nicht glaubhaft, wie sie sich verhalten hat. Meiner Meinung nach haben ihre Aktionen, Gefühle und Gedanken ausschließlich der Handlung gedient.

Auch ihrem Ehemann Brad habe ich den Rechtsanwalt nicht abgekauft. Er hat ebenso einen laschen, unbedachten Eindruck auf mich gemacht. Ein Mann, der von Beginn an maßlos überfordert ist.

Dann gibt es noch eine spezielle Figur, die nur am Rand vorkommt, aber ein echter Knaller ist! Zu dieser Dame kann ich leider nicht zu viel sagen, weil ich niemanden das erste Kennenlernen verderben will.

Die Handlung ist grob in zwei Teile gegliedert, wobei für mich der erste Akt sehr grauslich war. Der Autor hat das Kopfkino zum Laufen gebracht und sich mit blutrünstigen Abartigkeiten in meine Gedanken gebrannt. Der zweite Teil ging dann eher dem Milieu um und der Szene hinter den Filmen auf den Grund. Diese Aspekte waren sehr gut und informativ eingearbeitet und haben trotz der schockierenden Handlung einen sachlichen Ton angenommen.

Allerdings waren mir die Hintergründe der Handlung etwas zu konfus konstruiert und alles in allem fragwürdig dargestellt. Am Ende wurde sogar in die Kitschkiste gegriffen, was zwar recht gut gepasst, aber dafür wieder vom Schreibstil her nicht überzeugend war.

Denn der Schreibstil ist schwankend und man merkt ihm unzähliges Überarbeiten an. Stellenweise lässt er nicht zu wünschen übrig, dann ist er wieder etwas holprig oder verliert den Faden, wie es zum Beispiel beim Ende ist. Außerdem haben sich kleinere Fehler eingeschlichen, weil eine Jahreszahl nicht übereinstimmt oder eine Situation sehr unglaubwürdig wirkt.

Ich persönlich habe mit „Snuff Killers“ eine Grenze erreicht und weiß, dass ich vorläufig nicht mehr zu so einem Buch greifen werde. Es ist blutig, pervers und abartig, und für Genrefreunde sicherlich lesenswert. 

Kommentare: 12
139
Teilen
typischBinas avatar

Rezension zu "Snuff Killers" von Jesus F. Gonzalez

Snuff Killers - Kein Buch für Schwache Nerven.
typischBinavor 2 Jahren

Für Lisa und ihren Mann soll es ein romantisches Wochenende werden. Sie will ihm endlich sagen, dass sie ein Baby erwartet. Aber dann sind da die fremden Männer. Sie wollen Lisa zum Star machen. Zu einem Filmstar. In einem Sniff-Movie …

Der Autor:
Jesus F. Gonzalez war ein amerikanischer Autor von brutalen Horrorromanen. Er starb leider schon 2014 im Alter von nur 50 Jahren.

Der erste Satz:
Die Gegend präsentierte sich verwaist.

Meine Meinung:
Vorweg, dieses Buch ist nichts für schwache Nerven, es besteht aus 480 Seiten purem Horror.

Es war mein erstes Horror Buch und obwohl es mir zwischendrin ganz schön nahe ging, habe ich es doch zu Ende gelesen und überstanden. Zugegebenermaßen, ich hab es mir Zwischendurch wirklich überlegt ob für mich das Maß der Brutalität und dem Horror voll ist. Dabei kann ich nicht sagen das gewisse Kapitel übermäßig grausam beschrieben wurde. Bereits der Prolog fesselte mich so sehr, dass ich weiter lesen musste. Jesus F. Gonzalez schreibt und schmückt somit auch nicht jede Szene bis ins letzte Detail aus, oh nein, das macht unser Kopfkino ganz alleine.

Das mitfiebern der Protagonistin Lisa wird wohl keinem Leser schwer fallen, dem Autor ist gelungen das auch den Tätern ein gewisses Mitgefühl entgegengebracht wird.

Für mich darf es gerne wieder ein Horror sein. Snuff Killers würde ich aber generell erst ab 18 + Jahren empfehlen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 37 Bibliotheken

auf 7 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks