Die Inselfamilie

von Jette Hansen 
4,4 Sterne bei5 Bewertungen
Die Inselfamilie
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

la_vies avatar

Schöne, leichte Lektüre für zwischendurch.

archer2603s avatar

Sehr berührende Geschichte zwischen Anne, Ben &Emma. Marie bleibt nach dem Tod ihrer Mutter bei ihrem Vater den sie erst seit kurzem kennt.

Alle 5 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Inselfamilie"

Band II der Amrum-Trilogie: Anne lebt mittlerweile drei Monaten auf der kleinen nordfriesischen Insel Amrum. Sie plant mit Ben ihre Zukunft und überlegt, einen eigenen Pflegedienst aufzumachen. Emma, mit der sie noch lange nicht im Reinen ist, soll Anne dabei unterstützen. In dieser Situation taucht Bens Exfreundin Nadja auf und hat ein fünfjähriges Mädchen im Schlepptau: Marie, Bens angebliche Tochter. Nadja braucht für einige Wochen eine Betreuung für die Kleine und erwartet, dass Ben diese Aufgabe übernimmt. Auch Ediths Schicksal, das die alte Dame zurück auf die Insel bringt, geht nicht spurlos an Anne vorbei. Als sei das alles noch nicht genug, ruft ihre Freundin Franziska eines Abends an und braucht Annes Hilfe … Band II ist auch als eigenständiger Roman zu lesen. Jette Hansen, 1981 in Ostfriesland geboren, lebt heute mit Mann, zwei Kindern und einem Mischlingshund in der Nähe von Bremen. Neben der täglichen Arbeit an den Roman-Manuskripten arbeitet sie halbtags als Eventmanagerin.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B072JKF6GW
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:256 Seiten
Verlag:Books on Demand
Erscheinungsdatum:31.05.2017
Teil 2 der Reihe "Amrum"

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    la_vies avatar
    la_vievor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Schöne, leichte Lektüre für zwischendurch.
    Ein Haus am Meer

    Nach Inselhaus war ich sehr gespannt auf den zweiten Teil der Amrum-Trilogie und wurde nicht enttäuscht. Schöne, leichte Urlaubslektüre.
    Ben erhält überraschend Besuch von seiner Exfreundin. Diese soll bald am Herzen operiert werden und möchte, dass Ben solange auf die gemeinsame Tochter aufpasst, von der er nichts gewusst hat. Anne versucht zusätzlich beruflich auf die Beine zu kommen, wobei ihr auch ein paar Steine in den Weg gelegt werden. 
    Die schöne Geschichte rund um Anne und Ben geht weiter. In diesem Buch kommen zu der entspannten Urlaubsatmosphäre die kleinen und größeren Probleme des Alltags hinzu. Endlich mal ein Liebesroman, der sich mit dem „danach“ beschäftigt. Oft fragt man sich ja, wie es mit einem solchen Paar weitergehen könnte, nachdem sie sich gefunden haben. Auch das Verhältnis von Anne und Emma, das sicherlich nicht ganz leicht ist, wird weiter thematisiert und die Entwicklungen der anderen Charaktere kommen auch nicht zu kurz.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Corsicanas avatar
    Corsicanavor einem Jahr
    Die Fortsetzung der Inselhaus-Geschichte

    Dies ist der zweite Band der Amrum-Trilogie von Jette Hansen. Im ersten Band kommt Anne auf die Insel und lernt ihr geerbtes Haus und deren Bewohnerin Emma kennen. Und sie lernt Ben kennen, mit dem sie inzwischen zusammen auf Amrum lebt. Und dann ergeben sich dramatische Entwicklungen, die auf Bens Vergangenheit kommen. Und es zeigt sich immer mehr, dass Anne, Emma, deren mütterliche Freundin Edith und natürlich Ben immer mehr zu einer Familie zusammenwachsen.


    Auch dieser zweite Teil der Amrum-Trilogie hat mir wieder sehr gut gefallen. Für mich war es die optimale Urlaubslektüre. Leider war ich zwar nicht auf Amrum - aber die Bücher von Jette Hansen machen Lust darauf, Amrum zu besuchen.
    Aber erst einmal habe ich danach "Die Inselkommissarin" gelesen - spielt auch am Amrum.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    archer2603s avatar
    archer2603vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Sehr berührende Geschichte zwischen Anne, Ben &Emma. Marie bleibt nach dem Tod ihrer Mutter bei ihrem Vater den sie erst seit kurzem kennt.
    wunderschöner Roman

    Anne ist ja auf Amrum bei Ben geblieben und beide sind jetzt ein Paar. Ein eingespieltes Team, was auch gleich auf eine harte Probe gestellt wird. Bens frühere Freundin steht plötzlich mit (s)einem Kind vor der Tür und braucht seine Hilfe. Sie möchte das das Mädchen seinen Vater kennenlernt, weil sie selbst zu einer Herz OP muss und Angst hat, es nicht zu überleben. So lernen sie sich kennen und Ben behütet seine kleine Tochter. Leider geht die OP nicht wie erst gedacht gut aus, sondern Endet mit dem Schlimmsten. So bleibt das kleine Mädchen Marie bei Ihrem Vater Ben und bei Anne.
    Anne hat sich entschlossen Emma zu helfen und gründet einen Pflegedienst, damit man ihr nichts mehr anhaben kann. Emma ist ihr dafür sehr dankbar.

    Auch dieser Teil der Reihe ist wieder sehr angenehm geschrieben und man hat das Gefühlt mittendrin zu sein. Ich freue mich schon sehr auf die Vortsetzung und vergebe 5*****.

    Kommentieren0
    17
    Teilen
    Sandra_l01s avatar
    Sandra_l01vor 9 Monaten
    Ellie_Fredricksens avatar
    Ellie_Fredricksenvor einem Jahr

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks