Jeyn Roberts Rage Within

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rage Within“ von Jeyn Roberts

First there was DARK INSIDE, now there is RAGE WITHIN - this heart-stopping, page-turning saga of rage, hope and survival continues . . . After the earthquakes came the infectious rage, turning friends into deadly enemies. For survivors Michael, Aries, Mason and Clementine the battle to stay alive is about to get even tougher. The new world is organising itself, with camps that promise protection for the uninfected. But the reality of the sites is far more sinister. Besides, nobody is safe from the rage within their own soul . . . For fans of GONE, or 28 DAYS LATER - not to be missed! (Quelle:'Flexibler Einband/01.09.2012')

Gut, aber nicht so packend wie Band 1

— jasbr
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gut, aber nicht so packend wie Band 1

    Rage Within

    jasbr

    06. February 2016 um 17:27

    "Dark Inside" hat mich gefesselt, ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und dachte viel über die Handlung und die Charaktere nach. Nach Teil 2 bin ich jetzt allerdings etwas enttäuscht, denn das Buch kommt nicht an seinen Vorgänger heran und ist meiner Meinung nach sehr unbefriedigend. Gut gefallen hat mir, dass es am Anfang des Buches eine Art Rückblick gibt, in dem Gegebenheiten aus der Zeit vor den Erdbeben erzählt werden. Dadurch wurden die Charaktere menschlicher. Danach steigt man aber sofort wieder in die eigentliche Geschichte, also den Überlebenskampf gegen die Bagger ein. Und hier wird nicht wirklich was neues erzählt. Die Story wird zäh, ein Kampf folgt auf eine Flucht etc. Es werden Möglichkeiten angedeutet und aufgezeigt, die dann aber nicht weiter verfolgt werden und so als lose Enden irgendwann im Buch versickern. Das Ende an sich ist dann auch sehr plötzlich, so als ob jetzt alles ganz schnell zu Ende sein muss. Vielleicht bleiben gerade deswegen sehr viele Fragen offen - ob vom Autor gewollt oder nicht.Irgendwie schreit alles nach einem dritten Teil, der aber noch lange nicht in Sicht scheint. Und ich hoffe auch, dass die Geschichte hier zu Ende ist, denn eigentlich ist alles erzählt. Alles, was jetzt noch kommen würde, wäre aufgesetzt und konstruiert. Insgesamt war das Buch ganz gut, aber mir hat das Besondere gefehlt, das mich in Band 1 so überzeugt hat. Deswegen gibt es von mir nur drei Sterne.

    Mehr
  • Rezension zu "Rage Within" von Jeyn Roberts

    Rage Within

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    23. January 2013 um 12:05

    Kurzbeschreibung: After the earthquakes came the infectious rage, turning friends into deadly enemies. For survivors Michael, Aries, Mason and Clementine the battle to stay alive is about to get even tougher. The new world is organising itself, with camps that promise protection for the uninfected. But the reality of the sites is far more sinister. Besides, nobody is safe from the rage within their own soul... Zur Autorin: Jeyn Roberts, geboren in Saskatoon, Kanada, schreibt Geschichten, solange sie sich erinnern kann. Mit 21 Jahren zog sie nach Vancouver und träumte davon, ein Rockstar zu werden. Stattdessen studierte sie Creative Writing und Psychologie an der University of British Columbia. Nach einem weíteren Studium in England verdiente sie sich ihren Unterhalt als Sängerin, Songwriterin, Schauspielerin, Fahrradkurier und Baumpflanzerin. Dark Inside ist der erste von insgesamt zwei Bänden, Rage Within sein Nachfolger. Meine Meinung kurz & knapp: Rage Within, der 2. Band der Dark Inside-Reihe startet 3 Wochen vor den verheerenden Ereignissen im 1. Band. Der Leser erfährt aus der Sicht eines unbekannten Mannes, Daniel, Mason, Aries und dem Nichts Einblicke in Geschehnisse, die bereits den großen Schatten auf die Zukunft werfen und die schon in Grundzügen erahnen lassen, auf was die Menschheit zusteuert. Danach wird direkt an den ersten Band angeschlossen und wie bereits in Dark Inside aus den verschiedenen Perspektiven der 4 Jugendlichen und dem mysteriösen Nichts berichtet. Wiederum haben es Aries, Clementine, Michael, Mason und Daniel, der hier nun auch eine größere Rolle einnimmt, mit den sogenannten Hetzern zu tun, vor denen sie sich immer noch auf der Flucht befinden. Daniel und Mason allerdings werden von ihnen aufgespürt und gefangen genommen. Somit ist und bleibt die Spannung von Anfang bis Ende gegeben und man erfährt auch den Grund, warum die Welt sich neu ordnet, den ich allerdings im ersten Band am Ende schon etwas vorausgesehen habe, was aber der Spannung keinerlei Abbruch tut. Einige neue Charaktere werden eingeführt, die sich gut in die bereits bekannte Gruppe eingliedern und man erfährt auch mehr über die sogenannten Hetzer und ihre Fähigkeiten. Allerdings bleibt das Ende etwas offen gehalten, da hätte ich mir doch ein bisschen mehr Klarheit gewünscht, zumal Dark Inside wohl nur auf zwei Bände ausgelegt zu sein scheint. Dies kann aber natürlich von Jeyn Roberts so gewollt sein. Mir hat Rage Within wiederum sehr gut gefallen, auch wenn ich gerne gewusst hätte, wie es mit einigen Personen weitergeht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks