Jiang Rong Der Zorn der Wölfe

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Zorn der Wölfe“ von Jiang Rong

Der chinesische Student Chen Zhen wird während der Kulturrevolution in den 60er Jahren in die Innere Mongolei geschickt. Dort soll er das Leben der nomadisierenden Viehzüchter kennenlernen. Sofort ist er völlig in den Bann gezogen von dieser ihm gänzlich unbekannten und archaischen Welt. An derSeite Bilgees, seines alten mongolischen Lehrers, trotzt er Schneestürmen und sengender Hitze, und er erhält Einblick in die alten Mythen und Traditionen des mongolischen Volkes. Vor allem aber macht Chen Zhen die Bekanntschaft mit den Wölfen, deren Klugheit und Mut die Mongolen von jeher fasziniert haben und bald verbindet ihn eine tiefe Liebe zu einem Wolfsjungen, das er aufzieht. Doch dann kündigt sich Unheil an, denn als die Chinesen das wirtschaftliche Potenzial der mongolischen Steppe wittern, drohen Profitgier und blinder Fortschrittsglaube das Jahrhunderte währende Gleichgewicht zwischen Mensch und Natur zu zerstören.

Tolle Besprechung wenn es auch nicht mein Ding ist, und Hörbücher schon mal garnicht fg

— Tanja Asmus

Super Hörbuch, toll gesprochen

— Karin1970

Stöbern in Historische Romane

Nachtblau

Seichte oberflächliche Geschichte in der Ich-Form Punktet lediglich durch Beschreibung von Porzellanherstellung.

Blockbuster

Der Preis, den man zahlt

Spanien im Bürgerkrieg

buchernarr

Das Schiff der Träume

Hier kommt der Zeitgeist, die Atmosphäre und die Hoffnung auf Freiheit gut zum Ausdruck. Ein unterhaltsamer Roman für lange Abende im Winter

sommerlese

Die Farbe von Milch

Ein ganz besonderes Buch, dem ich noch viele Leser wünsche. Aber lest vorher nicht den Klappentext, er verrät schon viel zu viel!

hannipalanni

Die Fallstricke des Teufels

Fesselnder historischer Roman - unbedingte Leseempfehlung!

mabuerele

Der Ruf der Bäume

War mir leider zu abgedreht und schlagende Menschen kann ich nicht mögen. Vor allem nicht, wenn das romantisiert wird.

AmyJBrown

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wer ist hier der böse Wolf?

    Der Zorn der Wölfe

    Bellami

    Wölfe sind faszinierende Geschöpfe und tauchen immer wieder bevorzugt in der Literatur auf. Als Werwölfe, wie in Maggies Stiefvaters Geschichte über Sam und Grace, sind sie auch fantastisch. Aber wie sind sie wirklich? Gleich am Anfang dieses Buches erfährt man was für geschickte und schlaue Tiere Wölfe sind, dass sie für das Gleichgewicht der Natur unerlässlich sind. Der Autor liebt die Wölfe, fast vergisst man, dass es sich hier um einen Roman handelt und nicht um eine Tierdokumentation. Es geht um die Wölfe in der weiten Steppe der Mongolei. Chen Zhen, ein chinesischer Student, lebt zu Zeiten der Kulturrevolution bei den Mongolen. Nicht ganz freiwillig, denn er soll "umerzogen" , respektvoll und gehorsam werden. Diesen Respekt lernt er  anhand, wie die Mongolen mit der Natur umgehen und die Wölfe verehren. Diese freien Tieren, die man nicht zähmen kann, für die Mongolen göttergleich sind, für die Chinesen einfach nur wild und grausam. Chen Zhenversucht, einen Wolf zu zähmen .... Der Zorn der Wölfe ist ein autobiografischer Roman. Die Geschichte ist interessant, und geschickt wird am Beispiel der Wölfe die chinesisiche Regierung angeprangert. Leider mag man irgendwann, wenn man nicht der absolute Wolfsliebhaber ist, nichts mehr von Wölfen hören. Die Geschichte zieht sich einfach zu sehr in die Länge. Mir war es irgendwann einfach zu viel von Wölfen, mongolisches Nomadenleben, mongolische Legenden......      

    Mehr
    • 5

    Bellami

    30. October 2013 um 09:07
  • Rezension zu "Der Zorn der Wölfe" von Jiang Rong

    Der Zorn der Wölfe

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    04. December 2010 um 19:54

    Eine weit entfernte Welt: die mongolische Steppe, bevölkert von Schafen, Murmeltieren und Wölfen. Ein eingewanderte Chinese versucht, einen gefangenen Wolfswelpen aufzuziehen. Er ist fasziniert vom Verhalten der Wölfe und versucht entgegen allen Ratschlägen, mit dem Welpen eine Beziehung aufzubauen. In der faszinierenden Geschichte geht es um das Gleichgewicht in der Natur, auch zwischen der Tierwelt und den heimischen Mongolen und vor allem darum, wie chinesische Einwanderer mit ihrer eigenen Denkweise dieses Gleichgewicht zerstören. Ein toller Roman, ein hervorragend gelesenes Hörbuch. Mit 8 CDs recht lang, aber ein absoluter Genuss, der länger nachwirkt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks