Jill Barnett Ein Wiedersehen im Sommer

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(1)
(2)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Ein Wiedersehen im Sommer“ von Jill Barnett

Ein Sommer, der alles verändert - für immer Kalifornien, Ende der 50er Jahre: Bei einem Autounfall sterben drei Menschen – zwei Familien verlieren ihre Lieben. Viele Jahre später kreuzen sich die Wege dieser beiden Familien erneut, als die Brüder Cale und Jud Banning der einsamen und schönen Laurel Peyton begegnen, die nicht ahnt, welch schweres Schicksal mit dem Namen Banning verbunden ist. Was als eine zarte Urlaubsromanze beginnt, endet mit gebrochenen Herzen und macht die beiden Brüder zu unerbittlichen Gegnern. Zudem ist Laurels Mutter entsetzt über die Bekanntschaften ihrer Tochter. Sind die tragischen Ereignisse der Vergangenheit ein Vermächtnis, das stärker wiegt als Vergebung und Liebe?

Fing gut und spannend an, wurde aber zusehends unglaubwürdiger und spannungsloser. Das geht auch besser...

— Queenelyza

Stöbern in Romane

Der unerhörte Wunsch des Monsieur Dinsky

Dieser wundervolle Roman ist ein französischer, lebensbejahender Charmebolzen, der zart berührt und gleichzeitig auch sehr lustig ist.

talisha

Kleine große Schritte

Nachdem ich vom letzten Picoult Buch sehr enttäuscht war, finde ich, dass dieses ihr bestes geworden ist. Spannend, ergreifend, bewegend.

troegsi

Die Obstdiebin oder Einfache Fahrt ins Landesinnere

Eine Geschichte wie aus einer untergegangenen Welt und doch gegenwärtig.

jamal_tuschick

Claude allein zu Haus

Eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte mit Herz. Genau das Richtige für Tierliebhaber.

Sissy0302

Die Außerirdischen

"Die Ausserirdischen" ist ein spitzes Portrait unserer heutigen Gesellschaft.

Jari

Lennart Malmkvist und der ganz und gar wunderliche Gast aus Trindemossen

Witzig, chaotisch einfach unwiderstehlich!

Chriiku

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ein Wiedersehen im Sommer" von Jill Barnett

    Ein Wiedersehen im Sommer

    DaniiiFIN

    15. August 2012 um 18:10

    ich habe das buch nach ca 30 seiten abgebrochen!! der schreibstil und die geschichte an sich hat mich überhaupt nicht gepackt..die kurzbeschreibung klang nach mehr..aber der anfang hat schon alles zunichte gemacht fand ich. schade...

  • Rezension zu "Ein Wiedersehen im Sommer" von Jill Barnett

    Ein Wiedersehen im Sommer

    DieRaberin

    27. March 2011 um 18:03

    Ein richtiger Schmöker, ohne weiteren Tiefgang. Am Anfang hat er mich gefesselt, gegen Ende hin eher gelangweilt und mit der gefühlvollen Sprache genervt. Muss man nicht unbedingt gelesen haben.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks