Jill Eisenstadt Rockaway

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rockaway“ von Jill Eisenstadt

Habe lange gezögert, es zu lesen, doch dann nahm ich es in Anspruch und und es gefiel mir doch!

— Perle

Stöbern in Romane

So enden wir

Bietet Stoff zum Nachdenken, ist aber anstrengend zu lesen und lässt mich letztendlich eher ratlos zurück. Literarisch anspruchsvoll!

LitteraeArtesque

Dunkelgrün fast schwarz

Ich wollte nicht, dass es aufhört...

Chrissi83

Das Leben des Vernon Subutex 2

ruhig, aber eindringlich

thesmallnoble

Kranichland

Spannende Zeitreise in die Vergangenheit Deutschlands und berührende, authentisch und empathisch erzählte Familiengeschichte

schnaeppchenjaegerin

Eine Geschichte der Wölfe

Die Figuren kamen mir einfach nicht nahe - und das trotz schöner Naturbeschreibungen und guter Ansätze

hundertwasser

Wie man die Zeit anhält

Klasse Buch. Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite.

verruecktnachbuechern

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Jill Eisenstadt - Rockaway

    Rockaway

    Perle

    12. May 2016 um 23:09

    Klappentext:Rockaway liegt am äußersten Zipfel von Long Island, und Peg, Chowderhead, Timmy und ihre Freunde, die gerade die High School hinter sich haben, empfinden den Ort nur als ödes Kaff und Sinnbild geballter Verzwqeiflung.Ohne eine genaue Zukunftsperspektive vor sich, verbringen sie den Sommer mit Haschrauchen und dem Beobachten der Wellen und Möwen. Im Winter haben sie miese oder gar keine Jobs.Jill Eisenstadt beschreibt auf originelle Wewise das Leben der beiden Pärchen Timmy und Alex, Chowderhead und Peg von der Nacht ihres Schulabschlußballes bis zur Sonnwendnacht ein Jahr darauf.Eine faszinierende Varation auf das alte und immer neue Thema des Abschieds von der Jugend!Eigene Meinung:Dieses Buch habe ich schon einige Jahre im Regal luegen. Wann und wo ich es entdeckt habe und warum ich es ausgewählt habve, weiß ich leider nicht mehr. Habe lange gezögert, es zu lesen, doch dann nahm ich es mir am 22. April doch in Anspruch. Das erste Kapitel, bis Seite 29, gefiel mir gar nicht, legte es beiseite und las erst mal 2-3 andere Bücher. Erst am 10. Mai las ich es weiter und beendete es heute tatsächlich und es gefiel mir doch.Ich lachte sogar ein paarmal und musste im mich hinein grinsen und schmunzeln. Einige Sachen kamen mir bekannt vor, hatte sie schon mehrmalsd irgendwo gehört oder gelesen oder selber erlebt bzw. dachte oder redete ich genauso.Ich hatte eine gute Unterhaltung, im Bus, zu Hause oder auf der Arbeit, als mal nichts zu tun war.  Für junge Leute sicher eine nette Lektüre, man wird teilweise an frühere Jahre erinnert, besonders durch die tollen Musiktitel. Ich lese gerne Bücher bzw. Romane aus den 80er und 90er Jahren, tausendmal lieber als neue aktuelle Romane aus dem 21. Jahrhundert. Es gibt glaube ich noch eine Fortsetzunf davon oder das ist dann die amerikanische Version, dass weiß ich jwetzt nicht so genau. Aber habe es wirklich gerne gelesen, die 283 Seiten. Man konnte es gut und flüssig lesen. Werde es entweder weitergeben oder über Bookcrossing freilassen. Vergebe hierfür gut und gerne liebgemeinte 4 sterne!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks