Lügen und andere Liebeserklärungen

von Jill Shalvis 
3,8 Sterne bei18 Bewertungen
Lügen und andere Liebeserklärungen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

cityofbookss avatar

Lustig, gefühlvoll & sexy...was will man mehr? ;)

summer22s avatar

Humorvoll, spritzig, sexy, romantisch und ein echter Sommer Lesespass!

Alle 18 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Lügen und andere Liebeserklärungen"

Seit dem Autounfall ihrer Eltern, versucht Pru all das wieder gut zu machen, was damals passiert ist. Finn O'Riley ist der letzte auf ihrer Liste, wenn sie das hinter sich hat, kann sie sich vielleicht wieder besser fühlen. Doch Sie hat nicht damit gerechnet, dass Finn eine solche Anziehungskraft auf sie hat. Sie will, dass er glücklich ist und das Leben nicht so schwer nimmt. Und genau deshalb kann sie auf keinen Fall die Richtige für ihn sein …

"Jill Shalvis' neue Serie ist der Wahnsinn."
Library Journal Advance Reviews

"Geistreich, lustig und fantastische Charaktere."
FreshFiction.com

"Herzerwärmend und sexy … unwiderstehliche Anziehungskraft, schwelende Romantik und urkomische Momente."
Publishers Weekly

“Ein absoluter Gewinner … die Leser werden laut lachen und nicht mehr aufhören können zu lesen.”
RT Book Reviews

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783956496943
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:352 Seiten
Verlag:MIRA Taschenbuch
Erscheinungsdatum:08.05.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne6
  • 4 Sterne7
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern2
  • Sortieren:
    fraeulein_lovingbookss avatar
    fraeulein_lovingbooksvor einem Jahr
    Lügen und andere Liebeserklärungen

    Inhalt

    Seit dem Autounfall ihrer Eltern, versucht Pru all das wieder gut zu machen, was damals passiert ist. Finn O’Riley ist der letzte auf ihrer Liste, wenn sie das hinter sich hat, kann sie sich vielleicht wieder besser fühlen. Doch Sie hat nicht damit gerechnet, dass Finn eine solche Anziehungskraft auf sie hat. Sie will, dass er glücklich ist und das Leben nicht so schwer nimmt. Und genau deshalb kann sie auf keinen Fall die Richtige für ihn sein …
    (Quelle: Amazon )

     

    Meine Meinung

    Pru wollte als Kind immer Kapitänin werden, der Vater hat es belächelt. Nun, acht Jahre nach dem Tod der Eltern arbeitet sie in diesem Beruf und schippert mit einem Ausflugsschiff durch die Gegend. Als sie ihre Arbeit dort begonnen hat, unterhielt sie eine Beziehung mit ihrem Boss und nun, nach der Trennung, zieht Pru in eine neue Wohnung. Zusammen mit ihrem Hund – passenderweise ist die Wohnung in der Nähe von ihrem nächsten Rettungsprojekt: Finn….
    Pru fand ich vollkommen unsympathisch mit ihrer „ich tue allen etwas zu Gutes, die mein Vater verletzt hat“-Einstellung. Warum muss sie die Fehler ihres Vaters ausbügeln? Ich kann ihre Gründe einfach nicht nachvollziehen, denn für mich klang es einfach nur nach einem Wunsch nach Aufmerksamkeit, auch wenn sie ihre Taten nicht an die große Glocke hängt. Ihre Selbstgespräche mit dem Hund fand ich an und für sich recht lustig, aber das sie den Hund immer trägt, machte sie gleich wieder unsympathisch. Sie unterstützt damit die Faulheit des Tieres.

    Finn und sein Bruder haben vor acht Jahren ihren Vater verloren und haben sich zusammen eine Bar aufgebaut. Sie sind Geschäftspartner, während Finn lieber im Büro arbeitet, fühlt sich sein Bruder hinter der Bar wohler, doch ab und zu muss auch Finn im „Rampenlicht“ arbeiten und dort fällt ihm Pru auf…
    Finn hat den Verlust des Vaters nie wirklich verkraftet und hat die Vaterrolle für seinen jüngeren Bruder übernommen. Bis auf einige kleine Schwierigkeiten kommen die beiden gut miteinander aus, aber Finn ist trotzdem nicht glücklich zu bekommen.
    Erst mit Pru kommt wieder Farbe in sein Leben. Ich bin mit ihm nicht wirklich warm geworden, auch wenn ich ihn nicht unsympathisch finde. Er hat seine guten Seiten, aber für mich lebte er zu sehr in der Vergangenheit und ist unfähig richtige Entscheidungen zu treffen.

    Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständnisschwierigkeiten lesen kann. Erzählt wird aus der Sicht von Pru und Finn, was einen guten Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt gibt.

    Aufgrund der vielen positiven Rezensionen habe ich mich auf die Geschichte gefreut, nur leider wurde mir schnell klar, das es bei mir anders sein wird. Mich konnte sie nicht von sich überzeugen, denn ich hatte während des Lesens immer das Gefühl, dass die Geschichte auf der Stelle steht. Es kommt zu keiner Weiterentwicklung der Charaktere oder der Geschichte – immer dreht es sich um einen Punkt. Ein kleiner Lichtblick waren die Freunde, die allesamt wirklich sympathisch rüberkommen – ich rechne mal fest damit, das einige von ihnen eine eigene Geschichte bekommen.
    Ein weiterer Kritikpunkt ist die Sache mit der „Spaßflüsterin“ – Pru selbst hat keine Ahnung, was Spaß ist, denn sie ist nur auf ihrer helfenden Wolke unterwegs und hat kennt dieses Wort in ihrem Leben nicht. Und dann soll ausgerechnet sie dem armen Finn wieder Spaß einhauchen? Nein, diesen Part der Geschichte konnte ich der Autorin einfach nicht abkaufen. Woran Pru mit Sicherheit nicht unschuldig ist, denn sie fand ich einfach nur nervtötend.
    An sich ist es eine nette Liebesgeschichte, die wie so viele andere Liebesgeschichten abläuft. Man erlebt halt nur leider keine Überraschungen.

    Von mir gibt´s keine Kaufempfehlung.
    Falls es euch bei einem Büchereibesuch über den Weg läuft, könnt ihr es euch aber mal anschauen.

     Sterne

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    cityofbookss avatar
    cityofbooksvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Lustig, gefühlvoll & sexy...was will man mehr? ;)
    Trotz schwierigem Einstieg eine tolle Geschichte!

    Seit dem Autounfall ihrer Eltern, versucht Pru all das wieder gut zu machen, was damals passiert ist. Finn O'Riley ist der letzte auf ihrer Liste, wenn sie das hinter sich hat, kann sie sich vielleicht wieder besser fühlen. Doch Sie hat nicht damit gerechnet, dass Finn eine solche Anziehungskraft auf sie hat. Sie will, dass er glücklich ist und das Leben nicht so schwer nimmt. Und genau deshalb kann sie auf keinen Fall die Richtige für ihn sein …

    Da mir das Cover sehr gut gefallen hat und mich auch der Klappentext neugierig gemacht hat, wollte ich das Buch unbedingt noch diesen Sommer lesen, was zum Glück auch geklappt hat!

    Der Schreibstil war flüssig und leicht, sodass man das Buch sehr gut und schnell lese ´n konnte. Es wird sowohl aus Prus, als auch aus Finns Perspektive, jeweils in der 3. Person erzählt, was mir auch echt gut gefallen hat. Obwohl ich normalerweise die ich Perspektive deutlich bevorzuge, hat mir in die Erzählweise überhaupt nichts ausgemacht und ich konnte mich trotzdem sehr gut in die Charaktere hineinversetzten und eine Beziehung zu ihnen aufbauen.

    Pru ist auch unglaublich liebenswert, hilfsbereit und einfach toll! Ich mochte sie wirklich unglaublich gerne und konnte auch gerade ihre Zweifel und Ängste sehr gut verstehen. Finn ist ein verantwortungsbewusster Charakter, der es nicht gerade leicht hat, aber trotzdem versucht das Beste daraus zu machen, auch wenn er sich selbst dabei immer ein wenig zurücknimmt. Auch er hat mir sehr gut gefallen und ich habe ihn sehr schnell ins Herz geschlossen.

    Ich muss aber wirklich sagen, das der Einstieg in die Geschichte wirklich sehr komisch war! Ich hatte wirklich Schwierigkeiten in die Geschichte rein zu kommen und habe mir sogar überlegt das Buch abzubrechen, was ich aber zum Glück nicht gemacht habe, denn die Geschichte wurde nach den ersten %0 Seiten deutlich besser! Die Atmosphäre, die in dem Buch herrscht hat mir sehr gut gefallen. Es ist wohl super witzig, lustig und macht unglaublich viel Spaß die Charaktere zu begleiten mit ihnen zu Lachen und all ihre Erlebnisse mitzuerleben, gleichzeitig besitzt die Geschichte aber auch eine besondere Tiefe. Der Tiefgang und auch der Witz in der Geschichte haben sehr gut mit einander harmoniert und genau dadurch war die Geschichte an keiner stelle langweilig. Auch das Knistern zwischen den beiden Protagonisten ist sehr schnell zu spüren, genauso wie die Gefühle zwischen den beiden, welch wirklich toll beschrieben wurden.

    Insgesamt hat mir das Buch wirklich sehr gut gefallen. Der Anfang war zwar schwierig, aber es verborgt sich durchaus eine tolle, witzige und auch gefühlvolle Geschichte hinter dem Cover!

     

    Kommentieren0
    29
    Teilen
    summer22s avatar
    summer22vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Humorvoll, spritzig, sexy, romantisch und ein echter Sommer Lesespass!
    ein echter Sommer Lesespass mit Tiefgang!

    Zum Inhalt 

    Seit dem Autounfall ihrer Eltern, versucht Pru all das wieder gut zu machen, was damals passiert ist. Finn O'Riley ist der letzte auf ihrer Liste, wenn sie das hinter sich hat, kann sie sich vielleicht wieder besser fühlen. Doch Sie hat nicht damit gerechnet, dass Finn eine solche Anziehungskraft auf sie hat. Sie will, dass er glücklich ist und das Leben nicht so schwer nimmt. Und genau deshalb kann sie auf keinen Fall die Richtige für ihn sein …

     
    Zum Buch

    Der Autounfall ihrer Eltern hat Pru tief getroffen und
    so  versucht sie , den Familien zu helfen, deren Leben ebenfalls durch den Unfall, nie wieder so sein wird wie vorher.
    Selbstlos will sie den Schaden und das Leid, dass der Unfall versucht wieder gut zu machen.
    Ihr Elternhaus hat sie verkauft.
    Momentan arbeitet sie auf einem Schiff und zeigt Touristen die Sehenswürdigkeiten von San Francisco.
    Sie lebt jetzt in einer kleinen Wohnung gegenüber einer Kneipe und ausgerechnet in dieser Kneipe arbeitet Sean.
    Auch er hat seine Familie bei den Unfall verloren und kümmert sich seit dem um seinen jüngeren Bruder.
    Doch womit Pru nicht gerechnet hat, ist das Sean es ihr gar nicht so einfach macht ihre Wiedergutmachung bei ihm walten zu lassen,
    Sean soll endlich wieder glücklich sein.
    Zu dumm nur, dass ausgerechnet bei ihm Prus Puls zu rasen beginnt.
    Möglicherweise ist Prus eigenes Glücj eng an das von Sean geknüpft.
    Doch sie kann ihm doch nicht die Wahrheit sagen und somit alles wieder aufs Spiel setzen...

     Meinung

    Für mich ist Jill Shelvis eine Neuentdeckung und die Geschichte von Pru und Sean trifft gleich mitten ins Herz.
    Obwohl die Grundstory ja eher traurig ist, fliegen die Seiten nur so dahin und man kann gar nicht mehr aufhören zu lesen.
    Der Schreibstil ist bildlich und flüssig und die Geschichte hat unheimlich viel Humor und Spritzigkeit.
    Die Figuren wirken authentisch und tiefgründig und es kommt einfach nie Langeweile auf.
    Ein absoluter Sommer Lesespass!

    Fazit

    Humorvoll, spritzig, sexy, romantisch und ein echter Sommer Lesespass!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    laraundlucas avatar
    laraundlucavor einem Jahr
    Lügen und andere Liebeserklärungen

    Inhalt:

    Seit dem Autounfall ihrer Eltern, versucht Pru all das wieder gut zu machen, was damals passiert ist. Finn O'Riley ist der letzte auf ihrer Liste, wenn sie das hinter sich hat, kann sie sich vielleicht wieder besser fühlen. Doch Sie hat nicht damit gerechnet, dass Finn eine solche Anziehungskraft auf sie hat. Sie will, dass er glücklich ist und das Leben nicht so schwer nimmt. Und genau deshalb kann sie auf keinen Fall die Richtige für ihn sein

    Meine Meinung:

    Der Schreibstil ist sehr angenehm, frisch, locker und leicht, amüsant, schnell und einfach zu lesen. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen, was vor allem an der Leichtigkeit und der humorvollen Art lag.

    Die Handlung hat mir gut gefallen, bietet sie doch viel Abwechslung, Charme, Witz und Gefühl. Deshalb hat mich auch die Vorhersehbarkeit überhaupt nicht gestört. Die Geschichte steckt voller Emotionen und bietet einen großen Unterhaltungswert, einen Hauch Erotik, spritzige Dialoge, amüsante Szenen und viel Frische. Die Handlung ist nachvollziehbar, gut ausgearbeitet und bietet viel Tiefe. Eine gelungene Kombination und Mischung.

    Die Charaktere sind sehr lebendig gezeichnet, sehr unterschiedlich und vielseitig. Auch wenn ich Prus Verhalten nicht immer verstehen konnte, war es aus ihrer Sicht und ihrem Verständnis heraus dennoch nachvollziehbar.

    Auch die vielen Nebencharaktere haben viel Farbe und Abwechslung in die Handlung gebracht und der Geschichte etwas Besonderes verliehen. Sie sind alles so unterschiedlich, jeder aufs eine Art liebenswert und interessant.

    Eine tiefgründige und dennoch unterhaltsame, amüsant erzählte Geschichte, die mir eine angenehme und schöne Lesezeit beschert hat.

    Fazit:

    Eine unterhaltsame und humorvolle Geschichte. Leseempfehlung.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    sunflower130280s avatar
    sunflower130280vor einem Jahr
    Lügen und andere Liebeserklärungen

    Die Autorin Jill Shalvis erzählt in "Lügen und andere Liebeserklärungen" die Geschichte von Pru und Finn.
    Was den Leser hier erwartet, kann man anhand des Klappentextes schon recht deutlich erkennen.
    Dieses Buch versprüht so viel Faszination.
    Auf den Leser warten hier Liebe und Erotik, aber auch ein "dunkles Geheimnis", dass das Glück der beiden auf eine harte Probe stellt.
    Pru und Finn könnten unterschiedlicher kaum sein, während in ihm ein kleines bisschen Bad Boy drin steckt, er einen Pub führt und sich um seinen jüngeren Bruder kümmert, ist Pru jemand der schwer um Hilfe bitte, dafür aber anderen bedingungslos hilft und jede Menge Biss besitzt.
    Beide verbindet mehr als nur die Funken, die regelmäßig zwischen ihnen sprühen.
    Sie wirken sehr authentisch, besitzen Tiefe und sie wachsen einem sehr schnell ans Herz und dank der guten Beschreibung, kann man sich recht schnell ein eigenes Bild von ihnen machen.
    Hier ist eigentlich alles vertreten, was ein gutes Buch ausmacht, die Handlung ist gut ausgearbeitet, besitzt sehr viel Tiefe und dank der tollen Charaktere und einer guten Portion Humor, rundet es das ganze ab.
    Auch wenn hier alles vorraussehbar ist, ist der Weg, den sie bestreiten müssen sehr bewegend.
    Neben den beiden, gibt es hier aber auch eine Vielzahl Nebencharaktere und alle zusammen, machen das Buch zu etwas ganz besonderem.
    Man steigt ab der ersten Seite direkt in die Geschichte ein, was auch daran liegt, das die Autorin einen angenehmen Schreib und Erzählstil hat.
    Auch empfand ich diese Geschichte als sehr emotionsvoll, man leidet und liebt und vorallem bangt man mit ihnen mit.
    Das Ende hat mich dennoch sehr überrascht, ob positiv oder negativ, wird hier nicht verraten, auf jeden Fall gibt es hier von mir eine klare Leseempfehlung.


    Fazit :
    Ein wundervolles und sehr emotionales Buch, was von mir eine klare Kaufempfehlung bekommt.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Sturmhoehe88s avatar
    Sturmhoehe88vor einem Jahr
    Kurzmeinung: wundervolle Geschichte mit tiefgang
    wundervoll

    Inhaltsangabe zu „Lügen und andere Liebeserklärungen“ von Jill Shalvis

    Seit dem Autounfall ihrer Eltern, versucht Pru all das wieder gut zu machen, was damals passiert ist. Finn O'Riley ist der letzte auf ihrer Liste, wenn sie das hinter sich hat, kann sie sich vielleicht wieder besser fühlen. Doch Sie hat nicht damit gerechnet, dass Finn eine solche Anziehungskraft auf sie hat. Sie will, dass er glücklich ist und das Leben nicht so schwer nimmt. Und genau deshalb kann sie auf keinen Fall die Richtige für ihn sein … "Jill Shalvis' neue Serie ist der Wahnsinn." Library Journal Advance Reviews "Geistreich, lustig und fantastische Charaktere." FreshFiction.com "Herzerwärmend und sexy … unwiderstehliche Anziehungskraft, schwelende Romantik und urkomische Momente." Publishers Weekly “Ein absoluter Gewinner … die Leser werden laut lachen und nicht mehr aufhören können zu lesen.” RT Book Reviews



    Meine Meinung


    Bei einem Autounfall vor 8 Jahren, starben die Eltern von Pru. Diese versucht seither alles wieder gut zu machen, so auch bei den Brüdern Finn und Sean O´Riley.

    Bei ihrem versuch, kommen sie und Finn sich immer und immer näher, jedoch kann Pru einfach nicht vergessen, was vor 8 Jahren geschah und so steht das zwischen ihnen. Pru ist ein Mensch, der für alle immer nur das beste will, und vergisst in ihrem Eifer sich selbst.


    Ich mochte Pru wirklich sehr gern, sie ist eine sympathische Erscheinung, ebenso auch Finn.

    Finn ist ebenso ein Mensch der allen nur gutes gönnt, und tut was er kann um seinem kleinen Bruder eine Zukunft zu bieten. Klar auch sie streiten mal, doch raufen sie sich wieder zusammen und sind eine Einheit.


    Die Geschichte mit tiefgründigem zumeist auch lustigem Hintergrund, war eine willkommene Abwechslung. Die Frische des Schreibstils, machte es mir angenehm leicht ins Buch einzusteigen, und als ich einmal drin war, flogen die Seiten nur so an mir vorbei.

    Sicherlich gab es auch einige kleinere Schwierigkeiten, die jedoch nicht so dramatisch waren um das Buch nicht lesenswert zu machen.


    Das Cover finde ich auch recht schön, es zeigt wie nah sich zwei Menschen trotz einer Vergangenheit kommen können, ohne jedoch zu viel zu verraten.


    Ich kann diesen Roman einfach nur empfehlen.

    5/5 Sterne

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    AlexandraHonigs avatar
    AlexandraHonigvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Charmante Lektüre für Zwischendurch. Hat mich sehr gut unterhalten!
    Pru & Finn

    Lügen und andere Liebeserklärungen ♡

    Jill Shalvis

    Seit dem Autounfall ihrer Eltern, versucht Pru all das wieder gut zu machen, was damals passiert ist. Finn O'Riley ist der letzte auf ihrer Liste, wenn sie das hinter sich hat, kann sie sich vielleicht wieder besser fühlen. Doch Sie hat nicht damit gerechnet, dass Finn eine solche Anziehungskraft auf sie hat. Sie will, dass er glücklich ist und das Leben nicht so schwer nimmt. Und genau deshalb kann sie auf keinen Fall die Richtige für ihn sein …

    Pru ist ein typisch amerikanisches ‚Good-Girl’: Selbstlos bis zur Grenze des glaubwürdigen und durch und durch gut, ohne je auch nur einen bösen Gedanken gedacht zu haben. Sie ist freundlich, hilfsbereit und gespickt mit einer kleinen Prise Naivität und Hilflosigkeit. Finn ist ihr gar nicht so unähnlich, auch wenn seine Charaktereigenschaften eher als ernsthaft, zuverlässig und fleißig zu beschreiben sind. Finn ist der Kleber, der die ganze Gemeinschaft zusammenhält. Er hat mich von vorne herein total begeistert mit seiner loyal-zuverlässigen Art. Er erscheint einem als ein zuverlässiger Fels in der Brandung. Abgesehen von Finn konnte mich auch noch Thor restlos für ich gewinnen – Pru’s dicker und fauler Hund. Sie geht sehr liebevoll und fürsorglich mit ihrem Hund um und die Zwiegespräche die sie mit ihm führt (ja, sie redet mit ihrem Hund) machen sie schlussendlich doch unglaublich sympathisch.
    Pru setzt alles daran, den Geschädigten durch den Autounfall ihrer Eltern zu helfen, vorwiegend mit Geld und Unterstützung. Sie steckt wirklich ALLES in die Hilfe der Menschen, dabei hat sie weder Schuld an dem Unfall noch kann sie etwas für die Charakterfehler ihrer Eltern, die zu dem besagten Unfall führten. Ihre Selbstlosigkeit kennt keine Grenzen.
    Eigentlich möchte sie Finn nur helfen, wieder mehr Freude zuzulassen und das Leben mehr zu genießen. Das ist auch der einzige Kritikpunkt, den ich anbringen möchte. Eine Frau, die selber absolut keine ‚Spaßflüsterin’ ist, wie sie sich selbst fälschlicherweise nennt, sondern selber ziemlich verloren ist und weit entfernt von Spaß-am-Leben-haben nimmt sich vor, genau das in Finn’s Leben zu ändern. Das konnte ich ihr einfach nicht abnehmen.
    Abgesehen davon war das Buch sehr unterhaltend und bietet dem Leser viel Witz, Charme und die Gefühl.
    Die Handlung ist von Beginn an sehr vorhersehbar, aber das stört nicht weiter, denn die Umsetzung ist wirklich süß. Das Kennenlernen und die Entwicklung der Beziehung der Beiden geht rasch aber intensiv vorwärts. Das Ende kam meiner Meinung nach etwas schnell und emotional sehr vollgestopft, aber lieber ein kitschiges und rosa-rotes Happy End, als gar keins ;)
    Aber auch Erotik-Fans kommen hier ein wenig auf ihre Kosten, denn die wenn auch etwas raren Liebesszenen sind heißer als ich es anhand des Covers erwartet hätte. Eine klare Leseempfehlung für eine leichte und charmante Lektüre für Zwischendurch.

    4 von 5 ♡

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    C
    Corii92vor einem Jahr
    Eine besondere Geschichte, die mich mitgerissen hat


    Meine Meinung :

    In " Lügen und andere Liebeserklärungen (Heartbreaker-Bay 1" geht es um Pru, die bei einem Autounfall ihre Eltern verloren hat und seitdem versucht sie all das wieder gut zu machen was damals passiert ist. Sie hofft damit sich besser zu fühlen und als sie auf Finn trifft der sie einfach anzieht wird es schwierig... Finn soll glücklich werden aber da für glaubt sie nicht die richtige zu sein. Stimmt das?

    Pru arbeitet auf einem Boot und fährt Touristen herum. Sie hilft oft denen, die sie mag und denkt dabei nicht immer an sich. Welche Verbindung gibt es zu Finn?

    Finn arbeitet zusammen mit seinem Bruder in einem Pub. Er hat seinen Vater verloren und muss mit diesem Verlust versuchen wieder weiter zu machen. Er wirkt wie ein Anführer und man kann sich ihm nicht entziehen.

    Der Schreibstil ist angenehm flüssig und hat mich direkt in die Geschichte gezogen. Es wird im Wechsel von Finn und Pru erzählt. Der Leser kann so beide näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während des Buches. Die Kulisse der Stadt macht neugierig und ich wollte immer mehr erfahren.

    Die Spannung und Handlung hat mich mit jeder Seite mehr mitgenommen. Finn und Prue verbindet etwas, doch dieser ahnt nicht was dahinter steckt. Beide kommen sich mit der Zeit etwas näher, weil sie ihm helfen will wieder Spaß zu haben und wieder ins Leben zu finden. Was passiert wenn die Geheimnisse ans Licht kommen ? Das Cover passt sehr gut zu diesem Roman und macht Lust mehr zu erfahren.

    Fazit :

    Mit diesem Buch gelingt der Autorin eine Liebesgeschichte, die den Leser mitnimmt. Seit dem Autounfall ihrer Eltern, versucht Pru all das wieder gut zu machen, was damals passiert ist. Finn O'Riley ist der letzte auf ihrer Liste, wenn sie das hinter sich hat, kann sie sich vielleicht wieder besser fühlen. Doch Sie hat nicht damit gerechnet, dass Finn eine solche Anziehungskraft auf sie hat. Sie will, dass er glücklich ist und das Leben nicht so schwer nimmt. Und genau deshalb kann sie auf keinen Fall die Richtige für ihn sein …

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    lilias avatar
    liliavor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine süße und unterhaltsame Liebesgeschichte
    Süße Liebesgeschichte

    In diesem Buch geht es um die Hauptprotagonistin Pru, die Kapitänin auf einem Ausflugsdampfer ist. Pru ist total selbstlos und kümmert sich um anderen und denkt dabei kaum an sich selbst.
    Vor allem will sie allen Personen, die bei dem Autounfall ihrer Eltern zu schaden gekommen sind etwas gutes tun. 

    Als nächstes stehen Finn und sein Bruder Sean auf der Liste. Finn ist ein Barbesitzer, die Bar ist genau gegenüber von Pru´s Wohnung.
    Zwischen Pru und Finn knistert es total, dass kommt beim Lesen super rüber. Es gibt auch ein paar Lustige Szenen zwischen Pru und Finn, sie wirft ihn mit einem Dartpfeil ab und fällt dann selbst in Ohnmacht...
    Finn kümmert sich ebenfalls immer nur um andere vor allem um seinen jüngeren Bruder Sean. Außerdem ist er nur am arbeiten und tut sich selbst nie etwas gutes.
    Pru und Finn kommen sich in dem Buch ziemlich nahe. Doch Pru verheimlicht Finn immer noch etwas....

    Ich mochte die Geschichte von Finn und Pru sehr gerne. Ich konnte sofort in die Geschichte eintauchen, die Autorin schreibt ganz locker leicht und man kann für ein paar Stunden das Knistern zwischen Pru und Finn spüren. Die Autorin schreibt Bildhaft und auch humorvoll.


    Fazit

    Auch wenn die Geschichte nichts neues ist, haben mich die Protagonisten total überzeugt. Es ist eine süße, prickelnde Liebesgeschichte, die total spaß macht sie zu lesen. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Anshas avatar
    Anshavor einem Jahr
    Gefühlvolle Story mit der richtigen Prise Humor

    Nachdem ich es schonmal im englischen mit Büchern der Autorin versucht habe, war ich froh als ich dieses auf deutsch gefunden habe.

    Jill Shalvis hat einen lockeren flüssigen Schreibstil, witzig spritzige Dialoge und eine tiefgründige Story die einen trotz der schwere nicht erdrückt.


    Pru ist eine starke junge Frau die selbst viel verloren hat aber selbstlos für andere ein. Oft genug vergisst sie dabei an sich zu denken - bis sie auf Finn trifft.

    Ich fand Pru gut gezeichnet mit einer Tiefe und Biss. Sie ist stark, unabhängig und immer für die Leute da die ihr am Herzen liegen und nimmt Hilfe nur schwer an. Ich fand sie sehr authentisch und wahnsinnig sympathisch und so ist sie mir während des Lesens schnell ans Herz gewachsen.


    Finn ist ihr da gar nicht mal so unähnlich. Er ist ein typischer Alpha, nicht direkt von der badass Seite, aber dennoch ein Alpha. Er hat sein Herz am rechten Fleck, ist bestimmend, loyal und stur. Ganz schnell habe ich mich in ihn verliebt, weil er einfach ein toller Mann ist.


    Von Anfang an sprühen die Funken zwischen den beiden und so wundert sich auch niemand als diese sich zu einem Feuer entfachen. Beide verbindet eine gemeinsame Vergangenheit von der Finn nichts ahnt und die Pru lange verschweigt. In der Zeit entwickeln sich Gefühle zwischen den beiden und es ist toll zu beobachten wie sich das zarte Band der beiden von Tag zu Tag verstärkt. Doch irgendwann rückt Pru mit der Wahrheit raus und Finn reagiert nicht wie erhofft... Haben die beiden trotzdem noch eine Chance? Lest selbst!


    Die Geschichte besticht durch jede Menge Gefühl und Emotionen. Außerdem gibt es nicht nur tolle Protagonisten sondern ebenso tolle Nebencharaktere die für ein stimmig perfektes Ganzes sorgen. Die Charaktere kamen alle authentisch rüber und schnell schließt man sie ins Herz.

    Aber nicht nur Emotionen werden vermittelt auch jede Menge Humor bietet das Buch, sodass es trotz des Themas nicht zu schwer wird und öfter mal für lustige und peinliche Situationen sorgt.

    Wer eine nette Geschichte mit Tiefe und Witz sucht ist hier an der richtigen Stelle und hat ein tolles Buch zum genießen, zurücklehnen und entspannen.


    Von mir ganz klare Lese- & Kaufempfehlung!

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks