Jill Shalvis One in a Million: Lucky Harbor 12

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „One in a Million: Lucky Harbor 12“ von Jill Shalvis

Fans of Susan Andersen, Bella Andre, Rachel Gibson, Carly Phillips, and Susan Mallery will fall head over heels for New York Times bestselling author Jill Shalvis' Lucky Harbor series. This is the twelfth and final captivating novel, laced with Jill's trademark gift for humour, warmth and romance. As the brains behind wedding site TyingTheKnot.com, Callie sees it all: from the ring to the dress, the smiles...to the tears. It's that last part that keeps her single and not looking. Getting left at the altar will do that to a girl. But when Callie returns to her old hometown, she finds that her sweet high school crush is sexier than ever. And he makes it hard to remember why she's sworn off love... Tanner is a deep-sea diver with a wild, adrenaline-junkie past - and now his teenage son is back in his life. How can Tanner be a role model when he's still paying for his own mistakes? It's hard enough that gorgeous Callie has appeared in town like a beautiful dream, challenging his best-laid plans to keep his heart on lockdown. Though there's something about being around her again that makes him feel like he can be the man she - and his son - deserve. Little Lucky Harbor holds their past; can it hold a beautiful new future? Want more sexy, fun romance? Return to spellbinding Lucky Harbor or visit Sunshine, Idaho in Jill's captivating Animal Magnetism series.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Let's read in English"-Lesechallenge 2014

    DieBuchkolumnistin

    DieBuchkolumnistin

    Let's read in English - die Englisch-Lesechallenge 2014 Mit den Neujahrvorsätzen ist es immer so eine Sache – viele haben wir bereits wieder vergessen und der Alltag hat uns definitiv wieder eingeholt. Mit „Let’s read in English“ möchten wir das jedoch gern ändern und euch die Moeglichkeit geben, Bücher und Autoren neu zu erleben – in der englischen Originalsprache! Einige von euch rezensieren schon fleissig englische Bücher und viele Lovelybooks-Leser sind an englischen Texten interessiert, würden jedoch lieber bei einer Leserunde einsteigen. Wir haben uns euer Feedback zu Herzen genommen und unsere Lesechallenge „Let’s read in English“ ins Leben gerufen. Zusammen mit dem englischen Verlagshaus Random House Group UK mit Sitz in London werden wir eine Vielzahl von Leserunden starten und ihr seid herzlich eingeladen mitzumachen. Das Motto der Lesechallenge verstehen wir als einen Aufruf nicht nur an alle von euch, die sich mühelos in der englischen Sprache zurechtfinden, sondern an alle Lovelybooks-Leser. Egal welche Sprachkentnisse du hast, trau dich einfach – und mach mit! „Let’s read in English“ – zusammen auf Lovelybooks. Viele unsererer Leser verwenden die englische Sprache oder werden sie in Zukunft brauchen. Bücher sind ein idealer Einstieg um Sprachkentnisse zu verbessern oder die Fremdsprache auch einfach mehr zu benutzen. Die Stimme der Autoren im Original zu lesen und sie neu kennenzulernen ist natürlich ein spannenender Bonus. Für die fleissigsten Rezensenten gibt es zum Jahresende tolle Preise und jeder kann sich gern in Deutsch und/oder Englisch in den Leserunden austauschen und Rezensionen in beiden Sprachen posten. Das ist voellig euch überlassen.  Alle Grundinfos findet Ihr auf unserer Englisch-Lesechallenge-Seite! Hier könnt Ihr nun alle Fragen stellen & stets fleissig Eure neuen Rezensionen posten! Die Liste wird am Anfang jedes Monats aktualisiert!  Bitte postet für jede neue Rezension auch einen neuen Beitrag. Auf die Plätze - fertig - let's read English!!!

    Mehr
    • 1684
  • Wieder ein herzerwärmender Lucky-Harbor-Roman

    One in a Million: Lucky Harbor 12
    Deengla

    Deengla

    22. November 2014 um 19:59

    Kurzmeinung Ein gutes Dutzend ist jetzt voll bei der Lucky-Harbor-Reihe - und Jill Shalvis schreibt charmant wie eh und je. Gewohntes Rezept, aber überzeugend und liebenswert angerichtet. Inhalt Callie ist zurück nach Lucky Harbor gekommen. Denn sie soll ein Auge auf ihre Großmutter Lucille werfen, ob diese wirklich noch geistig beisammen ist oder ob es vielleicht mit über 80 doch mal Zeit fürs Alterheim ist. Callie arbeitet von ihrem Computer als Hochzeitsplanerin aus, was einer gewissen Ironie nicht entbehrt, da sie von ihrem Verlobten damals vor dem Altar sitzen gelassen wurden. Genau dem Verlobten, der jetzt glücklich verheiratet ist und als Zahnarzt in Lucky Harbor arbeitet. Und dann ist da auch noch ihr High-School-Schwarm Tanner, der ebenfalls wieder nach Lucky Harbor zurückgefunden hat. Doch anders als zu High-School-Zeiten scheint er dieses Mal durchaus interessiert an Callie zu sein. Sogar sehr. Meine ausführlichere Meinung Wer die Lucky-Harbor-Reihe kennt, weiß, wer sich hinter Lucille verbirgt. Ich fand es besonders schön, dass sie hier mal eine etwas größere Rolle spielte, da schließlich Callie ihre Enkelin ist. Das hat wieder für zahlreiche amüsante Situationen gesorgt. Lucille ist wirklich schon eine Marke für sich! Aber auch Callie, die man genau wie Tanner aus den vorherigen beiden Bänden bereits kannte, war mir absolut sympathisch. Sehr nett fand ich vor allen Dingen, wie sie stets im unvorteilhaftesten Outfit unterwegs war und ihre Schwäche für Süßkram. Wie sie und Tanner langsam Kontakt zueinander finden, gefiel mir sehr gut. Einfach eine süße Liebesgeschichte mit Happy End, auch wenn es für meinen Geschmack mal wieder viel zu schnell ging, gerade, was das Ende anging. Superkitschig, natürlich. Aber das verzeihe ich Jill Shalvis, weil sie einfach mit Lucky Harbor so eine charmante Welt erschaffen hat. Und Tanner und Callie haben mich absolut überzeugt. Fazit Eine weitere herzerwärmende und charmante Liebesgeschichte aus der Feder von Jill Shalvis, die der Reihe Lucky Harbor gerecht wird. Für Chicklit-Fans absolut empfehlenswert!

    Mehr