Jill Shalvis Then Came You

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Then Came You“ von Jill Shalvis

Stöbern in Romane

Der Frauenchor von Chilbury

Einfach facettenreich und spannend, ich bin etwas traurig, Chilbury zu verlassen...

4Mephistopheles

Lichter auf dem Meer

Ein Buch für die Seele. Nicht der Spannungsbringer, daber doch sehr berührend.

AdelheidS

Wiesenstein

Literarisch anspruchsvoll, erfordert der Roman viel Lesegeduld, aber es lohnt sich.

Bibliomarie

Die Geschichte des verlorenen Kindes

Ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Schade, dass es nun zu Ende ist.

ulrikerabe

Wie die Stille unter Wasser

Emotional und Tiefsinnig. Ein Roman der mich von Anfang bis Ende fasziniert hat.

L-Jay

All die Jahre

Eindringliche Familiengeschichte, die trotz vieler Spannungen leider sehr unexplosiv bleibt und am Ende vieles in der Schwebe lässt.

Betsy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tierisch unterhaltsam mit einer guten Portion Romantik

    Then Came You

    Deengla

    26. October 2014 um 14:07

    Kurzmeinung Absolut unterhaltsam und tolle Chicklit über einen One-Night-Stand, der sich als neuer Boss entpuppt. Inhalt Großstadtpflanze Emily ist entsetzt - anstatt in L.A., landet sie in einer Tierklinik in der Kleinstadt Sunshine in Idaho. Und sie muss die Stelle annehmen, sonst geht ihr Stipendium flöten. Damit nicht genug, stellt sich heraus, dass Wyatt, der ihr heißer One-Night-Stand bei einer Konferenz in Reno war, ihr neuer Boss ist. Da heißt es nur Augen zu und durch und alles Mögliche versuchen, um vorzeitig in L.A. zu sein. Meine ausführlichere Meinung Im neuesten Band der Animal-Magnetism-Reihe wendet Jill Shalvis ihr altbewährtes Rezept an, aber es funktioniert. Man kann das Buch problemlos lesen, ohne die vorherigen Bände zu lesen. In diesem Band spielen Tiere wieder eine größere Rolle, nachdem sie in Band 4 eine Auszeit hatten. Tierfreunde werden also begeistert sein - vor allen Dingen, wenn Wyatt sich liebevoll um die Kreaturen kümmert. Der Funkenflug von Wyatt und Emily ist von Anfang an vorhanden und ich fand es vor allen Dingen sehr schön zu lesen, wie die beiden mit ihrer Vorgeschichte - One-Night-Stand - und jetzigen Situation - Boss und Angestellte - umgehen. Natürlich kommt die Chemie dazwischen und schaltet so manches Mal die Vernunft aus. Ich hätte mir allerdings noch ein wenig mehr gewünscht, dass Emilys Entwicklung ein wenig ausführlicher gewesen wäre, was ihre Einstellung gegenüber dem Landleben vs. Großstadt angeht. Von daher war ich von einer Entwicklung dann doch sehr erstaunt gewesen - da waren einfach beide ziemliche Sturköpfe. Allerdings führt das auch zu einem Extraromantikfaktor, wie sie letztendlich doch zueinander und zu einem Happy End finden. Hach. Fazit Vielleicht mein bisheriger Liebling in der Animal-Magnetism-Reihe. Jill Shalvis hat einfach alles richtig gemacht und Emily und Wyatts Geschichte hat mich richtig gut unterhalten und war viel zu schnell vorbei. Absolut empfehlenswert für Freunde guter Chicklit!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks