Jilliane Hoffman Argus

(405)

Lovelybooks Bewertung

  • 469 Bibliotheken
  • 10 Follower
  • 11 Leser
  • 51 Rezensionen
(140)
(178)
(62)
(20)
(5)

Inhaltsangabe zu „Argus“ von Jilliane Hoffman

«No risk, no fun», denkt Gabriella und begleitet den gutaussehenden Reid nach Hause. Zu spät sieht sie die Kamera, zu spät bemerkt sie, dass sie nicht allein sind: Augen sehen sie sterben. Viele Augen ...

Einige Jahre später erschüttert eine Serie von bestialischen Frauenmorden Miami. Ein Club einflussreicher Männer soll dahinterstecken. Nur einer kennt ihre Namen: William Bantling, vor zehn Jahren für die Cupido-Morde verurteilt und noch immer im Todestrakt des Florida State Prison. Er ist bereit, mit Staatsanwältin Daria zu reden. Aber ist sie bereit, seinen Preis zu bezahlen?

Tolle Handlung, sehr sympathische Hauptfigur! Leider viel zu viele offene Fragen und kein "richtiger" Abschluss

— Nudi2906

Für. mich das schwächste Buch der drei Bände. Trotzdem lesenswert!

— sk_bookworm

Sehr fesselnd und spannend.

— Mar_Rie

Vor längerer Zeit schon gelesen. Super Reihe!

— saromy

Hoffman versteht es, den Leser in Spannung zu versetzen.

— deichpoesie

Guter Abschluss der Cupido-Trilogie!

— Freundchen

Solide, gut geschrieben, lesenswert, aber kein Muss

— MotteEnna

Sehr spannend mit einem zu schnellen Ende. Kommt allerdings nicht an Cupido heran.

— paschsolo

So ein Ende liest man selten, aber hier tut es richtig gut =)

— Berti07

Kurzweilig, aber am Ende bleiben zu viele Fragen offen

— Marjuvin

Stöbern in Krimi & Thriller

Dunkel Land

Geheimnisse in Brandenburg

eiger

Niemals

Null Spannung, ein totaler Lesekampf und null Ahnung, was ich da eigentlich über Wochen gelesen habe, schade!

Thrillerlady

Und niemand soll dich finden

Leider nur mittelmässig. Dünne Story und zu viele Protagonisten... hätte man spannender umsetzen können.

EmilyNoire

Das Revier der schrägen Vögel

Eine gelungene Fortsetzung der "Brigade Abstellgleis"

JuliB

Untiefen

Nicht überzeugend erzählt

brauneye29

Geständnisse

Die Seiten fliegen nur, das Gestänisse ist schon zum nach denken

Missi1984

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Serienmorde

    Argus

    Mar_Rie

    25. October 2017 um 07:14

    Gabriella die von ihren Freundinnen liebevoll Gabby genannt wird bleibt alleine in einem Club zurück und lern dann den gutaussehenden Reid kenn. ohne auf ihre innere Stimme zu achten begleitet sie ihn  nach Hause. Dort sieht sie zu spät die Kamera und bemerkt zu spät, dass sie nicht allein sind: da sind viele Augen die ihr beim sterben zu sehen …Jahre später wird Miami von einer Reihe bestialischer Frauenmorde heimgesucht. Es sollen viele einflussreiche Männer dahinterstecken. Der einzige der ihre Namen kennt ist der vor zehn Jahren für die Cupido-Morde verurteilt und immer noch im Todestrakt sitzende William Bantling. Er redet nur wenn seine Forderungen erfüllt werden. Aber ist die Staatsanwältin Daria bereit, seine Forderungen zu erfüllen?

    Mehr
  • „Argus“ von Jilliane Hoffman

    Argus

    deichpoesie

    17. October 2017 um 00:45

    Albträume können uns ein ganzes Leben lang verfolgen! Sie entkam ihren Ängsten und fand Halt in den Armen eines Partners, der den notwendigen Schutz versprach. Sie war sich sicher, dass ihr ganz persönlicher Albtraum ein Ende hätte. Letztlich war dies jedoch ein Trugschluss. C. J. Townsend, eine erfolgreiche Staatsanwältin, spielt auch im aktuellen Roman der Autorin Jilliane Hoffman eine entscheidende Rolle. Doch zu Beginn ihres neuen Thrillers setzt die Erfolgsautorin, welche mit ihrem Erstlingswerk und Bestseller CUPIDO auf sich aufmerksam machte, auf ein neues Team. Zum Inhalt: Eine Frau wird auf bestialische Art und Weise gefoltert und umgebracht. Die ermittelnden Fachkräfte und die hiesige Staatsanwaltschaft tappen im Dunkeln. Daria DeBianchi, eine aufstrebende Staatsanwältin und der ermittelnde Polizist, Detective Manny Alvarez, nehmen sich dem Fall an. Innerhalb kürzester Zeit stellt sich heraus: Es ist nicht das erste und letzte Opfer! Eine neue Mordserie erschüttert Florida. Während ihrer Ermittlungen kommt es zu einer folgenschweren Entscheidung, welche für alle Beteiligten teils dramatische Folgen haben wird. Ihre Erfahrungen als Staatsanwältin kommen Jilliane Hoffman in ihrer schriftstellerischen Arbeit vollends zugute. Auch wenn ich anfangs dachte: “Oh nein – bitte nicht noch ein Fortsetzungsroman!”, packt mich auch dieser Band von Hoffman durch und durch. Hoffman versteht es, den Leser in Spannung zu versetzen. Oftmals erwischt sich der Leser dabei, nicht weiterblättern zu wollen – Wie kann so eine Geschichte nur gut ausgehen? Vor allem das “Wiedersehen” mit Charakteren wie C. J. Townsend sorgen für “Zündstoff” und für eine weitere Eskalation in diesem heiklen Fall. Was diese Mordserie so heikel macht, wird hier jedoch nicht verraten! Manch´ ein Leser mag kritisieren, dass es sich hier eigentlich um eine Wiederholung handelt; ganz nach dem Motto: Kennst du einen, kennst du alle! Doch dies ist meines Erachtens nicht der Fall. Das Team der Ermittler, die Wendungen und Verknüpfungen zu vergangenen Ereignissen, fesseln den Leser und lassen ihn kaum zu Atem kommen. Das Finale geht wahrlich “durch Mark und Bein”! Wer Lust auf einen guten Thriller hat, sollte hier zugreifen. Ich vergebe 5 von 5 Sternen! Allerdings: Ausnahmsweise gibt es eine fast “zwingende” Empfehlung: Leser sollten sich Hoffmans Erstlingswerk “CUPIDO” beschaffen – mindestens! x Autor/in: Jilliane Hoffman x Titel: Argusx Genre: Thriller x 494 Seiten x Wunderlich Verlag x ISBN: 978-3-8052-0893-2 Info: Die Rezension habe ich am  21. Dezember 2012 verfasst

    Mehr
  • Die Vergangenheit holt jeden ein

    Argus

    MotteEnna

    24. August 2017 um 10:01

    In diesem Teil der Reihe ermittelt die junge Staatsanwältin Daria DeBianchi in einem Fall gegen einen einnehmenden jungen Geschäftsmann, der eine junge Frau in einem Club kennengelernt und in seinem Auto mitgenommen haben soll um sie anschließend zu vergewaltigen, zu foltern und umzubringen. Als ihr ein Video zugespielt wird, dass ihren Angeklagten entlasten soll, ahnt sie nicht, dass sich ihr einfacher Prozess zu einer bundesweiten Ermittlung nach den Mitgliedern eines Snuff-Clubs entwickeln soll. Reiche Männer aus allen Berufsspaten zahlen viel Geld um dabei zu zu sehen wie junge Frauen vor ihren Augen qualvoll getötet werden. Unterstützung findet sie dabei durch Manny "Bär" Alvarez, der bereits mit C.J. Townsend die Fälle Cupido und Morpheus bearbeitet hat. Er ist es auch, der die Verbindung zwischen dem Video und William Bantling alias Cupido schließt und den ersten Kontakt zu ihm aufnimmt In der Zwischenzeit lebt C.J. Townsend unter einem anderen Namen auf der anderen Seite des Landes, aber die Geister der Vergangenheit lassen sie nicht los. Nachdem sie ihre Karriere nach den Morpheus-Morden beendet hatte, ist sie mittlerweile unter neuem Namen wieder als Staatsanwältin tätig, aber ihre Fälle verfolgen sie. Als in ihrem aktuellen Fall der Angeklagte auf Kaution raus kommt, ihr Auto gestohlen werden und auch in ihrem Zuhause merkwürdige Dinge geschehen, droht sie komplett den Halt zu verlieren und versucht alles um die Vergangenheit abzuschließen und Frieden zu finden.   Wer die ersten beiden Teile gelesen hat, sollte dieses Buch auch unbedingt noch lesen, da die Geschichte einen endgültigen Abschluss findet. Der bewährte sachliche Schreibstil von Jilliane Hoffman liest sich sehr entspannt und man hat eine wirkliche Lesegarantie. Die gesamte Geschichte ist nichts Neues, aber trotzdem nicht vorhersehbar aufgebaut. Der Spannungsverlauf ist wirklich gut gelungen, auch wenn es einem keine schlaflosen Nächte bereiten wird. Allen, die die Reihe noch nicht kennen, kann ich nur empfehlen Cupido mal zu lesen und den Büchern eine Chance zu geben.

    Mehr
  • Argus - Jilianne Hoffman

    Argus

    vormi

    11. July 2017 um 23:33

    No risk, no fun», denkt Gabriella und begleitet den gutaussehenden Reid nach Hause. Zu spät sieht sie die Kamera, zu spät bemerkt sie, dass sie nicht allein sind: Augen sehen sie sterben. Viele Augen …Einige Jahre später erschüttert eine Serie von bestialischen Frauenmorden Miami. Ein Club einflussreicher Männer soll dahinterstecken.Nur einer kennt ihre Namen: William Bantling, vor zehn Jahren für die Cupido-Morde verurteilt und noch immer im Todestrakt des Florida State Prison. Er ist bereit, mit Staatsanwältin Daria zu reden. Aber ist sie bereit, seinen Preis zu bezahlen?Der dritte Band der großen Cupido-Reihe.Inhaltsangabe auf amazonIch bin ein grosser Fan der Cupido-Reihe, aber ich muss zugeben, ich habe angefanfen sie zu lesen, da war es noch gar keine Reihe.Insofern habe ich mich sehr gefreut, als zu Beginn des Buches nochmal ein paar Informationen über die ersten beiden Fälle zu bekommen, damit man wieder gut in die Geschichte reinkommt.Insgesamt muss ich aber sagen, die ersten beiden Bücher haben mich etwas mehr begeistert. Trotzdem hat es sich gute 4 Sterne verdient.

    Mehr
  • Argus

    Argus

    mamenu

    24. May 2017 um 00:51

    Klapptext"No risk,no fun" denkt Gabriella und begleitet den gutaussehenden Reid nach Hause.Zu spät sieht sie die Kamera,zu spät bemerkt sie,dass sie nicht allein sind:Augen sehen sie sterben.Viele Augen...Einige Jahre später erschüttert eine Serie von bestialischen Frauenmorden Miami.Ein Club einflussreicher Männer soll dahinterstecken.Nur einer kennt ihre Namen:William Bantling,vor zehn Jahren für die Cupido-Morde verurteilt und noch im Todestrakt des Florida State Prison.Er ist bereit,mit Staatsanwältin Daria zu reden.Aber ist sie bereit,seinen Preis zu bezahlen?Meine MeinungDieser dritte Teil ist aus der Cupido-Reihe und ist zugleich der letzte Teil. Ich habe die anderen Teile schon vor einer weile gelesen und die haben mir gut gefallen.Ich würde jedem, der diese Reihe lesen möchte, von Anfang an zu lesen, da hier doch einiges von den Vorgängern aufgegriffen wird und somit kommt man besser in die Geschichte rein und hat Kenntnis von den vorherigen Ereignissen.Hier in diesem Teil ist die Spannung von Anfang bis ende für mich vorhanden.Wer es nicht zu Blutig mag, wird sich in diesem Buch gut einlesen können.Denn hier wird man mehr durch die Gerichtsverhandlungen geführt, was ich garnicht schlecht fand. Somit bekommt man auch mal einen Einblick von dem, was alles in so einer Gerichtsverhandlung notwendig wird.Ich konnte mich wieder gut in die Charakteren reinversetzten,was mir beim lesen wirklich entgegen kommt.Doch ich muss auch anmerken, das es einige Ruckblenden zu den Vorgänger Büchern gab, was mir dann doch manchmal zu viel war. Das hätte wirklich etwas kürzer ausfallen können. Es ist zwar nicht schlecht auf die Vorgeschichte nochmal ein zu gehen, denn dadurch kann man sein Gedächtnis nochmal auffrischen. Aber wie gesagt hätte es etwas kürzer sein können.Trotzdem fand ich es mal wieder sehr Spannennend, dies alles mit zu verfolgen. Nur das Ende hätte ich mir dann doch etwas anders vorgestellt. Das ging mir doch dann einfach viel zu schnell.Für mich hatte es den Eindruck das die Autorin schnell zum Ende kommen wollte.Was ich so nicht erwartet habe. Hier wäre ein Überraschendes Ende vielleicht besser gewesen.

    Mehr
  • eBook Kommentar zu Argus von Jilliane Hoffman

    Argus

    Beate Vonblon

    via eBook 'Argus'

    Sehr spannend. Zu entpfehlen wie den 1. und 2. Teil Cupido und Morpheus!!!

    • 4
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 20.10.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   259 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  691 Punkte Beust                                          ---   352 Punkte Bibliomania                               ---   233 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  444,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 285 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   154,5 Punkte Code-between-lines                ---  154 Punkte DieBerta                                    ---   ?  Punkteeilatan123                                 ---   80 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   216 Punkte Frenx51                                     ---  103 Punkte glanzente                                  ---   94 Punkte GrOtEsQuE                               ---   84 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   181 Punkte Hortensia13                             ---   148 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  191 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   135 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   88 Punkte Katykate                                  ---   121 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   145 Punkte Kuhni77                                   ---   129 Punkte KymLuca                                  ---   110 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   285 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   257 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  148 Punkte Nelebooks                               ---  245 Punkte niknak                                       ----  313 Punkte nordfrau                                   ---   143 Punkte PMelittaM                                 ---   242 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   132 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 76 PunkteSandkuchen                              ---   241 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   195 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   315 Punkte SomeBody                                ---   189,5 Punkte Sommerleser                           ---   215 Punkte StefanieFreigericht                  ---   236,5 Punkte tlow                                            ---   165 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   97 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   184 Punkte Yolande                                       --   189 Punkte

    Mehr
    • 2570
  • ► Das Ende einer Ära ◄

    Argus

    Sayuri-rocks

    18. January 2017 um 21:18

    Dies ist der letzte Teil um CJ Townsend und Bill Bantling!► No risk, no fun», denkt Gabriella und begleitet den gutaussehenden Reid nach Hause. Zu spät sieht sie die Kamera, zu spät bemerkt sie, dass sie nicht allein sind: Augen sehen sie sterben. Viele Augen ... Einige Jahre später erschüttert eine Serie von bestialischen Frauenmorden Miami. Ein Club einflussreicher Männer soll dahinterstecken. Nur einer kennt ihre Namen: William Bantling, vor zehn Jahren für die Cupido-Morde verurteilt und noch immer im Todestrakt des Florida State Prison. Er ist bereit, mit Staatsanwältin Daria zu reden. Aber ist sie bereit, seinen Preis zu bezahlen?◄Alles in allem fand ich das Buch sehr gelungen und der Showdown hat mich persönlich echt in Atem gehalten. CJ ist einfach die coolste und verdient ihren inneren Frieden. Die neue Story um Daria kommt einem aber von Anfang an eher wie Begleitmaterial vor und deswegen war ich über den Ausgang auch nicht bestürzt. Ich bin gespannt ob dies nun wirklich das Ende war oder ob da noch was kommt. 

    Mehr
  • Argus

    Argus

    Engelchen07

    24. November 2016 um 06:33

    Detective Manny Alvarez wird zu einem Tatort gerufen. Eine junge Frau liegt in einem Müllcontainer, brutal ermordet. Schnell wird eine Zeugin gefunden, die gesehen hat, dass das Mordopfer mit einem jungen Mann aus der Bar verschwunden ist. Nachdem einige Überwachungskameras überprüft wurden, ist der Schuldige schnell gefunden, doch der Anwalt des vermeintlichen Täters macht es der schönen Staatsanwältin sehr schwer. Ein sehr spannend geschriebener Thriller. Mir stockte stellenweise wirklich der Atem.

    Mehr
  • Argus

    Argus

    Ela1989

    08. November 2015 um 17:46

    "Argus" ist der dritte Teil der Cupido-Reihe. Wie immer bei mehrteiligen Werken, erzähle ich nichts zu der Handlung, um niemandem etwas vorweg zu nehmen. Wie auch die anderen Bücher der Autorin, ist dieses wieder sehr spannend und für jeden Thrillerfreund zu empfehlen.

  • Finale...

    Argus

    Leseratz_8

    18. October 2015 um 16:00

    Klappentext: "«No risk, no fun», denkt Gabriella und begleitet den gutaussehenden Reid nach Hause. Zu spät sieht sie die Kamera, zu spät bemerkt sie, dass sie nicht allein sind: Augen sehen sie sterben. Viele Augen ... Einige Jahre später erschüttert eine Serie von bestialischen Frauenmorden Miami. Ein Club einflussreicher Männer soll dahinterstecken. Nur einer kennt ihre Namen: William Bantling, vor zehn Jahren für die Cupido-Morde verurteilt und noch immer im Todestrakt des Florida State Prison. Er ist bereit, mit Staatsanwältin Daria zu reden. Aber ist sie bereit, seinen Preis zu bezahlen?" Hier handelt es sich um den dritten Band der Bantling-Trilogie. Allerdings kann ich nach der Lektüre nicht wirklich glauben, dass es hier enden soll. Denn zum einen ist dieses Buch schwächer als die Vorgänger und zum anderen ist das Ende eher offen gestaltet. Allerdings hatte ich auch den Eindruck, dass die Geschichten des ersten und zweiten Teils wieder aufgewärmt wurden, um hier nochmal vom Erfolg der ersten Teile zu zehren. Es ist der gewohnte Mix aus Strafverfolgung und Polizeiermittlung gewürzt mit einer Liebesgeschichte, wie man es von Mrs. Hoffman kennt. Leicht zu lesen und nicht neu. Neue Staatsanwältin, alter Ermittler und im Hintergrund der Kreis der reichen Perversen, die gern zusehen, egal ob Vergewaltigung, Folter oder Mord...  Fazit: Schwächer als die Vorgänger, keine wirkliches Ende, aber trotzdem lesenswert. Freunden von Mrs. Hoffman zu empfehlen. Allen die sie noch nicht kennen, sei der erste Band "Cupido" ans Herz gelegt. Heute vielleicht nicht mehr so fesselnd und angsteinflößend wie vor zwölf Jahren beim ersten Erscheinen, aber immer noch sehr spannend!

    Mehr
  • Bitterer Gerichtskrimi mit Aussicht auf mehr

    Argus

    GersBea

    21. July 2015 um 12:01

    Der Krimi spielt im amerikanischen Gerichtsmilieu. Argus ist das dritte Buch der Cupido-Triologie (Cupido, Morpheus, Argus). Serientäter William (Bill) Bartling hat auf bestialische Weise zahlreiche Frauen umgebracht. C.J. Townsend, die Staatsanwältin, hat dafür gesorgt, dass er verurteilt im Todestrakt landet. Inzwischen sind 10 Jahre vergangen. Bartling sitzt immer noch im Todestrakt. Zunächst wird die Staatsanwältin Daria DeBianchi neu eingeführt, die einen bestialischen Mord zur Anklage bringt. Abweichend von den ersten beiden Büchern kommt C.J. Townsend erst nach dem ersten Drittel des Buches in Spiel. Die Geschichte ist spannend zu lesen, dabei kommen auch sehr grausame kaltblütige Szenen vor.  Deshalb ist das Buch nichts für zartbesaitete Seelen. Das amerikanische Rechtssystem, das dem deutschen doch sehr fremd ist, wird soweit es den Fall betrifft, ausführlich erklärt. Dabei kommt es nicht gut weg. Viele wichtige Entscheidungen werden durch Rechtsverdrehung oder Rechtsbeugung beeinflusst unter dem Motto „Der Zweck heiligt die Mittel“. Im letzten Drittel kommt es zum großen „fast“-Showdown: Wirbelsturm über Miami, Bartling kommt frei und bedroht erneut C.J. Townsend, Daria DeBianchi wird entführt. „fast“-Showdown, weil der Snuff-Club, der schon zu Beginn des Buches erwähnt wird, zwar immer wieder kurz in ein oder zwei Sätzen aufgegriffen wird, aber auf der allerletzten Seite als Cliffhänger dient. „C.J. las die dreizehn Namen auf einem Blatt. Eine Unglückszahl, allerdings. Sie kannte keinen davon. Noch nicht. Aber sie wusste was zu tun war.“ Die nächste Fortsetzung ist gewiss.

    Mehr
  • Jilliane Hofmann – Argus

    Argus

    DianaE

    22. June 2015 um 14:52

    Jilliane Hofmann – Argus Als Gabrielle von ihren Freundinnen in einem Club zurückgelassen wird, trifft sie den sexy aussehenden Reid. Zu viel getrunken landet sie bei ihm zuhause und wird bestialisch vor laufender Kamera gefoltert und ermordet. Jahre später steht die Staatsanwältin, Daria De Bianchi, vor Gericht um den mutmaßlichen Täter, der eine weitere junge Frau gefoltert und ermordet haben soll vor Gericht. Sie und Manny Alverez müssen aus dem Indizienprozeß einen wasserdichten Fall machen, und nun kommt auch wieder der vor 10 Jahren gefasste „Cupido“ wieder ins Spiel, der Informationen über einen Snuff-Ring preisgeben will, dafür das er aus der Haft entlassen wird. Als Cupido dann tatsächlich aus der Haft entkommt macht er Jagd auf C.J. Townsend, die ihn vor Jahren in die Todeszelle gebracht hat. Ein rasanter Thriller, den ich angefangen habe und nicht aus der Hand legen konnte, bis ich ihn nur Stunden später durchgelesen hatte. Ich war wieder einmal begeistert von diesem sehr guten Buch. Die Bücher Cupido und Morpheus sollte man vorab gelesen haben, aber es ist kein muß. Durch kleine Rückblicke wird das wichtigste aus den 2 Büchern zusammengefasst, so dass man auch ohne die Vorgänger zu kennen, gut in die Story hineinfindet. Das Ende ist anders als man erwartet und hat mich wirklich traurig gestimmt.

    Mehr
  • Superspannend

    Argus

    BuecherwurmSteph

    04. May 2015 um 00:19

    Inhalt: Die junge Gabby geht nach einem Clubabend in New York mit dem attraktiven Reid zu sich nach Hause. Was soll schon passieren, denkt sie sich. Doch was dann passiert, hätte sie nie erwartet. Einige Jahre später geschehen in Florida einige Morde, die Detective Manny Alvarez bearbeitet. Zusammen mit der Staatsanwältin Daria DeBianchi findet er heraus, dass die Morde mit dem Verschwinden von Gabby aus New York zusammen hängen. Er kommt einem Club auf der Spur, von dem damals schon Bill Bantling, der vor 10 Jahren für die Cupido Morde verantwortlich war, geredet hatte. Damals wollte Manny ihm nicht zu hören, aber jetzt braucht er wichtige Informationen und besucht Bantling. Nach und nach kommen sie dem Fall auf die Spur, doch keiner ahnt, wie gefährlich es noch werden wird.   Meine Meinung: Ich habe natürlich zuvor Cupido und Morpheus gelesen, das ist allerdings schon eine ganze Weile her. Diese Tatsache hat mich nicht daran gehindert, Argus ebenfalls zu verschlingen. Anfangs fand ich es etwas schwer, in das Thema rein zu finden, da es schon lange her war, wie ich die anderen Teile gelesen hatte. Aber das ging auch schnell wieder weg. Schon bald war ich wieder von Jillianes Hoffmans Schreibstil gepackt und konnte das Buch nicht mehr so leicht aus der Hand legen. Die Charaktere waren teilweise bekannt, aber es gab natürlich auch einige neue Gesichter. Immerhin sind seit Cupido 10 Jahre vergangen. Die Charaktere waren sehr glaubhaft und hatten den nötigen Tiefgang. Jilliane Hoffman ist mal wieder ein richtig guter Thriller gelungen. Auch der Schreibstil ist wie immer toll. Leicht verständlich und gut zu lesen. Generell las sich das Buch gut weg. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich fand es äußerst spannend. Das war natürlich nicht der letzte Thriller von Jilliane Hoffman den ich gelesen habe.

    Mehr
  • Leserkommentare zu Argus von Jilliane Hoffman

    Argus

    Czekalla Marlene

    via eBook 'Argus'

    Der Anfang war vielversprechend. Leider blieb es dabei!

    • 14

    Flicker Karin

    02. March 2015 um 08:33 via eBook 'Argus'
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks