Jim Borgman , Jerry Scott Wehe, Du rollst jetzt wieder mit den Augen, Bürschchen!

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wehe, Du rollst jetzt wieder mit den Augen, Bürschchen!“ von Jim Borgman

Haltung und Pflege eines Teenagers: Teenager sollten ausschließlich bei Zimmertemperatur, also nicht unter 15 aber auch nicht über 25 Grad, und am besten nach Geschlechtern getrennt gehalten werden. Erläutern Sie nie vor 12.00 Uhr mittags und nie nach 18.00 Uhr abends komplexe Sachverhalte. Erwarten Sie keine schlüssige Antwort. Sprechen Sie trotzdem ruhig. Besondere Fütterungszeiten gilt es nicht zu beachten, es empfiehlt sich aber eine großzügig bemessene Bevorratung verschiedenster Lebensmittel, kein Gemüse, wenig Obst. Ausnahme hier: Sie halten eine diätende Heranwachsende. Die Höchstmenge von ein bis zwei Teenagern pro Erwachsenem pro Lebensjahrzehnt sollte nicht überschritten werden. Achtung: Teenager enthalten zum Teil höchst gefährliche Mengen an Hormonen, die zu unkontrollierten Ausbrüchen von Trotz, Weltschmerz und Liebeskummer führen. Es gibt kein Gegenmittel außer viel geduld und viel liebe.

Stöbern in Comic

Devolution

... als Hommage macht die Chose wieder hinreichend Spaß ...

Elmar Huber

Yona - Prinzessin der Morgendämmerung 07

eine deutliche steigerung zu den vorherigen Bänden und ein schöner wendepunkt in der geschichte

JeannasBuechertraum

Horimiya 01

So ein toller Manga*-*

JennysGedanken

Sherlock 1

Ein Fall von Pink - in Grautönen gehalten. Sherlock, mal ganz anders und rückwärts... mich hat es überzeugt.

kleeblatt2012

Valerian & Veronique

Wer den Film mochte wird das Comic lieben

dieDoreen

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Wehe, Du rollst jetzt wieder mit den Augen, Bürschchen!" von Jerry Scott

    Wehe, Du rollst jetzt wieder mit den Augen, Bürschchen!
    thursdaynext

    thursdaynext

    02. May 2011 um 19:47

    Wer heranwachsende Söhne zuhause hat kann sich mit diesem Comic schon mal ein Bild der Zukunft machen. In meist drei Strips treffende Lebenswiederspiegelungen hinzugiessen ist hohe Kunst. Allein schon Vater und pubertierenden Sohn auf dem Dachboden zu sehen. Vater zeigt voll Besitzerstolz seine Mega Lautsprecher Boxen "Soundchrusher 200 XSLB`S ; 22 Zoll Bässe.. 4 Zoll -Zwillingstitanröhren ;65 Watt in solides Holz gepackt. Die Grössten Lautsprecher im Studentenwohnheim . Sohn antwortet "Wow. Wie peinlich für dich !" Vater stellt richtig , dass grösser damals noch besser bedeutet. Da tut sich der Generationsgraben gewaltig auf. Die verschiedenen Sichtweisen des Lebens der Mittelschichtfamily werden nie langweilig und Wahrheiten erfreulich augenzwinkernd serviert. Gelungene Federführung und BUNT tragen, wie die hervorragend charakterisierten Nebenfiguren, ebenfalls zum 5 Sterne Comicvergnügen bei. Immer wieder lesen .....Allein schon aus Selbstschutz .

    Mehr