Jim Bradford

 4.8 Sterne bei 8 Bewertungen

Alle Bücher von Jim Bradford

Für immer beste Freunde

Für immer beste Freunde

 (8)
Erschienen am 27.06.2017

Neue Rezensionen zu Jim Bradford

Neu
W

Rezension zu "Für immer beste Freunde" von Jim Bradford

Lernen, die Welt mit den Augen des Anderen zu sehen
Waschbaerinvor einem Jahr

Dieses Buch "Für immer beste Freunde" von Jim Bradford mit Andy Hardin ist ein typisch amerikanisches Buch. Als ich anfing mit dem Lesen, konnte ich es kaum mehr aus der Hand legen.

Mr. Bradford, ein Manager der am Samstag mit Freunden Tennis spielt, biegt auf der Heimfahrt nicht nach rechts wie üblich, sondern nach links ab. Er hält an einem kleinen Diner um sich einen Burger zu kaufen. Während er wartet, fällt ihm ein schmächtiger Junge mit geschienten Beinen von 9 Jahren auf, der mit seinem Kopf auf seinem kleinen Transistorradio hängt. Später nennt er diesen Jungen einen "Taschendieb", da er ihm bei dieser ersten Begegnung das Herz gestohlen hat.

Der Junge ist blind und körperbehindert, hat aber eine Ausstrahlung, die Mr. Bradford in der Tiefe seiner Seele berührt. Am nächsten Samstag hält dieser erneut an dem Diner, setzt sich zu HK und sie fangen an sich zu unterhalten. HK hat keine Eltern mehr die für ihn sorgen. Seine Mutter kam bei einem Verkehrsunfall ums Leben, als sie mit ihm schwanger war. Es klingt fast wie ein Wunder, dass ihr Kind leben konnte. Der biologischer Vater war  mit der Aufgabe "Vater" von Anfang an total überfordert und machte sich recht früh aus dem Staub.

Doch da ist Pearl, seine Großmutter, die ihren Enkel über alles liebt und alles tut, ihm ein gutes Leben zu ermöglichen. Sie arbeitet in dem Diner als Bedienung und muss HK am Wochenende immer mitnehmen, da er sonst keine Betreuung hätte.

Mr. Bradford erfährt die traurige Lebensgeschichte dieses schmächtigen Jungen, die er von da an nicht mehr vergessen kann. HK wird zum Sinn seines Lebens und er zur männlichen Bezugsperson, die HK nie hatte. Von nun an kommt HK am Wochenende zu Mr. und Mrs Bradford nach Hause. Sie nehmen ihn mit zu Freunden, besuchen Footballspiele und gehen schwimmen. HK lernt eine Welt kennen, die ihm bisher verborgen war. Dabei verblüfft er sein Gegenüber immer wieder mit seiner außergewöhnlichen Fähigkeit, sich Dinge, insbesondere Daten, merken zu können, als auch durch seine außergewöhnliche, menschliche Ausstrahlung. Er wird gefördert, macht seinen Highschoolabschluss. HK und Mr. Bradford beflügeln sich gegenseitig, lernen die Welt mit den Augen des Anderen zu sehen.

Dies ist ein wunderschönes Buch über die Achtung und Liebe zu einem behinderten Mitmenschen. Da sowohl Pearl als auch Mr. Bradford schon älter sind und nicht ewig für HK sorgen können, fließt der Erlös aus dem Verkauf dieses Buches, als auch das Geld, das HK für seine Vorträge bekommt, auf ein gesondertes Konto, damit HK auch in Zukunft finanziell abgesichert ist.  HK ist ein begnadeter Redner, der keine Probleme hat vor großen Menschenansammlungen zu sprechen. Mit seiner erfrischenden Art redet er über seine Behinderungen und wie er seinen Alltags bewältigt. Dabei jammert er nicht, sondern nimmt hin, was er nicht ändern kann, machte statt dessen seinen Zuhörern Mut ihre eigenen Probleme anzugehen.
 
Diesem Buch wünsche ich sehr viele interessierte Leser, die sich vom  Schicksal HKs berühren lassen. Dieser junge Mann gibt seinen Mitmenschen so viel.

Kommentieren0
21
Teilen
Buchperlentauchers avatar

Rezension zu "Für immer beste Freunde" von Jim Bradford

Ein behinderter Junge kennt keine Grenzen
Buchperlentauchervor einem Jahr

HK, mehrfachbehinderter Junge sitzt jedes Wochenende amFenster eines Fast-Food-Restaurants und lauscht den Sendungen aus einem alten Radio. Er hat keine Eltern und seine Grossmutter arbeitet in der Imbissstube  und hat fast keine Zeit für ihn. 

Jim Bradford, ein Manager, glücklich  verheiratet, guter Job und eigenes Haus, geht einmal pro Woche mit Freunden Tennis spielen.Ohne Grund nimmt er eines Tages den zeit- und streckenmässig längsten Rückweg nach Hause. In dem Restaurant, in dem der Junge sitzt, war er in seinem ganzen bisherigen Leben ein, zwei Mal etwas essen, aber ohne diesen zu bemerken. 

Behinderte Mitmenschen hatte Jim schon hin und wieder gesehen, aber bisher hatte er nicht gewagt, sie oder ihre Begleiter anzusprechen. Doch diesmal hatte er das eigenartige Gefühl, er müsste sich diesem blinden Knaben zuwenden. Um so mehr, als er erfährt, dass HK, so wird der Junge genannt, normaler Weise neun Stunden lang durch zwei Radiosender "betreut" wird. 

Aus der Zufallsbegegnung wird eine eigenartige Freundschaft. Er beschreibt sie so: "...Bei unseren regelmässigen Treffen an dem mittlerweile vertrauten Fenstertisch wirkten wir wie zwei mürrische alte Farmer, die im Fast-Food-Restaurant ein Schwätzchen hielten.


.."Wie innig die Freundschaft zwischen dem behinderten Knaben und dem Manager ist, zeigt eine Aussage des Jungen: " Mr Bradford,ich habe Sie lieb. Sie sind mein bester Freund. Wenn Sie sterben,werde ich Sie mein Leben lang nie mehr vergessen."
Nach einem Tränenstrom des 47 Jahre älteren Mannes, kann dieser das Kompliment nur zurückgeben: "Danke, HK. Ich habe dich auch lieb. Ich hoffe, dass ich noch lange lebe und wir noch viele, viele Jahre gute Freund bleiben können."

Doch bei diesem regelmässigen Zusammentreffen bleibt es nicht. Der Lebenshorizont dieser beiden Menschen erweitert sich Woche um Woche.Der Junge lernt reiten, steuert selbständig ein Boot, kann mit Hilfe ein Flugzeug pilotieren, fährt Ski usw. usw. Grenzen kennt der mehrfachbehinderte Knabe (fast) keine mehr. 

Mich hat dieses Buch sehr berührt. Es ist kaum zu glauben, was die Begegnung mit einem fremden Menschen bei diesem Knaben bewirkt hat. Doch wurde nicht nur sein Leben  unfassbarem Masse positiv verändert, sondern ebenso stark, wenn nicht noch stärker,das Leben eines Managers, der alles hat, was man sich wünschen¨kann. 

Eine Mutmacher-Biografie!

Kommentieren0
45
Teilen
MiniBonsais avatar

Rezension zu "Für immer beste Freunde" von Jim Bradford

Für immer beste Freunde (Jim Bradford)
MiniBonsaivor einem Jahr

Inhalt
Jim Bradford erzählt hier von seiner ganz besonderen Freundschaft mit einem ganz besonderen Jungen (inzwischen jungen Mann) - HK Derryberry.

"Der blinde Junge, der mir die Welt erklärte" - so der Untertitel ... und ja - dieser liebevoll von ihm Taschendieb genannte Junge erklärt ihm die Welt und macht seine Welt vollkommener. Taschendienb übrigens, weil er durch seinen Charme schnell die Herzen der Menschen erobert und "einheimst".

HK ist vom Schicksal nicht gut bedacht ... seine Mutter starb durch einen Unfall und er musste zu früh gebroen werden. Blind und halbseitig gelähmt wächst er bei seiner Großmutter auf. Diese tut alles für ihn - aber immer, wenn sie arbeitet, dann muss HK in dem FastFood-Restaurant sitzen, weil sie keine Betreung hat. Dort lernt Jim Bradford HK als 9 jährigen Jungen kennen - in sich zurück gezogen, kaum der Konversation mächtig, vertieft ins Radiohören, Schienen an den Beinen ... ein Häufchen Elend?!

Jim spricht HK an und schn hat der kleine (Herzens)Taschendieb zugeschlagen - wie später noch ganz oft bei Begegnungen.
Durch Jims Bemühungen beginnt HK aufzublühen. Sie werden Freunde. Und diese Freundschaft birgt im Laufe der Jahre für HK viele Überraschungen und Förderungsmöglichkeiten. Jim wird ihm zum väterlichen Halt im Leben, zum Mentor - und auch zum Wegbereiter in den Glauben.

Aber auch Jim lernt von HK, der so besonders ist mit seiner Begabung  merkfähigkeit für Ereignisse und Daten.

Inzwischen ist HK Mitte 20 und besucht in College. Außerdem touren die beiden als Motivationstrainer durch die Lande.

Was alles an Begegnungen, Schwierigkeiten, Überraschungen, Hilfen, Helfern und Erlebnissen passiert - das erzählt das Buch auf fesselnde Weise. Manchmal gibt es auch einen Schmunzelfaktor ... oft aber auch Tränenmomente.


Wirkung
Wenn dies Buch eines mitgeben kann, dann:
GIB NIEMALS AUF
Und außerdem:
SEI IMMER FRÖHLICH UND GUT GELAUNT

Und mir hat das Buch gezeigt, dass ich mit meiner Einstellung gegenüber benachteiligten/eingeschränkten Menschen genau richtig liege - indem ich Interesse zeige, Zeit gebe und versuche zu unterstützen.

Gebundene Ausgabe: 264 Seiten 17,95 €
Dateigröße: 4713 KB 13,99 €
Verlag: SCM Hänssler; Auflage: 1 (27. Juni 2017) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3775157816 ISBN-13: 978-3775157810

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Arwen10s avatar
Diese wahre Geschichte ist gerade im SCM Verlag erschienen. Ich danke dem Verlag für die Unterstützung der Leserunde.


Jim Bradford/Andy Hardin Für immer beste Freunde



Zum Inhalt:

Eines Samstagmorgens beobachtet Jim Bradford in einem Diner einen kleinen Junge, der sein Ohr fest an ein schwarzes Radiogerät mit verbogener Antenne presst. Lange, weiße Plastikschienen bedecken seine Beine. Diese Begegnung verändert gleich zwei Leben, das von Jim Bradford und das von HK, der seine Tage in dem Diner verbringen muss, in dem seine Oma arbeitet.
Jim wird unwiederstehlich von diesem seltsamen Kind angezogen, das trotz mehrfacher Behinderungen und einem Leben voller Hindernisse voller Neugier ist auf das Leben. Er wird zu HKs Freund und Mentor und zeigt ihm die Welt. Und HK erklärt sie ihm und lehrt ihn das Staunen.



Hier findet ihr eine Leseprobe:

https://www.scm-shop.de/media/import/mediafiles/PDF/395781000_Leseprobe.pdf




Falls ihr eines der 5 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 26. Juli 2017, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage: Warum möchtet ihr mitlesen ?





Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:



Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.
Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.


Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen und so spielen christliche Werte eine wichtige Rolle.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


ACHTUNG : ES GIBT EIN NEUES BEWERBUNGSVERFAHREN VON LOVELYBOOKS. NUR WER SICH UNTER BEWERBUNG EINTRÄGT KANN NACHHER AUSGEWÄHLT WERDEN !!! BEI MIR FUNKTIONIERT DAS MIT DEN ADRESSEN NICHT: ICH BRAUCHE VON DAHER DIE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG !!

NACH 3 TAGEN VERFÄLLT DER GEWINN; WENN ICH KEINE ADRESSE ERHALTE. ES ERFOLGT KEIN ANSCHREIBEN DER GEWINNER VON MIR !!






JDaizys avatar
Letzter Beitrag von  JDaizyvor einem Jahr
Schön, dass es auch dir gefallen hat. :)
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 14 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks