Neuer Beitrag

Arwen10

vor 5 Jahren

Bewerbung und Verlosung

Heute möchte ich euch noch zu einer weiteren Leserunde aus dem Gerth Medien Verlag einladen:
Ein großes Dankeschön an den Gerth Medien Verlag für die Bereitstellung der Rezensionsexemplare !

To Save a Life von Jim & Rachel Britts











Zum Inhalt:

Bei Jake Tayler läuft alles glatt: Er hat eine hübsche Freundin, ist Star der Basketball-Mannschaft und immer im Mittelpunkt des Geschehens. Doch als ein alter Jugendfreund sich vor seinen Augen das Leben nimmt, kommt er ins Nachdenken. Hätte er den Selbstmord verhindern können? Trägt er vielleicht sogar
Mitschuld daran?

Jake beginnt, seinen bisherigen Lebensstil zu hinter fragen. Doch dann geraten die Dinge außer Kontrolle. Es stellt sich heraus, dass seine Freundin schwanger ist. Die Ehe seiner Eltern steht kurz vor dem Aus. Und seine engsten Freunde wenden sich von ihm ab. Inmitten dieser Umbrüche steht Jake vor Entscheidungen mit großer Tragweite.



Ich suche 2 Leser, die mit mir zusammen das Buch lesen und rezensieren. Wie immer sind zeitnahe Teilnahme an der Leserunde und das Schreiben einer Rezension Vorraussetzung. Die Rezension soll darüber hinaus noch verbreitet werden bei amazon, buch de oder ähnlichen Verkaufsplattformen. Am Ende brauche ich alle Links, die ich dann an den Verlag weiterleiten werde.


Bewerbt euch bitte bis zum 29.August, 12 Uhr, danach erfolgt die Bekanntgabe der Gewinner.



Beginn der Leserunde, sobald die Gewinner ihr Buch haben.

Zu dem Buch gibt es einen Film, den Trailer dazu werde ich unter Infos reinstellen !





Autor: Jim Britts
Buch: To Save a Life

buchfeemelanie

vor 5 Jahren

Bewerbung und Verlosung

Da muss ich mich bewerben.
Gerade als Jugendlicher erntdeckt man, dass Manches doch anders ist als es scheint.
Das der Freund sich das Leben vor seinen Augen nimmt, das ist wirklich hart. Ich würde gerne wissen, wie Jake das verkraftet.

Arwen10

vor 5 Jahren

Infos

Infos zum Film und Trailer:

http://www.gerth.de/index.php?id=details&sku=924732

Beiträge danach
68 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

katja78

vor 5 Jahren

Kapitel 39 bis Ende
Beitrag einblenden

Ja aber so ist es meistens, wenn man Stirbt kommen alle und sagen oh Gott.....

MadameJessi

vor 5 Jahren

Kapitel 11 bis 18
Beitrag einblenden

Chris mag ich bis jetzt von den ganzen Charakteren am meisten. Ich fand es auch lieb von ihm sich um Jake zu kümmern. Und ich bin der gleichen Meinung wie ihr das Amy zu Oberflächlich ist. Jake hat jemand besseren Verdient, sie hat irgendwie so einen negativen Einfluss auf ihn. Aber auch sein Freund Doug scheint mir kein wahrer Freund zu sein. Amy hat zwar versucht Jake zu verstehen ab so wirklich glaubwürdig war das für mich nicht. Mehr so als versuche sie ihn einfach zu beruhigen, damit er wieder so wird wie früher.
Ich fand es sehr mutig von Jake mit dem Beer-Pong aufzuhören und sich seinem Freund und seiner Freundin zu stellen. Auch wenn er weiß das das seinen Ruf schaden könnte hat er es getan. Das war wirklich mutig.

MadameJessi

vor 5 Jahren

Kapitel 19 bis 28
Beitrag einblenden

Das Amy dann doch mit in die Kirche gekommen ist hat mich echt überrascht. Da sie ja irgendwie ... naja so oberflächlich ist. Und so tut als wäre der Glauben an Gott eine ansteckende Krankheit ist und man sich davor eckeln muss.
Ich fand es toll von Jake, dass er diesmal nicht nachgegeben hat, sondern standhaft blieb.
Amy tat mir auch etwas leid, als die anderen aus der Jugendgruppe sie abgestempelt haben. Nun gut es ist ihre eigene Schuld es ist doch klar, dass man wenn man zur Kirche geht etwas mehr Haut bedeckt als ein schmales Top, ein kurzer Minirock und schwarze Pumps es tun. Naja aber sie sieht halt immer so aus, und fühlt sich so normal mit den Sachen.
Jetzt weiß Jacke endlich was wie viel er von seinem "Besten Freund" Doug halten kann. Das fand ich echt dämlich von ihm sich einfach an Amy ranzumachen.
Jonny ist ein echt toller Charakter. Das er einfach so frei heraus fragt wie oft sich Mädchen die Beine rasieren ohne das es ihm peinlich fand ich lustig. Er hat zwar auch so seine nervigen Eigenschaften - wie diese Albernheit - aber darüber kann ich ganz gut weg sehen.

MadameJessi

vor 5 Jahren

Kapitel 29 bis 38
Beitrag einblenden

Ich muss euch auch zustimmen, dass diese Gänseblümchen-Sache echt niedlich war. Da musste ich richtig anfangen zu schmunzeln. :D
Ich finde es falsch dass sein Vater fremd gegangen ist und das er dann noch immer so überheblich und bestimmend ist! Grrr...
Alles stürzte nun auf Jake ein. Die Schwangerschaft von Amy die Trennung von seinen Eltern. Klar dass man da erstmal für sich sein will und sich nur um die eigenen Probleme kümmert möchte. Trotzdem jemanden gleich auf diese Art und Weise vor den Kopf zu stoßen ... Das war gemein von Jake.
ich konnte verstehen das Amy so auf ihre Schwangerschaft reagiert hat. Er hat sich ja kaum noch um sie gekümmert. Aber es war genauso falsch von ihr sich gleich an Doug ran zu schmeißen.
Danny kann ich überhaupt nicht leiden. Naja aber wer kann schon so einen hinterhältigen Charakter leiden?

MadameJessi

vor 5 Jahren

Kapitel 39 bis Ende
Beitrag einblenden

Ein schönes Ende. In der Mitte des Buches als alles aufwärts ging und so perfekt für Jake war - bevor er von Amys Schwangerschaft erfuhr - dachte ich schon : Das war doch nicht alles, oder?
Aber es wird dann zum Schluss richtig spannend. Wie sich Jake vor das Auto geschmissen hat und somit sogar Jonny das Leben gerettet hat ohne es wirklich zu ahnen, dass fand ich wirklich toll und heldenhaft. Hat mich irgendwie an den Autounfall erinnert bei dem Roger Jacke geschützt hat.
Aber das Danny jetzt endlich mal zur Rechenschaft gezogen wurde fand ich auch klasse. Genauso war es super von Jake das er trotzdem noch bei Danny blieb und dass auch Chris Grenzen setzte und wegging.
Das Amy das Baby dann doch nicht behalten hat, hat mich zu erst verwirrt. Aber es ist verständlich, da sie ja erst auf ein College gehen muss und so. Aber es war toll das das Buch wenigstens noch bis zur Geburt des Babys ging. Ich hätte gerne noch gewusst auf welches College sie jetzt geht aber naja. und ich frage mich auch was jetzt aus Jonny wird und ob sich Danny bessern wird. Da ist auf jeden Fall noch Platzt zum weiter träumen.

MadameJessi

vor 5 Jahren

Fazit/Rezension

So und hier ist nun endlich meine Rezension
http://www.lovelybooks.de/autor/Jim-Britts/To-Save-a-Life-974789252-w/rezension-991934907/
Vielen Dank für das Buch! Und es tut mir echt wahnsinnig leid, dass ich nicht zeitnah an der Leserunde teilnehmen konnte und die Rezension so spät kam.

Arwen10

vor 5 Jahren

Fazit/Rezension

Meine Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Jim-Britts/To-Save-a-Life-974789252-w/rezension-1009829626/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks