Jim Butcher Changes

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(7)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Changes“ von Jim Butcher

An action-packed case file from Harry Dresden, private investigator and wizard, by international bestselling author Jim Butcher

Stöbern in Fantasy

Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung

Ein wirklich tolles Buch. Annie J. Dean kann Gefühle wundervoll in Worte zu fassen. Ich freue mich auf Band 2

Sandra251

Irrlichtfeuer

Ich durfte diese sympathische junge Autorin auf dem Bloggertreffen des Verlages 2016 kennen lernen und freue mich schon auf neues von ihr

Kerstin_Lohde

Nachtmahr - Das Vermächtnis der Königin

Gute Dinge brauchen ihre Zeit.

nickypaula

Ein Käfig aus Rache und Blut

Wahnsinn! Absolut großartiger und mehr als empfehlenswerter Auftakt!

Schnapsprinzessin

FederLeicht - Wie Nebel im Wind

So schön und die perfekte Fortsetzung! Ich will endlich wissen wie es weitergeht... bis Dezember scheint mir wie eine Ewigkeit!

Schnapsprinzessin

Grünes Gold

Die Söldner des Klingenrausches erledigen ihren dritten und letzten Kontrakt, nichts für schwache Nerven.

Shellan16

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wie stets einfach genial!

    Changes
    JuliaO

    JuliaO

    04. March 2014 um 23:46

    Ich kann es einfach nicht lassen, ich bin einfach ein Suchti was Harry Dresden angeht ;) 
    chanced macht da keine Ausnahme, sondern ist eine sehr gelungene Fortsetzung der Reihe, die genauso unterhaltsam ist wie die vorherigen Teile.

  • Rezension zu "Changes" von Jim Butcher

    Changes
    Elwe

    Elwe

    21. May 2012 um 10:57

    Harry Dresden, Chicagos einziger offiziell praktizierender Magier und Privatdetektiv, berüchtigstes Mitglied des Weißen Konzils und Überlebenskünstler par excellence, erhält einen Anruf von seiner Ex-Geliebten Suzann Rodriguez, die schon vor Jahren in einen Halbvampir verwandelt wurde und die seither gegen den vampirischen Teil ihrer Natur und gegen die blutrünstigen Vampire des Roten Hofs als Teil einer Untergrundorganisation kämpft: Sie eröffnet Harry, dass er - mit ihr - eine siebenjährige Tochter hat, und dass diese von einer alten Feindin innerhalb des Roten Hofs entführt wurde. Harry brennen alle Sicherungen durch. Er stürzt sich in eine Katz- und Mausjagd gegen einen übermächtigen Gegner, der schier unmöglich zu besiegen ist, nimmt dafür undenkbare Allianzen für einen hohen Preis auf sich. Bald findet er heraus, dass das Kind bei einem Blutritual geopfert werden soll, das einen Todesfluch gegen ihn und alle seine Blutsverwandten auslösen wird. Gegen alle Widerstände und mit unvorstellbar kleinen Erfolgschancen zieht er in einen Krieg gegen den gesamten Roten Hof der Vampire... . Das zwölfte Buch um den charismatischen und einfallsreichen Magier und Privatdetektiv Harry Dresden ist meiner Meinung nach zugleich das bisher beste der Serie (obwohl ich das - bis auf kleine Ausnahmen - bei fast jeden der anderen Bände ebenfalls dachte). In keinem anderen Band ist die Triebkraft hinter Harrys Taten eine so persönliche und intensive Emotion. Dies macht Dinge möglich, die zuvor undenkbar schienen - und stellt Harry oft genug vor moralische Entscheidungen, die eigentlich unmöglich zu treffen sind. Obwohl das Buch den Leser auf eine Tour de Force durch emotional aufrüttelnde und erschütternde Ereignisse schickt, mangelt es auch dieses Mal wieder nicht an dem feinen, spitzzüngigen Humor, der diese Serie ausmacht und der das Lesen selbst in den dunkelsten Momenten zu einem Hochgenuß macht. Gerade diese Gradwanderung zwischen Dramatik und Amüsement ist in 'Changes' wieder blendend gelungen. Dazu wartet das Buch mit einigen höchst überraschenden Enthüllungen auf, die Bezüge zu früheren Bänden der Serie herstellen, und die man so wirklich nicht erwartet hätte - die aber im Nachhinein viel Sinn ergeben. Last but not least endet es mit einen entsetzlichen Cliffhanger, für den der Autor Schläge verdient hätte, wenn es nicht so verdammt spannend wäre, weiterlesen zu wollen ;). Zum Glück ist der Nachfolg-Band schon erschienen. . Harry Dresden ist zweifellos der charismatischste Magier-Detektiv, der in Chicago - ach, vielleicht der ganzen Welt - herumläuft. 'Changes' ist ein kleines Meisterwerk: mit komplexer, sorgfältig verwundener Story voller Überraschungen und Wendungen, schillernd-tiefgründigen Charakteren, einer satten Portion wirklich kreativer Fantastik, die sich überraschend gut mit den realistischen Noir-Elementen der Jetzt-Welt zusammenfügt, und brillantem Humor, der vor allem die Dialoge zu einem Hochgenuß macht. Ich wünschte, ich hätte die ganze Harry-Dresden-Serie noch nicht gelesen, und könnte diese Entdeckungsreise noch einmal genießen - es ist eine der besten UrbanFantasy-Serien, die auf dem Markt sind. . PS. Erfreulicherweise legt Feder&Schwert die Bände in deutscher Fassung gerade alle neu auf, in wirklich schönen Ausgaben (und sehr gut übersetzt) - vermutlich wird auch 'Changes' über kurz oder lang auf Deutsch erscheinen.

    Mehr