Jim Butcher Harry Dresden - Nebenjobs: Die dunklen Fälle des Harry Dresden - Kurzgeschichtensammelband

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(6)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Harry Dresden - Nebenjobs: Die dunklen Fälle des Harry Dresden - Kurzgeschichtensammelband“ von Jim Butcher

Harry Dresden ist der beste und technisch gesehen auch der einzige professionelle Polizeiberater für magische Angelegenheiten im Chicagoer Telefonbuch. Daher kommt die Polizei auch zu ihm, wenn wieder mal ein Fall die menschliche Vorstellungskraft übersteigt. Denn die Welt der Normalsterblichen ist im Moment ziemlich voll von seltsamen und magischen Dingen - und die wenigsten von ihnen vertragen sich gut mit Menschen. Doch trotz aller Vorsichtsmaßnahmen stolpert Harry im Umgang mit dem Übernatürlichen ständig von einer Krise in die nächste -nennen Sie es Berufsrisiko. Es gelingt ihm stets, auf der falschen Seite zu stehen - sei es nun gegen Werwölfe, Feen oder Vampire. Hier kommen seine sehr speziellen Talente zum Tragen … Diese elf mundgerechten Lesehappen sind enorm unterhaltsam und machen hungrig auf mehr.

Wie sind sich Harry Dresden und Karrin Murphy das erste Mal begegnet? Was passiert an einem freien Tag des Magiers? Und wer sorgt in ...

— Splashbooks
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nebenjobs: Die dunklen Fälle des Harry Dresden - Anthologie, besprochen von Götz Piesbergen

    Harry Dresden - Nebenjobs: Die dunklen Fälle des Harry Dresden - Kurzgeschichtensammelband

    Splashbooks

    27. January 2015 um 09:40

    "Wandel" hat im "Harry Dresden"-Universum für einige Turbulenzen gesorgt. Die Konsequenzen daraus werden in den neuen Teilen näher beleuchtet. Doch mit "Nebenjobs" bietet sich eine Möglichkeit, innezuhalten und nochmal zurückzuschauen. Denn mit diesem Buch werden alle Kurzgeschichten gesammelt, die Jim Butcher im Laufe der Zeit geschrieben hat. Fast alle finden vor "Wandel" statt, bis auf die letzte, die wenige Stunden danach stattfinden. Dabei ist das gute an diesem Buch, das man die Kurzgeschichten nicht einfach so vorgesetzt kriegt. Zu jeder Story gibt es ein Vorwort des Autors, der kurz erklärt, unter welchen Umständen sie geschrieben wurden. Ebenso wird auch eingeordnet, in welchem Zeitraum sie stattfinden, bzw. zwischen welchen Bänden man sie platzieren muss. Die Bandbreite an Erzählungen ist dabei natürlich enorm. Es ist ein guter Querschnitt durch das Universum des Harry Dresdens, wobei der Magier natürlich fast immer die Hauptrolle innehat. Was der Qualität der Stories überwiegend keinen Abbruch tut. Die beste Kurzgeschichte ist eindeutig die letzte. "Nachspiel", exklusiv für diesen Band geschrieben, findet zwei Stunden nach den Ereignissen von "Wandel" statt. In ihr wird erzählt, wie Karrin Murphy von Will, dem Anführer der Alphas um Hilfe gebeten wird, weil seine schwangere Ehefrau Georgia entführt worden ist. Da unbekannt ist, was mit Harry Dresden selbst los ist, er gilt als tot, ist die Polizistin diejenige, die sich um diese Angelegenheit kümmern soll, auf die nachdrückliche Empfehlung des Magiers hin. Und schon bald stößt sie auf eine große Verschwörung, die die Machtverhältnisse in der Stadt neu sortieren wird. Die Geschichte zeigt deutlich, das Jim Butcher sich darauf versteht, auch ohne seinen Titelhelden eine packende Story zu erzählen. Und im Vergleich zu den vorherigen Bänden wirkt der Ton der Erzählung düsterer. Die sonst so üblichen Witze fehlen. Rest lesen unter: http://splashbooks.de/php/rezensionen/rezension/21268/nebenjobs_die_dunklen_faelle_des_harry_dresden___anthologie

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks