Jim Butcher Sturmnacht (Die dunklen Fälle des Harry Dresden 1)

(26)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(11)
(9)
(5)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sturmnacht (Die dunklen Fälle des Harry Dresden 1)“ von Jim Butcher

Immer häufiger wird die Polizei von Chicago mit bizarren Morden konfrontiert. Wenn man mit modernsten Ermittlungsmethoden nicht weiter kommt, gibt es nur einen, der helfen kann: Harry Dresden, Profiler der besonderen Art. Er verfügt über einen ausgezeichneten Spürsinn - und ungewöhnliche Fähigkeiten. Doch wer in der Lage ist, die Dunkelheit hinter unserer Realität zu sehen, lebt gefährlich! Harrys neuer Fall: Ein Liebespaar wird tot aufgefunden. Nackt. Im Bett. Buchstäblich zerrissen, als hätte ein Blitz zugeschlagen. Doch kann so etwas möglich sein? Harry beginnt zu ermitteln - und hat es bald nicht nur mit der Polizei und einem skrupellosen Drogenboss zu tun, sondern auch mit blutdurstigen Dämonen...

Action, liebenswerte Charaktere und ein super Humor - diese Reihe lese/höre ich weiter.

— Desaris

der Auftakt einer Reihe, die den Leser von Band zu Band mehr in hren Bann schlägt. Ein magischer Ermittler

— phantastische_fluchten

Frisches Szenario, düster und ein eher gebrochener "Held". Sehr gut gelesen von David Nathan. Easy listening mit kleinen Storylücken.

— Fuerst_Rumo

Großartiger Sprecher und ein absolut untypischer Held, der mich öfters zum Schmunzeln brachte, in einer Fantasy/Krimi Handlung. Erfrischend!

— Niob

Naja umgehauen hat es mich jetzt nicht..

— Mikage
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Geradeliniger Mix aus Krimi und Fantasy

    Sturmnacht (Die dunklen Fälle des Harry Dresden 1)

    Aglaya

    29. January 2017 um 20:09

    Harry Dresden ist Magier und arbeitet in Chicago als Privatdetektiv und Berater der Polizei. Als er für die Polizei zwei Morde untersuchen und gleichzeitig den verschwundenen Ehemann seiner Klientin finden soll, fällt es ihm schwer, in beide Richtungen gleichzeitig zu ermitteln…Die Geschichte wird in der Ich-Perspektive des Protagonisten Harry Dresden in der Vergangenheit erzählt. Harry erscheint zwar auf den ersten Blick vorlaut und auch etwas chauvinistisch, entpuppt sich dann aber als grundanständiger Typ mit ziemlich schwarzem Humor (und einer dunklen Vergangenheit. Natürlich. Das gehört sich ja heutzutage so…). Über die anderen Figuren erfährt man perspektivenbedingt nicht sehr viel, eigentlich nur gerade wie sie aussehen und was sie sagen oder tun.Da sich die Buchreihe um einen Magier dreht, der als Privatdetektiv arbeitet, verbindet „Sturmnacht“ entsprechend Fantasy mit Krimi, wobei mir der erste Teil des Buchs mehr krimilastig erschien, während gegen Ende der Krimi-Aspekt praktisch vollständig verschwand und reine Urban Fantasy übrigblieb. Zu Beginn ist die Geschichte in zwei Handlungsstränge aufgeteilt, die sich jedoch im Laufe der Erzählung zu einem einzigen verbinden.Die Handlung ist linear aufgebaut und bietet kaum Überraschungen. Dennoch wird die Geschichte nie langweilig, geschickt platzierter Humor und Tempowechsel verhindern dies. Allerdings erschien mir das doch recht kurze Hörbuch teilweise fast etwas überladen, hier hätte ich es begrüsst, wenn sich der Autor Jim Butcher etwas mehr Raum gelassen hätte, seine Fantasywelt aufzubauen.Das Hörbuch wird von David Nathan gelesen, dem Synchronsprecher von unter Anderem Johnny Depp und Christian Bale. Der Sprecher hat mir gut gefallen, er gibt jeder Figur ihre eigene Stimme, sodass sie gut unterschieden werden können, ohne dabei übertrieben zu wirken.Mein FazitGeradeliniger Mix aus Krimi und Fantasy, der gut zu unterhalten weiss.

    Mehr
  • Sturmnacht

    Sturmnacht (Die dunklen Fälle des Harry Dresden 1)

    Masau

    30. July 2016 um 16:48

    *** 3,5 Sterne *** Auf diese Reihe wurde ich durch eine Kurzgeschichte aus "Königin im Exil - und 20 weitere Kurzromane" von Gerorge R.R. Martin aufmerksam, welche ich auch nur wärmstens empfehlen kann. Allerdings muss ich im Nachhinein sagen, dass mir diese Kurzgeschichte zwar Lust auf die Reihe gemacht hat, mir diese aber auch besser gefallen hat. Da der erste Fall von Harry Dresden allerdings auch schon im Jahre 2000 erschienen ist, habe ich die Vermutung, dass mir die folgenden Bücher mehr zusagen werden.Alles in allem war es ja auch kein schlechtes Buch, aber es kam einen so vor, als hätte man vieles schon einmal oder so ähnlich gehört. Super gefallen hat mir der Hauptcharakter Harry Dresden. Da ich das Werk als Hörbuch genießen durfte, kann ich hier gar nicht genug von der unglaublichen Arbeit von David Nathan schwärmen. Dieser hat hier einen wirklich tollen Job als Sprecher geleistet.Vielen wird er auch aus "Dragonball Z" - als die Stimme von Piccolo - ein Begriff sein.Ich werde der Reihe jedenfalls noch eine Chance geben und sehen ob mich die dunklen Fälle in ihren Bann ziehen können.

    Mehr
  • Sturmnacht

    Sturmnacht (Die dunklen Fälle des Harry Dresden 1)

    FantasyBookFreak

    22. June 2014 um 12:58

    Sturmnacht Immer häufiger wird die Polizei von Chicago mit bizarren Morden konfrontiert. Wenn man mit modernsten Ermittlungsmethoden nicht weiter kommt, gibt es nur einen, der helfen kann: Harry Dresden, Profiler der besonderen Art. Er verfügt über einen ausgezeichneten Spürsinn - und ungewöhnliche Fähigkeiten. Doch wer in der Lage ist, die Dunkelheit hinter unserer Realität zu sehen, lebt gefährlich! Harrys neuer Fall: Ein Liebespaar wird tot aufgefunden. Nackt. Im Bett. Buchstäblich zerrissen, als hätte ein Blitz zugeschlagen. Doch kann so etwas möglich sein? Harry beginnt zu ermitteln - und hat es bald nicht nur mit der Polizei und einem skrupellosen Drogenboss zu tun, sondern auch mit blutdurstigen Dämonen... Meine Meinung „Sturmnacht“ ist der erste Teil der Reihe um Harry Dresden. Ich muss ehrlich sagen, ich war wirklich sehr gespannt wie mir diese Reihe gefallen wird, weil sie doch sehr viele Fans hat. Anfangs hab ich ein wenig braucht, bis ich mich in der Geschichte zu recht gefunden habe, weil Harry ist doch schon sehr spezieller Vogel. Ich hatte bei ihm einfach den typischen Helden erwartet, aber er ist eigentlich das genaue Gegenteil. In einer brenzligen Situation denkt er erst immer darüber nach, erst sich selbst in Sicherheit zu bringen, als das Fräulein in Nöten. Was ich sehr erfrischend fand und sympathisch fand, weil zum Schluss kämpft er dann doch und gewinnt. Die Geschichte strotzt nur so vor skurrilen Dingen und ich wurde immer wieder aufs Neue überrascht, wie z. B. von Bob. Er ist ein Luftgeist und wohn in einem Totenschädel in Harrys Keller Labor. Die Wortgefecht zwischen ihm und Harry waren einfach zum kaputt lachen. In diesem Buch trifft man auf so viele magische Wesen, wie Elfen, Geister, Dämonen, Vampire und eigentlich ganz nette Drogenbosse O.o Bei diesem Buch hab ich mich sehr gut unterhalten gefühlt, denn es hat alles was ein guter Fantasy Roman braucht, einen sympathischen Held (oder in diesem Fall einen Harry Dresden, der Antiheld persönlich), Humor, Spannung, Action, Magie, magische Wesen und bestialische Mordfälle. Dieses Hörbuch hat natürlich auch der Sprecher David Nathan zu einem tollen Hörerlebnis gemacht. Seine Stimme passt einfach perfekt zu Harry und er konnte einfach perfekt die ganzen Emotionen der einzelnen Charaktere einfangen in den verschiedensten Situationen. Er gehört einfach zu den besten Hörbuchsprechern.  Fazit Ein toller und spannender Auftakt zu einer Reihe, die mich wirklich überrascht und mitgerissen hat. Ich freue mich auf die nächsten Bände um Harry Dresden und ich hoffe auch diese wird David Nathan sprechen. Von mir gibt es für dieses Hörerlebnis 4,5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks