Jim Butcher Verrat

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 25 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(12)
(7)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verrat“ von Jim Butcher

Wenn es um den Weißen Rat geht, kommen Harry sofort Gedanken wie schwarzes Schaf oder Opferlamm in den Sinn, und niemand schafft es, Dresden mit mehr Geringschätzung zu behandeln als Morgan, ein Wächter-Veteran, der einen Groll gegen jeden hegt, der die Regeln bricht.
Doch diesmal steckt Morgan in ernsthaften Schwierigkeiten. Er wird eines kaltblütigen Mordes beschuldigt – eines Verbrechens, für das es nur eine finale Strafe gibt.
Nun ist Morgan auf der Flucht und versucht, seinen Namen reinzuwaschen. Hierzu benötigt er einen echten Underdog – jemanden wie Harry, der für ihn den Verräter im Rat ausfindig macht und dabei selbst nicht unter Verdacht gerät. Andernfalls könnte es jemandes Kopf kosten, und dieser Jemand könnte Dresden selbst sein.

Zu dem schmerzhaften Pochen in seinem Schädel gesellt sich das Nerv tötende Klopfen an seiner Haustür. Keine erfreuliche Mischung, um einen

— phantastische_fluchten

So lange Harry Dresden denken kann, ist ihm der Wächter Morgan mit an Paranoia grenzender Verachtung begegnet. Für ihn war er ein ...

— Splashbooks

Stöbern in Fantasy

Bird and Sword

Die Grundstory ist sehr gut, die Ausarbeitung der Welt und Charaktere war leider eine mittelgroße Katastrophe.

Johannisbeerchen

Iceland Tales 2: Retterin des verborgenen Volkes

Schöner zweiter Band der zauberhaften und fantasievollen Märchenwelt

xxnickimausxx

Blutsbande

Starker Auftakt einer neuen High-Fantasy Reihe mit gut geschriebenen Kämpfen

AdamBlue

Amour Fantastique. Hüterin der Zeilen

Die Geschichte ist poetisch, sanft und zugleich spannend. Meiner Meinung nach sollte man das eBook um Lily und Frédéric unbedingt lesen.

NickyMohini

Tochter des dunklen Waldes

Wunderschön geschrieben, märchenhaft und magisch

SillyT

Karma Girl

Superhelden, Liebe, Geheimnisse. Was soll man mehr?

OneRedRose20

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Schwarze Rat

    Verrat

    Primrose24

    04. May 2016 um 15:57

    Harrys Leben wird Mal wieder deutlich aufgemischt, als eines Tages Wächter Morgan blutverschmiert und am Ende sein Kräfte vor Harrys Tür auftaucht und ihn um Hilfe bittet. Seit Jahren versucht Morgan Harry beim Brechen der Regeln des Weißen Rates zu erwischen, um ihm persönlich den Kopf von den Schultern zu schlagen. Doch jetzt hat Morgan selbst ziemlich große Probleme, denn nun ist er der Gejagte. Ihm wird vorgeworfen einen der Ältesten getötet zu haben. Und für dieses Vergehen gibt es nur eine Strafe: Den Tod. "Verrat" ist der elfte Teil der Reihe um Magier Harry Dresden. Die Intrigen des sogenannten "Schwarzen Rates" rücken immer mehr in den Fokus. Es gibt einen Verräter in der Mitte der Magier, der schnell ausfindig gemacht werden muss, bevor der Weiße Rat weiter zerbricht. Man erfährt viel von dem was hinter den Kulissen des weißen Rates vor sich geht und wie viel politisches Geplänkel das Handeln des Rates beeinflusst. Harrys Sarkasmus lockert das ein oder andere Mal selbst in den aussichtslosesten Situationen die Stimmung wieder auf. Besonders im Fokus stehen in diesem Buch auch Harrys Beziehung zu seinem Lehrling Molly, als auch zu den Werwölfen Billy und Georgia, die er immer mehr in die Welt des Übernatürlichen miteinbeziehen muss. Auch Harrys romantische Beziehung zu Anastasia Luccio, der Anführerin der Wächter und Morgans Vorgesetzte und Freundin, wird auf eine harte Probe gestellt. Mehr noch als in den vorherigen Bänden balanciert Harry mit seinen Entscheidungen an einem ziemlichen Abgrund und schon ein falscher Schritt reicht aus, um mit Morgan zusammen in die Tiefe zu stürzen.

    Mehr
  • Verrat: Die dunklen Fälle des Harry Dresden 11, besprochen von Götz Piesbergen

    Verrat

    Splashbooks

    16. January 2015 um 09:26

    Der "Schwarze Rat" ist eines der zentralen Themen der "Harry Dresden"-Reihe. Seine Machenschaften konnte man in vielen vorherigen Romanen vorfinden. Doch noch nie hat er so aktiv ins Geschehen eingegriffen, wie in "Verrat", dem elften Roman der Serie. Harry Dresden hat ein eher ambivalentes Verhältnis zum weißen Rat. Einige Magier, wie Anastasia Luccio oder Ebenezar McCoy sind gute Freunde oder Bekannte. Andere, wie der aktuelle Merlin oder der Wächter Morgan sind ihm hingegen eher unsympathisch. Vor allem letzterer hat es oft auf ihn abgesehen und hätte ihn am liebsten geköpft, als Strafte für ein einziges Vergehen, für dass er nichts konnte. Umso überraschender ist es für den Chicagoer Privatdetektiven, als Morgan eines Tages schwerverletzt bei ihm auftaucht. Ein Mitglied des Ältestenrats wurde ermordet und er gilt als der Hauptverdächtige. Doch das ist er nicht, soviel weiß er. Und nur Harry Dresden kann das beweisen. Doch es gibt Leute, die etwas dagegen haben. Und schon bald befindet sich Harry Dresden in einer großen Verschwörung, die mehr denn je auf die Existenz des Schwarzen Rats hinweist. Er muss nur lange genug überleben, um den Beweis zu liefern. Mit "Verrat" verknüpft Jim Butcher gleich mehrere Plots, die lange Zeit in der Romanreihe liefen. Da ist zum einen der Schwarze Rat, der dieses Mal aktiver wird. Dann ist es Harry Dresdens Beziehung zu Anastasia Luccio und dem Wächter Morgan. Und auch sein Halbbruder Thomas kommt in dem Band vor und erlebt einiges. Rest lesen unter: http://splashbooks.de/php/rezensionen/rezension/21216/verrat_die_dunklen_faelle_des_harry_dresden_11

    Mehr
  • Rezension zu "Verrat" von Jim Butcher

    Verrat

    Blackfairy71

    05. December 2012 um 10:04

    Für mich ist „Verrat“ eines der besten Bücher der Reihe. Auf jeden Fall eines der emotionaleren und persönlicheren, was Harrys Leben betrifft. Dass Harry Dresden überrascht ist, als der Wächter Morgan schwer verletzt vor seiner Tür auftaucht, ist wohl verständlich. Denn schließlich waren die beiden in der Vergangenheit nie die besten Freunde. Und trotzdem ist es typisch Harry, dass er Morgan helfen will, seine Unschuld zu beweisen, denn er ist überzeugt, dass er den Mord, dessen er beschuldigt wird, nicht begangen hat. Schließlich lebt Morgan für den Weißen Rat und würde ohne zu zögern auch für ihn sterben. Warum sollte er ein angesehenes Mitglied des Rates also töten und die Organisation damit in Verruf bringen? Harry ahnt, dass da Jemand im Hintergrund die Fäden zieht und ein falsches Spiel spielt. Und dieser Jemand will nicht nur Morgan und damit dem Rat schaden, es geht um viel mehr, denn auch die Vampire des Weißen Hofes werden mit hineingezogen und damit auch Thomas Raith. Aber da hat der Verräter die Rechnung ohne Harry gemacht, denn Thomas ist die einzige Familie, die er noch hat. Und mit Hilfe seiner Freunde Murphy, Molly, den Werwölfen Billy und Georgia und natürlich seinem Hund Mouse versucht er dem Unbekannten auf die Spur zu kommen. Bis es allerdings am Ende zum entscheidenden Showdown kommt, muss Harry einige Rückschläge und Niederlagen hinnehmen und stößt bei dem Fall mehr als einmal an seine Grenzen, selbst als Magier. Wie gesagt, ein sehr emotionales Buch, besonders was die Beziehungen von Harry zu seiner „Familie“ und seinen Freunden betrifft. Aber es gibt auch immer wieder Momente zum Schmunzeln, wenn Harry wie so oft seine große Klappe nicht halten kann. Oder seine „Diskussionen“ mit Mouse. Mit den Werwölfen Georgia und Billy gibt es ein Wiedersehen mit alten Bekannten und auch Butters hat einen kurzen Auftritt am Anfang, was mich sehr gefreut hat. Bob kommt dafür diesmal nur leider etwas zu kurz, finde ich. Naja, man kann nicht alles haben. Dafür wird langsam immer klarer, wie mächtig Molly einmal sein wird, wenn sie lernt, ihre Kräfte zu beherrschen. Eine Wendung gefällt mir allerdings ganz gut, auch wenn es mir leid tut wegen Harry. Aber ich hab der Person nie getraut. Mehr verrate ich nicht, lest es selbst.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks