Jim Butcher Wandel

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(15)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wandel“ von Jim Butcher

Vor langer Zeit war Susan Rodriguez Harry Dresdens Geliebte - bis seine Feinde sie angriffen. Seither ist sie hin- und hergerissen zwischen ihrer Menschlichkeit und dem Blutdurst des Roten Hofes der Vampire. Dann verschwand Susan nach Südamerika, um gegen ihre dunkle Gabe und die, denen sie sie verdankt, gleichermaßen vorzugehen. Nun hat Arianna Ortega, die Herzogin des Roten Hofes, ein lange gehütetes Geheimnis Susans entdeckt, das sie gegen Harry einzusetzen gedenkt. Um diesmal davonzukommen, hat Dresden vielleicht keine andere Wahl, als seine eigen dunkle macht in vollem Umfang zu nutzen. Denn Harry will diesmal nicht die Welt retten, sondern ... Er kämpft um das Leben seines Kindes.

Als Harry Dresden die Tür öffnet, ist er ziemlich verblüfft, Susan dort stehen zu sehen, hatte er doch Jahre lang nichts mehr von ihr gehört

— phantastische_fluchten
phantastische_fluchten

Susan ist zurück in Harry Dresdens Leben. Und sie teilt ihm mit, dass er Vater geworden ist. Doch sein Kind wurde vom Roten Hof der ...

— Splashbooks
Splashbooks

Stöbern in Fantasy

Wédora - Schatten und Tod

Viel Potential, leider nicht wirklich ausgeschöpft.

KaMaMi

Stadt der Finsternis - Unheiliger Bund

Kate is back! Und diesmal muss sie einige schwere Entscheidungen treffen.

I_like_stories

Darien - Die Herrschaft der Zwölf

Hier stimmt einfach alles, tolle Figuren, schöner Schreibstil und eine interessante Handlung. Ich hoffe auf einen 2 Teil :)

Sternlein

Constance Verity

Das Buch klingt wie ein irrer Trip - und genau das ist es auch!

I_like_stories

Isle of Seven (Siebenstern-Dilogie Band 1)

Der erste Teil der Dilogie fängt super an. Es wird nicht langweilig. Die Welt ist interessant und gar nicht so abwegig

Carina_Kriesten

FALLEN: Kein Abgrund ist tief genug

Grandioser Auftakt einer neuen Reihe!

Tina_Kiefer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Im Kampf gegen die Vampire des Roten Hofs

    Wandel
    Primrose24

    Primrose24

    24. July 2016 um 13:40

    Harry Dresden hat in den Jahren seiner Mitgliedschaft in den Reihen der Magier schon einige gefährliche Herausforderungen überstehen müssen. Doch dieses Mal wird es besonders persönlich. Arianna Ortega, Herzogin des Roten Hofes der Vampire, hat Harrys Tochter entführt, ein Kind von dem er vor Kurzem nicht einmal eine Ahnung hatte, dass dieses überhaupt existiert. Als seine ehemalige Freundin Susan vor seiner Tür steht und um Hilfe bittet, ist Harrys Leben auf den Kopf gestellt. Er steht einer Kraft gegenüber, die die seine bei Weitem überschreitet, doch um sein kleines Mädchen zu retten, würde und muss Harry alles tun was in seiner Macht steht. Der mittlerweile 12. Band der Reihe um den Magier Harry Dresden nimmt dieses Mal eine sehr persönliche Wendung. Harry muss seine Tochter retten und sich dem gesamten Roten Hof der Vampire gegenüberstellen. Daneben muss er sich auch noch mit seiner alten Geliebten Susan auseinandersetzen, die ihm die Existenz seiner Tochter verheimlicht hat. Harry muss wieder einmal sein ganzes Können aufwenden, um seine Tochter rechtzeitig zu retten. Und dieses Mal muss er auch einige Entscheidungen treffen, die ihn selbst verändern könnten. Besonders gefällt mir in diesem Band Harrys Entscheidung für das Leben seiner Tochter alles zu tun und zu riskieren. Selbst der normalerweise in jeder Situation zu einem Scherz aufgelegte Harry, legt dieses Mal einen eher ernsten Ton an, der die Stimmung des Buches unterstreicht. Auch das Ende des Buches ist, ohne viel verraten zu wollen, sehr überraschend. Ich bin wieder einmal sehr gespannt was der nächste Teil bringen wird. 

    Mehr
  • Wandel: Die dunklen Fälle des Harry Dresden Bd. 12, besprochen von Götz Piesbergen

    Wandel
    Splashbooks

    Splashbooks

    18. January 2015 um 10:21

    Die "Harry Dresden"-Reihe von Jim Butcher ist an Höhepunkten nun wahrlich nicht arm. Jeder, der zuvor erschienen elf Bücher ist ein eigenes, kleines Highlight. "Wandel" ist jetzt ein Roman, der alles zuvor Erschienene in den Schatten stellt. Und diese Aussage ist nicht übertrieben. Susan war einst Harry Dresdens große Liebe. Selbst, nachdem sie fast zum Vampir wurde. Das letzte Mal sah er sie vor ungefähr sieben Jahren. Seitdem hat er nichts mehr von ihr gehört. Doch jetzt ist sie wieder zurück. Und sie berichtet ihm Unfassbares. Denn damals hatten sie miteinander geschlafen und dabei ein Kind gezeugt. Und dieses ist jetzt vom roten Hof der Vampire entführt worden. Sie haben mit ihm ein dunkles Ritual vor. Harry Dresden will das natürlich verhindern. Doch auf Hilfe des Weißen Rats kann er nicht setzen, da diese im Moment in Friedensverhandlungen mit dem roten Hof sind. Und so trommelt er Freunde und Gefährten zusammen, um das Undenkbare zu versuchen. Den Kampf direkt in die Heimat des Roten Hofes zu tragen. Zu sagen, dass "Wandel" ein Schock ist, wäre noch milde ausgedrückt. Noch mehr als sonst verändert Jim Butcher den Status Quo seiner Reihe. Er dreht das Leben seines Titelheldens förmlich durch die Mangel und lässt dabei keinen Stein auf dem anderen. Vor allem das Ende zieht einem den Boden unter den Füßen weg. Rest lesen unter: http://splashbooks.de/php/rezensionen/rezension/21220/wandel_die_dunklen_faelle_des_harry_dresden_bd_12

    Mehr
  • Harry Dresden trifft es diesmal richtig hart

    Wandel
    Blackfairy71

    Blackfairy71

    31. March 2013 um 19:09

    "Harry, sie haben uns unsere Tochter entführt." So ein Satz trifft wohl jeden wie ein Schock, besonders wenn man keine Ahnung hatte, dass man überhaupt ein Kind hat. So ergeht es auch Magier Harry Dresden, als seine ehemalige große Liebe Susan Rodriguez ihn anruft, um ihm genau das mitzuteilen. Nach dem ersten Anfall von Wut und Zorn macht Harry sich natürlich auf den Weg sein Kind zu retten. Dazu lässt er sich auf einen gefährlichen Kampf mit den Vampiren des Roten Hofes ein. Ein Kampf, dessen Ausgang ungewiss ist und bei dem er überhaupt nur dann eine Chance hat, wenn er sich auf einen Handel mit der dunklen Feenkönigin Mab einlässt. Aber für sein Kind und dessen Wohlergehen würde Harry Dresden, der selbst als Waise aufgewachsen ist, alles tun. Zusammen mit Susan und seinen Freunden Murphy, Molly, dem Ritter Sanya, Harrys Halbbruder Thomas und seinem Hund Mouse begibt er sich nach Mexiko in die Schlacht gegen Herzogin Arianna und den Roten König. Wird er das Kind retten können? In diesem zwölften Teil der Reihe muss Harry wieder einiges einstecken an Prügel und Blessuren, nicht nur körperlich. Auch emotional geht es ganz schön zur Sache und das Ende ist offen. Der Titel "Changes" passt schon, denn nach diesem Buch wird Harrys Leben nicht mehr dasselbe sein. Ein VÖ-Termin für die Fortsetzung scheint noch nicht festzustehen. Ich bin gespannt, wann wir erfahren, was mit Harry nun passiert.

    Mehr