Jim Thompson

 3.9 Sterne bei 132 Bewertungen
Autor von In die finstere Nacht, Der Mörder in mir und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Jim Thompson

Jim Thompson wurde 1906 in Anadarko, Oklahoma, als James Myers Thompson geboren. Er schlug sich als Glücksspieler, Sprengstoffexperte, Ölarbeiter und Alkoholschmuggler durch und begann zu trinken. Bereits mit 15 Jahren verkaufte er seine erste Kriminalgeschichte, konnte aber erst ab den fünfziger Jahren vom Schreiben leben. Er verfasste zahlreiche Drehbücher für namenhafte Regisseure. Thompson gilt als bedeutender Vertreter des Noir-Genres. Er starb 1977 in Los Angeles, seine Asche wurde im Pazifischen Ozean verstreut.

Alle Bücher von Jim Thompson

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Der Mörder in mir (ISBN: 9783257225082)

Der Mörder in mir

 (19)
Erschienen am 24.03.2009
Cover des Buches In die finstere Nacht (ISBN: 9783453676114)

In die finstere Nacht

 (20)
Erschienen am 09.07.2012
Cover des Buches Fürchte den Donner (ISBN: 9783453437876)

Fürchte den Donner

 (11)
Erschienen am 14.12.2015
Cover des Buches Die Verdammten (ISBN: 9783453437890)

Die Verdammten

 (8)
Erschienen am 08.12.2014
Cover des Buches Blind vor Wut (ISBN: 9783453676060)

Blind vor Wut

 (7)
Erschienen am 12.11.2012
Cover des Buches Zwölfhundertachtzig schwarze Seelen (ISBN: 9783257225662)

Zwölfhundertachtzig schwarze Seelen

 (5)
Erschienen am 01.01.1992
Cover des Buches Südlich vom Himmel (ISBN: 9783453437883)

Südlich vom Himmel

 (5)
Erschienen am 15.06.2015
Cover des Buches Jetzt und auf Erden (ISBN: B005G2C0DW)

Jetzt und auf Erden

 (5)
Erschienen am 08.08.2011

Neue Rezensionen zu Jim Thompson

Neu

Rezension zu "Fürchte den Donner" von Jim Thompson

Fürchte den Donner
Buchmomentvor einem Jahr

Der Funke bei diesem Buch ist leider einfach nicht übergesprungen. Der Klappentext machte mich neugierig und klang für mich interessant, so richtig konnte er aber nicht halten, was er versprochen hat. Oder was ich mir davon versprochen habe. Das Buch erzählt einfach die Geschichte einer Familie aus Nebraska. Eine etwas andere Familie, zugegeben, aber bei Weitem nicht so abgründig, dass dieses Buch auch tatsächlich in den Heyne Hardcore Verlag gehört.

Jeder der Charaktere hat so seine eigene Geschichte und alle diesen Geschichten sind irgendwie miteinander verbunden. Mir hat aber dennoch das große Ganze gefehlt. Auch fiel es mir schwer, den Überblick zu behalten, wer wer ist und in welchem Verhältnis zu wem steht. Ich habe die ganze Zeit darauf gewartet, dass etwas passiert, dass sich ein Spannungsbogen aufbaut. Leider vergeblich.

Beim Lesen ist es mir teilweise auch ganz schön schwer gefallen, gedanklich bei der Sache zu bleiben. Das Buch hat mich einfach nicht gefesselt.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Südlich vom Himmel" von Jim Thompson

Gut aber nicht so gut wie erhofft
PagesofPaddyvor 2 Jahren

Was so groß als Meisterwerk angepriesen wird (zumindest auf der Rückseite) erweist sich leider nur so solides Werk. Der Leser taucht in die raue Welt der zwanziger Jahre in Texas ein und das gelingt Thompson sehr, sehr gut. Die Zeilen triefen fast nur so vor Robustheit und männlicher Härte. Das Setting ist interessant und die Atmosphäre ist passend und gelungen. Dazu kommt das Tompson einfach gut schreiben kann. Sein Stil ist minimal aber eben rau und unbequem. Trotzdem lässt sich das Buch im Großen und Ganzen gut lesen. Leider finde ich das Buch nicht wirklich spannend. Das ist zwar nicht elementar wichtig weil es der Autor trotzdem schafft Mehrwerte zu zeigen aber ein bisschen mehr Spannung hätte ich mir schon gewünscht. Ich finde die Geschichte wird erzählt und erzählt und erzählt aber so richtig spannend wird es nie. Auch wenn schon einiges passiert. Passend zu seinem Stil bleiben die Figuren eher grob und ich konnte keine Nähe zu ihnen aufbauen. Das passt aber zu der ganzen Geschichte. Ich für meinen Teil finde einige Handlungen der Hauptperson etwas fragwürdig und nicht ganz verständlich aber ich denke, dass das so Dinge sind die man mit der anderen Zeit (1920 liefen die Uhren halt noch anderes) erklären kann. Trotzdem musste ich manchmal etwas die Augen verdrehen.

Kein schlechtes Buch aber auch kein Meisterwerk. Für mich solide. Es fehlte mir die Spannung. Das tolle Setting und die Atmosphäre konnte da leider auch nicht ganz so helfen. Trotzdem für Interessierte sicherlich einen Blick wert.

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Die Verdammten" von Jim Thompson

Die Verdammten
KlaasHarbourvor 4 Jahren

Der Ölbohrer Aaron McBride wird in einer Streitigkeit mit dem jungen Deputy Sheriff Tom Lord von Selbigem erschossen. Daraufhin schmiedet Tom Lord einen Plan mit allen Zeugen, wie er von sich als Täter ablenken kann. Als dann jedoch eine weitere leitende Person der Ölgesellschaft umkommt, seine Freundin umgebracht wird und er die Frau von McBride verführt, die ihn insgeheim umbringen will, muss Lord sich einen neuen Plan ausdenken...
Mit seinem besonderen Schreibstil erzählt Jim Thompson eine emotionale und zugleich spannende Geschichte, die mit vielen Klischees der Zeit aber auch mit einer guten Prise Humor aufwarten kann. Das Buch wird als Klassiker der amerikanischen Literatur gehandelt und hat diesen Ruf auch verdient! Besonders durch die immer mal wieder eingestreuten Rückblenden, Background-stories und Anekdoten der Charaktere wird das Buch aufgelockert. Generell kommen die 300 Seiten eher kurz rüber, was natürlich auch an der großen Schrift liegt.
Alles in Allem ein sehr gelungener Roman mit einer tollen Atmosphäre.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 134 Bibliotheken

auf 27 Wunschzettel

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks