Jimmy Herz

 4,5 Sterne bei 26 Bewertungen

Alle Bücher von Jimmy Herz

Neue Rezensionen zu Jimmy Herz

Cover des Buches Break Out: Verliebt in die Freiheit (ISBN: B07YKYR4VG)DianaEs avatar

Rezension zu "Break Out: Verliebt in die Freiheit" von Tommy Herzsprung

Tommy Herzsprung – Break Out, Verliebt in die Freiheit
DianaEvor einem Jahr

Tommy Herzsprung – Break Out, Verliebt in die Freiheit


Kyle entwickelt Computerspiele. Er liebt seinen Job, mag aber keine Veränderungen und tut sich damit schwer. Brandon demonstriert für Menschenrechte und das manchmal auch sehr drastisch. Kyle hat sich in Brandon verguckt, und als dieser ihn tatsächlich anspricht, bekommt er überhaupt kein Wort raus, schlimmer noch, er macht sich lächerlich.

Als Kyle die Chance bekommt, Brandon zu beschützen, zögert er nicht lange und die beiden kommen sich näher. Doch Brandon hat ein Geheimnis, dass er noch nicht bereit ist zu teilen. Doch dieses Geheimnis könnte alles zwischen Brandon und Kyle zerstören.


Ich mag die Bücher von Tommy Herzsprung und auch dieses hat mir sehr gut gefallen.

Der Autor hat einen flotten, angenehmen Erzählstil, sodass ich die Story innerhalb weniger Stunden durchgelesen hatte. Ich mag, wie der Autor seine Bücher aufbaut, und die Art, wie er seine Protagonisten leiden und lieben lässt. Die Spannung, der Humor, die Gefühle und ja auch die erotischen Szenen sind sehr ausgewogen und ergeben eine schöne Mischung, gepaart mit einer intensiven und berührenden Story und schon haben wir einen tollen Roman über Liebe und Vertrauen, Freundschaft und sinnlichen Momenten mit einem Hauch Drama und Gefahr.

Die Charaktere wirken lebendig und facettenreich ausgearbeitet.

Ich mochte Kyle auf Anhieb sehr gerne. Der nerdige, etwas zurückhaltende junge Mann hat sich schnell in mein Herz geschlichen. Feuer und Flamme für seine Arbeit und für die Grundsätze, für die er einsteht, konnte er mich schnell von sich überzeugen.

Brandon hatte es da schon ein klein wenig schwieriger. Auch ihn mochte ich sehr gerne, allerdings hat es etwas gedauert, bis ich mit ihm warm geworden bin, weil er seine Ansichten doch recht radikal vorträgt und dabei Kyle verletzt. Aber auch er hat das Herz am rechten Fleck und ich mochte die Entwicklung, die er im Buch durchgemacht hat.


Die Schauplätze sind bildhaft herausgearbeitet, sodass ich mir die verschiedenen Schauplätze gut vorstellen konnte.


Ich habe die Story sehr gern gelesen. Sie konnte mich berühren, ich konnte mitschmunzeln und träumen, aber auch die Spannung kam nicht zu kurz.

Die erotischen Szenen sind explizit beschrieben, die Emotionen gut herausgearbeitet und ich mochte die schlagfertigen, teils humorvollen Dialoge.

Ich habe nichts zu kritisieren, ich hab genau das bekommen, was ich mir erhofft habe: eine wunderschöne Liebesgeschichte mit knisternder Leidenschaft, Spannung und einem angenehmen Tempo, ein paar Fettnäpfchen und sympathischen Charakteren.


Das Cover ist sehr ansprechend und hat mir gut gefallen.


Fazit: wunderschöne Lovestory mit einer guten Kombination aus Humor, Spannung, Leidenschaft und Emotionen. 5 Sterne.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Dark Selection – Black Rebel Lovers (ISBN: B089P1SZ4B)DianaEs avatar

Rezension zu "Dark Selection – Black Rebel Lovers" von Jimmy Herz

Jimmy Herz – Dark Selection, Black Rebel Lovers
DianaEvor 2 Jahren

Jimmy Herz – Dark Selection, Black Rebel Lovers


Nachdem sein Partner aus der gemeinsamen Firma ausgestiegen ist benötigt Devon Jenkins Geld. Am besten schnell und unkompliziert. Deswegen lässt er sich auch auf eine „Dark Selection“ ein, die der schwerreiche Unternehmer Jeffrey Duncan einmal im Jahr durchführt.

Wade Rusk ist Jeffreys Sicherheits-Chef. Ihm fällt Devon sofort auf, ja, er versucht ihn sogar von der Dark Selection fern zu halten, damit sein Boss ihn nicht in die Finger bekommt. Doch es kommt wie es kommen muss und nach einem Überfall auf die Party findet sich Devon im Haus des schwerreichen Unternehmers wieder. Doch Wade ist trotz all des Ärgers nicht bereit, Devon seinem Chef zu übergeben. Und plötzlich geschieht ein Mord. Hat Jeffrey Feinde? Ein klares Ja, denn die Black Rebels haben es sich zur Aufgabe gemacht, Jeffrey zu stürzen. Doch warum rückt ausgerechnet Devon in den Fokus der Rebels? Freund oder Feind? Wade darf sich nicht erneut täuschen lassen, und das obwohl er anfängt Gefühle von Devon zu entwickeln.


Ich habe bisher noch kein Buch des Autoren gelesen, bin aber durch Social media auf das Buch aufmerksam geworden, das ich unbedingt lesen wollte.

Die Atmosphäre des Buches ist düster, fast schon bedrohlich. Obwohl der Autor es immer wieder schafft, die Geschichte etwas aufzulockern, bleibt eine fast beklemmende und dichte Atmosphäre über die Gesamtheit des Buches. Die Spannung wird sehr schnell aufgebaut und wird auf hohem Niveau auch durchgängig gehalten. Mich hat die Geschichte gefesselt und ich habe das Buch in einem Rutsch durch gelesen und gedacht „Band 2 wäre jetzt nicht schlecht! Könnte direkt weiter gehen.“.

Kurzum: Die Geschichte wird sehr schnell zum Pageturner und hat mich fesseln können.


Der Erzählstil des Autoren ist leicht und fesselnd, sodass es überhaupt kein Problem war, in der Geschichte einzusteigen.

Die Charaktere sind lebendig und vielschichtig ausgearbeitet. Der Autor achtet darauf seine Figuren realitätsnah agieren zu lassen und bietet dem Leser Diversität in den Charakteren. Jede Figur hat ihren eigenen Charakter, handelt nachvollziehbar und kann doch überraschen.

Devon hat mir gut gefallen, auch wenn er eher der schüchterne aber dennoch willensstarke Typ ist, der sein Herz am rechten Fleck hat.

Wade ist Dominanz pur. Das Gefühl hatte ich von der ersten Seite an und auch wenn er teilweise festgefahren in seiner Meinung wirkt, hat er eine ganz besondere Art an sich, die ihn liebenswert macht. Gefühle lässt er – scheinbar – von sich abprallen, knallhart beschützt er die, die er beschützen will und dennoch habe ich sofort eine Verbindung zu ihm aufnehmen können.

Zu den weiteren Figuren möchte ich aus Spoilergründen nichts sagen, nur soviel, der Autor kann mit seiner Vielzahl an lebendigen, realistisch wirkenden Charakteren punkten und hat sich die Möglichkeit für eine Fortsetzung offen gelassen, und ich könnte mir durchaus eine Fortsetzung vorstellen, da die Geschichte sicher noch nicht auserzählt ist.


Die Schauplätze sind gut herausgearbeitet. Anschaulich und bildhaft konnte ich mir die Villa genauso gut vorstellen, wie den Unterschlupf oder den Club.


Die erotischen Szenen sind detailliert beschrieben. Die Gangart ist etwas härter und dominant, aber zu jeder Zeit geschmackvoll und sinnlich.


Ich habe die Geschichte gern gelesen. Sie konnte mich unterhalten, war kurzweilig und blieb durch geschickte Kapitelcliffhanger spannend. Der Crime-Anteil, die Erotik und die Lovestory ergaben eine gute Mischung, wirkten ausgewogen und stimmig. Ich bin begeistert und es wird sicher nicht das letzte Buch von Jimmy Herz gewesen sein, dass ich lesen möchte.

Tatsächlich würde ich sagen, ist es eines meiner Highlights in diesem Jahr. Natürlich kann ich die Story weiter empfehlen.


Das Cover gefällt mir gut und ist genretypisch.


Fazit: hochspannende, heiße Lovestory mit großem Crime-Anteil und düsterer Atmosphäre. 5 Sterne. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Dark Selection – Black Rebel Lovers (ISBN: B089P1SZ4B)K

Rezension zu "Dark Selection – Black Rebel Lovers" von Jimmy Herz

Spannung vom Anfang bis zum Ende
Katja1979vor 2 Jahren

Als ich mit "Dark Selection – Black Rebel Lovers", den spannenden und erotischen Roman von Jimmy Herz,  durch war, brauchte ich eine Weile, um die richtigen Worte zu finden, denn die Story macht mich etwas sprachlos. Man wird ab der ersten Zeile sofort in die Story reingeworfen und mitgerissen und man kann das Buch bis zum Ende einfach nicht mehr aus der Hand legen, weil man zu sehr gefesselt ist. Der millionenschwere Konzernchef Jeffery Duncan bietet jedes Jahr zehn jungen Männern an ihr altes Leben hinter sich zu lassen und über Nacht reich zu werden. Dafür veranstaltet er eine "Dark Selection". Dieses Jahr nimmt auch der hübsche und schüchterne Devin Jenkins an der Auswahl teil. Schon dabei gerät sein Leben zum ersten Mal in Gefahr, er kann aber von Wade Rusk, den toughen Sicherheitschef von Antraz Inc., gerettet werden und findet sich am nächsten Tag auf New Elysium, dem streng bewachten Anwesen von Jeffery Duncan, wieder. Er lässt sich aber nicht so schnell wie von Jeffrey Duncan plant, von Drogen, Partys, Geld und Sex verführen, sondern verliert sich lieber in der leidenschaftlichen Welt aus Sex. Wade kann sich der Anziehungskraft von Devin aber auch nicht entziehen und will ihn neben dem heißen Sex auch immer wieder beschützen. Während sich die Beiden stürmisch und leidenschaftlich näher kommen, geschehen immer wieder Dinge, die ihrer beider Leben in Gefahr bringen. Devin mochte ich sofort, denn er ist sympathisch, liebenswert und herzlich. Bei Wade wusste ich manchmal nicht was ich von ihm halten sollte,  denn er wirkt öfters kalt und sehr dominant und er würde nie irgendwas tun, dass seinem Chef Jeffrey Duncan schaden könnte. Aber als Devin' Leben erneut in Gefahr gerät, muss er sich entscheiden. Wie die Story sich dann mit jedem Kapitel weiterentwickelt, damit hätte ich niemals gerechnet und ich war echt geflasht. Man muss diesen Roman einfach lesen und sich mitreißen lassen, ansonsten würde man eine echt geniale Story verpassen.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 25 Bibliotheken

von 8 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks