Jinan

 4.1 Sterne bei 11 Bewertungen

Alle Bücher von Jinan

Ich war Sklavin des IS

Ich war Sklavin des IS

 (11)
Erschienen am 18.01.2016

Neue Rezensionen zu Jinan

Neu

Rezension zu "Ich war Sklavin des IS" von Jinan

„Ich war Sklavin des IS" von Jinan
Blubb0butterflyvor einem Jahr

Eckdaten
14,99 €
ISBN: 978-3-86882-665-4
mvg Verlag
Übersetzung: Christa Trautner-Suder
2016
201 Seiten + 3 Seiten Buchvorstellungen

Cover
Das Cover ist grau und man sieht ein Frauengesicht, wobei ich annehme, dass es sich hierbei womöglich um die Autorin handelt.

Inhalt (Klappentext)
Die Jesidin Jinan ist 18 Jahre alt, als sie von Kämpfern des IS aus ihrem Dorf im Norden des Irak verschleppt, von ihrer Familie getrennt und als Sklavin an zwei Dschihadisten verkauft wird. In ihrer Gefangenschaft wird sie gezwungen zu konvertieren, sie wird misshandelt und gefoltert, wie Vieh behandelt. Sie wird Zeugin, wie andere Mädchen vergewaltigt und schwer verletzt werden. Doch die Frauen haben Glück: Nach drei Monaten gelingt es ihnen zu fliehen – und Jinan findet nach einem monatelangen Albtraum sogar ihren Mann Walid wieder.

Meinung
Ich muss ehrlich gestehen, dass mir das Buch irgendwie nicht so gefallen hat. Ich finde zwar die Geschichte dahinter sehr spannend und ihr glückliches Ende gibt anderen Mut, aber ich weiß auch nicht, irgendetwas an dem Buch hat mich gestört. Vielleicht liegt es daran, dass ich eher selten Sachbücher lese, sondern eher Romane. Oder daher, dass ich zu diesem Thema noch nie etwas gelesen habe. Man bekommt zwar all die Anschläge und Gräueltaten in den Medien mit, aber das ist doch etwas Anderes, wenn man davon liest und das auch noch von einer Zeitzeugin.

Kommentieren0
10
Teilen

Rezension zu "Ich war Sklavin des IS" von Jinan

Die Gräultaten des IS
Buecherseele79vor 2 Jahren

Jinan lebt bei ihren Schwiegereltern in einem Dorf, glücklich verheiratet, ihr Mann Walid arbeitet in einer Grossstadt um Geld auf dem Bau zu verdienen.
Dann kommt der Anruf einer Bekannten dass der IS in der Nähe ist...in voller Panik packen Jinan und die Familie alle Habseligkeiten zusammen und flüchten in´s Gebirge.
Doch der IS ist schneller und fängt die Fliehenden ab.
Jinan wird von der Familie getrennt, alte Männer, alte Frauen, Frauen mit Kinder, Frauen ohne Kinder, Jungen, Mädchen- alle werden von ihren Freunden, Familien getrennt und müssen sich dem Willen des IS beugen.
Jinan wird mit anderen Frauen von einem Lager in das Nächste gebracht, ohne gute Verpflegung, ohne einen sicheren Schlafplatz und immer mit den IS Wachen im Nacken.
Jungen werden zu IS- Camps geschleift um als Selbstmordattentäter ausgebildet zu werden und die Mädchen müssen als Sklavinen ein schreckliches Los leben, so auch Jinan.
Sie kommt in ein Haus von zwei IS Anhängern die schon 5 Mädchen gekauft haben und mit ihnen die Qualen, Schikanen und sexuellen Andeutungen erleben muss.
Dann gelingt den 6 Frauen die Flucht und Jinan kann der Welt erzählen was ihr und vielen anderen Frauen widerfahren ist....

Ein Buch welches mich sehr tief berührt hat. Ich bewundere Jinan für ihren Mut dass sie ihre Geschichte erzählt hat, denn ihre Geschichte steht für soviele andere Frauen die noch heute im Sklavenstand des IS stehen oder das Gleiche erlebt haben.
Es zeigt auf wie krank der IS in seinem Glauben ist, wie er Gräultaten rechtfertigt damit die Anhänger ihren Spass haben können.
Ein Nicht-Muslime ist einen Dreck wert.
Auch ihre Erklärung zum Glauben der Jesiden fand ich sehr interessant da ich ehrlich gesagt nicht den grossen Durchblick habe wo die Unterschiede in den Glaubensrichtungen sind.
An den Jesiden und anderen Glaubensgemeinschaften wird ein brutaler Völkermord durch den IS verübt den man nicht ignorieren sollte.
Jinan ihr Buch ist ein Buch von Mut, Hoffnung aber auch Realität- dass der IS gefährlicher ist als man manchmal denkt und das Menschen die so fatal und radikal denken zu allem bereit sind.
Für mich eine ganz klare Leseempfehlung!

Kommentieren0
62
Teilen

Rezension zu "Ich war Sklavin des IS" von Jinan

Erschütternder Bericht über das Leben einer "Sklavin" des selbsternanneten Islamischen Staats
Reginahergervor 3 Jahren

Ein sehr bewegender und erschütternden Bericht über das Leben einer jungen Frau als Sklavin unter dem Regime des selbsternannten Islamischen Staates.

Jinan war 18 Jahre, als der Krieg in ihr Dorf kam. Sie selbst frisch verheiratet flieht mit der Familie ihres Mannes aus dem Dorf von den Dschihadisten. Eine Wettlauf um das Leben und die Freiheit beginnt. Als Jesidin gehört sie zu den "Heiden" somit als eine Religionsgruppe, die nach Ansicht des IS zu "Freiwild" gehört.
Die Flucht vor den Milizen misslingt, die ganze Familie wird gefangen genommen und verschleppt. Junge, hübsche Frauen werden als Sklavinnen an die Kämpfer verkauft. Zum Teil zum "Spottpreis" für eine Schachtel Zigaretten, als Geschenk verteilt, weitergereicht.

Ein Martyrium beginnt für Jinan, sie kommt im vom Krieg gebeutelten Land herum, muss Erniedrigungen, gar Folter ertragen und von ihrem Glauben abschwören. Nach drei Monaten gelingt ihr und den anderen Sklavinnen aus dem Hause ihrer Peiniger die Flucht. Ein erschüttender Erlebnisbericht. Aber warum nur drei Sterne?

Die drei Sterne sind allein für den Mut, den Jinan aufbrachte, ihre Geschichte zu erzählen, die Gräuel, welche sie erdulden musste erneut aufleben zu lassen. Diese junge Frau hat meinen absoluten Respekt und mein Mitgefühl. Nur die Aufarbeitung des Buches gefiel mir ganz und gar nicht. Manchmal scheint mir, dass die Autoren dieser Werke einfach nur das Leid dieser armen Frauen aufnehmen, um aus diesem Kapital zu schlagen. Die Umsetzung war in meinen Augen mittelmäßig, hatte keinen Tiefgang. 

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 19 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks