Jirina Prekop Der kleine Tyrann

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(0)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Der kleine Tyrann“ von Jirina Prekop

Kompetenter Rat für verzweifelte Eltern Wenn Kinder versuchen, die ersehnte Liebe mit Gewalt einzufordern, brauchen sie Halt in besonderem Maß. Nach Meinung der Diplompsychologin Jirina Prekop sollten Eltern dann im Festhalten eine emotionale Beziehung zu den kleinen Tyrannen herstellen; sie ist die Voraussetzung jeder tragfähigen Erziehung. Dieses Standardwerk hat seit Jahrzehnten seinen festen Platz in der pädagogischen Literatur. Mit zahlreichen anschaulichen Fallbeispielen.

Stöbern in Sachbuch

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der kleine Tyrann" von Jirina Prekop

    Der kleine Tyrann
    legolas

    legolas

    25. January 2009 um 07:12

    Ich fand das Buch sehr schlecht und habe einen dazugehörigen Film gesehen.
    Für mich schaut es aus wie eine Legitimation zum Kinder quälen oder legale "Vergewaltigung"
    Sowas benötigt kein Pädagoge der Welt.
    Eigentlich würde ich gerne minus Sterne vergeben,aber da es nicht geht gebe ich einen Stern,des Papier wegens