Vertraute Fremde

von Jiro Taniguchi 
4,5 Sterne bei29 Bewertungen
Vertraute Fremde
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

paevalills avatar

Einfach großartig!

simone_richters avatar

Ein anspruchsvolles Graphic Novel mit viel Optimismus & Zuversicht - eine poetische Bildgeschichte, meisterlich erzählt.

Alle 29 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Vertraute Fremde"

In schlichten Bildern und poetischer Sprache lässt uns die sorgfältig komponierte und als „Bester Comic des Jahres 2007“ ausgezeichnete Graphic Novel eine Zeitreise in ein Japan der 60er Jahre machen, um nach einer Antwort auf die Frage des richtigen Lebens und des wahren Glücks zu suchen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783866158733
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Buch
Umfang:409 Seiten
Verlag:Süddeutsche Zeitung
Erscheinungsdatum:12.03.2011

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne20
  • 4 Sterne5
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    simone_richters avatar
    simone_richtervor 6 Jahren
    Kurzmeinung: Ein anspruchsvolles Graphic Novel mit viel Optimismus & Zuversicht - eine poetische Bildgeschichte, meisterlich erzählt.
    Rezension zu "Vertraute Fremde" von Jiro Taniguchi

    Ich habe den Manga von einem Freund zum Geburtstag geschenkt bekommen. Bisher hatte ich mich nie für diese Art der Literatur interessiert - geschweige denn sowas gelesen. Aber die Geschichte um Hiroshi Nakahara, der in den falschen Zug nach einer Geschäftsreise steigt und die Endstation seine Geburtsstadt ist, hat mich gefesselt und berührt. In Kurayoshi, wie die Stadt heißt, war er jahrelang nicht mehr und er beschließt das Grab seiner Mutter zu besuchen. Auf dem Friedhof fällt er in eine Art Ohnmacht, als er zu sich kommt, findet er sich in seinem Körper als 14-Jähriger wieder. Er lebt sein Leben als 14-Jähriger in den 60-er Jahren abermals – allerdings mit dem Wissenstand des bereits Erwachsenen mit Frau und Kindern. Im Sommer 1963 verließ sein Vater von heute auf morgen die Familie und kehrte nie mehr wieder, so will Nakahara herausfinden, wie und warum das passierte. Der Comic-Künstlers Jiro Taniguchi erhielt für dieses Buch den Comic des Jahres 2007 in Deutschland und nennt schon verschiedene andere Auszeichnungen aus Japan und Frankreich sein eigen.
    In dem Buch habe ich auch gelernt, was ein Graphic Novel ist, wozu das Buch zählt. Diese gezeichnete Geschichte, strömt viel Optimismus und Zuversicht aus und ist ein anspruchsvolles Thema für ein erwachsenes Publikum. Das Thema um Familie und Veränderungen, verlorenen und gefundenen Träumen ist meisterlich und flüssig erzählt und macht mir Lust auf mehr Graphic Novels. Taniguchi ist wirklich ein Poet der Bildgeschichte.

    Kommentieren0
    28
    Teilen
    erdbeerliebe.s avatar
    erdbeerliebe.vor 6 Jahren
    Rezension zu "Vertraute Fremde" von Jiro Taniguchi

    Der 48 Jahre alte Hiroshi steigt in einen falschen Zug - und findet sich auf einmal in seiner alten Heimatstadt aus seiner Kindheit wieder. Er seufzt, lehnt sich zurück und denkt, naja, nimmst du halt den Zug zwei Stunden später zurück nach Kyoto, um dann etwas verspätet zurück zu deiner Familie zu kommen...
    Denkste! Plöp, und ehe er es sich versieht ist er auf dem Friedhof angelang, an dem aus seine Mutter begraben worden ist - und dann ist er auf einmal ein anderer Mensch.
    Oder vielmehr: Sein jüngeres Ich! 14 Jahre alt, nun vor dem Grabe seiner Urgroßmutter, Hiroshi wundert sich sehr. Es sind die 60er Jahre, kurz vor dem Zeitpunkt, als Hiroshis Vater die Familie verlässt. Und genau da wittert Hiroshi seine Chance: Wieso hat sein Vater damals seine Familie verlassen? Könnte er die Vergangenheit ändern?
    In schlichten, fast schon poetischen aber dennoch irgendwie sachlich bleibenden und nicht romantisierenden Bildern erzählt Jiro Taniguchi von Hiroshis Versuch, Fragen seiner Vergangenheit zu lösen.
    ...Und bleibt dabei kein bisschen langweilig. Sanft, ruhig aber mit viel Einfühlungsvermögen erzählt der Mangaka aus der Jugend Nakaharas. Dabei bekommt man als Leser nicht nur ein Gefühl für die japanische Kultur, das Manga greift auch die extenziellen Fragen auf: Wer bin ich? Und was kann sich alles ändern, wenn ich mich verändere? KANN man die Verhangenheit überhaupt ändern?
    Besonders gefallen hat mir die Tatsache, dass sich der plötzlich wieder 14 Jahre alte Hiroshi nicht einfach wieder wie ein Teenager verhält - er trägt stehts das Wissen und die Erfahrungen seines 48 Jahre alten Egos mit sich herum, und verändert damit nicht nur sich, sondern auch seine Umgebung..
    Das Manga regt zum Nachdenken (oder Träumen) an und bleibt dennoch irgendwie realistisch. Die Handlungen und Gedankengänge des Protagonisten sind stehts vollkommen nachvollziehbar - auch für mich als 24 Jährige, die doch gerade mal etwas die Hälfte des Alters erreicht hat, wie Hiroshi. Empfehlen würde ich den Manga letztendlich jedem, der gerne ein Stück Japan und Vertrautheit, auch wenn es nicht die eigene ist, mit sich nehmen möchte. Denn genau das schafft "Vertraute Fremde" - man fühl sich selber dort, wo Hiroshi lebt(te) zu Hause.

    Kommentieren0
    14
    Teilen
    paevalills avatar
    paevalillvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Einfach großartig!
    Kommentieren0
    KnoxOverstreets avatar
    KnoxOverstreet
    Cubbies avatar
    Cubbie
    Riinaas avatar
    Riinaavor einem Jahr
    billîs avatar
    billîvor einem Jahr
    B
    Bennavor 2 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks