Neuer Beitrag

DieBuchkolumnistin

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Der erfolgreichste portugiesische Roman der letzten Jahre!

Duarte wächst auf umgeben von fremden Erinnerungen. Jeder Weg, jedes Haus im Ort hat schon längst seinen Platz in der Familiengeschichte. Kein Blick, ohne Spuren zu erkennen – die seines Vaters, gebrochen zurückgekehrt nach einem einzigen Abenteuer, die seines Großvaters, beseelt von dem einfachen Glück auf dem Land. Allein am Klavier kommt Duarte zu sich selbst und einer Geschichte. Doch nach und nach entpuppt sich die Verheißung der Musik als Gefahr, und Duarte droht zu verlieren, was ihm lieb ist. Erst als er die vergilbten Briefe seines Großvaters entdeckt, scheint sich eine letzte Chance zu bieten – auf Läuterung und ein still leuchtendes Lebensglück. LESEPROBE

Mit einem magischen Gespür für die Schönheiten und Widrigkeiten des Lebens hat João Ricardo Pedro mit "Wohin der Wind uns weht" ein eindringliches kleines Epos geschrieben, das drei Generationen umspannt. Einen Roman über Musik und Gewalt, über die Liebe und das Schicksal: ein poetisches Meisterwerk – bewegend, kraftvoll und rätselhaft. Gemeinsam mit dem Suhrkamp Verlag vergeben wir 25 Leseexemplare. Wer Lust und Zeit auf eine gemeinsame Leserunde inklusive Diskussion und eine abschließende Rezension hat, der kann sich bis einschliesslich 02. März für den Roman bewerben!

João Ricardo Pedro, 1973 in der Nähe von Lissabon geboren, arbeitete nach einem Ingenieursstudium einige Jahre in der Telekommunikationsbranche. Im Zuge der Wirtschaftskrise wurde er arbeitslos und erfüllte sich einen Traum, indem er zu schreiben begann. Wohin der Wind uns weht ist sein preisgekröntes Debüt.

Autor: João Ricardo Pedro
Buch: Wohin der Wind uns weht

Starbucks

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich fahre am Donnerstag in den Fastnachtferien nach Lissabon in eine mir noch unbekannte Welt. Daher bin ich auf diesen Roman hier aufmerksam geworden. Ich muss mir noch Zeit für die Leserunde nehmen, denn ich habe hier noch nicht herauslesen können, wer diese 3 Generationen sind und welche Zeit sie umspannt. Am 2. bzw. 3. März zur Auslosung bin ich allerdings noch in Lissabon und kann daher leider nicht mitmachen!!

Gruenente

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
@Starbucks

Lissabon! Davon träume ich schon lange!

Beiträge danach
322 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Sunchen87

vor 3 Jahren

Eure Rezension - Fazit zum Roman

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte.
Hier ist meine Rezension

http://www.lovelybooks.de/autor/Jo%C3%A3o-Ricardo-Pedro/Wohin-der-Wind-uns-weht-1083779951-w/rezension/1086085476/1086113623/

Thala

vor 3 Jahren

Abschnitt 2: Dritter Teil - Fünfter Teil (S. 167)
Beitrag einblenden

Das Buch ist auf jeden Fall gut geschrieben. Nur muss man sich in der Tat auf das Buch konzentrieren, da es keiner chronologischen Reihenfolge folgt. Duarte als sympathische Hauptfigur zu sehen, fällt mir schwer. Er ist eher ein recht eigensinniger Mensch mit einem außergewöhnlichem Talent, der im Fokus des Buches steht. Teilweise fehlt mir einfach der Zusammenhang, aber ich glaube, dass es sich definitiv lohnt, das Buch noch ein 2.Mal zu lesen, um wirklich alle Zusammenhänge zu verstehen.

Wortwelten

vor 3 Jahren

Eure Rezension - Fazit zum Roman

Vielen herzlichen Dank für dieses außergewöhnliche Buch! Hier meine Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Jo%C3%A3o-Ricardo-Pedro/Wohin-der-Wind-uns-weht-1083779951-w/rezension/1086319043/1086320590/

http://seitenende.wordpress.com/2014/04/02/wohin-der-wind-uns-weht/

Thala

vor 3 Jahren

Abschnitt 3: Sechster Teil - Ende
Beitrag einblenden

So, beendet! Wie viele andere Leser lässt mich das Buch etwas ratlos zurück. Die "Auflösung" der fragmentarischen Einzelteile befindet sich wohl im Schlußteil, ich muss allerdings sagen, dass ich mittlerweile schon wieder Teile des Anfangs vergessen ahbe und darum nicht unbedingt einen sinnvollen Zusammenhang schaffen kann. Zudem fehlten mir einfach Zeitangaben und als Deutsche schaffe ich es noch nicht so ganz, portugiesische Namen voneinander abzugrenzen, sie klingen einfach zu ähnlich. Wahrscheinlich hätte ich auch von Anfang an Portugals Geschichte einmal googlen sollen und nicht erst in der Mitte. Ohne ein gewisses Grundwissen an portugiesischer Geschichte kann man das Buch nicht verstehen. Ich werde es sicherlich noch einmal lesen, um die Zusammenhänge völlig begreifen zu können. Ich würde aber schon sagen, dass es sich hier um ein literarisches Meisterwerk und ganz starkes Debut handelt, welches dem Leser allerdings auch einige Konzentration abverlangt.

Thala

vor 3 Jahren

Eure Rezension - Fazit zum Roman

Vielen Dank für das ausgezeichnete Buch!

Hier die Links zu meinen Rezensionen:

LB
http://www.lovelybooks.de/autor/Jo%C3%A3o-Ricardo-Pedro/Wohin-der-Wind-uns-weht-1083779951-w/rezension/1086396642/

Amazon
http://www.amazon.de/review/R3FBK2MAPV16GY/ref=cm_cr_pr_perm?ie=UTF8&ASIN=3518424297

Suhrkamp Verlag

vor 3 Jahren

Liebe BloggerInnen,

vielen Dank fürs Mitmachen in dieser Leserunde! Wir würden uns freuen, wenn Ihr auch bei der Aktion »Blogger schenken Lesefreude« dabei wärt und möchten Euch gern mit Leseexemplaren unterstützen. Hier findet Ihr alle wichtigen Infos dazu: http://bit.ly/Blogger-schenken-Lesefreude-LB

Wir freuen uns auf Euch!

1 Foto

DanielaS

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ihr Lieben,

wir haben dieses wunderbare Buch hier noch neu und doppelt liegen (Nichtraucherhaushalt/tierfrei). Wer also kein Glück bei der Verlosung hatte und es immer noch gerne lesen würde: wir würden uns freuen, es tauschen zu können. Zeigt her eure Tauschlisten oder hier unsere aktuelle Wunschliste:

http://www.amazon.de/registry/wishlist/1XFATSZ378QLI/ref=cm_wl_rlist_go_o_C-3

Schreibt mir bei Interesse gerne eine Nachricht.
Mit lieben Grüßen und einem sonnigen Start in die neue Woche,

Daniela
www.tee-kesselchen.de

Neuer Beitrag