Joël Dicker

 4,3 Sterne bei 2.126 Bewertungen
Autorenbild von Joël Dicker (©Valery-Wallace-Studio-CYAN)

Lebenslauf

Zum Schriftsteller geboren: Joël Dicker, geboren am 16. Juni 1985 in Genf, ist ein frankophoner Schweizer Schriftsteller. Bereits mit zehn Jahre gründete er seine eigene Zeitschrift „La Gazette des animaux“, die er sieben Jahre lang führte. Für sein Engagement wurde er mit dem Tierschutzpreis Prix Cuneo pour la protection de la nature ausgezeichnet. Seinen Abschluss machte er am College Madane de Stael in Genf. Anschließend zog er nach Paris, wo er Schauspiel studierte. Dies brach er jedoch nach einem Jahr ab und studierte schließlich in Genf Jura. Sein Debüt als Autor gab er mit seinem Roman "Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert", der bei einem kleinen französischen Verlag erschien. Damit landete der Autor einen internationalen Erfolg. Das Buch wurde mit dem Grand Prix du Roman der Académie Francaise sowie dem Prix Goncourt des Lycéens ausgezeichnet und in über dreißig Sprachen übersetzt. Auch seine folgenden Romane standen in Frankreich monatelang auf den Bestsellerlisten. Heute lebt der Autor in Frankreich.

Alle Bücher von Joël Dicker

Cover des Buches Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert (ISBN: 9783492307543)

Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert

 (923)
Erschienen am 02.05.2016
Cover des Buches Die Geschichte der Baltimores (ISBN: 9783492310796)

Die Geschichte der Baltimores

 (368)
Erschienen am 01.09.2017
Cover des Buches Das Verschwinden der Stephanie Mailer (ISBN: 9783492316422)

Das Verschwinden der Stephanie Mailer

 (332)
Erschienen am 31.08.2020
Cover des Buches Die Affäre Alaska Sanders (ISBN: 9783492320825)

Die Affäre Alaska Sanders

 (141)
Erscheint am 28.11.2024
Cover des Buches Das Geheimnis von Zimmer 622 (ISBN: 9783492070904)

Das Geheimnis von Zimmer 622

 (135)
Erschienen am 01.03.2021
Cover des Buches Die letzten Tage unserer Väter (ISBN: 9783492071383)

Die letzten Tage unserer Väter

 (29)
Erschienen am 28.04.2022
Cover des Buches Das Geheimnis von Zimmer 622 (ISBN: 9783492319300)

Das Geheimnis von Zimmer 622

 (5)
Erschienen am 27.10.2022
Cover des Buches Die letzten Tage unserer Väter (ISBN: 9783492319157)

Die letzten Tage unserer Väter

 (0)
Erschienen am 28.09.2023

Neue Rezensionen zu Joël Dicker

Cover des Buches Das Geheimnis von Zimmer 622 (ISBN: 9783492070904)
B

Rezension zu "Das Geheimnis von Zimmer 622" von Joël Dicker

Joel Dicker weiß zu unterhalten
BooksOfTigerlilyvor 19 Tagen

Das Buch ist ein Standalone, in dem das Alter Ego des Autors über einen Kriminalfall in einem luxuriösen schweizer Hotel stolpert und beginnt, zu ermitteln. Dabei verwebt der Autor gekonnt wie immer mehrere Zeitebenen miteinander zu einem toll konstruierten Plot, der mit vielen Kniffen, Irrungen und Wirrungen aufweisen kann. Immer wenn man als Leser glaubt, man käme der Auflösung eine Spur näher, kommt der Autor mit einer überraschenden Wendung um die Kurve.

Dabei ist der Stil einfach total einzigartig und unglaublich fesselnd. Obwohl eher ruhiger erzählt wird, muss man tierisch aufpassen, um ja keinen versteckten Clou oder Hinweis zu verpassen. Detailreich, mit viel Witz und Charme sowie mti Charakteren, die allesamt zugänglich sind und somit auch in ihren dunkelsten Taten immer irgendwie nachvollziehbar und menschlich. 

Das Geheimnis für Zimmer 622 ist vielleicht nicht Dickers stärkstes Werk, dennoch bewegt es sich auf einem unglaublich hohen Niveau und kann wahnsinnig gut unterhalten. Der Autor hat mir wieder einmal bewiesen, dass er einzigartig schreibt und zurecht ein Millionenpublikum begeistern kann.

Cover des Buches Das Geheimnis von Zimmer 622 (ISBN: 9783492070904)
G

Rezension zu "Das Geheimnis von Zimmer 622" von Joël Dicker

Das Geheimnis von Zimmer 622
Gute_Nachtvor 3 Monaten

Inhalt 

In den Schweizer Alpen geschieht in einer dunklen Dezembernacht ein Mord in dem vornehmen Hotel Palace de Verbier. Der Fall wird nie aufgeklärt. 

Der bekannte Schriftsteller Joël Dicker verbringt einige Jahre später seine Ferien im Palace. Dort lernt er die charmante Scarlett Leonas kennen. Er ahnt nicht, dass sie beide in den ungelösten Mordfall hineingezogen werden - unterhalten sie sich doch nur über die Kunst des Schreibens.

Was geschah damals in dem offiziell nicht im Hotel existierenden Zimmer 622?


Fazit 

Vorab: Den einen Stern habe ich nur vergeben, weil die Grundidee tatsächlich sehr interessant ist.

Ich habe selten ein - zumindest für meinen Geschmack - so schlechtes Buch gelesen. Obwohl ich wirklich viel und schnell lese, habe ich echt ewig gebraucht, um das Buch durchzulesen. Zu viele, oft sehr blasse Charaktere und viele Informationen, fie eigentlich nicht nötig wären und dem ganzen nicht wirklich Sinn verleihen. Endlose Ergüsse über das Bankensystem und Politik, die einfach nur anöden, auch wenn manche Einblicke durchaus spannend sind. Aber einfach viel zu viel. 

Die Auflösung war einfach nur unglaubwürdig, lächerlich und konstruiert.

Als sehr befremdlich empfand ich auch die Figur des Joël Dicker. Die Art und Weise, wie sich der Autor dadurch selbst in die Handlung reinschreibt und darstellt empfand ich als reine, übertriebene Selbstdarstellung und arrogant.

Alles in allem stieß mich die zähe Umsetzung einer durchaus sehr guten Idee einfach ab. Schade!

Cover des Buches Die Affäre Alaska Sanders (ISBN: 9783492071963)
Y

Rezension zu "Die Affäre Alaska Sanders" von Joël Dicker

Interessant
yayavor 4 Monaten

Dieses Buch spielt chronologisch im Jahr 2010, zwischen "Die Wahrheit über die Harry-Quebert-Affäre" und "Das Baltimore-Buch", und wie in diesen Büchern steht der fiktive, renommierte Schriftsteller Marcus Goldman im Mittelpunkt. Es geht um die Ermittlungen zum Mord an dem jungen Model Alaska Sanders in New Hampshire. In diesem Buch macht Dicker das, was er am besten kann: eine sehr komplexe Geschichte, Intrigen, Wendungen, Nebenhandlungen und ein völlig befriedigendes und unerwartetes Ende, bei dem sich die unzähligen Teile des Puzzles zusammenfügen. Die "Abers" für dieses Buch sind: erstens Marcus' persönliche Welt und seine Beziehung zu Harry Quebert und Perry Gehalowood, die ich ein wenig künstlich finde, und zweitens die Entscheidung des Autors, dieses Buch als drittes und nicht als zweites zu veröffentlichen. Es wäre viel sinnvoller, sie in chronologischer Reihenfolge zu lesen, wenn es nicht einen gewissen Spoiler über die Goldmans von Baltimore gäbe.

Gespräche aus der Community



Zur Weihnachtszeit macht LovelyBooks Freude schenken jetzt ganz einfach: wir verlosen in jeder Adventswoche weihnachtliche Buchgeschenke für einen ganz besonderen Menschen deiner Wahl!

So kannst du mitmachen: Sag uns, wem du dieses Buch schenken möchtest und warum dieser Mensch so toll ist, dass wir ihn unbedingt für dich beschenken müssen.


Sollten wir deinen Beitrag auslosen, schicken wir ein schön verpacktes Weihnachtsgeschenk mit dem Buch, süßen Leckerein, kleinen Überraschungen und deiner Grußbotschaft auf den Weg zu deinem Wunsch-Beschenkten.

3. Advent: "Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert" von Joël Dicker

Piper und LovelyBooks verlosen 5x ein weihnachtliches Buchgeschenk mit "Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert" von Joël Dicker - das perfekte Buch für Literaturliebhaber und ein echter Überraschungserfolg des Jahres!

"...schon jetzt trauere ich den Figuren nach, ja, sie werden mir fehlen. Und ich bedauere es, dass das Buch ausgelesen ist. Von mir erhält das Buch den Favoritenstatus und eine unbedingte Leseempfehlung!" - Parden (→ Zur Rezension)

Inhaltsangabe
Ein Skandal erschüttert das Städtchen Aurora an der Ostküste der USA: 33 Jahre nachdem die zauberhafte Nola dort spurlos verschwand, taucht sie wieder auf. Als Skelett im Garten ihres einstigen Geliebten ...Dieser raffinierte, anspielungsreiche Roman liest sich wie ein Krimi und ist doch viel mehr! Es ist der Aufmacher jeder Nachrichtensendung. Im Garten des hochangesehenen Schriftstellers Harry Quebert wurde eine Leiche entdeckt. Und in einer Ledertasche direkt daneben: das Originalmanuskript des Romans, mit dem er berühmt wurde. Als sich herausstellt, dass es sich bei der Leiche um die sterblichen Überreste der vor 33 Jahren verschollenen Nola handelt und Quebert auch noch zugibt, ein Verhältnis mit ihr gehabt zu haben, ist der Skandal perfekt. Quebert wird verhaftet und des Mordes angeklagt. Der einzige, der noch zu ihm hält, ist sein ehemaliger Schüler und Freund Marcus Goldman, inzwischen selbst ein erfolgreicher Schriftsteller. Überzeugt von der Unschuld seines Mentors - und auf der Suche nach einer Inspiration für seinen nächsten Roman - fährt Goldman nach Aurora und beginnt auf eigene Faust im Fall Nola zu ermitteln ...

→ Zur Leseprobe
170 BeiträgeVerlosung beendet
coala_bookss avatar
Letzter Beitrag von  coala_booksvor 11 Jahren
Mein Vater und auch meine Mutter haben sich auch sehr über das Paket gefreut. Das Buch wurde dann auch sehr diszipliniert erst an Heiligabend ausgepackt :) Meine Mutter hat es schon gelesen und ihr hat es sehr gut gefallen. Ich werde es auch noch schnell lesen, ehe ich meine Eltern wieder verlasse Richtung Zuhause, dann hat mein Vater alle Zeit der Welt, sich in das Buch zu vertiefen. Auch von mir nochmals vielen Dank für diese tolle Aktion und die Freude, die ihr damit lieben Menschen gemacht habt.

Das Buch des Jahres für alle Literaturliebhaber!

Es ist der Aufmacher jeder Nachrichtensendung. Im Garten des hochangesehenen Schriftstellers Harry Quebert wurde eine Leiche entdeckt. Und in einer Ledertasche direkt daneben: das Originalmanuskript des Romans, mit dem er berühmt wurde. Als sich herausstellt, dass es sich bei der Leiche um die sterblichen Überreste der vor 33 Jahren verschollenen Nola handelt und Quebert auch noch zugibt, ein Verhältnis mit ihr gehabt zu haben, ist der Skandal perfekt. Quebert wird verhaftet und des Mordes angeklagt. Der einzige, der noch zu ihm hält, ist sein ehemaliger Schüler und Freund Marcus Goldman, inzwischen selbst ein erfolgreicher Schriftsteller. Überzeugt von der Unschuld seines Mentors - und auf der Suche nach einer Inspiration für seinen nächsten Roman - fährt Goldman nach Aurora und beginnt auf eigene Faust im Fall Nola zu ermitteln ... Leseprobe


Buchspecial inkl. Interview bei Piper.de

Dem jungen Franzosen Joël Dicker ist mit "Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert" der Überraschungserfolg des Jahres gelungen - das Buch entwickelte sich innerhalb kürzester Zeit zum Publikumsliebling und stürmte die Bestsellerlisten! Inzwischen ist es bereits in über 30 Sprachen übersetzt und damit auch endlich in Deutsch! Wir freuen uns, dass wir Euch gemeinsam mit dem Piper Verlag sozusagen das Buch der Bücher für alle Literaturliebhaber präsentieren dürfen und konnten wunderbar gebundene Leseexemplare für Euch ergattern! 

Bewerbt Euch bis einschliesslich 21. August 2013 für die wunderbare und gar wortwörtlich kriminell gute Geschichte um Harry Quebert, Nola, Marcus Goldman und jeder Menge Literatur! 


Über den Autor:
Joël Dicker wurde 1985 in Genf geboren. Der studierte Jurist hat bislang zwei Romane geschrieben, »Les Derniers Jours de nos Pères« und »La Vérité su l'Affaire Harry Quebert«. Für letzteren bekam er in den Grand Prix du Roman der Académie Française zugesprochen, sowie den Prix Goncourt des Lycéens. Das bei einem winzigen Verlag erschienene Buch wurde in Frankreich zu der literarischen Sensation des Jahres 2012, der nun auch endlich in Deutschland erscheint. 
Joels Website

Extra für die LovelyBooks Leser hat Joël uns eine kleine Nachricht aufgenommen:


###YOUTUBE-ID=HUHMrCCTrtw###
719 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 11 Jahren
Endlich, endlich, endlich, habe auch ich es geschafft, meine Rezension zu schreiben. Mir sind Umzüge und neue Jobs "in die Quere" gekommen. Tut mir leid! http://www.lovelybooks.de/autor/Jo%C3%ABl-Dicker/Die-Wahrheit-%C3%BCber-den-Fall-Harry-Quebert-1043275820-w/rezension/1062027350/ Irgendwie muss das doch auch gehen, dass der Link hier gescheit angehängt wird? Naja... Ich freue mich jedenfalls, dass ich bei der Leserunde zu diesem tollen Roman dabei sein durfte.

Zusätzliche Informationen

Joël Dicker wurde am 16. Juni 1985 in Genf geboren.

Joël Dicker im Netz:

Community-Statistik

in 2.125 Bibliotheken

auf 322 Merkzettel

von 73 Leser*innen aktuell gelesen

von 46 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks