Joëlle de Gravelaine Lilith

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lilith“ von Joëlle de Gravelaine

Die Entdeckung des Schwarzen Mondes begann in der Astrologie etwa gleichzeitig mit der Bewusstwerdung der Macht des Weiblichen. Der Schwarze Mond ist denn auch eng mit dieser Thematik verknüpft – mythologisch handelt es sich dabei um Lilith, die Grosse Göttin. Die Geschichte Liliths ist so alt wie die Welt und erzählt von der Macht der Finsternis, von der Begierde der Nacht. Lilith fordert das Absolute: Initiativ-vermittelnd für die einen, dämonisch-kastrierend für andere, vereint sie die verschiedenen Gesichter der Anima. Der Schwarze Mond offenbart uns, wie sich dieses «Spiel der Wahrheit» äussert.

Stöbern in Sachbuch

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

Die Welt vor dem Geldinfarkt

Sehr viele hilfreiche Tipps sein Geld zu schützen. Auch Möglichkeiten für Kleinsparer dabei.

Kittycat007

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen