Jo Beverly Verlockung unterm Christbaum

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verlockung unterm Christbaum“ von Jo Beverly

War jetzt nicht das beste Buch, aber auch nicht das schlechteste...

— ZiSkA12
ZiSkA12

Stöbern in Romane

Swing Time

Interessantes Thema schwach umgesetzt

Leseprinzessin1991

Heimkehren

Beeindruckender Roman über das Leben zweier ghanaischer Familien, die untrennbar mit der Sklaverei und ihren Folgen verbunden sind.

Xirxe

Als die Träume in den Himmel stiegen

Man vermutet zunächst ein Happy End, liest aber immer mehr die tragische Geschichte eines jungen Mädchens.

Loooora

Das Mädchen aus Brooklyn

Guillaume Musso versteht es wie kein anderer Autor Genres verschmelzen zu lassen.

Almilozi

Der Sandmaler

Leider wieder viel zu aktuell.

Faltine

Das kalte Blut

Ein Meisterwerk! Keine Seite zu viel.

sar89

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Verlockung unterm Christbaum

    Verlockung unterm Christbaum
    madamecurie

    madamecurie

    19. March 2014 um 13:25

    Buchtext:Leander Knollis,Earl of Charrington,möchte das unstete Leben hinter sich lassen und eine Familie gründen.Für den attraktiven,wohlhabenden Mann sollte das kein Problem sein-doch er hat eine strenge Regeleine künftige Frau darf sich auf keinen Fall in ihn verlieben!Wer böte sich da mehr an als Judith Rossiter,eine schöne kluge Witwe,die auch nach Jahren noch um ihren ersten Mann trauert.Um ihrer Kinder willen nimmt Judith das Angebot zu einer Vernunftehe an.Doch dann muss sie feststellen,dass es gar nicht so leicht ist,Leanders einzige forderung zu erfüllen.Und auch der Earl merkt,dass er nicht ganz so abgeklärt ist,wie er dachte.......... Auch diesen Roman habe ich mit Rita gelesen,ich fand ihn amüsant ,witzig einfach mal für zwischen durch um zu Träumen.

    Mehr
  • Rezension zu "Verlockung unterm Christbaum" von Jo Beverly

    Verlockung unterm Christbaum
    Danny

    Danny

    30. December 2010 um 14:46

    Leander Knollis, Earl of Charrington, beschließt dass es für ihn nun endlich an der Zeit ist, zu Heiraten. Da er jedoch davon überzeugt ist, dass er zu wahrer Liebe nicht fähig ist, sucht er eine Ehefrau, die sich nicht in ihn verlieben wird. Da meint er, in der Witwe und Mutter zweier Kinder Judith Rossiter die perfekte Partnerin gefunden zu haben. Nach dem Tod ihres Mannes, dem Dichter Sebastian Rossiter, führt sie ein schweres und karges Leben. Um ihrer Kinder Willen nimmt sie den Antrag des jüngeren Lord Charrington an. Doch bald schon muss sie erkennen, dass das Versprehcne sich nicht in ihn zu verlieben schwerer einzuhalten ist, als anfangs gedacht. Und auch Lord Charrington muss erkennen, dass er sehr wohl in der Lage ist, wahre und tiefe Liebe zu empfinden... *** EIn unterhaltsamer, amüsanter und romantischer Roman in typischer Beverley-Manier. Wunderschöne Unterhaltung, gerade für die Weihnachtszeit perfekt.

    Mehr