Jo Jansen Der Leberwurst-Mörder: Roman (Neobooks)

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(11)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Leberwurst-Mörder: Roman (Neobooks)“ von Jo Jansen

Mordermittlung aus Sicht von Dackeldame Rika. Ein Angriff - nicht nur - auf die Lachmuskeln.

— samea
samea
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • eBook Kommentar zu Der Leberwurst-Mörder: Roman (Neobooks) von Jo Jansen

    Der Leberwurst-Mörder: Roman (Neobooks)
    Seidenohr

    Seidenohr

    via eBook 'Der Leberwurst-Mörder: Roman (Neobooks)'

    Wer Tiere spez. Hunde und Katzen mag wird Rika die Jagdhunddame einfach gerne haben. Die aufregenden Ereignisse geschildert aus der Sicht der Tiere ist bezaubernde Unterhaltung. Genau das Richtige um es im Sommer auf der Sonnenliege oder im Strandkorb zu lesen. Man wird es mit einem Lächeln im Gesicht am Ende aus der Hand legen.

    • 2
  • Leserunde zu "Der Leberwurst-Mörder: Roman (Neobooks)" von Jo Jansen

    Der Leberwurst-Mörder: Roman (Neobooks)
    neobooks

    neobooks

    Liebe Lovelybooker, wir starten eine Leserunde zu Der Leberwurst-Mörder, dem Roman von Jo Jansen, der am 1.7. erschienen ist. Kurz zum Inhalt: Die Kinderbuch-Autorin Jule findet ein kleines Kätzchen in einem Karton vor der Haustür und schließt es sofort in ihr Herz. Davon ist ihre Drahthaar-Dame Rika alles andere als begeistert! Hinter der ganzen Sache steckt Liane, eine Mitarbeiterin des Tierheims, die zu greift unkonventionellen Methoden greift, um ihren Schützlingen ein neues Zuhause zu verschaffen. Als Jule Liane zur Rede stellen will, findet sie diese tot in ihrer Wohnung vor. Rika findet, dass die Leiche verdächtig lecker duftet – nach Leberwurst! Wird sie dem Mörder mit ihrer feinen Nase auf die Spur kommen? Macht mit bei der Leserunde und gewinnt das eBook Der Leberwurst-Mörder. Am 17. Juli 2013 verlosen wir unter allen Teilnehmern Freiexemplare (DRM-geschütze epubs). Erzählt uns einfach: Hattet ihr auch schon mal einen Hund oder ein anderes Haustier, das etwas Besonderes konnte? Oder gibt es ein Tier aus einem Buch, das euch beeindruckt hat, weil es eine besondere Fähigkeit hatte? Liebe Grüße, euer neobooks-Team und Autorin Jo Jansen

    Mehr
    • 98
  • Das Buch hat meine Erwartungen übertroffen

    Der Leberwurst-Mörder: Roman (Neobooks)
    Kerstin_Lohde

    Kerstin_Lohde

    17. September 2013 um 06:19

    Also das Buch ist ein sehr gelungener Mix aus Krimi gewürzt mit einer Prise Humor und vielen Tieren. Da ich ein Tierfreund bin, mußte ich mich da natürlich bewerben und hatte das Glück ausgelost zu werden. Ich bin nutral an das Buch heran gegangen und wurde sehr positiv überrascht. Ermitteln aus der Sicht eines Hundes ist mal was ganz neues und hat mir super gefallen. Ich bin schon gespannt auf ein neues Buch der Autorin und vergebe die vollen 5 Sterne. Das Buch ist ein absolutes Muss für Tierliebhaber.

    Mehr
  • Wie Katz' und Hund?

    Der Leberwurst-Mörder: Roman (Neobooks)
    samea

    samea

    11. August 2013 um 18:23

    Dackeldame Rika und ihr Frauchen bekommen Familienzuwachs - Katzenbaby. Erst ist Rika nicht begeistert. Ausgerechnet Katzen, doch dann entwickelt sie Muttergefühle. Frauchen Jule sucht einen Partener und hat einen netten Mann im Internet kennen gelernt. Ob von ihm die Katzenbabys sind. Sie stellen Nachforschungen an und finden manche Überraschung und eine Leiche. Das Buch ist leicht und flüssig zu lesen. Besonders die Ansichten von Rika sind häufig ein Angriff auf die Lachmuskeln. Das Buch ist die perfekte Mischung aus Krimi, Liebes- und Abenteuergeschichte. Eine Mordermittlung aus Sicht eines Hundes. Das ist ungewöhnlich und wirklich etwas Neues. Aus meiner Sicht ein sehr gelungenes Buch. Wer jedoch einen blutigen Thriller erwartet, sollte die Finger von diesem Buch lassen.

    Mehr
  • Der Leberwurst-Mörder

    Der Leberwurst-Mörder: Roman (Neobooks)
    Manu2106

    Manu2106

    31. July 2013 um 19:33

    Drahthaar-Dame Rika, lebt bei Jule, einer Kinderbuch-Autorin, die Single ist, und sich ab und an mit Männern trifft, um  Mr.Right zu finden. Eines Tages kommen Rike und Jule von einem Spaziergang nach Hause, und finden einen Karton samt Katzenbaby drin vor ihrer Tür. Rika ist total begeistert ;)  Jule ihre beste Freundin Mara findet ebenfalls ein Katzenbaby vor ihrer Tür. Nun gilt es herauszufinden woher die Katzenbabys kommen..... Sie kommen auf auf Liane, die sich in Onlineflirtbörsen als Mann ausgibt, und die Katzenbabys verschenkt. Nun wollen sie Liane einen Besuch abstatten und sie zur Rede stellen, doch wie sie ankommen finden sie die Frau leblos vor.....Jetzt werden Rika und die Frauen neugierig, und Ermitteln selber..... Vorallem Rika mit ihrer Spürnase, hat den richtigen Riecher, doch schafft sie es ihrem Frauchen das auch klar zu machen? Ein richtiges Abenteuer..... Ein Spannender Krimi aus der Sicht eines Hundes, nein, einer Hundedame erzählt. Dies war mein erstes Buch welches aus der Sicht eines Tieres geschrieben wurde, es ist toll!  Ich habe teilweise wirklich mit Rika mitgefiebert, in der Hoffnung das ihr Frauchen begreift was sie ihr sagen möchte. Rike erzählt alles schön locker, so wie sie eben in dem Moment denkt, ich musste oft Schmunzeln über ihre Gedanken, denn Humor hat Rika nicht wenig :) Die Protagonisten sind alle mehr oder weniger sympathisch, Jule und ihre Freundin Merle hat man samt Hunde sofort ins Herz geschlossen, bei den einen oder anderen Nebendarsteller sah es anders aus. Der Schreibstil ist toll, die Geschichte lässt sich flüssig lesen, die Kapitel sind auch nicht zu lang gehalten. Der Leberwurst-Mörder lohnt sich zu lesen.

    Mehr
  • Eine Hundedame ermittelt

    Der Leberwurst-Mörder: Roman (Neobooks)
    danzlmoidl

    danzlmoidl

    30. July 2013 um 19:09

    Jo Jansen hat eine andere Erzählweise gewählt, die vielleicht nicht für jeden etwas ist. Die Geschichte wird aus der Sicht einer Hunde-Dame erzählt. Dadurch werden die Geschehnisse aus einer anderen Perspektive gedeutet und man muss manchmal etwas mehr überlegen. Trotzdem konnte sie es schaffen der Geschichte die nötige Menge an Humor und Spannung zu verleihen. Durch den flüssigen und relative leichten Schreibstil kann man sich sehr schnell in die Personen und vor allem in Rika, die Hündin, hinein versetzen. Eine schöne Geschichte, die ich jedem weiterempfehlen kann.

    Mehr
  • Der Leberwurst-Mörder

    Der Leberwurst-Mörder: Roman (Neobooks)
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. July 2013 um 12:53

    Die Kinderbuchautorin Jule findet vor ihrer Haustür einen Karton mit einer Rose. Der Inhalt, eine Babykatze, findet ihre Hündin Rika gar nicht gut. Dennoch gewöhnen sich die beiden Tiere schnell aneinander. Doch dann findet auch Jules beste Freundin Mara einen Karton vor der Haustür. Wer versucht, die kleinen Katzen an neue Besitzer zu verteilen? Und warum gibt es plötzlich eine Leiche?   Aus der Sicht der Hündin Rika wird hier eine spannende Geschichte erzählt, wie sie überall passieren könnte. Die Protagonisten werden so liebevoll beschrieben, dass der Leser  die Geschichte wie in einem Film erlebt. Die beiden Freundinnen Jule und Mara werden so sympathisch dargestellt, dass man sie fast schon zu den eigenen Freundinnen zählen kann. Durch die Erzählungen aus Hundesicht kommt natürlich auch der Humor nicht zu kurz. Auch wenn manche Passagen etwas übertrieben dargestellt werden, sind es doch genau diese Abenteuer, die das Buch lesenswert machen. Von mir gibt es hier eine ganz klare Leseempfehlung und 5 von 5 Sternen. Ich hoffe, das war nicht das letzte Abenteuer, das ich von Rika und ihren Freunden lesen durfte.

    Mehr
  • Ein gelungener krimiroman!

    Der Leberwurst-Mörder: Roman (Neobooks)
    christiane_brokate

    christiane_brokate

    26. July 2013 um 16:02

    Kurzbeschreibung Ein Fall für Drahthaar-Dame Rika Die Kinderbuch-Autorin Jule findet ein kleines Kätzchen in einem Karton vor der Haustür und schließt es sofort in ihr Herz. Davon ist ihre Drahthaar-Dame Rika alles andere als begeistert! Doch damit nicht genug: Jules beste Freundin Mara hat ebenfalls ein Paket mit flauschiger Überraschung erhalten. Zusammen finden sie heraus, wer dahinter steckt: Liane, eine Mitarbeiterin des Tierheims, greift zu unkonventionellen Methoden, um ihren Schützlingen ein neues Zuhause zu verschaffen: Über eine Onlinepartnerbörse macht sie tierliebe Singlefrauen ausfindig und beschenkt sie mit tierischen Freunden. Als Jule und Mara Liane zur Rede stellen wollen, finden sie diese tot in ihrer Wohnung. Rika findet, dass die Leiche verdächtig lecker duftet – nach Leberwurst! Wird sie dem Mörder mit ihrer feinen Nase auf die Spur kommen? meine Meinung: Das Cover: niedlich ,auffalend, der Titel: zeigt auf um was es geht um einen Mord mEINE MEINUNg zum Buch: erstmal ein grosses Lob an die Autorin . Das Buch ist aus der Sicht der Hundedame Rika geschrieben , wie sie das alles erlebt hat. Immer an ihrer Seite Jule ihr Frauchen , und ganz oft Mara ihre Freundin und deren Hund . Alles ging an als sie ein Kätzchen erst vor ihrer Tür dann vor maras Tür gefunden haben , und rausgefunden haben das ihr Online date eine Ftau ist. als sie sie besuchen wollen um sie zur Rede zu stellen war sie Tot. Die beiden damen und Rika und der Hund von Mara spiele Detektiv. Ich fand es sehr schön das die Autorin auf die Gefühle von Rika eingegeangen ist die hin und hergerissen heit ihrer Gefühle wegen denn Katzenbabys war zu spüren, und auch sehr verständlich da gestellt.  Mein Fazit: Die Schreibweise dieses Buch ist super schön geschrieben, die Geschichte spannnend, lustig,abenteuerlich und schön erzählt.Ich musste öfter schmunzeln bei dem Buch. dieses Buch ist richtig für schöne Sommerzage und lesenswert habe es in einem Rutsch gelesen. Der Autorin ist hier ein wunderbares Buch gelungen, hoffe es gibt eine Fortsetzung von Rika 5/5 punkten

    Mehr