Jo Nesbø

 4.1 Sterne bei 5.579 Bewertungen
Autor von Schneemann, Der Fledermausmann und weiteren Büchern.
Autorenbild von Jo Nesbø (©Cato Lein)

Lebenslauf von Jo Nesbø

Der Bestsellerautor, der Profi-Fußballer werden wollte: Wer skandinavische Kriminalliteratur liebt, entdeckt schnell den norwegischen Schriftsteller und Musiker Jo Nesbø. 

Seine in 47 Sprachen übersetzten Romane beinhalten alles, was ein leidenschaftlicher Krimifan schätzt, – einen oder mehrere brutale Morde, einen kauzigen Kommissar und jede Menge Nervenkitzel. Der 1960 in Oslo geborene Nesbø bekam die Literatur sprichwörtlich in die Wiege gelegt, da seine Mutter Bibliothekarin war. 

Zunächst hatte er komplett andere Ambitionen. Sein Ziel bestand darin, Profi-Fußballer zu werden. Dieser große Traum zerplatzte aber wegen eines Kreuzbandrisses. Nach seinem Studium an der Norwegischen Handelshochschule arbeitete Nesbø als Finanzanalyst und als Aktienhändler. Gleichzeitig tourte er als Gitarrist und Sänger der erfolgreichen norwegischen Band „Di Derre“ durch das Land. Diesen außergewöhnlichen Balanceakt beendete er nach einigen Jahren.

Nach einer Auszeit in Australien schrieb er 1997 während des 30-stündigen Rückflugs mit dem Krimi „Der Fledermausmann“ den Beginn der Harry Hole-Reihe. Sein Debüt entwickelte sich zum absoluten Bestseller und begeisterte das Publikum ebenso wie die Kritiker. Für den Roman „Der Fledermausmann“ erhielt er 1997 den Riverton-Preis und ein Jahr später den skandinavischen Krimipreis.

Bis heute sind mehr als zehn Bände der Harry-Hole-Reihe erschienen. Für den dritten Band „Rotkehlchen“ nahm Nesbø im Jahr 2000 den norwegischen Buchhandelspreis entgegen. 2004 gewann das Werk die Wahl zum besten norwegischen Krimi aller Zeiten. Aber Nesbø kann noch mehr. Mit der Kinderbuchreihe „Doktor Proktor“ und mit Drehbüchern, unter anderem für die norwegische TV-Serie „Occupied – Die Besatzung“, machte sich das Allroundtalent aus Oslo ebenfalls einen Namen.

Jo Nesbø ist Vater einer Tochter und lebt, von seiner Frau getrennt, in Oslo.

Neue Bücher

Headhunter. Das ungekürzte Hörspiel

 (2)
Erscheint am 29.06.2020 als Hörbuch bei Hörbuch Hamburg.

Alle Bücher von Jo Nesbø

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Schneemann9783548290096

Schneemann

 (861)
Erschienen am 08.09.2017
Cover des Buches Leopard9783548612713

Leopard

 (390)
Erschienen am 08.04.2015
Cover des Buches Der Fledermausmann9783548290447

Der Fledermausmann

 (480)
Erschienen am 15.09.2017
Cover des Buches Der Sohn9783548287782

Der Sohn

 (301)
Erschienen am 06.11.2015
Cover des Buches Kakerlaken9783548611297

Kakerlaken

 (332)
Erschienen am 11.10.2013
Cover des Buches Rotkehlchen9783548061658

Rotkehlchen

 (299)
Erschienen am 27.08.2019
Cover des Buches Durst9783548290713

Durst

 (256)
Erschienen am 10.08.2018
Cover des Buches Koma9783548286860

Koma

 (259)
Erschienen am 10.10.2014

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Jo Nesbø

Neu

Rezension zu "Der Fledermausmann" von Jo Nesbø

Der Fledermausmann
nasavor 7 Tagen

Der Fledermausmann ist der Auftakt einer Buchreihe rund um den Ermittler Harry Hole aus der Feder von Jo Nesbø. Allerdings hat mich das Buch nicht überzeugt. Ich hatte den zweiten Teil als Hörbuch gehört und fand diesen schon nicht so gelungen. Da ich dachte das es eventuell an der Produktion lag habe ich den ersten Teil nun gelesen, aber auch hier konnte mich der Autor nicht überzeugen. 

Der Norwegische Ermittler Harry Hole reist nach Australien um dort an den Ermittlungen zu dem Mord an einer Norwegerin mit zu ermitteln. Sein Partner ist ein Aborigine der genauso unkonventionell ist wie Harry. Die beiden freunden sich an und versuchen einen Frauenmörder zu stellen. 

Im Prinzip hätte die Story viel Potenzial für einen spannenden Krimi gehabt. Aber es werden so viele Nebensächlichkeiten erörtert dass der eigentliche Fall immer wieder in den Hintergrund gerät. So lernt man viel über Australien, das Leben in Sydney, das Nachtleben, die Alkoholprobleme des Ermittlers usw kennen, aber nichts hat wirklich mit dem Mord zu tun. 

Auch ist der Schreibstil sehr sprunghaft und unausgeglichen. Was mich aber am meisten störte waren die ganzen Tippfehler, dass die Protagonisten plötzlich anders geschrieben wurden und immer wieder Unterhaltungen auf Englisch geführt wurden. So waren ganze Passagen nicht übersetzt worden. Ob dies so gewollt war oder ein Fehler beim Übersetzen war weiß ich nicht, aber es nervte mich schon etwas und war beim Lesen hinderlich. 

Auch waren mir die Protagonisten nicht sehr sympathisch und alle hatten ihre ganz eigenen Suchtprobleme. Diese wurden dann auch richtiggehend ausgeschlachtet. So hat der eigentliche Krimi nur einen kleinen Bruchteil des Buches ausgemacht. 

Mich hat dieses Buch enttäuscht und ich bin mir nicht sicher ob ich noch ein Buch dieser Reihe lesen werde.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Blood on Snow - Der Auftrag" von Jo Nesbø

Kurzweilig
Rose75vor 19 Tagen

Ich habe dieses Buch in einer Fundgrube entdeckt und ohne Erwartung gelesen, weil ich bis jetzt noch  nichts von Jo Nesbø gelesen habe. 

Es geht in diesem Buch um den Auftragskiller Olav.   Sein neuer Auftrag bringt ihn in Bedrängnis.   Er soll die Frau seines Chefs ermorden, doch dummerweise verliebt er sich in sie.    Den Rest kann man sich leicht denken, deshalb schreib ich nicht mehr zur Handlung.

Die Geschichte ist nicht besonders spannend, aber durchaus raffiniert.  Es geht um die Emotionen von Olav  und seine Motive.  Das fand ich ganz gut.

Das Buch ist mit knapp 190 Seiten flott gelesen. 


Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Messer" von Jo Nesbø

Vorhersehbar!
Tausendléxivor einem Monat

Rakel, die große Liebe von Ermittler Harry Hole, wird ermordet in ihrem Hause aufgefunden. Dies zu einer Zeit als die beiden getrennt leben. Harry verliert mal wieder mehr und mit aller Härte den Boden unter den Füßen und frönt seinem besten Kumpel, dem Alkohol, in einem unüberschaubaren Maße.

Doch auch in seiner alkoholisierten Trauer geht Harry auf Spurensuche. Harry will den Mörder von Rakel zur Strecke bringen. Einer seiner Hauptverdächtigen ist Svein Finne. Er wurde schon einmal von Harry ins Gefängnis gebracht und sinnt wohl auf Rache. Hat Finne seine Rakel so grausam getötet, um sich an ihm zu rächen. Ein sehr hoher Preis. Doch liegt Harry Hole mit seiner Vermutung richtig?


> Svein Finne seufzte. Warum hatten alle solche Angst vor Messern? Es waren die ersten Werkzeuge der Menschheit, die Menschen hatten zweieinhalb Millionen Jahre Zeit gehabt, um sich daran zu gewöhnen, und noch immer gab es Leute, die deren Schönheit nicht erkannten und nicht einsehen wollten, dass unsere Vorfahren nur dank des Messers von den Bäumen hatten herabsteigen können. Das Messer nahm nicht nur Leben, es schenkte es auch. Das eine war ohne das andere nicht möglich. Nur wer das verstand, wer diese menschliche Seite konsequent akzeptierte, konnte das Messer lieben. Fürchten und lieben. Zwei Seiten derselben Medaille. <


Kaja, eine seiner Kolleginnen aus längst vergangenen Zeiten, unterstützt Harry bei der Beweisaufnahme. Mit ihr war er schon einmal zusammen, kehrte dann aber zu seiner geliebten Frau Rakel zurück. Nun leistet Kaja so gut sie kann beistand und den kann Harry nur zu gut gebrauchen. Nichts ist so, wie es scheint.

Mein Fazit: Mit sehr großer Freude wurde der 12.te Harry Hole Band, wie ein guter alter Bekannter in die Hände geschlossen. Sich gemütlich im Sessel zurücklehnend, erwartungsvoll und zum bersten gespannt, die Seiten gierig lesend. Doch Jo Nesbø und Harry Hole ließen sich fast 250 Seiten Zeit um mich wirklich zu interessieren. Da hinterfragt sich die Lesende, ob es wohl an ihr selbst liege. War sie wohl der Harry Hole Thriller, schlichtweg entwachsen. Ratlosigkeit machte sich breit und der leichte Anflug eines Abbruches wurde verzweifelt in Erwägung gezogen. Doch als hätten es Jo Nesbø und Harry Hole gespürt, schliffen sie ihre Messer sorgfältig nach und präsentierten einen manierlichen Thriller.

Die Startschwierigkeiten stimmen mich schon nachdenklich. Meine Tendenz oder Intension zu meinem vermeintlichen Täter, begann sich ab der Mitte des Buches langsam zu konkretisieren. Ein Bauchgefühl a´la Harry. Die Auflösung war vorhersehbar, doch in der Tat noch spannend erzählt. Wie man merkt, stehe ich diesem neuen Band von   Jo Nesbø  etwas ambivalent entgegen und kann nicht wie sonst eine eindeutige Empfehlung zu seinen Büchern aussprechen. Schade!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Messerundefined

In seinem zwölften Fall ist Harry Hole ganz unten angekommen: Seine Frau hat ihn verlassen und seinen Job bei der Polizeischule hat er verloren. Als er eines Morgens aufwacht und seine Kleidung voller Blut sind, muss er sich seiner härtesten Prüfung stellen.

Fans der aufregenden Unterhaltung und des ganz besonderen Nervenkitzels: Herzlich willkommen im Crime Club.


Gemeinsam mit dem Ullstein Verlag verlosen wir 30 Exemplare von "Messer" von Jo Nesbø.


Ihr wollt Harry Hole bei seinem 12. Fall begleiten? Dann beantwortet folgende Frage:


Welche anderen Bücher von Jo Nesbø habt ihr schon gelesen?


Ihr seid Fans der Harry Hole-Reihe? In unserer Punktetausch-Aktion könnt ihr 100 Crime Club-Punkte gegen ein Exemplar aus der Harry Hole-Reihe (Band 1 - 11) eintauschen.

1094 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Der Fledermausmannundefined

Punktetausch-Aktion im Crime Club! Die ersten 50 User, die mindestens 50 Punkte im Crime Club gesammelt haben und sich für diese Buchverlosung bewerben, erhalten ein Netgalley eBook aus der Harry-Hole-Reihe (Band 1 - 11) von Jo Nesbø. Bitte gebt bei der Bewerbung an, welchen Band ihr gerne möchtet.

Du hast mindesten 50 Punkte im Crime Club gesammelt? Dann bewirb dich jetzt für eines von 50 Netgalley-eBooks aus der Harry-Hole-Reihe (Band 1 - 11) von Jo Nesbø. Bitte gebt bei der Bewerbung an, welchen Band ihr gerne möchtet. Um das eBook zu erhalten müsst ihr euch bei Netgalley anmelden.


Hier findest du eine Übersicht aller Bände.


Wie viele Punkte du bisher hast, kannst du als Crime Club Mitglied direkt auf der Startseite des Crime Clubs nachschauen!


Und wer nicht genug von Harry Hole und Jo Nesbø bekommen kann: Gerade läuft auch unsere Leserunde zum neusten Band aus der Reihe "Messer".

177 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Die Schwestern von Mitford Manor – Unter Verdachtundefined

Spannung beim Sound der Bücher

Im September haben wir wieder großartige Hörstunden im Doppelpack für euch vorbereitet. Jeden Monat stellen wir euch beim Sound der Bücher ganz verschiedene Hörbücher vor - Hörbuchfans und all jene, die es noch werden wollen, sollten sich das nicht entgehen lassen!

Lieber Neuerzählung oder eine Neuerscheinung? Dieses Mal warten mit "Macbeth – Blut wird mit Blut bezahlt" von Jo Nesbø und "Die Schwestern von Mitford Manor - Unter Verdacht" von Jessica Fellowes zwei fesselnde Hörbücher mit historischem Flair auf euch. Zusammen mit Random House Audio und dem Hörverlag suchen wir jeweils 15 Testhörer! Seid ihr bereit?

Macbeth
Mehr zu "Macbeth – Blut wird mit Blut bezahlt" von Jo Nesbø:
Er kennt seine Feinde nur allzu gut. Inspector Macbeth ist der toughste Cop in einer maroden Industriestadt im Norden. Einen Deal nach dem anderen lässt er hochgehen, die Drogenbosse beißen sich an ihm die Zähne aus. Doch irgendwann wird die Verlockung zu groß: Geld, Respekt, Macht. Schnell wird ihm klar, dass einer wie er, der schon in der Gosse war, niemals ganz nach oben kommen wird. Außer - er tötet. Angestachelt von seiner Geliebten schafft er sich einen Konkurrenten nach dem anderen vom Hals. In seinem Blutrausch merkt er nicht, dass er längst jenen dunklen Kräften verfallen ist, denen er einst den Kampf angesagt hat.

Gelesen von Wolfram Koch.
2 mp3-CDs, Laufzeit ca. 19h 21, gekürzte Lesung
>> Zur Hörprobe

Mitford Manor
Mehr zu "Die Schwestern von Mitford Manor - Unter Verdacht" von Jessica Fellowes:
London, 1920: Für die 19-jährige Louisa geht ein Traum in Erfüllung. Sie bekommt eine Anstellung bei den Mitfords, der glamourösen und skandalumwitterten Familie aus Oxfordshire. Endlich kann sie der Armut und dem Elend der Großstadt entfliehen und dafür auf ein herrschaftliches Anwesen ziehen. Louisa wird Anstandsdame und Vertraute der sechs Töchter des Hauses, allen voran der 17-jährigen Nancy, einer intelligenten jungen Frau, die nichts mehr liebt als Abenteuer und gute Geschichten. Als Florence Nightingale Shore, eine Krankenschwester und Freundin der Familie, am helllichten Tag ermordet wird, beginnen Nancy und Louisa eigene Ermittlungen anzustellen. Schnell erkennen sie, dass nach den Wirren des Ersten Weltkrieges jeder etwas zu verbergen hat.

Mit der richtigen Portion Drama und Leidenschaft gelesen von Juliane Köhler; 2 mp3-CDs, Laufzeit: ca. 10h 49, gekürzte Lesung
>> Zur Hörprobe

In welcher Zeitperiode würdet ihr gerne einmal ermitteln?

Verratet uns, ob ihr lieber bei der Hörrunde zum ersten Teil der Reihe "Die Schwestern von Mitford Manor" oder zu "Macbeth – Blut wird mit Blut bezahlt" dabei sein möchtet. Wir vergeben jeweils 15 Hörbücher an Testhörer. Klickt dafür auf "Jetzt bewerben" und verratet uns bis zum 19. September 2018, welches der Hörbücher ihr lieber hören möchtet und wieso!

Ich drücke euch die Daumen!

Spielregeln:

Für eure Bewerbung erhaltet ihr 10 Hörminuten gutgeschrieben. Für eure Rezension gibt es 20 Hörminuten (bitte beachtet, dass es im Vergleich zum letzten Jahr keine Sonderhörminuten für die Rezension eines Aktions-Hörbuches gibt). Für eure aktive Teilnahme an allen Aufgaben zu eurem Buch, erhaltet ihr noch einmal 20 Hörminuten oben drauf!
511 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Jo Nesbø wurde am 23. März 1960 in Olso (Norwegen) geboren.

Jo Nesbø im Netz:

Community-Statistik

in 3.791 Bibliotheken

auf 713 Wunschlisten

von 133 Lesern aktuell gelesen

von 108 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks