Blood on Snow - Der Auftrag

von Jo Nesbø 
3,7 Sterne bei198 Bewertungen
Blood on Snow - Der Auftrag
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (119):
ELSHAs avatar

Grandioser Krimi Noir

Kritisch (23):
Bücherfüllhorn-Blogs avatar

Kurz gesagt: Tumber Killer, dumme Liebe, schlechte Erzählung.

Alle 198 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Blood on Snow - Der Auftrag"

Olav lebt das einsame Leben eines Killers.

Als Killer ist es eben nicht unbedingt leicht, anderen Menschen nahe zu kommen.

Doch jetzt hat Olav die Frau seiner Träume getroffen.

Zwei Probleme stellen sich.

Sie ist die Frau seines Chefs.

Und Olav wurde gerade beauftragt, sie zu töten.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783550080777
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:192 Seiten
Verlag:Ullstein Buchverlage
Erscheinungsdatum:25.09.2015
Das aktuelle Hörbuch ist am 25.09.2015 bei Hörbuch Hamburg erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne48
  • 4 Sterne71
  • 3 Sterne56
  • 2 Sterne17
  • 1 Stern6
  • Sortieren:
    Lennys avatar
    Lennyvor 2 Monaten
    Blood on snow

    Ich habe schon viele Bücher von dem Autor gelesen, doch dieses war so anders. Sonst sind die Tatorte immer wichtig und bis ins Detail beschrieben. Leider haben die Thriller mich nicht gepackt. Die Personen sind mir nicht nahe gekommen und ich habe nicht mitgefiebert. Schade, sonst kriegt mich der Autor immer....


    Ich habe das Hörbuch : Der Auftrag  besser bewertet. Entweder war es gekürzt oder sehr gut vorgelesen. Da war ich von der Geschichte begeistert.......

    Kommentieren0
    38
    Teilen
    MrsFoxxs avatar
    MrsFoxxvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Etwas kurz, aber sehr spannend erzählt!
    Blood on Snow - Olav

    Klappentext:
    Olav lebt das einsame Leben eines Killers. Als Killer ist es nicht unbedingt leicht, anderen Menschen nahezukommen. Doch jetzt hat Olav die Frau seiner Träume getroffen.
    Zwei Probleme stellen sich:
    Sie ist die Frau seines Chefs.
    Und Olav wurde gerade beauftragt, sie zu töten

    Über das kurze Lesevergnügen lässt sich leider nicht allzu viel sagen, ohne zu viel preiszugeben.
    „Der Auftrag“ begleitet Olav durch Oslo. Er ist ein Mann, der von sich selbst glaubt, zu nicht viel mehr als einem Auftragskiller zu taugen. Und dennoch hat er ein weicheres Herz, als er sich einzugestehen erlaubt.
    Kurze Kapitel und ein interessanter, spannender und fesselnder Schreibstil haben mich das Buch mit nur kurzen Pausen verschlingen lassen. Leider war der Spaß mit knapp 200 Seiten auch schon zu schnell vorbei.
    Ich bin aber gespannt, wie es in „Das Versteck“ weitergeht.

    Fazit: Eine kurze, spannende Geschichte für zwischendurch. Leider etwas kurz, daher nicht die volle Punktzahl. Empfehlen kann ich das Buch aber trotzdem!

    Reihenfolge:
    01. Der Auftrag
    02. Das Versteck

    Kommentare: 3
    18
    Teilen
    AntoniaGuender-Freytags avatar
    AntoniaGuender-Freytagvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Prima Buch für Zwischendurch
    Prima Buch für Zwischendrin

    Klappentext:

    Olav lebt das einsame Leben eines Killers. Als Killer ist es eben nicht unbedingt leicht, anderen Menschen nahe zu kommen. Doch jetzt hat Olav die Frau seiner Träume getroffen. Zwei Probleme stellen sich:
    Sie ist die Frau seines Chefs.
    Und Olav wurde gerade beauftragt, sie zu töten.

    Das Buch las sich wie im Flug ... Ich muss sagen, es war wirklich unterhaltsam mit Olaf ein paar Stunden zu verbringen. Die Geschichte wird aus Olafs Sicht geschildert und beinhaltet so viele Wendungen, dass man immer wieder erstaunt umblättert. Nichts ist, wie man meint und wie es scheint. Die Geschichte  ist für einen Schnellleser ziemlich schnell vorüber, aber das macht ihren Reiz aus, finde ich. Man hätte sie künstlich in die Länge ziehen können, aber gerade die Kürze zeigt einen wahren Künstler der Spannung.

    Mein Fazit: Super gelungener Krimi mit vielen "ach ne" - Momenten, die alle in sich schlüssig sind. Klare Leseempfehlung!

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    B
    Bibsi72vor 2 Jahren
    Solider Krimi

    Ich habe mich zunächst erst etwas schwer getan, dass die Geschichte fast ausschließlich aus der Perspektive von Olav erzählt wird. Die Story an sich ist aber spannend erzählt, obwohl mich die anderen Jo-Nesbøs mehr angesprochen haben...

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    B
    Bibsi72vor 2 Jahren
    Solider Krimi

    Ich habe mich zunächst erst etwas schwer getan, dass die Geschichte fast ausschließlich aus der Perspektive von Olav erzählt wird. Die Story an sich ist aber spannend erzählt, obwohl mich die anderen Jo-Nesbøs mehr angesprochen haben...

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Bücherfüllhorn-Blogs avatar
    Bücherfüllhorn-Blogvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Kurz gesagt: Tumber Killer, dumme Liebe, schlechte Erzählung.
    Tumber Killer, dumme Liebe, schlechte Erzählung.

    Dies ist eines der wenigen Bücher, die ich als Zeitverschwendung ansehe. Das lag an der Geschichte und natürlich an den Protagonisten, mit denen eigentlich keiner „warm“ werden kann. Dieses unglaubwürdige „Geschwanke“ zwischen „guter Killer“ und „böser Killer“ war überhaupt nicht glaubhaft. Alle Charaktere waren sehr schwach dargestellt. Das „Love-Interest“ einfach nur dümmlich. Das Ende verwirrend. Meine ausführliche Meinung könnt ihr in meinem Bücherfüllhorn-Blog nachlesen.

     

    Alles in allem: Geht gar nicht. Ich werde diese Reihe auf keinen Fall weiterlesen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren
    Spannender Nesbø!

    Kriminell. Krimineller. Jo Nesbø. Thriller, die sich um Auftragskiller drehen, sind genau mein Ding. Die Außenseiter, die sich in einem Milleu bewegen, wo Töten das Normalste auf der Welt ist. Auch Olav Johanson, der Protagonist in Blood on Snow. Der Auftrag kann sich davon nicht lossagen. "Expedieren" nennt er seine Arbeit und darin ist er gut. Sehr gut. Doch sein Auftraggeber gibt ihm dieses Mal ein persönliches Ziel: seine eigene Ehefrau. Das größte Problem daran: Olav verliebt sich in sie und es beginnt ein Versteckspiel im bitterkalten Oslo.

    Als Norwegens größter Thrillerimport kommt man an Nesbø nicht vorbei. Das stechende Gelb als Kontrastfarbe zum Schwarz-Weiß des Covers hat mich sogleich angesprochen. Gelb als neue Thriller-Erkennungsfarbe war neben den ganzen Schwarz-Weiß-Rot-Covern auch etwas Neues, Belebendes. Auf 186 Seiten entfaltet sich bei Blood on Snow. Der Auftrag ein kurzweiliger Thriller, der an pulp fiction mit Noir-Einschlag erinnert: Verschrobene Typen, dunkle Straßen, eine damsel in distress, die keine ist, der beißende Geruch von Gammelrochen. Ein knapper, präziser Stil zeichnet das nötigste der Charaktere und dennoch erhält der Leser einen tieferen Einblick in die Gedankenwelt des Killers Olav, dessen Emotionen ihm dieses Mal bei seiner Arbeit im Weg stehen.

    Jo Nesbøs Roman ist der Auftakt der Blood on Snow-Reihe. Ohne Umschweife kommt Nesbø hier zur Sache und zeigt in seinem Showdown, dass sich Kreativität immer auszahlt - auf die eine oder andere Art und Weise.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    KruemelGizmos avatar
    KruemelGizmovor 2 Jahren
    Kurzmeinung zu Bloom on Snow - Der Auftrag

    Auftragskiller Olav führt ein einsames Leben, denn als Killer ist es nicht gerade leicht anderen Menschen näher zu kommen. Aber nun hat Olav die Frau seiner Träume getroffen, und hat nun zwei Probleme. Die Frau ist die Gemahlin seines Chefs, und genau sie soll er als nächstes töten.

    Blood on Snow – der Auftrag stammt aus der Feder von Jo Nesbø.

    Vielleicht habe ich durch die Reihe um Harry Hole bei diesem Buch einfach zu viel erwartet, aber Blood on Snow – der Auftrag konnte mich leider gar nicht überzeugen. Olav, Protagonist und Ich-Erzählter der Geschichte, hält sich nicht für besonders schlau, überlebt aber schon einige Zeit als Auftragskiller und verliebt sich in die Frau seines Bosses, die er umbringen soll. Leider erzeugt die Art der Erzählung, mit Olavs Gedankengängen und Abschweifungen keinerlei Spannungsgefühl bei mir. Die Geschichte plätschert einfach so vor sich hin, hat ein paar skurrile Situation, die ganz nett waren zu lesen, aber mehr leider auch nicht.

    Mein Fazit:

    Eine Buch das man zwischendurch lesen kann aber nicht muss.  

    Kommentare: 7
    148
    Teilen
    BettinaForstingers avatar
    BettinaForstingervor 2 Jahren
    Blood on Snow

    Olav lebt das einsame Leben eines Killers. Als Killer ist es eben nicht unbedingt leicht, anderen Menschen nahe zu kommen. Doch jetzt hat Olav die Frau seiner Träume getroffen. Zwei Probleme stellen sich. Sie ist die Frau seines Chefs. Und Olav wurde gerade beauftragt, sie zu töten.

    Ich muss gestehen ich war skeptisch - Jo Nesbo ohne Harry Hole ?!

    Aber ich war positiv überrascht. Sehr positiv :)

    Ich mochte Olav, ich mochte wie er lebte, ja ich mochte sogar das er nicht ordentlich lesen und schreiben kann.

    Das machte ihn für mich zu einer sehr liebenswürdigen witzigen Figur.

    Die ganze Geschichte über hab ich mit gefiebert mit Olav, wird er denn überleben und die ganze Geschichte gut überstehen?

    Auch das Ende hat mir sehr gefallen.

    Fazit: Auch ohne Harry Hole ein sehr gut gelungener Krimi!

    Kommentieren0
    42
    Teilen
    Christian_liests avatar
    Christian_liestvor 2 Jahren
    Der Auftrag

    Olav ist ein eiskalter Serienkiller der schon als Jugendlicher seinen Vater tötete. Später arbeitet er als Auftragskiller der Aufträge von seinem Chef bekommt. Doch nun kommt der schwerste Auftrag seines Lebens, er soll die Frau seines Chef töten. Doch bei der Beschattung schleichen sich Gefühle und Verlangen in Olav und er merkt das er den Auftrag nicht ausführen kann.

    Die Figuren sind sehr detailliert beschrieben und man erfährt viel über Olav und sein vergangenes Leben. Man merkt wie sehr es ihm fällt den Auftrag auszuführen und wie tief seine Gefühle geworden sind. Jedoch finde ich den Thriller sehr kaltblütig und es werden ständig Leute hier und da abgemetzelt, was ich persönlich als etwas zu viel empfinde. Das Buch wird in der Ich-Perspektive geschrieben was ich als gut strukturiert finde. Das Cover in schwarz-weiß finde ich sehr gelungen und passt super, auch der Titel kann treffender nicht sein. Insgesamt ein gutes Buch, welches aber ausbaufähig ist und man hätte mehr draus machen können.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    abas avatar


    Weihnachtszeit ist Buchschenkzeit!

    Kennt ihr das auch? Auf einmal sind die Regale der Supermärkte voll mit Lebkuchen, Stollen und Zimtsternen. Plötzlich sind die Straßen in der Stadt hell erleuchtet und wie durch ein Wunder steht der Weihnachtsmarkt da. Mal wieder ist die Zeit ganz schnell vergangen, Weihnachten steht plötzlich vor der Tür und man hat noch nicht alle Geschenke besorgt!

    Wir von LovelyBooks möchten dazu beitragen, dass die Vorbereitungen auf das schönste Fest des Jahres noch schöner und entspannter werden. Deshalb verlosen wir während der ganzen Vorweihnachtszeit Buchgeschenke für deine Freunde oder Familienmitglieder!

    Und so kannst du mitmachen:
    Sag uns bis zum 13.12.2015, wem du das zu verlosende Buch schenken möchtest und warum dieser Mensch genau dieses Buch bekommen muss. Du bist dabei, Indem du dich einfach über den blauen "Jetzt-bewerben"-Button bewirbst und uns deine Geschichte erzählst.
    Gib im Adressfeld bitte unbedingt die Adresse der Person an, die beschenkt werden soll und nicht deine eigene.

    Sollten wir deinen Beitrag auslosen, schicken wir ein schön verpacktes Weihnachtsgeschenk mit dem Buch, süßen Leckereien, kleinen Überraschungen und einer Grußbotschaft in deinem Namen auf den Weg zu deinem Wunsch-Beschenkten.

    Zusammen mit Ullstein verlosen wir 5 Exemplare des mitreißenden neuen Thrillers von Jo Nesbø "Blood on Snow. Der Auftrag".

    Zum Inhalt
    Olav lebt das einsame Leben eines Killers.
    Als Killer ist es eben nicht unbedingt leicht, anderen Menschen nahe zu kommen.
    Doch jetzt hat Olav die Frau seiner Träume getroffen.
    Zwei Probleme stellen sich.
    Sie ist die Frau seines Chefs.
    Und Olav wurde gerade beauftragt, sie zu töten.
    Zur Buchverlosung
    Marina_Nordbrezes avatar

    Der neue Jo Nesbø - Smarter killt keiner

    Bestsellerautor Jo Nesbø legt mit "Blood on Snow - Der Auftrag" den Grundstein zu einer neuen, aufregenden Krimiserie rund um einen Auftragskiller, der in der Klemme steckt. Bei seinem nächsten Auftrag muss er sich eine entscheidende Frage stellen: Geld oder Liebe? Seid ihr bereits Jo Nesbø-Fan oder möchtet es gerne werden? Ihr solltet euch auf jeden Fall die Gelegenheit dieser Leserunde nicht entgehen lassen!

    Mehr zum Buch:
    Olav lebt das einsame Leben eines Killers. Als Killer ist es eben nicht unbedingt leicht, anderen Menschen nahe zu kommen. Doch jetzt hat Olav die Frau seiner Träume getroffen. Zwei Probleme stellen sich. Sie ist die Frau seines Chefs. Und Olav wurde gerade beauftragt, sie zu töten.

    Hier findet ihr die Leseprobe

    Mehr zum Autor:
    Jo Nesbø, 1960 geboren, ist Ökonom, Schriftsteller und Musiker und lebt in Oslo. Bereits sein Krimidebut, "Der Fledermausmann", wurde in Norwegen als "Bester Krimi des Jahres" ausgezeichnet und mit Rotkehlchen gelang ihm international der Durchbruch. Heute ist er der erfolgreichste Autor Norwegens, in 17 Ländern mit seinen Büchern vertreten, darunter die USA und England. 

    Zusammen mit dem Ullstein Verlag vergeben wir 25 Exemplare von "Blood on Snow - Der Auftrag" unter allen, die sich bis zum 23.09. über den blauen "Jetzt bewerben"-Button bewerben*, und folgende Frage beantworten:

    Eifersucht, Neid, Betrug - in welcher Situation würdet ihr einen Auftragskiller engagieren?

    Wir sind schon ganz gespannt auf eure Beiträge und drücken die Daumen für die Verlosung!

    * Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde - am besten innerhalb von vier Wochen nach Erhalt des Buches - sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir die Bücher nur innerhalb Europas verschicken können.
    Zur Leserunde

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    Der neue Jo Nesbø

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks