Jo Nesbø Die Larve

(245)

Lovelybooks Bewertung

  • 306 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 5 Leser
  • 48 Rezensionen
(115)
(99)
(26)
(4)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Larve“ von Jo Nesbø

Harry Hole ist endgültig aus dem Polizeidienst ausgestiegen und lebt in Hongkong. Doch dann erreicht ihn ein Alarmruf: Oleg, der Sohn seiner großen Liebe Rakel, sitzt im Gefängnis. Angeklagt wegen Mordes an einem Freund. Sämtliche Indizien deuten darauf hin, dass Oleg tatsächlich der Täter ist. Harry Hole glaubt nicht an diese einfache Lösung. Er kehrt nach Oslo zurück, um den wahren Mörder zu finden – und muss sich seiner eigenen Vergangenheit stellen.

Entdecken Sie auch DER SOHN, den neuen großen Kriminalroman von Jo Nesbø!

Das Buch hat mir sehr gut gefallen und das Ende war wirklich fies. Auf jeden Fall muss der nächste Band schnellstmöglich her!

— Lillylovebooks

Thriller um Mord, Drogen und alte Liebe

— Mistermario

Mein erster Jo Nesbo Roman, aber bestimmt nicht mein Letzter! Harry Hole ist ein Wrack, aber trotzdem interessanter Protagonist!

— Assy

Schneemann und Leopard fand ich besser

— mareikealbracht

Eine Art anderer Krimi. Weniger Hals über Kopf Spannung, mehr Erzählung. Love it ...

— Aleksandra

Sehr gutes und spannendes Buch! Harry Hole in Topform! Freu mich schon auf Teil 10

— Hofi64

Atemberaubend- mehr davon !!

— BettinaForstinger

Teils brutale Selbstjustiz vom (Ex-)Polizisten Harry Hole - mit einem dramatischen und überraschenden Finale!

— stzemp

Jo Nesbø konnte mich mal wieder total überzeugen! Harry muss diesmal einen sehr persönlichen Fall klären. Überraschend und spannend!

— unfabulous

Konnte mich dieses Mal nicht überzeugen

— Pokerface

Stöbern in Krimi & Thriller

Origin

Die Robert-Langdon-Reihe gehört eindeutig zu meinen Lieblingsreihen!

Fuexchen

Die Damaskus-Connection

Spannende Story, aber verwirrender, viel zu hektischer Schreibstil. Zu viele Namen und zu wenig Erklärung.

Akantha

Ich bin der Hass

Ackerman kehrt endlich wieder etwas zu seiner alten Form zurück!

Eori

Chateau Mort

Toller, vielschichtiger Krimi

Bellis-Perennis

Der Mann, der nicht mitspielt

Das Buch hatte viel Potential, leider wurde es durch die unnötige Länge des Buchs und die absolut unsympathische Hauptfigur nicht eingelöst.

karrrtigan

YOU - Du wirst mich lieben

Krank, pervers, spannend...aber hauptsächlich krank. Außerdem etwas zu langgezogen und eher wenig überraschend.

killerprincess

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu Die Larve

    Die Larve

    KruemelGizmo

    21. February 2018 um 17:07

    Harry Hole lebt nun in Hongkong, als aber Oleg, der Sohn seiner großen Liebe Rakel, wegen Mordes angeklagt wird, hält ihn nichts mehr in Hongkong und kehrt nach Oslo zurück. Alle Indizien deuten darauf hin, das Oleg tatsächlich der Mörder ist, aber Hole kann und will nicht so einfach daran glauben, und beginnt mit eigenen Ermittlungen, die ihn in den Sumpf des Drogenmilieus hineinführen.   Die Larve ist der neunte Teil der Harry-Hole-Reihe von Jo Nesbø.   Leider konnte mich dieser Teil der Reihe so gar nicht für sich einnehmen. Mit Harry Hole als Protagonisten hatte ich immer wieder mal Probleme, aber bisher war die Story immer spannend. Aber diesmal kam eigentlich bis auf den Schluss kein Spannungsgefühl auf. Harry Holes Ermittlungen plätscherten für mein Empfinden so vor sich hin und zogen sich einfach über zu viele Seiten, als das dies Spannung erzeugen konnte. Auch das ständig immer wieder die Beziehung zu Rakel thematisiert wurde, und dabei eigentlich nichts Neues bei rauskam, was nicht auch schon in anderen Teilen erzählt wurde, machte die ganze Geschichte für mich ein wenig zäh. Auch fand ich es schade, das Oleg eigentlich so wenig beleuchtet wurde, hier fehlten mir tatsächlich ein paar Seiten um seinen Werdegang wirklich nachzuvollziehen zu können. Der Schluss gestaltet sich dann doch nochmal spannend und das Tempo zieht hier deutlich an, um dann in einem Cliffhanger zu enden, der es in sich hat.   Mein Fazit: Für mich der bisher schwächste Teil der Reihe. 

    Mehr
    • 6
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 06.01.2018: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   294 Punkte Astell                                           ---    20 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  893 Punkte Beust                                          ---   424 Punkte Bibliomania                               ---   285 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  515 Punkte ChattysBuecherblog                --- 316 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   192 Punkte Code-between-lines                ---  199 Punkte DieBerta                                    ---   88  Punkteeilatan123                                 ---   96 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   343 Punkte Frenx51                                     ---  127 Punkte glanzente                                  ---   104 Punkte GrOtEsQuE                               ---   94 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   207,5 Punkte Hortensia13                             ---   199 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  222 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    109 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   153 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   116 Punkte Katykate                                  ---   130 Punkte Kerdie                                      ---   259 Punkte Kleine1984                              ---   190 Punkte Kuhni77                                   ---   155 Punkte KymLuca                                  ---   149 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   306 Punkte Larii_Mausi                              ---    154 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   331 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte miau0815                                 ---   71 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   263 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  163 Punkte Nelebooks                               ---  310 Punkte niknak                                       ----  328 Punkte nordfrau                                   ---   162 Punkte PMelittaM                                 ---   283,5 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   165 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   87 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 80 PunkteSandkuchen                              ---   300 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   209 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   361 Punkte SomeBody                                ---   207,5 Punkte Sommerleser                           ---   244 Punkte StefanieFreigericht                  ---   263,5 Punkte tlow                                            ---   178 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   147 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   202 Punkte Yolande                                       --   233 Punkte

    Mehr
    • 2656
  • Violin

    Die Larve

    Fornika

    28. February 2016 um 11:20

    Oslo wird Schauplatz eines Machtkampfes im Drogenmilieu, die neue Droge Violin bringt zusätzlichen Zündstoff. Da sollte ein weiterer toter Dealer doch eigentlich nicht weiter ins Gewicht fallen? Mitnichten, denn der Tatverdächtige ist ausgerechnet Oleg Fauke, Harry Holes Ziehsohn. Harry hat sein Leben in Norwegen eigentlich hinter sich gelassen, doch hier muss er einschreiten und mit allen Mitteln kämpfen.  Drei Jahre sind seit den Geschehnissen aus „Leopard“ vergangen, drei Jahre, die Hole zu seinem Besten genutzt hat. In Hongkong hat er ein neues Leben aufgebaut, hat den Alkohol endlich im Griff. Er ist also quasi in Bestform, als er den wahrscheinlich schwierigsten Fall seines Lebens aufnimmt. Die braucht er auch, denn Nesbo lässt seinem unkonventionellen Ermittler kaum Luft zum Atmen. Die Geschichte ist sehr schnell geschrieben, zudem sorgen Einwürfe des Mordopfers für zusätzliche Spannung, weswegen ich das Buch auch nur schwer zur Seite legen konnte. Wer schon Bücher des Autors gelesen hat, der weiß, dass zwar nicht unnötig Blut vergossen wird, aber für manche Szenen durchaus ein starker Magen gebraucht wird. Die Thematik des Drogenmissbrauchs hat Nesbo natürlich nicht neu erfunden, trotzdem ging sie mir diesmal erstaunlich nahe. Nicht zuletzt, weil man ja weiß, dass Hole suchtgefährdet ist und er somit immer mit einem Bein über dem Abgrund schwebt. Apropos Schwebe, in der lässt der Autor den Leser hängen. Mit einem Cliffhanger vom Feinsten. Zum Glück liegt hier der Folgeband „Koma“ schon bereit.

    Mehr
  • der letzte Hole?

    Die Larve

    harakiri

    16. January 2016 um 07:32

    Tja, irgendwie war das Buch wieder zu kurz. Die Spannung galloppiert direkt mit dem Leser durch das Buch. Diesmal muss Harry Hole beweisen, dass sein Ziehsohn kein Mörder ist. Scheinbar scheint ihm das auch zu gelingen, nur macht er durch seine Ermittlungsarbeit böse Leute auf sich aufmerksam, die es fortan auf ihn abgesehen haben. Jo Nesbos ungewöhnlicher Ermittler Harry Hole ist dem Leser mittlerweile ans Herz gewachsen. Er lebt mit ihm, bangt mit ihm, hofft mit ihm. In diesem Buch ist der Ermittler fast etwas zu zahm, aber seine nicht immer ganz orthodoxen Aufklärungsarbeiten lassen das Buch wieder zu einem Lesevergnügen werden. Der Handlungsort ist das Drogenmilieu von Oslo und der Leser darf keine Mimose sein, manche Szenen sind schon sehr hart und detailgenau geschildert. Und mit dem Ende lässt sich der Autor wohl offen ob wir noch einmal mit Harry Hole einen Fall aufklären dürfen, was ich sehr hoffe.

    Mehr
  • Die Larve

    Die Larve

    Pokerface

    10. August 2015 um 12:20

    Zum Buch: Ein junger Mann verblutet in einer Osloer Wohnung, auf ihn wurde geschossen. Die Polizei verhaftet einen Verdächtigen, die Tat gilt nach kurzer Zeit als geklärt. Für Harry Hole eine Katastrophe: Der angebliche Täter ist Oleg, der Sohn von Rakel, der Liebe seines Lebens. Entgegen sämtlicher Indizien setzt Harry Hole alles daran, Olegs Unschuld zu beweisen. Doch wie kann es sein, dass Oleg mit einem Drogendealer befreundet war? Woher kannten sie sich? Welches Motiv sollte Oleg gehabt haben? Die Ermittlungen führen Harry Hole tief in die Osloer Drogenszene und reißen alte Gräben innerhalb der Polizei wieder auf. Während er um Oleg und die Wahrheit kämpft, startet ein Unsichtbarer, der Dubai genannt wird, eine unerbittliche Jagd auf den Kommissar. Meine Meinung: Das Buch konnte mich dieses Mal leider nicht fesseln. Absolute Ausnahme bei mir und Jo Nesbo. Leider ist es aber so. Ich fand es ziemlich langatmig, es konnte mich nicht gefangen nehmen und mitreißen, wie ich es sonst von den Nesbo-Büchern gewohnt bin. Harry Hole stößt bei seinen Ermittlungen auf Korruption, Lügen, und einen tiefen Sumpf aus Drogen und Abhängigkeit. Leider trifft es ihn diesmal ganz persönlich (wieder einmal) und er muss versuchen, Olegs Unschuld zu beweisen. Seine Liebe zu Rakel und seine Liebe zu Oleg sind ihm in diesem Fall nicht unbedingt hilfreich, aber daran kann er auch nichts ändern. Ich denke, dass mir das Buch nicht zugesagt hat, weil mir das Thema absolut nicht gefallen hat. Und außerdem hat mir das Ende überhaupt nicht gefallen. Im Gegenteil: Das Ende hat mich fassungslos und schockiert zurück gelassen. Ich habe das Buch zugeklappt und konnte es einfach nicht glauben... Jetzt muss ich mir erst einmal ein bisschen Zeit mit "Koma" lassen und erst etwas anderes lesen. 

    Mehr
  • Die Larve

    Die Larve

    Firestar

    03. July 2015 um 20:57

    Handlung. Harry Hole ist Polizist! Oder nein, er WAR Polizist. Jetzt ist er ein Expolizist, nicht mehr vom Alkohol abhängig, ohne Familie und auf der Spur eines misteriösen Rätsels. Der Sohn seiner ehemaligen Geliebten wurde wegen Mordes an einem Dealer verhaftet. Ganz einfache Sache: ein Drogenmord, es gibt genug Hinweise= Fall vergessen, Strafe verhängt und den Schrank geschoben.  Aber Harry kann nicht glauben, dass der Junge einen Mord begangen hat. Er macht sich auf um das Rätsel zu lösen. Er trifft auf alte Bekannte und neue Feinde. Er beweist, dass er ein hervorragender Ermittler ist.  Doch was gewinnt Harry am Ende? Meinung: Ich ... SUPER!! Es ist einfach toll das Buch zu lesen und viel mehr werde ich dazu auch nicht sagen können. Jo Nesbo ist ein wahrer Meister seines Handwerkes. Das Buch ist (glaube ich jedenfalls) der letzte Band einer langen Reihe. Das ich die anderen Bücher vorher nicht gelesen habe, hat gar nicht gestört und es war wie eine neue Geschichte. Blöd nur, dass ich jetzt das Ende des Ganzen kenne .... Fazit: ich kann es nur empfehlen: der Ausflug in das Genre Krimi lohnt sich!

    Mehr
  • volle Punktzahl

    Die Larve

    wusl

    27. April 2015 um 16:57

    Harry ist zurück - aber diesmal ist alles ein bisschen anders. Er its clean von Drogen und Alkohol und hält diesmal wirklich durch. Obwohl er im Millieu ermittelt und es u.a. auch um Drogen geht. Und irgendwie ist alles wie immer, denn Harry gerät in ernste Schwierigkeiten, muss um Leib und Leben bangen und findet sich in diversen Abgründen der menschlichen Seelen wider. Die Larve ist ein genialer Kriminalroman mit großem Thrill und knisternder Spannung. Harry wächst einem wieder mal ans Herz, neben Oleg und sogar der sterbende Gusto hat was. Überhaupt ist dieser Kniff, den Sterbenden erzählen zu lassen, eines der Highlights in diesem Buch. Neben diversen Wendungen und einem stringent und mit beeindruckender Routine erzählten Plot. Noch mehr als sonst ist Harry auf sich alleine gestellt. Er ist kein Kommissar mehr und muss fast allen Spuren alleine folgen und sich auf seinen Spürsinn und seine Erfahrung verlassen. Bin gespannt, ob es da noch Fortsetzungen und Steigerungen geben kann. Ein bisserl hatte ich zwischendrinnen mal die Befürchtung, es könnte sein letzter Fall werden. Aber am Schluss angelangt war ich mir sicher, wir werden wider von Harry Hole hören. Gott sei Dank. Ich finde, er gehört zum besten was der Krimi-Thriller-Markt zu bieten hat und ich bin begeistert, dass ich dieses Buch vorab lesen durfte. Volle Punktzahl. Mehr davon.

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Die Larve

    Die Larve

    Eule90

    31. December 2014 um 13:57

    Der allseits bekannte Kommissar Harry Hole ist seit etwa drei Jahren endgültig aus dem Polizeidienst ausgeschieden. Er verdient sich nun sein Geld als Geldeintreiber in Hongkong. Doch plötzlich erreicht ihn eine Nachricht aus seiner alten Heimat Oslo. Der Sohn seiner damaligen Geliebten Rakel sitzt in Untersuchungshaft. Er soll einen Freund aus der Drogenszene erschossen haben. Harry reist sofort nach Oslo um Oleg zu helfen, denn er kann nicht an dessen schuld glauben, auch wenn alle Beweise gegen ihn sprechen. Er nimmt seine privaten Ermittlungen auf und muss wieder einmal viele Rückschläge erleiden. Doch er gibt nicht auf und erzielt schon bald Erfolge. Doch haben seine Ermittlungen das gewünschte Ergebnis oder muss er sich früher oder später einer unangenehmen Wahrheit stellen? Wieder ein unglaublich packender Thriller von Jo Nesbo. Er schafft es immer wieder den Leser so in seinen Bann zu ziehen, dass dieser das Buch nicht mehr aus der Hand legt, bevor es zuende ist. In diesem Buch erschien mir Harry Hole nicht mehr so sehr als der harte Kerl, wie man ihn aus anderen Büchern kennt. Er wirkt etwas sensibler, wenn nicht zeitweise sogar sentimental. Doch gerade das macht ihn noch sympathischer als er eh schon ist. Denn nun zeigt er endlich mal, dass er kein Herz aus Stein hat, wie es doch häufig den Anschein machte. Mir gefiel auch, dass man wieder auf viele alte Bekannte trifft. Obwohl Harry drei Jahre nicht mehr in Oslo war, trifft er wieder auf Menschen, mit denen er in vorherigen Fällen zu tun hatte. Alles in allem wieder ein sehr gelungenes Buch von Jo Nesbo welches ich nur jedem empfehlen kann, der Thriller im allgemeinen und solche aus Skandinavien zu schätzen wissen.

    Mehr
  • Die Larve

    Die Larve

    harakiri

    01. December 2014 um 10:49

    Tja, irgendwie war das Buch wieder zu kurz. Die Spannung galloppiert direkt mit dem Leser durch das Buch. Diesmal muss Harry Hole beweisen, dass sein Ziehsohn kein Mörder ist. Scheinbar scheint ihm das auch zu gelingen, nur macht er durch seine Ermittlungsarbeit böse Leute auf sich aufmerksam, die es fortan auf ihn abgesehen haben. Jo Nesbos ungewöhnlicher Ermittler Harry Hole ist dem Leser mittlerweile ans Herz gewachsen. Er lebt mit ihm, bangt mit ihm, hofft mit ihm. In diesem Buch ist der Ermittler fast etwas zu zahm, aber seine nicht immer ganz orthodoxen Aufklärungsarbeiten lassen das Buch wieder zu einem Lesevergnügen werden. Der Handlungsort ist das Drogenmilieu von Oslo und der Leser darf keine Mimose sein, manche Szenen sind schon sehr hart und detailgenau geschildert. Und mit dem Ende lässt sich der Autor wohl offen ob wir noch einmal mit Harry Hole einen Fall aufklären dürfen, was ich sehr hoffe.

    Mehr
  • Derbe Kost..

    Die Larve

    smutcop

    25. September 2014 um 16:41

    Ach, gar nicht so schlimm, dass Harry Hole sich zurückzieht. Wird mir langsam zu derb, wie Harry zusammengeflickt wie der Joker durch Gothams Straßen zieht. Solide, leicht überzogene Krimikost mit einem Hauptdarsteller, der grundsätzlich dagegen entscheidet. Ein klein wenig wie Sin City in Worten...

  • Die Larve - Harry Holes 9. Fall

    Die Larve

    Ay73

    Harry ist schon wieder abgetaucht... er ist Geldeintreiber in HongKong und es geht ihm eingentlich ganz gut.. er trinkt nicht mehr, nimmt keine Drogen und sieht doch recht erholt und gut aus und er ist kein Polizist mehr. Trotzdem muss er zurück nach Oslo, denn ein sehr pesönlicher Fall braucht ihn in seiner Heimatstadt. Oleg, der Sohn seiner großen Liebe Raket sitzt im Gefängnis wegen Mordes an eine Junkie. Alle glauben an die Schuld von Oleg nur Harry nicht, deswegen ermittelt er auf eigene Faust und gerät somit in die Drogen-Szene von Norwegen. Doch alleine die Tatsache, dass Oleg mit dem ermordeten Gusto befreundet war, wirft kein gutes Licht auf ihn. Die Auszeit, die Harry sich genommen hat, hat anscheinend gegen ihn gearbeitet, denn aus Oleg, zu dem er immer ein sehr inniges Verhältnis hatte, ist ein abgestumpfter Junkie geworden. Der nun fehlende Zugang zu dem Jungen erschwert es Harry, dessen Unschuld zu beweisen. Dieser behauptet felsenfest, sich an nichts erinnern zu können, da er an dem Tag unter Drogen stand. Doch Harry ist davon überzeugt, dass Oleg lügt ...wie wird es ausgehen??? Wird er die Wahrheit aus Oleg bekommen... ist Oleg doch schuldig?? Viel will ich nicht verraten...

    Mehr
    • 2
  • Themen-Challenge 2014 - übersetzte Bücher, aber nicht aus dem Englischen oder Französischen

    Daniliesing

    Dieses Thema gehört zur Themen-Challenge 2014:

    Hier könnt ihr euch über eure gelesenen Bücher zu Thema 15 austauschen!

    • 67
  • Die Larve

    Die Larve

    Flocke09

    Harry Hole ist eigentlich aus dem Polizeidienst ausgeschieden, als ihn ein Notruf aus der Familie erreicht. So macht Harry sich auf dem Weg von Hongkong nach Oslo, um den Sohn seiner großen Liebe Rakel aus dem Gefängnis zu holen und dessen Unschuld zu beweisen. Als Angeklagter wegen Mordes sitzt Oleg hinter Gittern. Da Harry den Polizeidienst quittiert hat, muss er sich  Hilfe bei einigen alten Kollegen erbitten. Schon bald steckt Harry fest in den Ermittlungen. Selbst nach dem Freispruch Olegs führt er die Ermittlungen weiter, da er Zweifel hegt. So wird Harry immer tiefer in den Sumpf aus Drogen, Geld, Macht und Gier gezogen. Dort setzt er nicht nur einmal sein Leben aufs Spiel. Leider konnte mich der Thriller nicht von Anfang an packen, da die Spannung auf sich warten ließ. Aber das Ende hat mich dann doch überrascht.

    Mehr
    • 2
  • Professioneller Thriller mit einem authentischen Protagonisten

    Die Larve

    WolffRump

    02. August 2013 um 16:59

    Genre: Thriller. Umfang: Ca. 561 Seiten (Taschenbuch) Serie: Ja (Harry Hole Nr. 9). Inhalt: Der ehemalige Ermittler Harry Hole kehrt aus seinem selbstgewählten Exil in Hongkong nach Oslo zurück, weil der Sohn (Oleg) seiner großen Liebe wegen Mordverdachts festgenommen wurde. Der Mord ist das auslösende Ereignis für die nun folgende Whodunit-Story. Harry versucht die Unschuld des jungen Drogenabhängigen zu beweisen, er kann hierbei auf seine inoffiziellen Kontakte zu ehemaligen Kollegen zurückgreifen. Schnell stellt sich heraus, dass die Drogenszene von Oslo mittlerweile in der Hand einer Gang ist, die eine hochpotente künstlich hergestellte Droge namens Violin vertreibt. Oleg war zusammen mit dem Mordopfer für den Paten der Organisation als Dealer tätig. Der Pate wird von einer ehrgeizigen Politikerin und Polizeikräften unterstützt, da sich durch das Drogenmonopol und die im Vergleich zu Heroin geringere Mortalitätsrate der Anhängigen die sichtbare Kriminalität verringert hat, was ihnen politisch nützt. Als sich Harry in die Ermittlungen einschaltet und ein Drogenkurier als Kronzeuge aussagen will, wird der Pate nervös. Auf Harry wird ein Killer angesetzt und auch Oleg gerät ins Fadenkreuz der Organisation. Harry kann das Versteck des Paten schließlich aufspüren, doch der paranoide Gangster hat vorgesorgt. Perspektive: Wechselnde personale Perspektiven der wichtigsten Figuren. Die Wechsel finden nach keinem festen Muster statt, zT wird sogar innerhalb von Szenen absatzweise eine neue Perspektive eingenommen. Aufgrund der Vielzahl der Perspektiven, zu denen amüsanterweise auch jene einer Ratte gehört und der hohen Wechselfrequenz, ist es nicht ganz einfach, den Überblick zu behalten. Zu den personalen Perspektiven kommt ein Ich-Erzähler hinzu, dessen Textteile jedoch kursiv gekennzeichnet sind. Der Ich-Erzähler ist zum Zeitpunkt der Haupthandlung bereits tot. Sounds complicated? It is! Erzählzeit: Vergangenheit – jedoch wird mit unterschiedlichen zeitlichen Ebenen gearbeitet. Das Buch beginnt mit einem längeren Absatz aus der Sicht der Ratte. Dieser Absatz setzt zeitlich am Ende der Haupthandlung des Romans an. Das ist allerdings erst in einem der letzten Kapitel festzustellen. Danach beginnt der Ich-Erzähler, der im Sterben liegt, mit einem Rückblick auf sein Dasein als Junkie und auf die Drogenszene. Sein Tod ist das auslösende Ereignis der Haupthandlung. Im Verlauf des Romans wird immer wieder auf den Ich-Erzähler umgeschaltet. Das ist anfangs durchaus verwirrend, denn wer erwartet schon, dass während der Aufklärung des Mordes immer wieder das Mordopfer ‚zu Wort kommt’. Die abgesetzte Schrift hilft jedoch dabei, die Übersicht zu behalten und nach einigen Kapiteln gewöhnt man sich an diesen für einen Thriller ungewöhnlichen Erzählansatz. Das Spiel mit den Perspektiven und Zeitebenen macht für mich einen Großteil des Reizes dieses Romans aus. Ich kann mir vorstellen, dass viele Leser jedoch hiervon abgeschreckt werden. Setting: Geogr.: Oslo. Inhaltlich spielt sich ein erheblicher Teil der Handlung in der Junkieszene von Oslo ab. Struktur und Spannungsbogen: Der Roman startet auf der Handlungsebene relativ langsam. Auch die Sorge um den vermeintlich unschuldig im Gefängnis sitzenden Oleg, der für Harry eine Art Ziehsohn ist, hat kaum Spannungseffekte, da Oleg nur über ein geringes Empathiepotenzial für den Leser verfügt. Er wird größtenteils aus der Sicht von Harry und Gusto (Mordopfer) geschildert und seine persönliche Seite, die über die Junkierolle hinausgeht, bleibt oberflächlich. Spannung durch Action ergibt sich erst nach gut 200 Seiten, als Harry das Konglomerat aus Drogensumpf und polizeilicher/politischer Korruption so aufgemischt hat, dass er zunehmend ins Visier der Gangster und ihrer Unterstützer gerät. Die Sorge um den empathiefähigen Protagonisten, der in zahlreiche gefährliche Situationen gerät und der sich auf einer Art privatem Sühnefeldzug befindet, führt schließlich zu einem guten Spannungslevel. Die zweite Hälfte des Romans ist definitiv stärker, aber das Ausharren lohnt sich. Insbesondere die Klimax mit einer Noir-Auflösung ist herausragend. Hauptcharaktere: Harry Hole: Protagonist, Ex-Junkie, Ex-Alkoholiker, Ex-Bulle, Ex-Lover, Ex-(Fast-)Vater. Harry’s Leben ist EX. Er ist körperlich durch eine Narbe im Gesicht entstellt und sein Drang in die selbstzerstörerische Sucht ist immer noch ungebrochen. Was ihn aufrecht erhält, ist einzig seine Liebe zu seiner ehemaligen Lebensgefährtin und der Wunsch, an ihr und Gero etwas gut zu machen von der Schuld, die er sich aufgeladen hat, als er sie vor Jahren verließ, um sich in Hongkong zu verkriechen. Schließlich entscheidet sich Rachel, ihm noch eine Chance zu geben und dieses Licht am Ende des Tunnels, in dem sich Harry befindet, treibt ihn an und lässt den Leser hoffen. Harry hat trotz oder gerade wegen seiner Laster und seines ehrlichen und selbstlosen Kerns ein außergewöhnlich hohes Empathiepotenzial – selbst wenn die Nr. 9 der erste Harry Hole – Roman ist, den man liest. Die Figur ist unverwechselbar und hat charakterliche Tiefe. Sie trägt den ganzen Roman. Gusto: Junkie, zeitweise Kronprinz des Paten, er führt den Leser in die Welt der Drogen ein. Die Sucht und die Verschiebung der eigenen Prioritäten, bis nur noch der nächste Schuss zählt und selbst Freunde zur Ware werden, wird aus der Gusto-Perspektive ausführlich dargestellt. Was mir an dieser Stelle fehlt, ist die emotionale Tiefe. Was Harry überreichlich hat, haben Gusto und Gero zu wenig, um den Leser mitfühlen zu lassen, was es heißt, süchtig zu sein. Insbesondere die Ebene des körperlichen und geistigen Verfalls und auf der anderen Seite die durch die Droge im Rausch erreichte extreme Sensitivität, die Explosion der Wahrnehmung - all dies kommt zu kurz. Leider, denn der Ich-Erzähler Gusto bietet formal ja gerade die Chance, mitzuerleben. Gero:Sohn von Harry’s Liebe, Junkie, Gustos engster Freund, selbst verliebt in eine Drogensüchtige, bleibt zu blass Ataman: Antagonist, Pate, der Mann, der die Fäden zieht, hat Originalität, kommt aber in der Story zu kurz Tord Schultz: Kurier, Pilot, bietet sich als Kronzeuge an, kommt nur am Anfang vor Truls Berntsen: rechte Hand des Chefs des Dezernats für Organisierte Kriminalität, arbeitet mit Ataman zusammen, um sich zu bereichern, Muskelmann, hat überraschend hohe Storyanteile Mikael Bellman: Chefs des Dezernats für Organisierte Kriminalität, Aufsteiger, intelligenter aalglatter Manipulator, will Kriminaldirektor werden, kooperiert mit Ataman, interessante Figur Isabelle Skojen: politische Aufsteigerin, ‚Cougar’, eine der stärkeren Figuren mit viel Originalität, spielt mit den Männern, kooperiert mit Ataman und Bellman Die übrigen Figuren sind Nebendarsteller. Wer die Serie kennt, ist mit einigen der Figuren bereits vertraut, so dass der Autor auf detailreiche Charakterisierungen verzichten kann. Sprache/Duktus: Skandinavisch schnörkellos. Etwas mehr Emotionalität hätte den Junkieszenen gut getan. In den Harry Hole – Szenen ist die Verbalisierung dagegen herausragend. Großes Kino - man sieht, riecht, fühlt und leidet mit. Fazit: Ich finde die Anlage des Romans für einen Thriller recht anspruchsvoll und interessant. Die formale Ausgestaltung lässt über die Spannungsdefizite auf den ersten 200 Seiten hinweg sehen. Zum Ende hin wird der Plot deutlich besser. Das Spiel mit Harry’s auswegloser Situation, seinem körperlichen Verfall und dem kleinen Funken Hoffnung am Horizont gelingt dem Autor hervorragend. Es gibt genügend Twists, um vom wahren Täter abzulenken, bis er sich im unausweichlichen Finale offenbart und Harry zu einer Alles-oder-Nichts – Entscheidung nötigt. Ich finde den Roman nicht ganz so stark wie seinen Vorgänger ‚Leopard’, aber er ist dennoch hochprofessionell und liegt über dem Durchschnitt der Konkurrenz. Der deutsche Titel ‚Larve’ ist dagegen genauso sinnfrei wie das hübsche Coverbild.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks