Jo Nesbø Doktor Proktor und das beinahe letzte Weihnachtsfest

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Doktor Proktor und das beinahe letzte Weihnachtsfest“ von Jo Nesbø

Da bahnt sich eine Katastrophe an! Herr Thrane besitzt die Rechte an Weihnachten. Nur wer bei ihm einkauft, darf auch Weihnachten feiern. Aber er hat nicht mit Lise und Bulle gerechnet, die so eine Ungerechtigkeit nicht hinnehmen. Was für ein Glück, dass Doktor Proktor den Weihnachtsmann persönlich kennt. Jetzt braucht es jede Menge Zeitseife und natürlich Pupspulver, damit die Geschenke für die Familien noch rechtzeitig unter dem Baum landen.

Ein tolles weihnachtliches Abenteuer über ein verkauftes Weihnachtsfest und jede Menge Pupspulver

— Kinderbuchkiste

Stöbern in Kinderbücher

Das Mädchen, das Weihnachten rettete

Wunderschönes Wintermärchen voller Hoffnung, Mut und Wunder. Fantastische Illustrationen untermalen diese bezaubernde Geschichte!

Dornenstreich

House of Ghosts - Der aus der Kälte kam

Ein sehr schönes kinderbuch

buecherGott

TodHunter Moon - SternenJäger

Mit weinendem Auge Abschied nehmen von Todi und Septimus

merle88

Luna - Im Zeichen des Mondes

zahlreiche gute Ansätze, die leider oft untergegangen sind

his_and_her_books

Polly Schlottermotz - Potzblitzverrückte Weihnachten!

Nicht so stark wie die großen Bücher aber nette und lustige Weihnachtsgeschichte für alle Pollyfans!

alice169

Besuch Aus Tralien

Tolle Illustrationen und originelle Umsetzung, allerdings nicht für die Altersklasse ab 6 Jahren geeignet 3,5 Sterne

Melli910

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein tolles weihnachtliches Abenteuer über ein verkauftes Weihnachtsfest und jede Menge Pupspulver

    Doktor Proktor und das beinahe letzte Weihnachtsfest

    Kinderbuchkiste

    28. October 2017 um 23:30

    Eine Vorweihnachtliche, fantasievolle, spannende Geschichtefür Kinder ab etwa 8 Jahren und zum Vorlesen ab 5 JahrenKaum zu glauben, das es jemanden auf der Welt geben könnte, der bestimmen darf wer Weihnachten feiern darf. Doch Jo Nesbös neue Geschichte erzählt genau von so einem Vorfall.Der König von Norwegen war in Geldnot und überlegte was er tun könne um schnell an viel Geld zu kommen. So kam es, das er die Rechte am Weihnachtsfest an einen sehr unangenehmen Zeitgenossen verkaufte.Ihr denkt das geht doch gar nicht. Weihnachten gehört doch niemandem, da kann feiern wer will, ihr irrt euch, zumindest in unserer Geschichte ist dies passiert.  Herrn Thrane kauft dem König die Rechte an Weihnachten ab und bestimmt, das nur diejenigen, die für mindestens 10.000 Kronen, das sind etwa 1000,-€ in seinen Warenhäusern Geschenke einkaufen Weihnachten feiern dürfen. Niemand darf all das was Weihnachten ausmacht ohne Genehmigung machen. Es dürfen keine Weihnachtslieder gesungen werden, keine Plätzchen gebacken, Geschenke gebastelt werden. Es darf keine weihnachtliche Veranstaltung geben, kein Weihnachtsessen zubereitet und kein Weihnachtsgottesdienst gefeiert werden. Selbst frohe Weihnachten darf man dem anderen nicht wünschen ohne Genehmigung, die an die Kaufauflage gebunden ist.Doktor Proktor unser schrullige, aber herzensguter Erfinder, Juliette,  die gute Seele des Hauses und die beiden Kinder Bulle und Lise tanzen gerade ausgelassen zur Radiomusik als genau diese Sondermeldung plötzlich durch den Äther schallt.Ein böser Traum, ja das muss es sein. Das kann unmöglich wahr sein. Da hat sich jemand einen bösen Scherz erlaubt, könnte man nun meinen, doch leider ist es nicht so. Der geldgierige, fiese Herr Thrane beliebt es nicht zu scherzen.Doch wer hat so viel Geld sich Weihnachten zu kaufen?Kaum einer. Das Fest des Friedens weicht dem schnöden Mammon? Das kann nicht , darf nicht sein also beschließen Dr. Proktor und seine Freunde das Weihnachtsfest zu retten.Doch wie kann das gelingen?Vielleicht mit Hilfe einer neuen Erfindung?Doch ist das so schnell möglich.Doktor Proktor hat so eine Idee, aber dafür benötigt er nicht nur die Hilfe seiner Freunde. Nein, er muss noch jemanden finden. Jemanden der mit Weihnachten unmittelbar zu tun hat.Wer das wohl sein mag?Hatten sie noch kurz vor der Radiomeldung über den Weihnachtsmann und seine Existenz oder nicht Existenz gesprochen war klar hier kann nur der Weihnachtsmann, wenn es ihn denn dann doch vielleicht gibt, helfen.So machen sich der Erfinder und die Kinder auf den Weg in ein recht dusteres Viertel der Stadt und....Nein, ich will hier ja nicht alles verraten.Aber etwas verrate ich hier dann doch noch. Um Weihnachten zu retten bedarf es auch des Pupspulvers und sehr viel Zeitseife, doch die ist fast alle und auch wenn Doktor Proktor gerade eine flüssige Variante der Seife gebraut hat fehlt ihm doch das Grundmaterial doch die Rezeptur hat er nicht.Ob es ihnen trotz aller Widernisse gelingen wird das Fest zu retten?Wir dürfen gespannt sein.Also ran ans Buch und lesen!Übrigens , Per Dybvig, einer der besten Kinderbuchillustratoren Norwegens hat die sehr skurrilen wirkenden, witzigen Zeichnungen, die die Erzählung begleiten illustriert.Sie lockern nicht nur optisch die Seite auf sondern visualisieren Schlüsselszenen der Geschichte und erzählen kleine Geschichten am Rande. Durch den besonderen, sehr eigenwilligen, witzigen Stil gibt es immer wieder Momente, in denen wir beim Lesen pausieren um die Illustration auf zu nehmen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks