Jo Nesbø Doktor Proktors Pupspulver

(33)

Lovelybooks Bewertung

  • 32 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(15)
(11)
(6)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Doktor Proktors Pupspulver“ von Jo Nesbø

Doktor Proktor ist ein verrückter Professor. Na ja, beinahe vielleicht - eigentlich ist er ein genialer Erfinder! Es wird schließlich nicht alle Tage ein Pupspulver erfunden, das man sogar als Raketenstarthilfe an die NASA verkaufen könnte. Davon sind zumindest Bulle und Lise fest überzeugt! Wären da bloß nicht die fiesen Zwillinge Truls und Trym, die sich das Pupspulver unter den Nagel reißen wollen. Die norwegisch-deutsche Koproduktion von "Doktor Proktors Pupspulver" wird nicht nur Kinder begeistern. Begleitend zum großen Familienfilm: die preiswerte Sonderausgabe mit exklusiven Filmbildern, die das Kinovergnügen nach Hause holt. Lise und Bulle in Wort und Bild - ein Fest für die Lachmuskeln! doktor-proktor.de

Wer blutig und/oder spannend Erwachsene fesseln kann, kann auch große Kinder und Jugendliche begeistern!

— soetom

Coole Geschichte, spannend und lustig!

— YannisWausL

Stöbern in Kinderbücher

Das Sams feiert Weihnachten

Liebenswerte Weihnachtsgeschichte. Das Sams entdeckt das heilige Fest und sorgt für Überraschungen.

black_horse

Das Mädchen, das Weihnachten rettete

Hach, wie schön! Hat mir auch so gut gefallen wie "Ein Junge namens Weihnacht"

Bibliomania

Celfie und die Unvollkommenen

Märchenhafte Geschichte mit originellen Ideen

AnnieHall

Der Weihnachtosaurus

Absolut toll ❤

Mimi1206

Flätscher 3 - Mit Spürnase und Stinkkanone

Flätscher ist immer noch der Coolste, mit großer Klappe, knurrendem Magen, Spürnase und den tollsten Illustrationen. Ein Lesemuffeltipp!

danielamariaursula

Kalle Komet. Auf ins Drachenland!

Wieder ein phänomenales Abenteuer für jung und alt <3

Angel1607

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lustig und vor allem: für Kinder

    Doktor Proktors Pupspulver

    Negothia

    13. November 2014 um 16:08

    In dem schrulligen, kleinen Häuschen nebenan von Bulle und Liese, wohnt ein merkwürdiger älterer Herr. Sein Name: Doktor Proktor. Bulle und Liese lernen Dr.Proktor kennen. Er hat den weltbesten Karamellpudding erfunden, und noch mehr. Bulle ist winzig, Dr Proktor ist etwas verrückt und Liese auch, aber zusammen sind sie genial,...   Alles in allem ist das Buch wunderbar lustig und fasziniert vor allem die jüngeren Leser, auch wenn ich selber oft genug beim Vorlesen schmunzeln musste,...^^ Zu empfehlen? - Ja. - Auf jeden Fall zumindest, für alle mit Kindern,...sie werden euch dafür lieben ;)

    Mehr
  • Leserunde zu "Der Fledermausmann" von Jo Nesbø

    Der Fledermausmann

    Krinkelkroken

    Huhu liebe Leseratten! Am 15. März startet hier die 3. Leserunde der SuB-Abbau-Gruppe 2012 mit Jo Nesbøs "Der Fledermausmann" (Band 1 der Harry-Hole-Reihe). Alle, auch Nichtmitglieder der Gruppe, sind herzlich eingeladen an dieser Leserunde teilzunehmen. Bitte achtet darauf Spoiler zu kennzeichnen. Viel Spaß beim Lesen und diskutieren! Teilnehmer aus der SuB-Gruppe: ✔ Evan ✔ bibliomaniac ✔ Krinkelkroken ✔ wunky ✔ unfabulous

    Mehr
    • 46
  • Rezension zu "Doktor Proktors Pupspulver" von Jo Nesbø

    Doktor Proktors Pupspulver

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    22. April 2011 um 11:46

    Sehr kurzweiliges Kinderbuch, das für Grundschüler und Erwachsene mit einer Schwäche für Kinderliteratur sehr geeignet ist. Alle anderen wird es wohl weniger interessieren.

  • Können Bücher auch ein Modeaccessoire sein?

    Kai Meyer

    Sind neue Bücher bei Teenagern auch ein Modeaccessoire? Sprich: Ist es hip und schick, den frisch gekauften, aktuellen Band einer angesagten Buchreihe über den Schulhof zu tragen? Oder vielmehr trotz allem ein wenig nerdig? Oder nichts von beidem?
    Erzählt mal ...

    • 35
  • Rezension zu "Doktor Proktors Pupspulver" von Jo Nesbø

    Doktor Proktors Pupspulver

    büchersüchtig

    29. June 2010 um 21:16

    Zur Geschichte muss eigentlich nichts weiter gesagt werden, siehe vorherige Rezension. Ich finde es jedoch ein hervorragendes Kinderbuch zum Vorlesen. Es ist vielleicht noch nicht für die Allerkleinsten geeignet, mein Neffe hat sich vor der Anakonda in der Kanalisation gefürchtet. Meine Tochter konnte sich jedoch über die Anakonda, die das Essen unerwürgt runterwürgt köstlich amüsieren. Ich habe das Buch schon mehrfach weiterempfohlen und auch positive Rückmeldungen erhalten.

    Mehr
  • Rezension zu "Doktor Proktors Pupspulver" von Jo Nesbø

    Doktor Proktors Pupspulver

    Daniliesing

    31. October 2009 um 00:57

    Witziger Titel - lustiges Buch? Das trifft hier nur bedingt zu. "Doktor Proktors Pupspulver" ist sicherlich ein nettes Kinderbuch, das ein für Kinder interessantes Hauptthema hat: Das Pupsen! Doch das ist vermutlich auch schon der ganze Witz an der Sache. Jo Nesbø versteht es durchaus für Kinder ansprechend und bildhaft zu schreiben. Er erzählt über Dinge, die Kinder interessieren. Da ist zum Beispiel Lise, deren beste Freundin kürzlich weggezogen ist. Jetzt leben nur noch die doofen und fiesen Brüder Truls und Trym in der Nähe. Sie ist traurig, weil sie nicht weiß, mit wem sie jetzt spielen soll. Überraschenderweise zieht direkt neben Lise ein winziger, rothaariger Junge in ihrem Alter ein: Bulle. Beide verstehen sich auf Anhieb und lernen zusammen den leicht verwirrten und skurrilen Erfinder Doktor Proktor kennen. Gerade hat er ein Pupspulver entwickelt. Doch wer braucht schon eine solche eine Erfindung? Er selbst wüsste niemanden. Aber Lise und Bulle haben da so eine Idee. Denn finden nicht alle Kinder Pupsen klasse? Und was hat es wohl mit dem ominösen Pupsonautenpulver auf sich? Wer das in Erfahrung bringen möchte, der sollte dieses Buch lesen. So viel zum Inhalt, der durchaus Potenzial hat. Leider verliert man beim Lesen des Buches nicht den Eindruck, dass die Geschichte zwar ganz nett und schön ist, aber trotz der sonderbaren Erfindungen des Doktors nicht zu überraschen vermag. Beim ersten Lesen können Kinder sicherlich noch über Wörter wie "Pupsonautenpulver" und die genauen Beschreibungen des Pupsvorgangs lachen, doch nach zwei bis drei weiteren Erwähnungen wird es dann langweilig. Ebenso ist die Illustration des Buches nicht ansprechend. Trist, kritzelig und in eher dunkelen Farben gehalten kommen die Bilder daher. Anders als bei vielen schönen Kinderbüchern neigt man bei "Doktor Proktors Pupspulver" dazu, die Seiten mit den Illustrationen zu überblättern. Sonst ist es ja eher so, dass Bilder in Büchern genau studiert werden und den Inhalt in einem gewissen maße mit tragen. In diesem Fall ist es vollkommen anders. Vielmehr sorgen diese Zeichnungen dafür, dass der Eindruck einer grundsätzlichen Langatmigkeit noch verstärkt wird. Die Beschreibung der Freundschaft zwischen Lise und Bulle ist jedoch durchaus gelungen. Auch das sonstige alltägliche Leben und die Probleme von Kindern stellt der Autor gekonnt dar. Nur eben die Sache mit dem Pupspulver bleibt irgendwie witzlos und schafft es nicht durch das ganze Buch hinweg zu überzeugen. Beim Buchtitel kann der Leser definitiv mehr erwarten. Hier hätten der Geschichte einige weitere neuartige Ideen gut getan. Neue Erfindungen gibt es aber in der Fortsetzung des Buches zu entdecken: "Doktor Proktors Zeitbadewanne". Ansonsten sollte Jo Nesbø vielleicht doch lieber im Genre Krimis & Thriller für Erwachsene bleiben - dort macht er sich eindeutig besser. In seinen Kinderbüchern kommt zwar massenhaft heiße Luft aber wenig Humor heraus.

    Mehr
  • Rezension zu "Doktor Proktors Pupspulver" von Jo Nesbø

    Doktor Proktors Pupspulver

    Kaddi

    27. January 2009 um 17:21

    Ein Kinderbuch ohne irgendwelche Hintergedanken zur Erziehung. Einfach Kindern in die Hand drücken. Sie werden begeistert sein. Mit sehr passenden Illustrationen.
    -Welche Kraft hat Pupspulver? - Wie weit kann man damit fliegen? -
    Es ist eines meiner Lieblingsbücher im vergangenen Herbst gewesen! Nicht nur für Kinder ein Muss.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks