Jo Raven Tyler (Inked Brotherhood Book 2)

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tyler (Inked Brotherhood Book 2)“ von Jo Raven

From the USA Today and New York Times best-selling author Jo Raven comes the second installment in the Inked Brotherhood series which began with ASHER. TYLER (Inked Brotherhood #2) Four years have passed since I left home, my parents, and my brother Asher behind – since I shut out my past. And Erin. Four years since I last saw her, since I heard her voice and held her in my arms. I’ve spent my time forging a path from woman to woman, from bed to bed, trying to find an answer. But I think I’ve lost my way. There’s no light at the end of the dark. No big surprise. I carry the dark inside me. I’m a bastard – branded as such from the start. I never give my phone number and address. I take my pleasure, and don’t come back for seconds. No commitments, no promises and no happy endings. Yeah, I’m a bastard down to the bone and I don’t give a damn. But now I’m back in my birth town, the town I fled at eighteen – back to make amends to the brother I abandoned and watch from afar the only girl I’ve ever wanted. Hope isn’t a currency I can afford. I learned that lesson long ago. Yet when she looks at me and says my name, I can’t help but hope. Standalone novel. No cliffhanger. *Warning: this book contains graphic language, sex, and violence. Mature readers only. Not intended for young readers.* Inked Brotherhood Series: Five boys brought together by fate. Five young men trying to overcome their troubled pasts. Five tattoos marking them as a brotherhood built on tragedy. Will they find understanding and rise above the pain? Five girls tied by friendship. Five young women fighting their own demons. Five lives laced with sorrow. Will they be strong enough to save the men they love and make them happy? The series comprises five interconnected, stand-alone novels: Asher, Tyler, Zane, Dylan and Rafe. Kiss me Goodbye, a short prequel to ASHER, is now FREE!! Zane, book 3 in the series, coming soon!
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tyler: Inked Boys

    Tyler (Inked Brotherhood Book 2)

    fraeulein_lovingbooks

    13. June 2017 um 19:51

    Inhalt From the USA Today and New York Times bestselling author Jo Raven comes the second installment in the Inked Brotherhood series which began with ASHER. TYLER (Inked Brotherhood #2)Four years have passed since I left home, my parents, and my brother Asher behind – since I shut out my past. And Erin. Four years since I last saw her, since I heard her voice and held her in my arms. I’ve spent my time forging a path from woman to woman, from bed to bed, trying to find an answer. But I think I’ve lost my way. There’s no light at the end of the dark. No big surprise. I carry the dark inside me.I’m a bastard – branded as such from the start. I never give my phone number and address. I take my pleasure, and don’t come back for seconds. No commitments, no promises and no happy endings. Yeah, I’m a bastard down to the bone and I don’t give a damn.But now I’m back in my birth town, the town I fled at eighteen – back to make amends to the brother I abandoned and watch from afar the only girl I’ve ever wanted.Hope isn’t a currency I can afford. I learned that lesson long ago. Yet when she looks at me and says my name, I can’t help but hope.Standalone novel. No cliffhanger.*Warning: this book contains graphic language, sex, and violence.Mature readers only. Not intended for young readers.(Quelle: Amazon )  Meine Meinung Tyler hat die Schläge des Vaters nicht mehr ausgehalten und ist mit Hilfestellung der Mutter verschwunden. Auf der Flucht vorm Vater, der ihm immer wieder zu spüren gegeben hat, das er nicht der leibliche Sohn ist. Ein Bastard. Ein unerwünschtes Produkt eines Seitensprunges der Mutter mit einem „Kampfbruder“ vom Mann.Tyler versucht bei einem Onkel ein neues Leben zu beginnen, weil er sich sicher ist, das Asher vom Vater nicht angegriffen wird. Schließlich ist dieser sein kleiner Liebling. Wie falsch er damit liegt, wäre ihm nie in den Sinn gekommen. Nicht nur Asher ließ er zurück, auch seine Jugendliebe Erin musste ein Leben ohne ihn weiterleben. Er ging weg, ohne zurückzublicken und lebte ein neues Leben, das ebenfalls einen schlimmen Nebeneffekt hatte, das er jetzt – Jahre später – immer noch merkt als er sich seiner Heimat und Asher stellt…und merkt, das er immer noch Gefühle für Erin hat.Und sie seine Rettung ist.Tyler gefiel mir schon im ersten Band gut und ich war unglaublich gespannt auf seine Geschichte. Einiges konnte man sich denken, wie z.B. die Schläge vom „Vater“, und andere waren große Überraschungen, wie seine Sucht im neuen Leben.Ich empfand Mitleid und Trauer für ihn, aber auch Hoffnung, das er sein Leben wieder in den Griff bekommt. Auch wenn ich die Möglichkeit seines Todes auch im Hinterkopf hatte – seine Nebenwirkungen sind extrem und ich war mir nie sicher, ob er es mit Erin packt…oder ob er sie wieder verlässt. Kurz und knapp: ich mochte Tyler und ich habe mich so gefreut, als er nach und nach mit seiner Verwandlung begann. Erin hat lange unter dem Verlust von Tyler gelitten und hat nur schwer ins Leben zurückgefunden. Ihr Leben war geplant, doch plötzlich kam alles anders. Sie musste ihr Leben neu ordnen und einen Traum aufgeben, zusätzlich erkrankte die Mutter an Krebs. Erin studiert und arbeitet nebenbei um die Eltern finanziell zu unterstützen. Ihr kleiner Lichtblick in dem durchgeplanten Leben ist Ryan, ihre große Liebe. Für ihn tut sie alles.Bis Tyler wieder in ihr Leben tritt.Im ersten Band fand ich Erin nicht sonderlich nett, aber mit dem jetzigen Hintergrundwissen, verstehe ich ihre Beweggründe und sie wurde mir von der ersten Begegnung in diesem Buch sympathisch. Ich kann sogar sagen, das ich sie noch lieber mag als Aubs  Erin ist für ihr Alter unglaublich reif und man merkt einfach, das sie andere Erfahrungen als andere in ihrem Alter gemacht hat. Wer wissen will warum, muss die Geschichte selbst lesen  Der Schreibstil ist schlicht und leicht verständlich geschrieben, sodass man die Geschichte zusammen mit der Übersetzungshilfe, die Amazon auf dem Kindle anbietet, ohne große Probleme lesen kann.Die Geschichte wird aus der Sicht von Tyler und Erin erzählt, was einen guten Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt gibt. Nachdem ich „Asher“ auf Deutsch gelesen habe, wollte ich unbedingt mit der Reihe weitermachen und da ich Tyler wirklich interessant fand, habe ich es mir auf Englisch runtergeladen. Inzwischen ist es übrigens auch auf Deutsch erhältlich.Tylers und Erins Geschichte rührt einen fast zu Tränen, weil sie so unglaublich gefühlsvoll und interessant geschrieben ist – sogar auf Englisch. Vielleicht sogar noch etwas stärker als im Deutschen (im Vergleich Teil 1 – Asher).Mich hat selten eine Reihe so sehr gefesselt wie diese – die ersten zwei Bände sind unglaublich gut und ich bin mir sicher, das es so weitergehen wird – für mich aber erst bei Band 4. Teil 3 ist über Zane, den ich wirklich nett finde…aber seinen weiblichen Partner kann ich überhaupt nicht leiden, weswegen ich mir die Geschichte nicht antun möchte. Hier gibt´s eine klare Lese- und Kaufempfehlung von mir.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks