Neuer Beitrag

charmingbooks

vor 3 Wochen

(1)

**Wenn Magie in dir erwacht, ist die Dunkelheit ganz nah**
»Mir hat es sehr, sehr gut gefallen, ich wollte es gar nicht mehr aus der Hand legen.« »Wow die Story hat mich einfach mitgerissen.« (Amazon-Leserstimmen)

Die 19-jährige Zianth kann ihren Augen kaum trauen, als sie einen der wertvollsten Edelsteine in den Händen hält, die es gibt! Endlich scheint ein Leben außerhalb der staubigen Minen für sie in greifbarer Nähe – ein Leben in absoluter Freiheit. Doch mit dem Fund erwachen ungeahnte Fähigkeiten in ihr, die sie an einen neuen Ort binden, eine Stadt der Magie. Hier wird sie zur Schülerin des vermutlich dunkelsten Magiers des Landes. Der Winteralb gilt als hart und unbarmherzig und um seine Vergangenheit ranken sich viele düstere Geheimnisse. Immer wieder stellt er Zianth vor Aufgaben, an denen sie zu zerbrechen droht. Bis ihre wahre Gabe ans Licht kommt…
//Dies ist ein Roman aus dem Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Jeder Roman ein Juwel.//

//Alle Bände der Fantasy-Reihe »Die Unbestimmten« von Jo Schneider:
-- Die Staubgeborene (Die Unbestimmten 1)
-- Der Namenlose (Die Unbestimmten 2)
-- Die Lichtbringende (Die Unbestimmten 3)
-- Der Chaosbote (Die Unbestimmten 4)
-- Die Sterngefallene (Die Unbestimmten 5)//
eBook: 3,99 €
546 Seiten
erschienen am 26. Mai 2017
im Dark Diamonds Verlag

Meine Meinung:

Ich muss gestehen, wenn ich nur nach dem Cover gehen würde, hätte ich dieses Buch ausge-schlossen, denn das sagt mir persönlich einfach gar nicht zu. Allerdings der Klappentext umso mehr und da bin ich auch wirklich sehr froh drum.

Der Anfang des Buches bringt einem zu den Ursprüngen der Geschichte – quasi wie alles begann. Bereits da habe ich den Schreibstil schon sehr zu schätzen gewusst, ist er doch locker und leicht und wirklich sehr verständlich geschrieben. Meinem Lesefluss stand also nichts im Weg und ich habe mich munter an diese Geschichte gewagt. Sie beginnt so zart und doch so brutal. Auf Umständlichen Wegen kommt Zianth als ein Häufchen Elend in der Stadt Andholme an und wird durch eine Heilerin wieder einigermaßen „Instand“ gesetzt. Zianth geht Ihren Weg, sie kämpft, sie fechtet, sie bemüht sich wahrlich mit ihrem neuen Leben klar zu kommen.
Nicht mehr in den Minen zu arbeiten und im Tageslicht sein Leben zu verbringen, genauso wie die seelische als auch körperliche Stärkung bringt iwann das wahre ICH von Zianth an die Tagesoberfläche.

Zianth ist ein klasse Charakter. Sie ist äußerst lernfähig und vor allem auch willig. Sie strotzt nur so vor Neugierde und will alles Wissen in sich aufsaugen. Sie holt quasi das auf, was sie in den vergangenen Jahren verpasst hat. Sie wird von Tag zu Tag stärker, sowohl körperlich aber vor allem auch physisch – Ihr Geist verkraftet immer mehr. Es ist ganz zauberhaft diese Entwicklung zu verfolgen und einen Einblick zu erhalten. Vor allem weil sie so stetig und wahnsinnig flott voran geht.

Die Heilerin begleitet sie auf ihren Weg – sie ist ihr Halt, ihr Mut. So einen Rückhalt zu haben, in dieser schweren Zeit und auf diesem steinigen Lebensweg, ist wahrlich etwas was sich jeder in dieser Situation wünschen würde. Auch mit ihrem Lehrmagier – der sie wirklich oft quält und ran hält verbindet Zianth dieses gewisse etwas.

Auch die Entwicklung der Geschichte – diese dramatischen Wendungen die mich wirklich absolut überrascht haben – nehmen ihren Lauf. Die Geschichte nimmt zum Schluss wahrlich an Fahrt auf und ein großes Geheimnis wird gelüftet.

Fazit:

Ich freue mich auf die Fortsetzung die ja ebenfalls schon erschienen ist und werde mich auch gleich dran machen, dieses Werk zu lesen. Mich hat das Setting, die Protagonisten und alles drum herum wahrlich überzeugt und gefesselt. Klare Leseempfehlung!

Autor: Jo Schneider
Buch: Die Staubgeborene
Neuer Beitrag