Jo Schulz-Vobach Die Hebammen von Königsberg

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(3)
(2)
(0)
(2)

Inhaltsangabe zu „Die Hebammen von Königsberg“ von Jo Schulz-Vobach

Helene Wolf, genannt »die Wölfin«, stammt aus einer Königsberger Familie, in der sich der Beruf der Hebamme von einer Generation auf die nächste vererbt. Auch sie hat diesen Beruf einst ausgeübt – in dem kleinen Dorf Nowgoje mitten in Sibirien, in das der Krieg sie verschlagen hatte. Sie lernte den Arzt Viktor kennen und lieben und bekam eine Tochter von ihm; doch Viktor war verheiratet und nicht bereit, sich von seiner Frau zu trennen. Viele Jahre kämpft Helene um ihr Glück – und um die Liebe ihrer Tochter Lara, vor der sie ein dunkles Geheimnis verbirgt …

Stöbern in Romane

Walter Nowak bleibt liegen

Konfus, abstrakt und langweilig! Die Idee des Buches ist gut, doch dort enthalten sind mir zu viele wirre Gedankenfetzen.

AnneEstermann

Underground Railroad

Schmerzhaft, aber nicht ohne Hoffnung. ist hier ein eindringlicher Roman gelungen, der über Jahre hinweg an Relevanz nicht verlieren wird.

TochterAlice

Töte mich

Typisch Nothomb: Man legt das Buch nicht mehr aus der Hand bis man es zu Ende gelesen hat!

PaulaAbigail

Unsere Seelen bei Nacht

Welch zarter, schmerzender Roman über die Liebe in späteren Jahren, über die Hoffnung und für mehr Mut, dem Herz freien Lauf zu lassen!

DieBuchkolumnistin

Ein Zuhause für Percy

meist zu kindlich gehalten - wäre mit kleinen Abänderungen besser für eine andere Altersgruppe geeignet

Gudrun67

Heimkehren

Schön erzählte Geschichte

queenbee_1611

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen