Jo Simmons

 4.6 Sterne bei 99 Bewertungen

Lebenslauf von Jo Simmons

Jo Simmons lebt in Brighton mit ihrem Mann, ihren zwei Kindern und ihrem Hund Betty, sowie ihrer Katze Pickle (die sich leider nicht gut verstehen). Bevor sie angefangen hat Kinderbücher zu schreiben, hat Jo lange Zeit als Journalistin gearbeitet. Sie mag schlafen, joggen und Eis direkt aus dem Becher löffeln - natürlich nicht alles gleichzeitig, das wäre ja unmöglich. Und albern.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Jo Simmons

Neue Rezensionen zu Jo Simmons

Neu

Geburtstage werden mit dem Alter für viele unwichtiger. Gerade darum war es erfrischend, zu sehen, wie sehr man sich als Kind teils noch darauf gefreut hat. Ich denke, viele Leser werden sich in Tom wiedererkennen und sich ebenfalls denken, was es für eine Ungerechtigkeit ist, dass sein Geburtstag einfach abgesagt werden soll. 

Ich mochte Tom als Erzähler, er hat der Geschichte mit der Umgangssprache und dem Humor, mit dem er (an manchen Stellen sicherlich unfreiwillig) berichtet eine lockere Stimmung verliehen, die den Leser sofort in einen stetigen Lesefluss fallen lässt. 


Die Figuren waren mir allerdings nur zu kleinen Teilen wirklich komplett sympathisch. Mit fast jedem hatte ich an manchen Stellen so meine kleinen Problemchen, nur wenige haben mir durch und durch gefallen. Über einige habe ich den Kopf geschüttelt, andere haben mich massiv aufgeregt, wiederum andere waren einfach nur durch und durch unsympathisch. 


Ich hatte jedoch weitestgehend Spaß dabei, Tom auf der Jagd nach der perfekten Geburtstagsparty zu begleiten. Es war witzig, teils gab es sogar kleine unvorhergesehene Wendungen, und extrem kurzweilig, was aber auch der kindgerechten Länge der Geschichte liegen kann.


Mein Fazit:
Vom Hocker gehauen hat es mich nicht, manchen Figuren hätte ich am liebsten gehörig den Kopf gewaschen und anschließend die Holzwolle darin gegen Gehirn getauscht. Aber witzig war es, also gibt es lieb gemeinte 3 von 5 Sternen von mir. 

Kommentieren0
1
Teilen
G

Rezension zu "Hilfe, meine Eltern haben meinen Geburtstag gestrichen!" von Jo Simmons

Turbulenter Lesespaß
Gisevor 2 Monaten

Tom Bostock fiebert seinem 11. Geburtstag entgegen. Er soll sein Glücksgeburtstag werden. Doch dann kommt so einiges dazwischen: Das Zwergschwein fällt vom Garagendach und erschlägt den Hund seiner Oma, seine Schwester befürchtet den Fluch der Zahnfee, seine Mutter muss Überstunden machen und sein Vater will unbedingt sein Buch fertig schreiben – kurz, keiner der Erwachsenen scheint Zeit zu haben, Toms Geburtstagsfeier vorzubereiten. Da muss Tom den anderen Familienmitgliedern helfen und nicht zuletzt sich selbst!


Es ist eine chaotische Folge von Katastrophen, die so kurz vor Toms Geburtstag auf ihn und seine Familie einprasseln. Als Leser kann man einerseits Toms Stress nachfühlen, wenn es darum geht, dass so keiner der Erwachsenen ein Ohr für seine Geburtstagswünsche hat. Dabei aber hält man sich vor Lachen den Bauch über all die verrückten Vorkommnisse, die ein einziges Chaos anrichten. Spannend ist es zu lesen, wie Tom aber dann doch eine Lösung findet. So überdreht die Erzählung daherkommt, so überdreht und liebevoll chaotisch sind auch die Illustrationen zu diesem Buch.


Dieser turbulente Lesespaß eignet sich bestens für Kinder ab 9 Jahren, ich empfehle sie gern weiter und vergebe alle 5 möglichen Sterne.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Hilfe, meine Eltern haben meinen Geburtstag gestrichen!" von Jo Simmons

Toms Glücksgeburtstag
sutanevor 2 Monaten

In ein paar Tage hat Tom Geburtstag, aber es ist nicht irgendein Geburtstag - nein, es ist Toms GLÜCKSGEBURTSTAG. Ein Geburtstag den man nur ein mal im Leben feiern kann.

Daher muss seine Geburtstag spektakulär gefeiert werden und auf ewig in Erinnerung bleiben.


Leider fällt ein paar Tage zuvor ein Schwein vom Dach und alles kommt anders als gedacht.

Toms Oma verletzt sich an der Hüfte, Toms Vater hat eine Schreibblockade, seine Mutter muss ständig Arbeiten und Überstunden machen - irgendjemand muss ja das Geld verdienen und seine kleine Schwester steht unter dem Fluch der Zahnfee - deswegen passieren auch all diese komischen Dinge.

Und weil in der Familie gerade so viel los ist, beschließen Toms Eltern seinen Geburtstag zu verschieben.

Für Tom ist klar, seine Eltern verschieben seinen Geburtstag nicht einfach - sie streichen ihn.


So einen wichtigen Tag kann man aber nicht streichen, aber zum Glück hat Tom gute Freunde und eine clevere kleine Schwester. Zusammen wollen sie Toms Geburtstag retten und vielleicht können sie ja auch noch andere Leben retten.


Mit: "Hilfe, meine Eltern haben meinen Geburtstag gestrichen" gelingt Jo Simmons eine warmherzige und witzige Geschichte, die vor Augen führt, worauf es bei einem Glücksgeburtstag wirklich ankommt.

Meine Kinder und ich haben bei dieser Geschichte so oft gelacht, schon der Anfang wie das Mini das Minischwein, leider etwas größer geraten, vom Dach fällt wie die Oma Sèance abhält und dabei fast das ganze Haus in Brand setzt - urkomisch.


Der Schreibstil ist altersentsprechend, schwere Worte werden im Text erklärt, die Schrift ist etwas Größer und die Kapitallänge mit ca. 10 Seiten für 9 jährige (Altersempfehlung für dieses Buch) passend.


Die Geschichte eignet sich aber auch gut zum Vorlesen, denn das Thema Geburtstag ist ja auch schon bei ihnen sehr präsent.


Aufgelockert wird die Geschichte durch vereinzelte, stellenweise großflächige schwarz-weiß Illustrationen, diese stammen aus der Feder von Nathan Reed.


Fazit:

Eine urkomische, witzige, herzliche Geschichte für Mädchen und Jungen.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks