Ashes, Ashes

(142)

Lovelybooks Bewertung

  • 172 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 3 Leser
  • 57 Rezensionen
(14)
(42)
(56)
(25)
(5)

Inhaltsangabe zu „Ashes, Ashes“ von Jo Treggiari

Die Welt, wie wir sie kannten, existiert nicht mehr ... Tödliche Epidemien, Tsunamis und Klimakatastrophen - die sechzehnjährige Lucy hat das Ende der Welt kommen und gehen gesehen. Als eine der wenigen Überlebenden eines alles vernichtenden Virus versucht sie sich in den zum Dschungel gewordenen Ruinen von New York durchzuschlagen. Doch Lucys Welt ist voller Bedrohungen: gefährliche Diebe und skrupellose Plünderer streifen umher. Als eine Horde wilder Hunde sie jagt, gelangt sie ans Ende ihrer Kräfte. Doch wie aus dem Nichts taucht Aidan auf - ein Junge, der ihr hilft, der tödlichen Meute zu entkommen und sie überredet, sich seiner Gruppe von Überlebenden anzuschließen. Aber auch diese kleine Gemeinschaft wird bedroht. Und langsam beginnt Lucy zu ahnen, dass sie selbst das Ziel der nächtlichen Überfälle ist. Etwas an ihr scheint anders zu sein ... Doch was ist Lucys Geheimnis, das für die letzten überlebenden Menschen Bedrohung und Erlösung zugleich ist?

Nette Dystopie für Zwischendurch, kommt an die "Großen" aber nicht ran

— lexana
lexana

Eine sehr authentische dystopische Welt mit ausbaufähigen Charakteren. Nicht der beste Auftakt aber hat definitiv Potential!

— Linsenliebe
Linsenliebe

Habe soeben dieses tolle Buch beendet. Ich kann es nur empfehlen. .......

— koala85
koala85

Eine gute Idee, schwach umgesetzt

— QueenDebby
QueenDebby

Tolle Idee, leider nicht so toll umgesetzt

— Kathey
Kathey

Überzeugt nicht so ganz und das Ende ist auch nicht wirklich gelungen.

— Sorlana
Sorlana

Gute Das tolle mit einigen Schwächen und zu vielen offenen Fragen

— sjule
sjule

Zu vorhersehbar, wenig Aktionen, überstürzte Beziehungen - mich konnte "Ashes, Ashes" nur dank dem fließenden Schreibstil am lesen halten

— Blutmaedchen
Blutmaedchen

Ein Buch mit Potential wo leider die Tiefe fehlt...

— NataschaS
NataschaS

Ich hätte mir noch ein bisschen mehr gewünscht, dass auf die Geheimnis um Lucy eingegangen wird.

— Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2016

    LovelyBooks Spezial
    Daniliesing

    Daniliesing

    Die Themen-Challenge geht 2016 in eine neue Runde und jeder ist herzlich eingeladen, dabei zu sein! Wenn ihr eine besondere Leseherausforderung sucht, dann seid ihr bei dieser Challenge genau richtig!Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an.Bitte sammelt ...

    Mehr
    • 6048
  • Vielversprechender Anfang, der Rest enttäuscht

    Ashes, Ashes
    Schlehenfee

    Schlehenfee

    23. January 2016 um 13:35

    Die sechzehnjährige Lucy hat das Ende der Welt kommen und gehen gesehen: die Erderwärmung, Klimakatastrophe und den Ausbruch tödlicher Epidemien, die 99% der Weltbevölkerung hinweggerafft haben. Lucy versucht sich alleine durchzuschlagen und lebt in der Wildnis des ehemaligen Central Parks in New Yorks Überresten. Eines Abends rettet sie der Junge Aidan vor einem Rudel wilder Hunde. Nach einem verheerenden Tsunami schließt sich Lucy der Überlebenden-Gruppe um Aidan an. Doch jetzt scheint sie in noch größerer Gefahr zu sein: ...

    Mehr
  • Authentische Dystopie mit Potential nach oben

    Ashes, Ashes
    Linsenliebe

    Linsenliebe

    04. September 2015 um 13:46

    Die Menschheit wurde von einigen Wellen von schrecklichen Epidemien niedergestreckt und die Welt zerstört von Tsunamis und Erdbeben. Nichts ist mehr wie es war und die wenigsten Menschen haben überhaupt die Naturereignisse und Krankheiten überlebt. Eine davon ist Lucy. Nachdem sie ihre ganze Familie dem Tod überlassen musste lebt sie schon über ein Jahr lang ganz alleine in der Wildnis, sorgt für sich selbst so gut sie kann und versucht durchzukommen. Mehr zufällig trifft sie auf den Jugendlichen Aidan, der offensichtlich schon ...

    Mehr
  • Ashes Ashes von Jo Treggiari

    Ashes, Ashes
    koala85

    koala85

    30. August 2015 um 19:28

    Inhaltsangabezu „Ashes, Ashes“ von Jo TreggiariDie Welt, wie wir sie kannten, existiert nicht mehr ... Tödliche Epidemien, Tsunamis und Klimakatastrophen - die sechzehnjährige Lucy hat das Ende der Welt kommen und gehen gesehen. Als eine der wenigen Überlebenden eines alles vernichtenden Virus versucht sie sich in den zum Dschungel gewordenen Ruinen von New York durchzuschlagen. Doch Lucys Welt ist voller Bedrohungen: gefährliche Diebe und skrupellose Plünderer streifen umher. Als eine Horde wilder Hunde sie jagt, gelangt sie ans ...

    Mehr
  • Rezension "Ashes, Ashes"

    Ashes, Ashes
    Kathey

    Kathey

    11. June 2015 um 21:17

    Klappentext: Die Welt, wie wir sie kannten, existiert nicht mehr …Tödliche Epidemien, Tsunamis und Klimakatastrophen – die sechzehnjährige Lucy hat das Ende der Welt kommen und gehen gesehen. Als eine der wenigen Überlebenden eines alles vernichtenden Virus versucht sie sich in den zum Dschungel gewordenen Ruinen von New York durchzuschlagen. Doch Lucys Welt ist voller Bedrohungen: gefährliche Diebe und skrupellose Plünderer streifen umher. Als eine Horde wilder Hunde sie jagt, gelangt sie ans Ende ihrer Kräfte. Doch wie aus dem ...

    Mehr
  • Meine Meinung

    Ashes, Ashes
    Blutmaedchen

    Blutmaedchen

    16. May 2015 um 11:15

    Meine letzte gelesene Dystopie ist schon ein Weilchen her, aber allein schon die Umschlaggestaltung hat mir bei "Ashes, Ashes" so gut gefallen, dass ich das Buch sehr gerne lesen wollte. Für mich eine weitere Autorenpremiere und natürlich erhofft man sich, dass der Schreibstil fesselnd ist und die Geschichte packend. Der Klappentext konnte mich überzeugen. Das Buch selbst so leider gar nicht.  Der Einstieg ist richtig dystopien-like. Nichts wird beschönigt und die sechszehnjährige Hauptprotagonistin Lucy steht alleine in mitten ...

    Mehr
  • leider enttäuschend

    Ashes, Ashes
    Zauberzeichen

    Zauberzeichen

    15. February 2015 um 09:49

    Inhalt: “Die Welt, wie wir sie kannten, existiert nicht mehr … Tödliche Epidemien, Tsunamis und Klimakatastrophen – die sechzehnjährige Lucy hat das Ende der Welt kommen und gehen gesehen. Als eine der wenigen Überlebenden eines alles vernichtenden Virus versucht sie sich in den zum Dschungel gewordenen Ruinen von New York durchzuschlagen. Doch Lucys Welt ist voller Bedrohungen: gefährliche Diebe und skrupellose Plünderer streifen umher. Als eine Horde wilder Hunde sie jagt, gelangt sie ans Ende ihrer Kräfte. Doch wie aus dem ...

    Mehr
  • Ashes, Ashes - eine Dystopie, die mich mit gemischten Gefühlen zurück lässt...

    Ashes, Ashes
    Pearsson

    Pearsson

    21. January 2015 um 08:34

    Klappentext:Die Welt, wie wir sie kannten, existiert nicht mehr …Tödliche Epidemien, Tsunamis und Klimakatastrophen – die sechzehnjährige Lucy hat das Ende der Welt kommen und gehen gesehen. Als eine der wenigen Überlebenden eines alles vernichtenden Virus versucht sie sich in den zum Dschungel gewordenen Ruinen von New York durchzuschlagen. Doch Lucys Welt ist voller Bedrohungen: gefährliche Diebe und skrupellose Plünderer streifen umher. Als eine Horde wilder Hunde sie jagt, gelangt sie ans Ende ihrer Kräfte. Doch wie aus dem ...

    Mehr
  • Aschfahl

    Ashes, Ashes
    NiWa

    NiWa

    Es ist ein postapokalyptischer Roman, in dem die Welt von Klimakatastrophen und tödlichen Epidemien heimgesucht wurde. Nur wenige Menschen haben überlebt. Manche schlagen sich als Plünderer durch, andere schließen sich in Camps zu Gemeinschaften zusammen und die 16jährige Lucy versucht sich als Einzelkämpferin.Sie schlägt sich mehr schlecht als recht durch als sie von einer Hundemeute aus ihrem Lager gehetzt wird und dadurch Aidan kennenlernt, der ihr ein Leben in einer Gemeinschaft anbietet. Doch schnell wird klar, die Hunde ...

    Mehr
    • 11
    clary999

    clary999

    10. January 2015 um 21:12
  • Eher eine mittelmäßige Dystopie

    Ashes, Ashes
    NataschaS

    NataschaS

    25. December 2014 um 00:09

    Am Anfang hatte das Buch echt Potential, doch die Betonung liegt auf HATTE, so bald Lucy sich den Anderen anschließt nimmt die Spannung ab und es wird ziemlich eintönig, selbst die Rückblenden und die netten Charakter können daran nichts ändern, da sie eigentlich ziemlich Oberflächlich bleiben.Die Geschichte kann einen einfach nicht ganz mitreißen oder gar fesseln.Ich versteh jetzt die eher mittelmäßigen Bewertungen anderer, daher kann ich mich nur anschließen. Das Ende kommt schnell und ist nicht wirklich sehr ...

    Mehr
  • weitere