Jo Zybell Maddrax - Folge 401: Neuland

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Maddrax - Folge 401: Neuland“ von Jo Zybell

Das Überleben in Toxx ist schwer genug - aber es wäre sinnlos, würden Matthew und Aruula jede Erinnerung an ihr früheres Leben verlieren. Um das zu verhindern, müssen sie unbedingt ihre Schutzanzüge zurück erlangen. Doch die befinden sich im Haus der Rebellengruppe, das garantiert von den Friedenswahrern überwacht wird. Können sie riskieren, es zu betreten? Sie müssen, denn anders kommen sie niemals zu dem "Babel-Turm", der im Zentrum von Toxx aufragt und ein Geheimnis birgt, das Matt entschlüsseln will ...

Es geht hervorragend weiter!

— Jare
Jare
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Kampf gegen das Vergessen!

    Maddrax - Folge 401: Neuland
    Jare

    Jare

    03. June 2015 um 16:37

    Nach ihrer Ankunft in Toxx müssen Maddrax und Aruula gegen das Vergessen ankämpfen. Was Aruula aufgrund ihrer telepathischen Fähigkeiten recht leicht fällt, wird für Maddrax ein Problem. Daher brauchen sie unbedingt ihre Schutzanzüge zurück. Sie beschließen in das Gebäude der Tauchergilde einzubrechen, wo eine böse Überraschung auf sie wartet.  Nach dem wirklich hervorragenden Zyklusstart hat Jo Zybell jetzt die schwere Aufgabe, dieses Niveau zu halten. Eine Aufgabe, die er jedoch mühelos meistert. "Neuland" setzt die Abenteuer von Maddrax und Aruula sehr spannend fort. Zusammen mit den beiden Hauptprotagonisten taucht der Leser in eine fremde Welt ab. Sehr erfrischend ist, dass die Serie ohne große Technikbegriffe auskommt. Auch der Humor kommt nicht zu kurz. Vor allem in einer Szene gibt es einen liebenswerten und augenzwinkernden Seitenhieb auf Perry Rhodan.  Stilistisch zeigt Jo Zybell, dass sich Romane in diesem Genre nicht anders oder gar schlechter lesen müssen, als ihre großen Brüder und Schwestern im Taschenbuch- oder gar Hardcoversegment. Soll heißen, sprachlich liest sich dieser Roman ganz ausgezeichnet, auch wenn sich zwei, drei kleine Tippfehler eingeschlichen haben. Fazit: Auch "Neuland" ist ein toller Grund, in den neuen Maddrax-Zyklus einzusteigen. Mit Toxx hat man einen interessanten Schauplatz erschaffen, der sicher noch Potential für viele Geschichten bereit hält. Durch das spannende Finale dieser Folge freue ich mich schon auf den kommenden Band. 

    Mehr