Joachim Bessing

 3 Sterne bei 29 Bewertungen
Autor von Tristesse Royale, Wir Maschine und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Joachim Bessing

Joachim Bessing, geboren am 26. Juni 1971, Autor mehrerer Bücher. »Untitled« ist sein zweiter Roman. Er lebt in Addis Abeba.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Joachim Bessing

Cover des Buches Tristesse Royale9783548312262

Tristesse Royale

 (26)
Erschienen am 01.01.1999
Cover des Buches Untitled9783462045178

Untitled

 (1)
Erschienen am 09.03.2013
Cover des Buches Bonn. Atlantis der BRD9783957577153

Bonn. Atlantis der BRD

 (0)
Erschienen am 29.03.2019
Cover des Buches Wir-Maschine9783939716754

Wir-Maschine

 (0)
Erschienen am 27.11.2009
Cover des Buches Als Deutschland noch viel kleiner war9783351050436

Als Deutschland noch viel kleiner war

 (0)
Erschienen am 16.02.2018
Cover des Buches Emojis9783803136848

Emojis

 (0)
Erschienen am 26.09.2019
Cover des Buches Hamburg. Sex City9783957578563

Hamburg. Sex City

 (0)
Erscheint am 02.09.2020

Neue Rezensionen zu Joachim Bessing

Neu

Rezension zu "Untitled" von Joachim Bessing

Die neuen Leiden des alten B.
Eiseisbabyvor 6 Jahren

Joachim Bessings untitled ist ein radikales Buch. Ein verzweifelter, ein lebensmüder Versuch über die große Liebe. So ehrlich, lächerlich und konsequent subjektiv, dass ihn wohl nur ganz Wenige (Davongekommene) in seiner ganzen nervösen, flimmernden Pracht deuten, entschlüsseln und ertragen können. Für meinen Geschmack war Bessing eigentlich immer eine Spur zu manieriert: zu geckenhaft, zu wohlriechend, zu gut angezogen, zu verbildet, zu verschnupft. Mit untitled hat er sich jedoch in mein ausgeschnitztes Herz geschrieben. Denn ein Mann , der so mutig, schonungslos und immer sauber am Rande des Wahnsinns entlang über die mächtigste Droge der Welt und ihre vielleicht tödlichen Nebenwirkungen schreiben (und dabei auch noch so fresh und mittig klingen) kann, hat großen Respekt und viel Mitgefühl verdient. Biutiful.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Tristesse Royale" von Joachim Bessing

Rezension zu "Tristesse Royale" von Joachim Bessing
stories!vor 11 Jahren

Berlin 1999 - Fünf Autoren in einer Suite des Adlons. Sie wollen ein Sittengemälde ihrer Generation zeichnen - soweit jedenfalls der Plan. Was nun entsteht, ist noch zehn Jahre später ein hochaktuelles Buch voller Witz und bissiger Kritik. Anzumerken: Das hier ist kein klassischer Roman, viel mehr ein dialogform verfasstes Buch, dass den Eindruck entstehen lässt, man sitze des Nachts zusammen mit Bessing und Co. in diesem Berliner Traditionshaus auf dem Boden des Hotelflurs und rauche, nur mit einem Morgenmantel und Pantoffeln bekleidet, Marlboro Lights.

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Tristesse Royal" von Joachim Bessing

Rezension zu "Tristesse Royal" von Joachim Bessing
Carsonvor 12 Jahren

selbstverliebte Typen labern Blödsinn, für den sie auf offener Straße sicherlich verprügelt würden. Stellenweise witzig, unterm Strich leider zu gewollt und zu pseudo-intellektuell.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 70 Bibliotheken

auf 7 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks